Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    mamavomkind ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard ab wann kiga, 3?4? eure erfahrungen bitte!!!

    der zwerg wird nächstes jahr 3, ich frage mich, ob wir ihn dann oder doch erst mit 4 in den kiga geben. wir könnten ihr theor. zuhaus durch oma/opa und vor allem uns betreuen, da wir super flexibel arbeiten. höre aber immer: sozialkompetenz lernen!aber tut er das nicht auch mit seinen spielkumpels, dem sport, der musik"schule", die wir machen?
    will irgendwie ncht, dass er so früh "fremderzogen" wird.... das kommt noch alles früh genug. aber man scheint schief angesehen zu werden, wenn man erst mit 4 loslegt, wie sind eure erfahrung?

  2. #2
    tamilein Gast

    Standard Re: ab wann kiga, 3?4? eure erfahrungen bitte!!!

    Kinder kamen mit 1 in den Kindergarten. Würde ich jederzeit wieder machen.
    Betreuung durch Großeltern halte ich für viel problematischer und das Problem der "Fremderziehung" für gravierender.
    Wenn er jetzt mit anderen was macht, bist Du doch immer dabei, oder? Das ist was anderes, denke ich.
    Was genau stört Dich bei der Kindergartenerziehung?

    Letztlich ist es aber doch so, dass Ihr mit der Lösung zufrieden sein müßt.
    Zitat Zitat von mamavomkind Beitrag anzeigen
    der zwerg wird nächstes jahr 3, ich frage mich, ob wir ihn dann oder doch erst mit 4 in den kiga geben. wir könnten ihr theor. zuhaus durch oma/opa und vor allem uns betreuen, da wir super flexibel arbeiten. höre aber immer: sozialkompetenz lernen!aber tut er das nicht auch mit seinen spielkumpels, dem sport, der musik"schule", die wir machen?
    will irgendwie ncht, dass er so früh "fremderzogen" wird.... das kommt noch alles früh genug. aber man scheint schief angesehen zu werden, wenn man erst mit 4 loslegt, wie sind eure erfahrung?

  3. #3
    bredi ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ab wann kiga, 3?4? eure erfahrungen bitte!!!

    unsere Tochter ist im Januar geboren und kam im Sommer mit 3 1/2 Jahren in den Kiga. Davor war sie 1 Jahr in einer Nachmittagsgruppe, 2 Tage/Woche. Ansonsten war sie durch uns (Eltern) oder durch Oma/Opa nebenan betreut.
    Ihr macht der Kiga unheimlich viel Spass und sie hat neue Freunde gefunden, mit denen sie auch jetzt alleine spielt, ohne dass ich dabei sein muß.

    Bei uns kann man auch im Januar (wenn Plätze frei) dazustossen, vielleicht wäre das ja für Euch eine Möglichkeit?

  4. #4
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ab wann kiga, 3?4? eure erfahrungen bitte!!!

    Zitat Zitat von mamavomkind Beitrag anzeigen
    der zwerg wird nächstes jahr 3, ich frage mich, ob wir ihn dann oder doch erst mit 4 in den kiga geben. wir könnten ihr theor. zuhaus durch oma/opa und vor allem uns betreuen, da wir super flexibel arbeiten. höre aber immer: sozialkompetenz lernen!aber tut er das nicht auch mit seinen spielkumpels, dem sport, der musik"schule", die wir machen?
    will irgendwie ncht, dass er so früh "fremderzogen" wird.... das kommt noch alles früh genug. aber man scheint schief angesehen zu werden, wenn man erst mit 4 loslegt, wie sind eure erfahrung?
    Ich denke, da gibt's kein falsch oder richtig. Das haengt ueberwiegend vom Kind, von eurer Lebensweise und von der Qualitaet der Betreuungseinrichtung ab.

    Meine Tochter ist erst mit vier in den Kindergarten gekommen, und fuer uns war das das richtige Alter. Deswegen wuerde ich aber nicht sagen, dass es falsch ist, Kinder schon frueher zu schicken.

    Wegen "Fremderziehung" wuerde ich mir keine Gedanken machen. Schliesslich lernen Kinder im Kindergarten wichtige Dinge und haben viel Spass. Sie werden da ja schliesslich nicht einer Gehirnwaesche unterzogen oder politisch oder religioes indoktriniert. Ausserdem gibt's keinerlei Hinweise darauf, dass z. B. halbtags Kindergarten Zwei- oder Dreijaehrigen in irgendeiner Art und Weise schadet. Immer unter der Vorassetzung natuerlich, dass es eine gute Einrichtung ist. Schlechte Kindergaerten schaden auch Vierjaehrigen.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  5. #5
    Lyssan Gast

    Standard Re: ab wann kiga, 3?4? eure erfahrungen bitte!!!

    Ich finde, das hängt vom Kind ab. Sohn kam mit 4, Tochter mit 3 Jahren in den Kindergarten, war für beide genau richtig.

    Zitat Zitat von mamavomkind Beitrag anzeigen
    aber man scheint schief angesehen zu werden, wenn man erst mit 4 loslegt, wie sind eure erfahrung?

  6. #6
    Avatar von Jelini
    Jelini ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: ab wann kiga, 3?4? eure erfahrungen bitte!!!

    Tochter kam mit 1 Jahr zur Tagesmutter und jetzt mit 3 Jahren in den Kiga.
    Ich würde es bei ihr immer wieder so machen, denn sie hat sich prima entwickelt und kann auch mal loslassen, weil sie weiß das wir (Mami und Papi) immer für sie da sind.
    LG Jelini

    http://lbyf.lilypie.com/VnUfp2.png
    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../mqs6juyd7.png
    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../6aftw4dum.png

    Hiermit erkläre ich, dass von mir verfasste Bilder/Texte nicht ohne mein ausdrückliches Einverständnis vervielfältigt, veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden dürfen!

  7. #7
    etaeb ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: ab wann kiga, 3?4? eure erfahrungen bitte!!!

    Schaden in welcher Weise?

  8. #8
    Avatar von nora20022007
    nora20022007 ist offline nordish by nature

    User Info Menu

    Standard Re: ab wann kiga, 3?4? eure erfahrungen bitte!!!

    Zitat Zitat von Jelini Beitrag anzeigen
    Tochter kam mit 1 Jahr zur Tagesmutter und jetzt mit 3 Jahren in den Kiga.
    Ich würde es bei ihr immer wieder so machen, denn sie hat sich prima entwickelt und kann auch mal loslassen, weil sie weiß das wir (Mami und Papi) immer für sie da sind.
    genauso wars auch bei uns.

    @mamavomkind:
    ich denke, mit vier jahren ist es ganz schön spät für den kindergarten. warum traust du den erzieherinnen keine gute erziehung zu? (geht ja aus deiner angst der "fremderziehung" hervor)
    im kindergarten arbeiten durchweg ausgebildete erzieherinnen, zum großteil mit langjähriger berufserfahrung. ich weiß nicht, wo ein kind besser aufgehoben wär. mit dem kennenlernen des sozialen umfelds fang ich mal gar nicht erst an. das kann meiner meinung nach nicht früh genug losgehen.
    "Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich mich entschlossen, glücklich zu sein." Voltaire

  9. #9
    Avatar von verena321
    verena321 ist offline I Love my Baby :-)

    User Info Menu

    Standard Re: ab wann kiga, 3?4? eure erfahrungen bitte!!!

    Du könntest dein Kind ja nur paar Stunden reingeben so wenig wie möglich 8-12 Uhr. Klappt es gut stockst du die Stunden auf das Jahr drauf.

    Lg Verena

  10. #10
    Blondie81 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: ab wann kiga, 3?4? eure erfahrungen bitte!!!

    Mein Sohn ist Ende März 3 Jahre alt geworden und ich habe ihn dann in den Kiga.Er geht jeden Tag so von ca. 8.15 Uhr bis 12 Uhr und ich kann nur sagen es tut ihm gut.Er hat auch einen Bruder der 17 monate alt ist und wir sind zuvor auch inSport,in Krabbelgruppen,haben uns mit anderen Kindern getroffen.Aber ich kann nur sagen der Kiga ist was anderes.Ich habe auch an seinem Verhalten gemerkt,dass der Zeitpunkt da war...Er bringt so viele positive sachen mit und es ist auch mal interessant zu sehen wie sich dein Kind verhält,wenn die Mama nicht da ist.Also ich kannesnur empfehelen.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte