Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree9gefällt dies

Thema: Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

  1. #1
    Flocke229 ist offline Stranger
    Registriert seit
    19.02.2018
    Beiträge
    6

    Standard Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

    Hallo ihr
    Ich weiß mittlerweile echt nicht mehr was ich noch machen soll...
    ich fange mal ganz von vorne an.
    Mein Sohn (5) geht seit dem er 3 ist in den Kindergarten.Er ist auch immer sehr gerne gegangen, bis sich viele Sachen verändert haben.
    Es sind vor ca. 1 1/2 Jahren neue Erzieher in den Kindergarten gekommen, dafür sind alte gegangen.
    Das zog sich ca. ein halbes Jahr. Es gab immer wieder einen Wechsel.
    Dann wurde auch noch seine Gruppe geteilt. Die U3 Kinder sind dann in andere Gruppen gekommen und es wurde ausgetauscht.
    Mein Sohn wollte dann nicht mehr so gerne hin gehen, weil er keine feste Bezugsperson mehr hatte und viele seiner Freunde dann in die Schule gekommen oder aus seiner Gruppe entfernt worden sind.
    Ich habe ihn dann weniger in den Kindergarten gebracht, weil selbst ich den überblick verloren habe und er sich nicht mehr wohl fühlte.
    Es herschte Erziehermangel und es sind einige Sachen passiert.
    Ich habe ihn z.B. einen Tag abholen wollen und dann saß er weinend unter einem Gerüst und war voll mit Sand. Seine Augen, sein Mund einfach alles...
    Keiner hat was mitbekommen.
    Ich laufe jeden Tag am Kindergartenzaun vorbei. Die Erzieher stehen alle im Kreis und quatschen. Was die Kinder machen scheint egal. Es werden Stöcke über den Zaun geworfen , obwohl da Autos lang fahren. (Das Auto meiner Mutter wurde auch schon getroffen)
    Die Kinder werden nicht gesehen weil sie dabei in einem Gebüsch stehen.
    Wenn man will kann man die Kinder sogar drüber ziehen ohne das es einer sehen würde.
    Dann hatte ich ihn einige Zeit Zuhause gelassen weil mir das zu blöd war. ''Erziehermangel'' ?
    Meine Mutter hatte 6 Kinder und brauchte keine 2. Person die mit aufpasst :D
    Ich schätze die sind einfach überfordert.
    Als ich ihn dann wieder hin bringen wollte hat er immer geweint. Er wollte nicht mehr hin.
    Er hatte mir erzählt das keiner mit ihm spielt, die Kinder vor ihm weg rennen und ihn schlagen.
    Ich konnte ihn aber nicht immer Zuhause lassen, weil das letzte Kindergartenjahr in meinen Augen wichtig war.
    Es sah dann immer so aus:
    -Ich bringe ihn hin, owohl er nicht will.
    -Ein Erzieher sagt zu mir : Gehen Sie ich halte ihn fest!
    -Ich gehe mit einem mega schlechten gewissen und höre ihn bis draußen schreien.
    Ich dachte mir : Die werden wohl wissen was die machen.
    Dann wurde es meinem Sohn warscheinlich zu viel .
    Er fing dann irgendwann an zu schlagen im Kindergarten. Erst die Erzieher und später die Kinder.
    Später auch Zuhause. Er hatte richtige Wutanfälle.Ich wusste nicht mehr was ich machen sollte.
    Als er einmal einen Wutanfall im Kindergarten hatte und eine Erzieherin getreten hat nahm Sie ihn und sperrte ihn in einen Raum.
    Die Tür war nicht abgeschlossen , aber er wusste das er nicht raus darf.
    Von draußen konnte er beobachtet werden wie ein Affe im Zoo. Da bin ich sauer geworden.
    Ständig wurde mit dem Finger auf mich gezeigt. Fehler bei denen gab es vom Kindergarten aus nie.
    Also hieß es ab zur Erziehungsberatung. Er ging die ganze Zeit wieder in den Kindergarten , aber es hörte nicht auf.
    Da dachte ich mir : Wenn keiner was ändern kann und ich schon Angst haben muss das er jemanden im Kindergarten geschlagen hat wenn ich ihn abhole , bleibt er halt besser Zuhause.
    Es gab auch ein Gespräch mit der Kindergartenleitung und einer Erieherin.
    Er wäre das schlimmste Kind das die seit 20 Jahren haben. Er dürfte auch nicht die Gruppe wechseln (war mein Vorschlag).
    Nach vielen Gesprächen mit ihm , einer langen Zeit Zuhause und viel Verständniss habe ich ihn wieder hin bekommen.
    Keine Wutausbrüche, kein schlagen usw. Er kann zu bekannten oder mit Kindern spielen ohne das etwas passiert.
    Ich sehe ihn als kleines sensibles Kind. Ich brauche mir nur den Kopf zu stoßen und er tröstet mich.
    Das gleiche bei anderen. Er tröstet,kümmert sich und beschützt.
    Ich denke er hat einfach zu viele schlechte Erfahrungen mit diesem Kindergarten.
    Die einzige die mir immer Recht gegeben hat war die Frau von der Erziehungsberatung.
    Vor 2 Wochen nahm mich eine Erzieherin bei Seite um mir zu sagen : Ihr Sohn macht nicht mit im Singkreis !
    Ja was soll ich dagegen machen ? Wenn er nicht Singen will, dann will er halt nicht. Seid doch froh das er nicht mehr schlägt.
    Vor 1 Woche nahm mich die gleiche Erzieherin wieder bei Seite um mir zu sagen: Aufgepasst ich musste lachen
    Ihr Sohn hat dreckige Nägel ! UM HIMMELS WILLEN ! ER HAT DRECKIGE NÄGEL ! Sorry aber mein Sohn darf im Dreck spielen da achte ich jetzt nicht unbedingt drauf das er super Schick für den Kindergarten ist....
    Dann wollte er auch noch einen Jungen nicht an der Hand fassen für einen Ausflug. Man muss dazu sagen das er den Jungen nicht mag weil er meinen Sohn immer ärgert.
    Die hätten ihn jemand anderes an die Hand geben können. Nö ! Stattdessen gehen alle Kinder nach McDonald's Eis essen und mein Sohn bleibt weinend im Kindergarten zurück. Weil er so viel geweint hat ist er eingeschlafen.
    Ich komme dann in den Kindergarten,will ihn abholen und sehe ihn komplett angezogen auf dem Stuhl schlafen.
    Die Kinder waren alle schon wieder zurück. Also muss er da so mindestens 1 Stunde gesessen haben.
    Dann kam dazu das die Erzieherin mir sagt : Wir nehmen ihren Sohn auf keinen der Ausflüge mit für die Vorschulkinder.
    Ich : Wie bitte? Er strengt sich an und ändert sich und dann sowas?
    Ich hatte die Nase voll ! Mein Sohn will auch nicht mehr hin. Und ich will nicht mehr das diese Menschen auf ihn aufpassen.
    Wegen jedem kleinen scheiß wollen dir mir ans Bein pinkeln.
    Jetzt rufe ich heute Morgen im Kindergarten an um denen zu sagen das ich meinen Sohn für das letzte halbe Jahr aus dem Kindergarten abgemeldet werden soll.
    Dann sagt mir die Leitung : Das können Sie im letzten Jahr nicht! Setzen Sie sich bei ihrem Sohn durch !
    Was soll ich denn machen wenn er nicht mehr hin will ? Ihn an den Haaren ziehen ?
    Es ist zu viel passiert.Ich kriege es nicht mehr hin das er da freiwillig hin geht.
    Ich musste ihn jeden Morgen überreden oder ihm versprechungen machen.
    Das geht doch so nicht. Soll er wieder da unten ausrasten, weil die so beschissen mit ihm umgehen ?
    Ich wollte alle Sachen für die Schule mit ihm Zuhause machen und das wird mir verweigert ?
    Soziale Kontakte mit anderen Kindern würde er in Spielgruppen bekommen.
    Kindergarten ist nicht einmal Pflicht.
    Was soll ich denn noch machen ? Was sagt ihr ?
    Und wie würde ich ihn da komplett raus bekommen ?

    Ps: Sorry für den langen Text :)

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.519

    Standard Re: Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

    reichlich viel hüh und hott.

    Ich frag mal ganz naiv - gehst du nicht arbeiten oder warum kannst du es dir leisten, dein Kind immer wochenlang zuhause zu lassen.

    Was ich schon längst getan hätte und wahrscheinlich jetzt noch tun würde - einen anderen Kindergartenplatz suchen, evtl mit Hilfe des Jugendamtes. In dem Kindergarten wird das nix mehr.
    Kara^^, Sahasrahla, Sonnennebel und 1 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

    Natürlich kannst du den Betreuungsvertrag kündigen . Du mußt halt nur bis zur Kündigungsfrist die Gebühren zahlen .

    Thori

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    reichlich viel hüh und hott.

    Ich frag mal ganz naiv - gehst du nicht arbeiten oder warum kannst du es dir leisten, dein Kind immer wochenlang zuhause zu lassen.

    Was ich schon längst getan hätte und wahrscheinlich jetzt noch tun würde - einen anderen Kindergartenplatz suchen, evtl mit Hilfe des Jugendamtes. In dem Kindergarten wird das nix mehr.
    Ich frage mich ja trollingerweise noch ganz andere Sachen .
    Thori

  5. #5
    Flocke229 ist offline Stranger
    Registriert seit
    19.02.2018
    Beiträge
    6

    Standard Re: Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

    Nein Ich gehe nicht arbeiten,aber mein Mann. Ich habe früher gearbeitet. Meine Tochter hat aber meist nur bis 11:10 Schule. Die Ganztagsplätze bei ihr an der Schule sind alle besetzt . Mein Sohn hat von 9:00-12:00 Kindergarten. Länger wird er nicht mehr betreut.

  6. #6
    Flocke229 ist offline Stranger
    Registriert seit
    19.02.2018
    Beiträge
    6

    Standard Re: Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

    was fragst du dich denn noch ?

  7. #7
    Flocke229 ist offline Stranger
    Registriert seit
    19.02.2018
    Beiträge
    6

    Standard Re: Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Natürlich kannst du den Betreuungsvertrag kündigen . Du mußt halt nur bis zur Kündigungsfrist die Gebühren zahlen .

    Thori
    Das letzte Kindergartenjahr ist bei uns Kostenlos.

  8. #8
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.519

    Standard Re: Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

    Zitat Zitat von Flocke229 Beitrag anzeigen
    Nein Ich gehe nicht arbeiten,aber mein Mann. Ich habe früher gearbeitet. Meine Tochter hat aber meist nur bis 11:10 Schule. Die Ganztagsplätze bei ihr an der Schule sind alle besetzt . Mein Sohn hat von 9:00-12:00 Kindergarten. Länger wird er nicht mehr betreut.
    wegen 9 - 12 machst du so einen Aufriss? Kannst du dir auch gleich sparen.

    Meine Frage war eh nicht ernstgemeint, niemand, der den Betreuungsplatz braucht, macht jahrelang so einen Kram mit und jammert dann im letzten Jahr.
    Tine1974, Sahasrahla und Sonnennebel gefällt dies.

  9. #9
    Flocke229 ist offline Stranger
    Registriert seit
    19.02.2018
    Beiträge
    6

    Standard Re: Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    wegen 9 - 12 machst du so einen Aufriss? Kannst du dir auch gleich sparen.

    Meine Frage war eh nicht ernstgemeint, niemand, der den Betreuungsplatz braucht, macht jahrelang so einen Kram mit und jammert dann im letzten Jahr.
    Ja natürlich mache ich deswegen "so einen Aufriss" das ist schließlich mein Kind. Er fühlt sich nicht wohl und er will dort nicht mehr hin.
    3 Stunden sind für ein Kind schon eine lange Zeit,wenn man dort einfach nur weg will.
    Wenn der Kindergarten sagt es sei nicht möglich ihn dort raus zu holen,darf ich hier nicht nach Rat fragen ?
    Es ist der einzige Kindergarten hier in der nähe und ich habe das letzte Jahr als wichtig empfunden. Da es aber immer schlimmer wurde wollte ich ihn raus nehmen und es eben Zuhause machen.

  10. #10
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.519

    Standard Re: Mein Kind will nie wieder in diesen Kindergarten

    Zitat Zitat von Flocke229 Beitrag anzeigen
    Ja natürlich mache ich deswegen "so einen Aufriss" das ist schließlich mein Kind. Er fühlt sich nicht wohl und er will dort nicht mehr hin.
    3 Stunden sind für ein Kind schon eine lange Zeit,wenn man dort einfach nur weg will.
    Wenn der Kindergarten sagt es sei nicht möglich ihn dort raus zu holen,darf ich hier nicht nach Rat fragen ?
    Es ist der einzige Kindergarten hier in der nähe und ich habe das letzte Jahr als wichtig empfunden. Da es aber immer schlimmer wurde wollte ich ihn raus nehmen und es eben Zuhause machen.
    Natürlich könnt ihr euer Kind abmelden - es gibt keine Kindergartenpflicht.
    Und wie gesagt, nachdem, was du erzählst, hättet ihr das Kind nicht immer wochenlang zuhause bleiben lassen, denn dann wird es natürlich schlimmer. Sondern eine Alternative gesucht. Und schlimmstenfalls fährt man das Kind halt ein paar Kilometer zum nächsten Kindergarten.
    Und genau das würde ich jetzt noch machen. Eben weil das letzte Jahr wichtig ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •