Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

  1. #31
    Skippy ! ist offline alter Drache

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

    Zitat Zitat von LucasMama Beitrag anzeigen
    Ja,aber können die sich nicht alle einigen auf ein Konzept??

    Ein Konzept für alle?? Das wäre traurig....
    _____________________
    Wahnsinn ist erblich: Man bekommt ihn von seinen Kindern. Sam Levenson


    http://www.clipart-welt.de/clippis/G...kanguruh02.gif

  2. #32
    Skippy ! ist offline alter Drache

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

    Zitat Zitat von jamtamtam Beitrag anzeigen
    Für meinen Sohn kommt für mich ausschließlich die Waldorfpädagogik in Frage. (Für unsere Schule würde ich mir dagegen das eine oder andere Montessori-Material wünschen :) )
    Pssst... nicht laut sagen Die "Montessorianer " blinzeln für die Kleinen im Kinderhaus ein bisserl neidig zu den "Waldörflern"; und anscheinend ist es bei den Schulkindern umgekehrt.
    _____________________
    Wahnsinn ist erblich: Man bekommt ihn von seinen Kindern. Sam Levenson


    http://www.clipart-welt.de/clippis/G...kanguruh02.gif

  3. #33
    jamtamtam ist offline Rabenmutter

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

    Naja, das Monte-Material ist halt einfach überragend toll! (Jedenfalls für Schulkinder, mMn für KiGa-Kinder och nicht nötig!)
    Was mögen denn die Montessorianer am Waldorfkiga?

  4. #34
    Skippy ! ist offline alter Drache

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

    Zitat Zitat von jamtamtam Beitrag anzeigen
    Was mögen denn die Montessorianer am Waldorfkiga?
    Zum einen die Atmosphäre, die bei Montessori doch eher kühl ist, zum anderen die Kreativität.
    _____________________
    Wahnsinn ist erblich: Man bekommt ihn von seinen Kindern. Sam Levenson


    http://www.clipart-welt.de/clippis/G...kanguruh02.gif

  5. #35
    jamtamtam ist offline Rabenmutter

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

    Mmmmh - ich finde unseren Monte-KiGa um die Ecke nicht wirklich kühl.... Der wurde aber auch von nem Waldorf-Architekten gebaut :-)))
    Außerdem haben die ein paar Tiere, also Hühner und so, darauf bin ich immer etwas neidisch, aber das ist wahrscheinlich nicht typisch!

    Sag mal, hast du ein Kind im Monte-Kiga?

  6. #36
    ninanani ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

    Zitat Zitat von jamtamtam Beitrag anzeigen

    Und nein, ich denke nicht, dass die Anthroposophie gelehrt wird. Sie fließt durch die Wahl der Inhalte in den Unterricht ein, die Kinder sollten davon aber nichts mitbekommen (die Eltern auf den Elternabenden dagegen schon). An allen Schulen, die ich kenne, ist es eher so, dass die Oberstufenschüler die Lehrer fragen, ob sie nicht mal eine Epoche "GRundlegen der Anthroposohie" haben können oder so!

    Im KiGa stellt sich die mMn noch weniger!
    Danke Dir für die ausführlichen Antworten. Warum sollen die Kinder davon nichts mitbekommen? (Ich meine natürlich in der Schule, also off topic eigentlich)

    LG ninanani

  7. #37
    ninanani ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

    Ich verstehe nicht wie dein Beitrag zu dem Zitat passen soll. Du schreibst selber "Übungen" und "gearbeitet". Hat das nichts mit Lernen zu tun? Im Gegensatz dazu ist solches Lernen im Waldorfkindergarten tabu. Ich habe nicht behauptet, dass die Montessoripädagogik weltfremd oder bewegungsfeindlich sei. Zur Stuhlproblematik hast Du dich ja schon an anderer Stelle geäußert :) Mein Beitrag sollte nicht Kritik an der Montessoripädagogik sein sondern einige Unterschiede verdeutlichen.

    LG ninanani

  8. #38
    ninanani ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

    Na ja, auch der beste Kiga kann nicht alles verhindern

    Ist ja auch eine Definitionssache, was man unter Eigenständigkeit versteht.

    "weshalb wir in der Waldorfpädagogik die intellektuellen Kräfte erst nach der Pubertät in ihrer Eigenständigkeit in Anspruch nehmen....."(H.-G. Wyneken in Montessori-, Freinet-, Waldorfpädagogik S.180ff)

    Kommen die Kinder bei euch erst nach der Pubertät in den Kiga?

    Das (hochbegabte und sehr pflegeleichte) Mädchen und seine Eltern (gute Freunde von uns) waren ihrerseits übrigens sehr zufrieden mit dem Kiga und sind immer noch traurig über den Wechsel. Ich kann damit leben, wenn Du mir nicht glaubst :P

    LG ninanani

  9. #39
    Avatar von Pomsi
    Pomsi ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

    Zitat Zitat von kikis Beitrag anzeigen

    meine tochter ist in einem motessori-kiga und die haben sogar ein ganzes zimmer voll mit bausteinen und eine verkleide-ecke. und sie machen viele spiele, stuhlkreis, singen, tanzen, etc.

    Ja, aber das klingt so, als wäre das bei den "normalen" KiGas nicht so.
    Für mich hört sich das immer so an, als taugen die staatlichen KiGas nicht dazu, die Kinder frei und nach ihren eigenen Entwicklungsstufen zu betreuen. Das seh ich völlig anders!

    Meine Kleine geht in einen "normalen" KiGa und auch dort singen sie, tanzen und gehen regelmäßig in die Natur, um mit den gefundenen Materialien zu basteln und zu spielen.

    Da wir auf dem Lande wohnen, gehen die Erzieherinnen mit den Kindern sogar zu den Bauern und schauen die Tiere und deren Haltung an.
    Da es ein KiGa ist, der sich auf Bewegung ausgerichtet hat, ist Freitag immer "Bewegungstag" - sprich, die Kinder tanzen, spielen in der Turnhalle und können sich ausgiebig bewegen.

    Oft scheint es, als wäre es schick geworden, seine Kinder ja nicht in einen "normalen KiGa" zu schicken, sondern es muss das Besondere sein.


    Schon komisch....

    LG Pomsi

  10. #40
    Avatar von Pomsi
    Pomsi ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschied zwischen Waldorf und Montessori?

    Zitat Zitat von Sylviii Beitrag anzeigen
    ... und sie findet dort schöner dass sie solange ein Bild malen darf wie sie möchte und nicht aufhören muss wenn "Frau Simon dass sagt" :p ...

    Und was ist falsch daran, sich an einen geregelten Tagesablauf zu gewöhnen und Zeiten einzuhalten - später ist es das erste, was in Deinem Leben wichtig sein wird - Zeiten einhalten! *kopfschüttel*

    Das sind später die leute, die meinen, das "akademische Viertel" müsste einem schon zugestanden werden!

    LG Pomsi.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •