Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Thema: Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

  1. #1
    Djuny ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

    Hallo an alle,

    Ich habe gestern den Termin für die Schuleingangsuntersuchung für meine 5-jährige Tochter bekommen. Da wird ausdrücklich geschrieben, dass die Kinder ohne Anwesenheit der Eltern untersucht werden sollen.
    Nachmittags hatten wir zufällig Elternbeiratssitzung, bei der ich das Thema gleich angesprochen habe: die neue Regelung kam vom Gesundheitsamt im Rems-Murr-Kreis(anscheinend rechtlich von oben abgeklärt) und hat lt. Leiterin unserer KiTa den Vorteil, dass die Kinder ohne Aufgregung und Stress diesen Test absolvieren. Die Eltern haben die Kinder unter Druck gesetzt und dem Ganzen einen zu hohen Stellenwert angeblich gegeben. Das Gesundheitsamt erhofft sich dadurch "ehrlichere" Ergenisse wie wenn ein Elternteil dabei ist.
    Ich bin damit absolut nicht einverstanden eine 5-Jährige ohne die Eltern untersuchen zu lassen ! Leider stand ich in der Elternbeiratssitzung mit meiner Meinung ganz allein da. Die Eltern fanden das nicht schlimm. Bisher hat sich ausser mir auch noch niemand von den restlichen 15 Eltern deswegen bei der Kindergartenleitung gemeldet.
    Bin ich verpeilt ?
    Wie seht ihr das Thema ????

    Viele liebe Grüße
    Djuny

  2. #2
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~

    User Info Menu

    Standard Re: Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

    Was stellst Du Dir denn blos Schreckliches unter einer Schuleingangsuntersuchung vor?

    In der Schule wird Dein Kind die Tests auch ohne Mama an der Seite erledigen müssen.

    Sorry, das soll nicht so bös klingen, ich versteh es einfach nur grad überhaupt nicht....

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  3. #3
    Djuny ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

    lach - genau das war die Reaktion meiner Elternvertreter auch....(***alsodochverpeiltbin***).

    Was ich mir so Schlimmes unter der Untersuchung vorstelle ?
    Also:
    - ich finde es der Hammer, dass 5-jährige ohne Eltern untersucht werden. Bin nämlich Reha-Berufsberaterin und wenn meine Jugendlichen beim ärztlichen Dienst des Arbeitsamtes untersucht werden, dürfen die Eltern bis 18 auf alle Fälle mit. Danach wenn es der Jugendliche will auch noch.
    - wenn ich "Schuleingangsuntersuchung" google, kommen haarsträubende Geschichten. Ich will sehen, was gemacht wird um mir ein Bild davon machen zu können, wie man zu einer Einschätzung kommt. (z.B. wenn meine Tochter eine feinmotorische Aufgabe nicht hinbekommen hat, will ich wissen worans lag. Hat sie vielleicht die Aufgabe nicht verstanden, konnte sie es wirklich nicht etc.).
    - ich halte von einer Assistentin des Gesundheitsamtes nicht viel, die keinerlei medizinische und pädagogische Ausbildung hinter sich hat und nur standartisierte Verfahren anwendet.
    - für mich kommt es immer auf die Tagesform der Kinder an.
    - außerdem möchte ich wissen, was die Erzieherin über mein Kind dem Gesundheitsamt mitteilt (man ist ja sehr schnell in Schubladen drin - siehe Frage "wie viele Stunden schaut Ihr Kind pro Tag Fernsehen?, welche Schulbildung hat die Mutter ? Geburtsort des Vaters ? etc.).

    Ich hoffe, ich konnte meine Bedenken ein wenig verständlich machen...

    Liebe Grüße

    Djuny

  4. #4
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~

    User Info Menu

    Standard Re: Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

    Ja, ein bißchen habe ich vielleicht verstanden, worum es Dir geht. Aber - diese Untersuchung ist erstens nicht "kriegsentscheidend" (es kann Dir z.B. sowas von total egal sein, in welche Schublade Dich die Dame vom Gesundheitsamt steckt *ggg*) und zum anderen - Dein Kind ist nicht das erste, und wird auch nicht das letzte sein, welches die untersuchen. Ich bin meist der Meinung, man sollte die Leute einfach mal ihre Arbeit machen lassen

    Und wenn sie eine Aufgabe nicht kann (ich glaube, die werden schon unterscheiden können ob nicht "gekonnt" oder nicht "verstanden" aber selbst wenn nicht - na und? ) dann ist das immernoch kein Grund sie nicht einzuschulen. Ich gehe außerdem davon aus, das trotzdem ein persönliches Gespräch mit Dir stattfindet (oder dass Du zumindest darauf bestehen kannst - und auch darauf, dass die "Testergebnisse" mit Dir durchgesprochen werden) und dass Du auf Wunsch selbstverständlich über alle weitergegebenen Informationen informiert werden kannst.

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  5. #5
    Djuny ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

    Wahrscheinlich hast du Recht: man sollte das alles nicht zu "hoch aufhängen".

    Ich habe gestern mit der Leiterin vom KiGa die Vereinbarung getroffen, dass ich dabei sein darf, wenn ich darauf bestehe ("Wir können Ihnen nicht verweigern dabei zu sein, auch wenn wir davon nicht begeistert sind"). Deswegen komme ich mir auch ein wenig albern vor. So unter dem Motto: übermotivierte Mutter, die eingreifen will...

    Naja, mal sehen wie ich mich entscheide....
    Aber du hast Recht: bisher ist noch jedes Kind eingeschult worden.

    Aber eigentlich geht es mit gar nicht nur um meine Tochter: ich finde es gerade für die Benachteiligten nicht gut...(aber wenn ich die Einzige bin, die sich aufregt...)

  6. #6
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~

    User Info Menu

    Standard Re: Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

    So unter dem Motto: übermotivierte Mutter, die eingreifen will...
    da hast Du ja schon gut erkannt, in welche "Schublade" die Dich stecken wollen :D


    Lass es einfach auf Dich zukommen. Auf ein Gespräch würde ich bestehen. Aber das wird wahrscheinlich eh geführt.

    Trau Deinem Kind doch einfach mal zu, dass es das auch ganz alleine packt!

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  7. #7
    yvonne3677 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

    Hey, mach dir nicht so viele Gedanken.
    Kinder sind oft viel lockerer und konzentrierter ohne Eltern. Das ist für sie schon aufregend genug und mit den Eltern sind sie auch vielleicht ein bisschen gehemmter, weil sie vielleicht Angst haben, etwas falsch zu machen.
    Meine Tochter war auch alleine bei der Schuluntersuchung. Da meine kleine Tochter sie nur abgelenkt hat, habe ich es vorgezogen draussen zu warten. Sie wurde viel entspannter und du bekommst auch Auskunft darüber, was sie konnte und was nicht bzw.woran es evtl. lag. Wenn das für deine Tochter auch Okay ist, dann solltest du ihr das auch zutrauen. Wichtig ist nur, dass du sie auch vorher fragst.

    lg yvonne

  8. #8
    Lauren666 Gast

    Standard Re: Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

    Zitat Zitat von Wunderblume Beitrag anzeigen
    Was stellst Du Dir denn blos Schreckliches unter einer Schuleingangsuntersuchung vor?
    Naja, schrecklich ist es sicherlich nicht, aber ich möchte auch nicht so gerne, daß meine Tochter von einem fremden Arzt körperlich untersucht wird, ohne daß ich dabei bin. Sie mußte sich nämlich letztes Jahr richtig nackig machen, damit er ihre physische Kondition einschätzen konnte. Und da gehts mir einfach ums Prinzip: Meine Tochter - und das gilt auch für meine Söhne - muß sich vor niemandem, den sie nicht kennt, ausziehen, ohne daß eine Vertrauensperson dabei ist.

  9. #9
    Djuny ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

    ihr findet es also eigentlich auch nicht so problematisch ???

    Bei der Untersuchung ist eine Erzieherin dabei, die Kinder müssen sich nicht alleine zu der Assistentin des Gesundheitsamtes begeben (kein Arzt, der wertet die Ergebnisse dann im Gesundheitsamt am Schreibtisch aus).

    Vielleicht bin ich einfach so misstrauisch, weil ich in der Reha-Berufsberatung meist nur schlecht gelaufene Schulkarrieren erlebe und auch dem Gesundheitsamt gegenüber keine positive Einstellung habe....

    Werde noch mal in mich gehen - ich will meiner Tochter ja auch nicht schaden...

    Danke für Eure Meinungen !!!

    Liebe Grüße

    Djuny

  10. #10
    Avatar von Alex74
    Alex74 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schuleingangsuntersuchung ohne Eltern ???

    ohne Aufgregung und Stress

    WAS?? Wenn fremde Leute einen abfragen und testen soll das stressfrei und ehrlich sein????????

    Völlig daneben! Bei Naddel lief das MIT mir und Marika testet auch KEINER ohne mich *schreitob*
    Benefizkonzert… Alle Jahre wieder ein Traum!
    http://benefiz-konzert.com/index.php

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •