Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
Like Tree4gefällt dies

Thema: Kita-Essen ohne Schweinefleisch

  1. #1
    maria.v ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    2

    Standard Kita-Essen ohne Schweinefleisch

    Hallo Eltern,

    vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen. Unser Sohn soll ab Oktober in den Kindergarten gehen. Dort werden das Mitagessen und der Nachmittagssnack von einem Lieferanten geliefert. Da ich in meiner Anmeldung angegeben habe, dass er kein Schwein essen soll, hat mich die Leiterin darauf hingewiesen, dass die Erzieherinnen sehr wohl darauf achten könnten, dass mein Sohn kein Schwein isst, dass dies aber nicht 100%ig garantiert werden könne, da manchmal große Frühstücke organisiert würden, zu denen jeder etwas mitbringt, oder die Kita manchmal auch das Essen abbgestellt und stattdesse Würstchen serviert usw.

    Im Moment ist er bei der Tagesmutter und da ist das kein Problem, da es in einer so kleinen Gruppe vermutlich auch deutlich einfacher ist.

    Auch bei meiner Anfrage beim Essensanbieter ergab sich, dass sie keine "Extrawurst" machen könnten und nur bei bestimmten Allergien und Unverträglichkeiten ein Sonderessen anbieten könnten.

    Nun ist meine Frage: Gibt es irgendwelche rechtlichen Bestimmungen, was Eltern von der Kita verlangen können? Oder heißt es dann einfach "Pech gehabt", wenn die Kita für nichts garantieren will?

    Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen?

    Meinem Verständnis nach ist es nicht zu viel verlangt, auf Schwein zu verzichten. Schließlich müsste bei einer Allergie ja genauso garantiert werden, dass das Kind das betroffene Nahrungsmittel nicht isst. Und ich verlange ja schließlich nicht, dass mein Kind vegan oder so etwas ernährt wird...

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Kita-Essen ohne Schweinefleisch

    Zitat Zitat von maria.v Beitrag anzeigen
    Hallo Eltern,

    vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen. Unser Sohn soll ab Oktober in den Kindergarten gehen. Dort werden das Mitagessen und der Nachmittagssnack von einem Lieferanten geliefert. Da ich in meiner Anmeldung angegeben habe, dass er kein Schwein essen soll, hat mich die Leiterin darauf hingewiesen, dass die Erzieherinnen sehr wohl darauf achten könnten, dass mein Sohn kein Schwein isst, dass dies aber nicht 100%ig garantiert werden könne, da manchmal große Frühstücke organisiert würden, zu denen jeder etwas mitbringt, oder die Kita manchmal auch das Essen abbgestellt und stattdesse Würstchen serviert usw.

    Im Moment ist er bei der Tagesmutter und da ist das kein Problem, da es in einer so kleinen Gruppe vermutlich auch deutlich einfacher ist.

    Auch bei meiner Anfrage beim Essensanbieter ergab sich, dass sie keine "Extrawurst" machen könnten und nur bei bestimmten Allergien und Unverträglichkeiten ein Sonderessen anbieten könnten.

    Nun ist meine Frage: Gibt es irgendwelche rechtlichen Bestimmungen, was Eltern von der Kita verlangen können? Oder heißt es dann einfach "Pech gehabt", wenn die Kita für nichts garantieren will?

    Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen?

    Meinem Verständnis nach ist es nicht zu viel verlangt, auf Schwein zu verzichten. Schließlich müsste bei einer Allergie ja genauso garantiert werden, dass das Kind das betroffene Nahrungsmittel nicht isst. Und ich verlange ja schließlich nicht, dass mein Kind vegan oder so etwas ernährt wird...
    Das wundert mich, gerade ein schweinefleischfreies Essen wird in jeder Kita hier im Umkreis angeboten - und wenn es dann das vegetarische ist.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Kita-Essen ohne Schweinefleisch

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das wundert mich, gerade ein schweinefleischfreies Essen wird in jeder Kita hier im Umkreis angeboten - und wenn es dann das vegetarische ist.
    Bei uns sieht vegetarisch so aus das Kind das Fleisch auf dem Teller läßt. - leider -

  4. #4
    falaffel ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    3.072

    Standard Re: Kita-Essen ohne Schweinefleisch

    Soll dein Kind aus religiösen Gründen kein Schwein essen? Ich verstehe die Äußerungen der Kita nur so, dass sie dir keine HUNDERTPROZENTIGE Garantie geben wollen, dass nicht aus Versehen mal Schwein im Mund deines Kindes landet. Sie wollen ja drauf achten.
    Ich könnte mir vorstellen, dass man das vorsichtshalber sagt, um späteren eventuellen Konflikten vorzubeugen. Im Zweifelsfall muss dein Kind halt vegetarisch essen.
    Papa_HH gefällt dies

  5. #5
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    13.774

    Standard Re: Kita-Essen ohne Schweinefleisch

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Soll dein Kind aus religiösen Gründen kein Schwein essen? Ich verstehe die Äußerungen der Kita nur so, dass sie dir keine HUNDERTPROZENTIGE Garantie geben wollen, dass nicht aus Versehen mal Schwein im Mund deines Kindes landet. Sie wollen ja drauf achten.
    Ich könnte mir vorstellen, dass man das vorsichtshalber sagt, um späteren eventuellen Konflikten vorzubeugen. Im Zweifelsfall muss dein Kind halt vegetarisch essen.
    So verstehe ich das auch. Ich bin ja Erzieherin und auf Schweinefleisch zu verzichten, ist wirklich unproblematisch. Beim Frühstück kaufen wir dann halt Geflügellyoner, bei den Süßigkeiten haben wir immer gelatinefreie Gummibärchen und in der Mensa wird zur Not das vegetarische Essen bestellt - meist sind es aber genügend muslimische Kinder, dass auch eine Ersatzessen angeboten wird.


    99/02/07/13

  6. #6
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.150

    Standard Re: Kita-Essen ohne Schweinefleisch

    Bei Sohn war es auch so.

    Erst konnte man Essen mitgeben, dass dann schnell in die Mikrowelle kam. Bis sich eine Mutter aufregte, weil ja die Kühlkette - oder gings ums Erhitzen(des mitgebrachten Essens) nicht eingehalten wurde (also es kam schon in den Kühlschrank) - dummerweise beschwerte sie sich nicht bei der Kindergartenleitung, sondern beim Gesundheitsamt. Das untersagte dann dieses aufwärmen mitgebrachter Speisen.

    Kinder, die bis nachmittags im Kindergarten waren, mussten zwingend am Mittagessen teilnehmen. Auswahl gabs keine, also aß Sohn meist nur die Nudeln oder den Reis. Blöd wars, wenns Eintopf oder Auflauf gab. Dann aß er nix. Zum Glück gabs einmal die Woche Fisch und einmal ne Süßspeise. Ansonsten 3mal Fleisch, und das meist Schwein.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Kita-Essen ohne Schweinefleisch

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Bei Sohn war es auch so.

    Erst konnte man Essen mitgeben, dass dann schnell in die Mikrowelle kam. Bis sich eine Mutter aufregte, weil ja die Kühlkette - oder gings ums Erhitzen(des mitgebrachten Essens) nicht eingehalten wurde (also es kam schon in den Kühlschrank) - dummerweise beschwerte sie sich nicht bei der Kindergartenleitung, sondern beim Gesundheitsamt. Das untersagte dann dieses aufwärmen mitgebrachter Speisen.

    Kinder, die bis nachmittags im Kindergarten waren, mussten zwingend am Mittagessen teilnehmen. Auswahl gabs keine, also aß Sohn meist nur die Nudeln oder den Reis. Blöd wars, wenns Eintopf oder Auflauf gab. Dann aß er nix. Zum Glück gabs einmal die Woche Fisch und einmal ne Süßspeise. Ansonsten 3mal Fleisch, und das meist Schwein.
    Ja so kenne ich das auch - leider - Enkel bekommt an diesen Tagen immer reichlich Frühstück mit und kann bei Bedarf davon dann zu Mittag essen.
    Er isst oft auch nur Kartoffel oder Nudel pur .

  8. #8
    Smartie88 ist offline Legende
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    12.601

    Standard Re: Kita-Essen ohne Schweinefleisch

    Hier in der kita gibt es ein normales essen (mit Fleisch, meist Schwein). Und ein anderes (vegetarisch). Ist aber auch eine sehr große kita mit 100 Kindern.

    Beim erstgespräch meinten sie aber auch ob es irgendwelche Lebensmittel Allergien etc. Geben würde, das uns bewusst sein soll das Kinder ihr Frühstück gerne teilen und dadurch dann auch mal was aus der brotdose des anderen Kindes im Bauch des eigenen Kindes landen würde und das man das nicht zu 100% ausschließen kann.
    Papa_HH gefällt dies

  9. #9
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.150

    Standard Re: Kita-Essen ohne Schweinefleisch

    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    Hier in der kita gibt es ein normales essen (mit Fleisch, meist Schwein). Und ein anderes (vegetarisch). Ist aber auch eine sehr große kita mit 100 Kindern.

    Beim erstgespräch meinten sie aber auch ob es irgendwelche Lebensmittel Allergien etc. Geben würde, das uns bewusst sein soll das Kinder ihr Frühstück gerne teilen und dadurch dann auch mal was aus der brotdose des anderen Kindes im Bauch des eigenen Kindes landen würde und das man das nicht zu 100% ausschließen kann.
    Wenn es eine Auswahl gibt, ist doch alles ok.

  10. #10
    Smartie88 ist offline Legende
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    12.601

    Standard Re: Kita-Essen ohne Schweinefleisch

    Ich beschweren mich ja auch gar nicht. Mein KI d darf alles essen was es will (Gott sei dank!).
    Meinte damit nur das es halt sein kann das die Kinder auch was essen was sie nicht dürfen, wenn sie halt sich was von nem anderen Kind nehmen.
    Eine bekannte die als Erzieherin dort arbeitet hat erzählt das es viele Eltern gibt die sich beschweren wenn die Kinder ihr essen teilen weil man ja nie weiß was andere Eltern so mit geben, es kein bio ist etc.

    Das es hier Auswahl gibt ist nicht weiter verwunderlich. Es ist einer der größten Kindergarten im Bundesland.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •