Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 94 von 94
  1. #91
    Avatar von Gwenylein
    Gwenylein ist offline stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Bin verzweifelt: die Tagesmutter ist so herzlos

    Hallo Alex,

    die Sache ist schon fast ein Jahr her. Wir haben unsere Tochter 2 weitere Semester allein neben der Uni betreut. Mein Mann musste während der Arbeit auf sie aufpassen.
    Da wir in einer kinderreichen Stadt wohnen, bekommt man nicht auf Anhieb einen Krippenplatz. Wir haben z.B. unsere Tochter direkt nach der Geburt angemeldet und bekommen voraussichtlich mit 3 Jahren erst einen Platz.
    Da ich studiere, brauche natürlich dennoch eine Unterbringung, deswegen gibt es einen Träger, der Tagesmütter an studierende Eltern vermittelt. Diese werden auch über das Jugendamt gefördert. Von dort stammte die alte Tagesmutter. Wir hatten also nur die Wahl, diese Tagesmutter zu nehmen, oder ohne auszukommen. Damals hat man es damit abgetan, dass unsere Tochter wohl einfach nicht so weit wäre. Heut haben Träger und Jugendamt auch eingesehen, dass es an der Tagesmutter lag.
    Meine Tochter hat nun zu September einen Tagesmutterplatz und immer wenn wir schon zu Besuch dort sind, freut sich Aina wie wild.
    Von daher ist alles in Butter. :)
    Danke trotzdem. :)

    @ Finchen...danke dir. Das höre ich gern. Ja, ich denke, wir haben alles richtig gemacht. Selbst wenn ich dabei war, hat man die unterschwellige Aggression der Tagesmutter gemerkt. Na oder sagen wir mal, sie war stääääändig genervt. Mir hat das gefehlt, was ich sonst so typisch finde an Erziehern. Und zwar, dass sie auch in schwierigen Situationen ruhig bleiben und diese Ruhe auch dem Kind vermitteln. Die neue Tagesmutter beherrscht das wirklich. Und obwohl sich Aina bei den ersten Treffen so gut gemacht hat, meinte sie, sie würde dennoch mindestens 2-4 wochen Eingewöhnung machen wollen, damit wir Aina nicht überfordern. Das zeichnet, denke ich, eine gute Tagesmutter aus.
    Bei sich beginnen, aber nicht bei sich enden, bei sich anfangen, aber sich nicht selbst zum Ziel haben.

    Martin Buber

  2. #92
    Avatar von Finchen2006
    Finchen2006 ist offline Glücksmama

    User Info Menu

    Standard Re: Bin verzweifelt: die Tagesmutter ist so herzlos

    Ist doch super wenn sie sich um die kleine bemüht und ihr Zeit gibt. Sie kommt gut mit ihr klar, dann ist es immerhin mal eine gute Basis doch trotzdem für sie eine neue Situation, deshalb eben Eingewöhnung. Find ich super. Gibt eben auch noch gute Tagesmütter. Manchmal ist es echt schade welche Leute solche Berufe ausüben dürfen. Klar ist der Job stressig, aber eben darum gehört dringend dazu den Nerv zu behalten, wer das nicht kann sollte keine Tagesmutter oder ähnliches werden.

  3. #93
    Kreszenzia Gast

    Standard Re: Bin verzweifelt: die Tagesmutter ist so herzlos

    fünf so kleine Kinder???? Die Frau hat einen Schuss im Getriebe, das hält kein normaler Mensch aus. Soviel zur Tagesmutter. Dein Töchterlein scheint aber auch ein sehr verwöhnter Fratz zu sein, selbst wenn die Dame nur zwei Kinder betreuen würde, wären es eben ZWEI und da muss eines halt mal zurückstecken und wird nicht stundenlang durch die Weltgeschichte getragen.

  4. #94
    Avatar von Gwenylein
    Gwenylein ist offline stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Bin verzweifelt: die Tagesmutter ist so herzlos

    @ Kreszenzia

    Das Posting ist fast ein Jahr alt. Mittlerweile ist sie kein "verwöhnter Fratz" mehr und die Tagesmutter ihre Lizenz los. Siehe meine letzten Postings :)
    Bei sich beginnen, aber nicht bei sich enden, bei sich anfangen, aber sich nicht selbst zum Ziel haben.

    Martin Buber

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910