Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Krippe: Kot läuft aus der Windel

  1. #1
    Luitizian ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Krippe: Kot läuft aus der Windel

    Hallo,
    ich bin ziemlich ratlos, wie man so herzlos sein kann und kleine wehrlose Kinder nicht rechtzeitig wickeln kann.
    Bei unserer 23 Monate alte Tochter ist in diesem Monat zum fünften!!! Mal Kot aus der Windel geschwemmt worden, so dass Body und Leggins getauscht werden mussten. Wir hatten bereits zwei Gespräche mit der Gruppenleitung und das hat nichts geändert. Es bricht mir das Herz, wenn ich mir vorstelle, wie unangenehm es für meine Tochter sein muss mit dieser Windel laufen zu müssen.
    Leider haben wir keine andere Betreuungsmöglichkeit und ein neuer Platz wird sich wohl nicht so schnell finden.
    Mich würde interessieren:
    1. Hattet ihr auch solche Vorfälle in der Kita?
    2. Kann man rechtlich dagegen vorgehen?
    3. Kann man deshalb fristlos aus dem Vertag zurück treten.
    4. Was können wir noch tun außer uns bei der Leitung zu beschweren?
    Lg

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Krippe: Kot läuft aus der Windel

    Zitat Zitat von Luitizian Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin ziemlich ratlos, wie man so herzlos sein kann und kleine wehrlose Kinder nicht rechtzeitig wickeln kann.
    Bei unserer 23 Monate alte Tochter ist in diesem Monat zum fünften!!! Mal Kot aus der Windel geschwemmt worden, so dass Body und Leggins getauscht werden mussten. Wir hatten bereits zwei Gespräche mit der Gruppenleitung und das hat nichts geändert. Es bricht mir das Herz, wenn ich mir vorstelle, wie unangenehm es für meine Tochter sein muss mit dieser Windel laufen zu müssen.
    Leider haben wir keine andere Betreuungsmöglichkeit und ein neuer Platz wird sich wohl nicht so schnell finden.
    Mich würde interessieren:
    1. Hattet ihr auch solche Vorfälle in der Kita?
    2. Kann man rechtlich dagegen vorgehen?
    3. Kann man deshalb fristlos aus dem Vertag zurück treten.
    4. Was können wir noch tun außer uns bei der Leitung zu beschweren?
    Lg
    Was hat denn die Leitung gesagt, wie's dazu kommt?

  3. #3
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Krippe: Kot läuft aus der Windel

    Was heißt "rechtzeitig wickeln"? Bei meinem Kind passierte das auch häufig zu Hause - es lief nämlich in dem Moment raus, wo er Stuhlgang hatte. Natürlich hab ich ihn sofort danach gewickelt. Aber wie soll ich das vorher verhindern?
    Oder meinst Du, dass Euer Kind dann noch lange in den vollen Windeln und Kleider rumläuft? Kann ich mir schon wegen des Gestanks echt nicht vorstellen.

  4. #4
    Luitizian ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Krippe: Kot läuft aus der Windel

    Über das warum es passiert, wurde nicht geredet, sondern wir waren gemeinsam um Lösungen bemüht. Mit nicht rechtzeitig vermute ich, dass eben der Kot nicht bemerkt wird. Kommt dann noch Urin drüber, läuft es raus.
    Unsere Tochter bekommt die super dry Pampers an und wir zuhause haben dieses Auslauf Problem überhaupt nicht. Wohlgemerkt ist unserer Tochter täglich nur 3,5 Stunden in der Krippe, da sollte es in einem Monat wirklich nicht fünf Mal zu solchen Unfällen kommen.

  5. #5
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Krippe: Kot läuft aus der Windel

    Zitat Zitat von Luitizian Beitrag anzeigen
    Über das warum es passiert, wurde nicht geredet, sondern wir waren gemeinsam um Lösungen bemüht..
    Aber dabei kommt doch normalerweise zumindest im Ansatz irgendeine Erklärung, warum es nicht rechtzeitig bemerkt wird oder man nicht sofort die Windel wechseln kann. Falls nicht, wie sieht denn dann die vereinbarte Lösung aus?

    Mit nicht rechtzeitig vermute ich, dass eben der Kot nicht bemerkt wird. Kommt dann noch Urin drüber, läuft es raus.
    Unsere Tochter bekommt die super dry Pampers an und wir zuhause haben dieses Auslauf Problem überhaupt nicht. Wohlgemerkt ist unserer Tochter täglich nur 3,5 Stunden in der Krippe, da sollte es in einem Monat wirklich nicht fünf Mal zu solchen Unfällen kommen.
    Wie sieht denn das "Wickelkonzept" dort aus?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •