Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Thema: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

  1. #21
    LadyElistra ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

    Zitat Zitat von Katjuscha Beitrag anzeigen
    Und entscheidet sie dann später auch, ob und wann und wie sie zur Schule geht?
    1. Kiga und schule sind zwei ganz verschiedene dinge.

    2. in deutschland haben wir leider einen schulzwang, von daher ist uns diese entscheidung abgenommen.
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  2. #22
    LadyElistra ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

    Zitat Zitat von Katjuscha Beitrag anzeigen
    Mit Konsequenz hat das wirklich nicht viel zu tun. Eine Erziehung zur Sozialkompetenz finde ich das aber auch nicht gerade - Prinzessinnenförderung eher. Aber vielleicht ist das nicht Erziehungsziel.
    weil ein kind eigene entscheidungen treffen darf, heißt das ja nicht, das es keine sozialkompetenz entwickeln kann.

    sozialkompetenz bedeutet auch, eigene entscheidungen zu treffen, dinge zu hinterfragen, selbstbewußtsein, eigenverantwortung zu entwickeln und nicht wie ein "lemming" zu allem ja und amen zu sagen, was die gruppe vorgibt.

    ein gemeinsames essen, mag zwar zur förderung des gruppengefühls beitragen (wobei das bei uns im kiga eh jeden tag andere kinder sind die da über mittag bleiben), aber man kann auch nicht behaupten, das ein gemeinsames mahl die einzige möglichkeit darstellt, zu einer gruppe zu gehören.
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  3. #23
    Avatar von Kollermoehre
    Kollermoehre ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

    Ich finde es schon sehr interressant, auf was Kindergärten sich einlassen ( müßen :) ), damit die lieben Eltern zufrieden sind........ !
    Madam besucht seit drei Jahren den Kindergarten und ist seit dieser Zeit auch ein Tageskind.....also auch inkl. Mittagsmahlzeit! Zuerst konnte und wollte sie sich damit nicht anfreunden....hat auch einige Knackpunkte gegeben......hat sich aber nach einem halbem Jahr gegeben.....Konsequenz von allen Seiten hat ihr gut getan......an ihr ist nur einmal der Nachtisch vorbei gelaufen, den sie heiß und innig liebt-> Eis! Zumindest probieren ist Pflicht....falls es einem dann nicht schmeckt, dann ist es für alle so o.k.! Heute ißt Madam im Kiga zumindest alles.....zuhause klappt das immer noch nicht so gut,grrrrr! :mad:
    Allerdings würde das wieso und warum den Rahmen sprengen und gehört eher in das Schwiegermutterforum!GRRRRRR!
    Also nur die Ruhe...und bleib mit den Erziehertanten im Gespräch:) LG

  4. #24
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

    Zitat Zitat von Katjuscha Beitrag anzeigen
    Mit Konsequenz hat das wirklich nicht viel zu tun. Eine Erziehung zur Sozialkompetenz finde ich das aber auch nicht gerade - Prinzessinnenförderung eher. Aber vielleicht ist das nicht Erziehungsziel.
    Gehst Du in die Kantine, nur wiel alle anderen dort hingehen, obowhl Dir das Essen nicht schmeckt und Du es evtl. überteuert findest? Ich nicht.

    Man muss sich eben für eines entscheiden und das dann auch durchziehen.

    LG

  5. #25
    Avatar von Kollermoehre
    Kollermoehre ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

    Maxie Musterfrau;Gehst Du in die Kantine, nur wiel alle anderen dort hingehen, obowhl Dir das Essen nicht schmeckt und Du es evtl. überteuert findest? Ich nicht.

    Meiner Meinung nach passt dieser Vergleich nicht ganz........Sicherlich hat man als Erwachsener die Wahl, dort zu Essen, wo es einem schmeckt und wo das Preis/Leistungsverhältnis passt. Sicherlich hat es das Kinder in einer Kita nur bedingt....aber um erstmal beurteilen zu können, muß man es probiert haben.......:) ! Und ich glaube nicht, das Kinder das objektiv beurteilen können!:) ..... sondern erstmal mit der neuen Situation in unbekannter Umgebung
    mit " fremden" Menschen ohne Mama und Papa Essen zu müßen, kreuzunglücklich sind!
    Und da sind alle Mittel recht, der Mama ein schlechtes Gewissen einreden zu können.....!
    Geschmäcker sind unterschiedlich, denoch Essen über kurz oder lang alle Kinder die angebotene Mittagsmahlzeit.....und es bricht niemanden ein zacken aus der Krone, wenn man das Essen zumindest probiert......! LG

  6. #26
    LadyElistra ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

    Zitat Zitat von Kollermoehre Beitrag anzeigen
    .....und es bricht niemanden ein zacken aus der Krone, wenn man das Essen zumindest probiert......! LG
    das sehe ich anders, dinge die ich nicht mag will ich auch nicht jedesmal wieder probieren müssen. es gibt das ein oder andere wo ich direkt würgen muss, wenn es auch nur irgendwo versteckr drin ist. und ich sehe absolut keinen grund meinem kind das anzutun. wenn es etwas nicht mag, muss es auch nicht probieren, fertig. im kiga kann man das aber so nicht umsetzen, die können ja keine listen führen, welches kind schon was probiert hat und was nicht mag, damit es das nicht wieder probieren muss. da müssen die kinder alles probieren. egal wie oft es das schon gab und egal wie oft das kind gesagt hat, das es das nicht mag. selbst wenn man etwas 20mal probiert ändert das ja nix daran, das man es nicht mag. klar geschmäcker ändern sich mit der zeit, aber dann sollte man auch warten bis das kind von sich aus bereit dazu ist.

    und das kind unter druck setzen, alá es gibt keinen nachtisch wenn du nichts isst/nicht probierst. finde ich das allerletzte. je nach dem wie gern der nachtisch gegessen wird, zwingt sich das kind unter umständen ein essen rein, was es total ablehnt, nur um an den nachtisch zu kommen.
    http://alterna-tickers.com/create/ti...cs/icon245.gif
    Auch unser Sohn fährt rückwärts! Reboard-Nutzer Meldet euch!


    Tochter 04/04, Sohn 08/07, Tochter 05/10, ? 01/12

  7. #27
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

    Zitat Zitat von Kollermoehre Beitrag anzeigen
    Maxie Musterfrau;Gehst Du in die Kantine, nur wiel alle anderen dort hingehen, obowhl Dir das Essen nicht schmeckt und Du es evtl. überteuert findest? Ich nicht.

    Meiner Meinung nach passt dieser Vergleich nicht ganz........Sicherlich hat man als Erwachsener die Wahl, dort zu Essen, wo es einem schmeckt und wo das Preis/Leistungsverhältnis passt. Sicherlich hat es das Kinder in einer Kita nur bedingt....aber um erstmal beurteilen zu können, muß man es probiert haben.......:) ! Und ich glaube nicht, das Kinder das objektiv beurteilen können!:) ..... sondern erstmal mit der neuen Situation in unbekannter Umgebung
    mit " fremden" Menschen ohne Mama und Papa Essen zu müßen, kreuzunglücklich sind!
    Und da sind alle Mittel recht, der Mama ein schlechtes Gewissen einreden zu können.....!
    Geschmäcker sind unterschiedlich, denoch Essen über kurz oder lang alle Kinder die angebotene Mittagsmahlzeit.....und es bricht niemanden ein zacken aus der Krone, wenn man das Essen zumindest probiert......! LG
    Das seh ich anders. Ich glaube 1. nicht, dass Kinder ihren Eltern ein schlechtes Gewissen machen möchten. Eine solche Meinung hatte ich noch nie von meinen Kindern und werde sie hoffentlich auch nie haben.

    Und um eine objektive Urteilskraft geht's beim Thema Essen auch nicht. Ich probier bestimmte Dinge auch nicht, weil sie eben nicht wirklich appetitlich aussehen. Fertig. Da können sie vielleicht noch so gut schmecken. Diese Freiheit gesteh ich meinen Kindern auch zu. Irgendwann probiert jeder. Zumindest war das bei meinem Mittleren so. In der Kindergartengemeinschaft eher als zuhause. Aber gezwungen werden sollte kein Kind dazu. Zum Glück war das in unserem Kindergarten auch nie der Fall. Wer probiert hat, hat probiert. wer nicht wollte, musste nicht. War auch ok.

    Wozu soll ich 100x immer wieder probieren, wenn ich weiß, dass ich z.B. Milchreis nicht mag?

    LG

  8. #28
    Trinity0815 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

    Zitat Zitat von Kollermoehre Beitrag anzeigen
    Maxie Musterfrau;Gehst Du in die Kantine, nur wiel alle anderen dort hingehen, obowhl Dir das Essen nicht schmeckt und Du es evtl. überteuert findest? Ich nicht.

    Meiner Meinung nach passt dieser Vergleich nicht ganz........Sicherlich hat man als Erwachsener die Wahl, dort zu Essen, wo es einem schmeckt und wo das Preis/Leistungsverhältnis passt. Sicherlich hat es das Kinder in einer Kita nur bedingt....aber um erstmal beurteilen zu können, muß man es probiert haben.......:) ! Und ich glaube nicht, das Kinder das objektiv beurteilen können!:) ..... sondern erstmal mit der neuen Situation in unbekannter Umgebung
    mit " fremden" Menschen ohne Mama und Papa Essen zu müßen, kreuzunglücklich sind!
    Und da sind alle Mittel recht, der Mama ein schlechtes Gewissen einreden zu können.....!
    Geschmäcker sind unterschiedlich, denoch Essen über kurz oder lang alle Kinder die angebotene Mittagsmahlzeit.....und es bricht niemanden ein zacken aus der Krone, wenn man das Essen zumindest probiert......! LG
    Aber nur dann nicht, wenn man es auch probieren WILL. Außerdem WEISS mein Sohn, dass er keine Würstchen mit Pommes mag, das muß er nicht NOCH MAL probieren.

    Damit möchte ich Dir herzhaft widersprechen, es essen nicht ALLE Kinder die angebotenen Mittagsmahlzeiten, meins verweigert da ziemlich konsequent Dinge, die es nicht mag.

    Aber es ißt auch sehr gerne mit, WENN es etwas mag.

    Und den Vergleich mit der Kantine finde ich schon passend, essen ist PRIVAT und gehört nicht reglementiert. Ein flexibler, möglichst selbstbestimmter Umgang damit war ein wichtiges Auswahlkriterium für uns.

  9. #29
    Trinity0815 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

    Zitat Zitat von Katjuscha Beitrag anzeigen
    Und entscheidet sie dann später auch, ob und wann und wie sie zur Schule geht?
    Was hat Kiga mit Schule zu tun? Soweit ich weiß, gibt es eine SCHULPFLICHT, eine Kigapflicht aber nicht.

  10. #30
    frischfish Gast

    Standard Re: Was tun, wenn Kind im Kiga nicht zu Mittag essen will?

    Zitat Zitat von Rehaa Beitrag anzeigen
    Hallo! Ich bräuchte mal einen Rat von Euch. Mein Kind ist bis 14:00 im Kindergarten und muss dort auch zu Mittag essen. Problem ist, dass sie dort wenig bzw. nichts essen will und wenn ich sie dann abhole, ist sie natürlich hungrig und ich mache dann das 2. Mittagessen. Ist nicht unbedingt Sinn der Sache, fürs Mittag zu zahlen und zuhause die Arbeit zu haben. Hat jemand auch sowas schon durch? Würde mich über Antworten freuen.
    meld sie ab, wenn du das essen nicht bezahlen willst(wenn das geld der grund ist; was zahlt ihr denn so an essensgeld pro monat?).
    wenn du erziehend einschreiten möchtest lass sie im kiga essen, oder auch nicht, aber zuhause nicht noch was kochen. dann muss sie halt warten bis es "kaffe" gibt und da essen.

    meine essen auch nur das, was ihnen schmeckt im kiga, ansonsten warten sie halt bis zum "kaffe", wenns dann immer noch nicht schmeckt, werten sie bis zum abendbrot....

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •