Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61

Thema: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

  1. #41
    LucasMama ist offline Gesperrt

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

    Das Verhalten der kinder hat ja einen Grund:wenn die Mutter sich nicht von dem Kind lösen kann,dann merken die das und klammern natürlich.Ich hatte anfangs auch bedenken,dann habe ich die Krippe gesehen und die Erzieher kennengelernt und war glücklich,dass er so einen guten Platz hat.Ich habe ihn mit gutem Gewissen abgegeben und er hat auch nie Anstalten gemacht. Sein Freund dagegen hatte große Probleme.Seine Mutter hat auch immer heuelnd in der Elternecke draussen gesessen,weil sie damit ein Problem hatte.Das hat sich auf den Jungen total übertragen und er hat Stress gemacht. Laßt doch eure Kinder einfach mal los und freut euch,dass sie so einen Platz haben und gefördert werden.Mein Gott,man nimmt sie euch nicht weg.

  2. #42
    SarahMama ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

    Zitat Zitat von LucasMama Beitrag anzeigen
    Das Verhalten der kinder hat ja einen Grund:wenn die Mutter sich nicht von dem Kind lösen kann,dann merken die das und klammern natürlich.Ich hatte anfangs auch bedenken,dann habe ich die Krippe gesehen und die Erzieher kennengelernt und war glücklich,dass er so einen guten Platz hat.Ich habe ihn mit gutem Gewissen abgegeben und er hat auch nie Anstalten gemacht. Sein Freund dagegen hatte große Probleme.Seine Mutter hat auch immer heuelnd in der Elternecke draussen gesessen,weil sie damit ein Problem hatte.Das hat sich auf den Jungen total übertragen und er hat Stress gemacht. Laßt doch eure Kinder einfach mal los und freut euch,dass sie so einen Platz haben und gefördert werden.Mein Gott,man nimmt sie euch nicht weg.

    So kleine Kinder sind halt nicht dazu bestimmt los gelassen zu werden,

    So eine Aussage kann ich vielleicht treffen bei Kindern die 3 Jahre und Älter sind aber nicht bei so kleinen "Würmern"

  3. #43
    belli ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

    Zitat Zitat von SarahMama Beitrag anzeigen
    So kleine Kinder sind halt nicht dazu bestimmt los gelassen zu werden,

    So eine Aussage kann ich vielleicht treffen bei Kindern die 3 Jahre und Älter sind aber nicht bei so kleinen "Würmern"
    so kleinen *würmchen* ist es genau genommen völlig egal, von wem sie gehalten werden- hauptsache, es hält sie überhaupt jemand (ist bildlich gemeint)

    Sind nun alle Kinder unter 3, die völlig problemfrei in die Krippe oder Kita gehen nun deswegen unnormal? Oder haben die Krippenkinder und jungen Kita-Kinder so grauenvolle Mütter, dass sie lieber bei fremden *Tanten* sind?

    Ich denke, dass die Probleme mit Krippe oder Kita tatsächlich oft *hausgemacht* sind. Es sind eigentlich die Probleme der Mütter. Das ändert aber letztlich nichts am Leid des Kindes.
    Ein Kleines, dass ewig Theater macht, wenn es in die Krippe gebracht wird, hat ganz sicher tiefe Not. Wenn möglich, würde ich dann noch ein paar Wochen warten und es erneut versuchen. Allerdings würde ich in diesem Zeitraum an mir selbst arbeiten, damit ich mein Kind frohen Herzens abgeben KANN. Denn dieses Muttergefühl spürt jedes Kind. Und wenn Kind merkt, dass Mami die Kita-Sache als ganz normale Angelegenheit betrachtet, dann wird es das schnell auch so sehen. Übrigens sind (nach einer Eingewöhnungszeit) kurz gehalten Übergaberituale im Kindergarten besser als ein stundenlanges Trauerspiel zwischen Mutter und Kind, die die Trennug nicht verkraften.

  4. #44
    LucasMama ist offline Gesperrt

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

    Dann solltest du dich mal mit deinen Erzieherinnnen unterhalten.Die sehen das bestimmt genau so.Bei unseren ist es jedenfalls so.Und logisch nachzuvollziehen ist es ja wohl auch.Und wieso sind so kleine kinder nicht dazu bestimmt,losgelassen zu werden und wenn sie 3 sind dann auf einmal doch???Das ist doch Unsinn.Das hängt immer vom Elternhaus ab.Mein Sohn war immer viel unterwegs mit mir,oder war mal für ein paar Stunden bei der Oma,bei meiner Cousine ect...er ist es so gewöhnt und freut sich auch über jede neue Person,die er kennenlernt.
    Wenn man sein Kind nicht früh genug an andere Personen gewöhnt,dann kletten sie..das ist ja wohl normal. Wäre für mich persönlich furchtbar.Ist übrigens nicht nur meine Meinung,habe ihr noch 2 Freundinnen sitzen,die mitsurfen und genauso denken und handeln mit ihren Kindern....auch glückliche Krippenkinder.

  5. #45
    LucasMama ist offline Gesperrt

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

    Ich hätte es nicht besser sagen können....sehr weise Worte....!!!Liebe Grüße

  6. #46
    Ana33 ist offline gelöscht

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

    Zitat Zitat von LucasMama Beitrag anzeigen
    Das Verhalten der kinder hat ja einen Grund:wenn die Mutter sich nicht von dem Kind lösen kann,dann merken die das und klammern natürlich.Ich hatte anfangs auch bedenken,dann habe ich die Krippe gesehen und die Erzieher kennengelernt und war glücklich,dass er so einen guten Platz hat.Ich habe ihn mit gutem Gewissen abgegeben und er hat auch nie Anstalten gemacht. Sein Freund dagegen hatte große Probleme.Seine Mutter hat auch immer heuelnd in der Elternecke draussen gesessen,weil sie damit ein Problem hatte.Das hat sich auf den Jungen total übertragen und er hat Stress gemacht. Laßt doch eure Kinder einfach mal los und freut euch,dass sie so einen Platz haben und gefördert werden.Mein Gott,man nimmt sie euch nicht weg.
    Ich war auch gluecklich mit meinem Kita -PLatz und es gab auch anfangs keine Probleme... Jedoch ist es mit meiner Tochter dort bergab gegangen. Zum Schluss hat sie nur noch geweint und da wuerde es jeder Mutter, die Herz hat, schwer fallen, loszulassen... und das Kind da einfach weinend und verzweifelt sitzen zu lassen. Finde es etwas seltsam, den Eltern die "Schuld" in die Schuhe zu geben, wenn das Kind in der Krippe nicht klar kommt. Es gibt schliesslich sensiblere KInder und weniger sensiblere. Genau wie es sensiblere Eltern gibt und weniger sensible.

  7. #47
    SarahMama ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

    Ich finde die Mütter die ihr Kinder unter 3 Jahren in die Krippe geben die tun das aus ihrem Interesse raus um weiter an ihrer Karriere zu arbeiten.

    Wie es den Kinder dabei geht ist denen egal, die Kinder sind halt das schwächste Glied der Kette, aber irgendwann können sich auch Kinder äußern.

  8. #48
    Avatar von Mathildasmama
    Mathildasmama ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

    Zitat Zitat von belli Beitrag anzeigen
    so kleinen *würmchen* ist es genau genommen völlig egal, von wem sie gehalten werden- hauptsache, es hält sie überhaupt jemand (ist bildlich gemeint)
    Sach mal, Du glaubst den Stuß doch grad selbst nicht, oder?
    Ab dem 8. Monat ungefähr beginnt die Fremdelphase, und die ging bei uns weit über den ersten Geburtstag hinaus und verlief sehr heftig, das wäre ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt für eine Krippeneingewöhnung gewesen.

    Wenn Du jetzt von Babys bis ca. 1/2 Jahr sprichst, dann mag das zutreffen.

    Danach ist es dem Kind keinesweg egal, von wem es gehalten wird, es sollte ja im allgemeinen bereits eine stabile Bindung zur Mutter aufgebaut haben und diese normalerweise schon bevorzugen.

    Alles andere erfordert nun einmal ein sehr behutsames Gewöhnen an neue Bezugspersonen, und klar, wenn der Mutter das schwer fällt, fällt es dem Kind i.d.R. auch schwer - bzw. reagiert darauf dementsprechend.
    Der Umkehrschluß allerdings: wenn es dem Kind schwer fällt, liegt das NUR daran, daß es der Mutter schwer fällt, der ist definitiv nicht zulässig.

    Auch hier können Kinder sehr unterschiedlich sein - bis übrigens weit über den 3. Geburtstag hinaus .

    LG Elke

    P.S.: Fürs Protokoll, um eventuellen Mißverständnissen vorzubeugen: meine Tochter wurde ab einem Alter von 10 Wochen stundenwiese von einer Tamu, Oma und ansonsten vom Vater betreut. Ich habe nach dem Mutterschutz wieder vollzeit gearbeitet.

  9. #49
    Avatar von Mathildasmama
    Mathildasmama ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

    Zitat Zitat von SarahMama Beitrag anzeigen
    Ich finde die Mütter die ihr Kinder unter 3 Jahren in die Krippe geben die tun das aus ihrem Interesse raus um weiter an ihrer Karriere zu arbeiten.

    Wie es den Kinder dabei geht ist denen egal, die Kinder sind halt das schwächste Glied der Kette, aber irgendwann können sich auch Kinder äußern.
    Weißte, was Dir so manchmal an den Kopf geworfen wirst, ist zwar auch großer Stuß, das, was Du von Dir gibst, aber auch keinen Deut besser *kopfschüttel*.

    LG Elke

  10. #50
    osterei ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderkrippe mit 1 Jahr klappt überhaupt nicht. Bitte Hilfe!

    Zitat Zitat von Mathildasmama Beitrag anzeigen
    Alles andere erfordert nun einmal ein sehr behutsames Gewöhnen an neue Bezugspersonen, und klar, wenn der Mutter das schwer fällt, fällt es dem Kind i.d.R. auch schwer - bzw. reagiert darauf dementsprechend.
    Der Umkehrschluß allerdings: wenn es dem Kind schwer fällt, liegt das NUR daran, daß es der Mutter schwer fällt, der ist definitiv nicht zulässig.
    das kann ich nur unterstreichen!
    auch kinder können VON SICH AUS einfach noch nicht dazu bereit sein "loszulassen"










    http://b4.lilypie.com/PRf7p1/.png



    http://b2.lilypie.com/hcdnp1/.png
























    meine bino ist Kerstin24

    osterei - ehemals mariandl

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •