Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
Like Tree1gefällt dies

Thema: betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

  1. #1
    dennism ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

    hallo,

    wir haben am 19.04.09 nachwuchs bekommen.
    die mama bleibt bis november 2010 und ich die ersten 2 monate zu hause. dann gehe ich wieder voll arbeiten.

    unser großer (wird im september 3) geht zur zeit 8h in die kita.

    jetzt wurde uns gesagt, dass er ab juni nur noch einen anspruch auf 6h kita hat, da ja ein elternteil zu hause ist?! er kann dann zur stoßzeit (8.30-14.30 bzw. 9-15uhr) in die kita kommen.
    mal davon abgesehen, dass diese zeit sehr ungünstig ist, da ich es nicht schaffen werde in hinzubringen/abzuholen muss also immer die mama ran.

    ich finde diese regelung sehr "bescheiden", da die mama ja zu hause definitiv nicht den ganzen tag auf dem balkon urlaub macht, sondern doch so einiges zu tun hat und selbst nicht mal ne pause einlegen kann...
    das gesetz sie aber so behandelt als ob sie den ganzen tag "frei" oder nennen wir es einfach mal "erziehungsurlaub" hat!

    gibt es für brandenburg irgendwo eine liste, wo wir diese zeiten mal nachlesen können, wer wieviel anspruch bei welcher situation hat?

    ich meine wenn sie z.b. eine praktikumsstelle hätte o.ä. wieviel stunden diese sein müsste um wieder die 8stunden kitaanspruch zu bekommen.

    wir haben auch schon geschaut, jede angefangene stunde, die das kind länger in der kita ist, kostet uns 3euro. die reduzierung von 8 auf 6 stunden bringt uns im monat gerade einmal ca. 10 euro...

    was denkt ihr darüber?

    gruß
    dennis

  2. #2
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

    ich zitier mal:
    brandenburg.de | MASGF | Ratgeber fr Familien, Kapitel 4 <br />Familienergnzende Kinderbetreuungsangebote

    "Im Land Brandenburg haben Kinder

    vom vollendeten dritten Lebensjahr (nach dem dritten Geburtstag) bis zur Versetzung in die fünfte Klasse in jedem Fall einen Rechtsanspruch auf mindestens sechs Stunden Betreuung in einer Kindertagesstätte,
    (..)
    Macht die familiäre Situation (z.B. die Erwerbstätigkeit der Eltern) es erforderlich, so haben Kinder einen Anspruch auf verlängerte Betreuungszeiten."

    Ehrlich gesagt finde ich es völlig ausreichend, das Kind sechs Stunden in der KiTa zu haben, wenn ein Elternteil mit einem Baby zu Hause ist. Recht auf mehr habt ihr nicht. Falls ihr verlängerte Zeiten wollt, müsst ihr nachweisen, dass ihr diese braucht (zwei Stunden Praktikum helfen Euch da nicht weiter).
    Sprecht doch mal mit dem KiGa, ob an den konkreten Zeiten etwas zu schieben ist, falls Euch das hilft. Meine Freundin in Sachsen-Anhalt bringt ihr Kind beispielsweise nur vier Tage die Woche in die Kita und kann die angesparten Stunden dann an den anderen Tagen "dranhängen".

    Beste Grüße
    peacelike

  3. #3
    Soraya78 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

    Ich finde diese Regelung ehrlich gesagt schon sehr fair, da ein Kind, welches zu Hause betreut werden "könnte" einem anderen den Platz wegnimmt. Es gibt meistens einen bestimmten Betreuungsschlüssel für die unterschiedlich lange betreuten Kinder.
    Ein Beispiel: Mutter X ist zu Hause, läßt ihr Kind aber 8 Stunden in der Betreuung und Mutter Y würde gerne statt 20 Stunden die Woche 30 arbeiten gehen, kann dies aber nicht, weil sie die Betreuungszeit des Kindes aufgrund des belegten Platzes nicht erhöhen kann. Das fänd ich sehr ungerecht.

    Mal ganz davon abgesehen, dass es auch nicht notwendig ist, ein Kind in eine 8 Stunden Betreuung zu geben, nur weil ein Baby da ist.
    Der Abstand zwischen meinen Kindern beträgt 22 Monate. Die Große geht von 8h30 - 15h00 zur Tagesmutter.
    Natürlich ist es mühselig, das Baby morgens und nachmittags immer zum Bringen und Abholen mitzuschleppen. Besonders im Winter, 2 Kleine komplett anziehen. Das hat genervt.
    Natürlich ist es schwer, allem gerecht zu werden.
    Es ist stressig, den Haushalt zu schmeißen, das Baby zu versorgen und ab 15h00 dem älteren Kind ein einigermaßen tolles Programm zu bieten, damit es sich nicht langweilt (Spielplatz, Freunde treffen, Radfahren, was auch immer).
    ABER ich habe mir das so ausgesucht und der Kindergarten ist nicht dafür zuständig, mir mein Leben so angenehm wie möglich zu machen.
    Eine Betreuung von 6 Stunden ist total ausreichend, wenn ein Elternteil zu Hause ist.
    linebdp gefällt dies

  4. #4
    Avatar von Mutterbaer
    Mutterbaer ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

    Hey,
    ich verstehe zwar das Probelm (geht uns ähnlich) aber seid froh das Ihr einen Platz für 6std. habt und nicht nach 4Std. schon wieder das kind holen müßt. ( ist in unserm Kiga hier im Ort druchaus normal). Wer nicht Arbeitet der hat keinen Anspruch auf einen ganz Tages Platz.
    Wir machen es so das mein Mann den Großen morgens hin bringt und ich Ihn dann mit der Kleinen abhole, die muß ja auch mal an die Luft!!!
    Steffi
    Ich weiß das ich viele Rechtschreibfehler mache, aber ich habe Legasthenie. Wen es stört der braucht meine Beiträge ja nicht lesen od. nicht Antworten.

    http://www.ticker.7910.org/as1cbMT0g...ZXQgc2VpZA.gif





    http://www.ticker.7910.org/as1cCBF0g...QgRXN0ZXIg.gif

    Steffi

  5. #5
    dennism ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

    klar sind wir auch froh, dass wir den kitaplatz haben, nur finde ich es trotzdem ein wenig ungerecht.

    da wird er sicherlich traurig sein, denn morgens zum frühstück ist er sehr gern dabei, was dann nicht mehr so sein wird...

    aber die idee mit dem stunden ansparen, klingt interessant, vielleicht können wir da ja auch etwas machen.

    gruß
    dennis

  6. #6
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

    Zitat Zitat von dennism Beitrag anzeigen
    klar sind wir auch froh, dass wir den kitaplatz haben, nur finde ich es trotzdem ein wenig ungerecht.
    KiTa-Plätze kostet Land und Kommunen Unsummen, die Elternbeiträge machen nur einen Bruchteil der Kosten aus. Insofern verstehe ich nicht, was daran "ungerecht" sein soll, dass das Elternteil, das zu Hause ist und Elterngeld bekommt, sich einen Teil des Tages um zwei Kinder kümmern soll...

    peacelike

  7. #7
    Avatar von Mutterbaer
    Mutterbaer ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

    Stunden ansparen??? Geht sowas? Toll !Wäre bei uns undenk bar! Sicher ist es irgendwo ungerecht, ABER da in disem Land die Gelder knapp sind und die die arbeiten die Plätze brauchen müßen die anderen halt leider hinten anstehen.
    Es ist schade aber das mit dem Frühstüch kommt dann halt am WE!
    Steffi
    Ich weiß das ich viele Rechtschreibfehler mache, aber ich habe Legasthenie. Wen es stört der braucht meine Beiträge ja nicht lesen od. nicht Antworten.

    http://www.ticker.7910.org/as1cbMT0g...ZXQgc2VpZA.gif





    http://www.ticker.7910.org/as1cCBF0g...QgRXN0ZXIg.gif

    Steffi

  8. #8
    Kornblume08 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

    Hallo,

    ich bin zwar aus einem anderen Bundesland, aber als unsere Tochter geboren wurde, musste ich für das Jahr bei ihr zu Hause auch die Betreuungsstunden für unseren damals dreieinhalbjährigen Sohn von einem Ganztagsplatz auf die Abholzeit 14 Uhr reduzieren.
    Ich sehe es ähnlich wie die anderen: jemand, der mit einem Baby zu Hause ist und dafür ja auch Elterngeld bekommt, muss nicht einen Ganztagsplatz beanspruchen.
    Vielleicht fühlen sich manche Kinder auch abgeschoben, wenn sie den ganzen Tag im Kindergarten sind, während die Mutter mit dem Baby zu Hause ist - ist aber sicher eine Typsache.
    Eigentlich war es sogar ganz praktisch, ich habe vormittags den Haushalt gemacht und um zwei zusammen mit der Kleinen unseren Sohn abgeholt. Er hatte dann schon gegessen, der Nachmittag lag vor uns und wir konnten etwas unternehmen oder auch nur gemütlich zu Hause sein.
    Es war aber schon eine große Erleichterung, dass mein Mann unseren Sohn morgens in den Kindergarten gebracht hat. Es war deutlich entspannter als jetzt, wo wir alle vier morgens pünktlich los müssen... ;-)
    Vielleicht ist es bei euch auch möglich, dass du deinen Sohn morgens bringst?
    Geändert von Kornblume08 (13.05.2009 um 21:28 Uhr)
    LG

    Kornblume mit Sohn 03/04 und Tochter 08/07

  9. #9
    Butterblume79 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    KiTa-Plätze kostet Land und Kommunen Unsummen, die Elternbeiträge machen nur einen Bruchteil der Kosten aus. Insofern verstehe ich nicht, was daran "ungerecht" sein soll, dass das Elternteil, das zu Hause ist und Elterngeld bekommt, sich einen Teil des Tages um zwei Kinder kümmern soll...

    peacelike
    Ich glaub's ja selbst nicht, aber zumindest in diesem Thread kann ich Dir vorbehaltslos zustimmen!

  10. #10
    thalli ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: betreuungszeit für das 1. kind in der kita während der elternzeit

    hier in sachsen-anhalt hat man nur auf 5 stunden pro tag anspruch. das reicht meiner meinung nach auch vollkommen aus. in der zeit kann ich termine wahrnehmen, zu denen ich nicht beide kinder mitschleppen will und auch alle anderen wege erledigen. ich versteh ehrlich gesagt nicht, wieso ein kind 8 stunden im kiga bleiben soll, wenn die mutter zu hause ist. und dein argument ungünstige bringe-und holzeiten versteh ich auch nicht. man kann locker vorher mit dem kind gemütlich frühstücken und es dann hinbringen. da macht man dann halt gleich einen spaziergang mit dem baby oder erledigt nach dem wegbringen die einkäufe. und ausruhen kann sich deine frau auch. legt sie sich halt mittags mit dem baby hin, bis euer "grosses" kind abgeholt werden muss. das funktioniert prima, ich habs nämlich die erste zeit so gemacht.
    lg Katrin mit Rico 05/89, Kara Amy 12/04 und Ben 07/08

    http://by.lilypie.com/7Gz5p2/.png

    http://lb5f.lilypie.com/7d9lp2.png

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •