Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kind spielt im Kiga fast immer allein

  1. #1
    Leica ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Kind spielt im Kiga fast immer allein

    Hallo zusammen,
    mein Sohn, fast 4, ist jetzt seit letztem Jahr im Kiga. Ich habe das Gefühl dass er gern hin geht, doch was mir ein wenig Sorgen bereitet ist dass er kaum mit anderen Kindern spielt.Meist spielt er allein und auch Verabredungen am Nachmittag sind für ihn nicht aktuell...soll ich das in die Hand nehmen und Kinder einladen? Oder soll ich ihn einfach seinen Weg so gehen lassen. Er hat nun bald Geburtstag und möchte auch Kiga-Kinder einladen, doch die waren auch noch nie bei uns zum spielen und er auch noch nicht dort....ach bin ein wenig traurig, wenn ich höre dass er meist allein spielt...
    Hat jemand von Euch die gleichen Erfahrungen gemacht?
    Lg Leica

  2. #2
    Kruemel24 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kind spielt im Kiga fast immer allein

    Hi.
    Hat dein Kind denn sonst Kontakt zu anderen Kindern oder ist er es gewohnt, nur allein zu spielen? Vielleicht ist er einfach schüchtern aber da wundert es mich, dass die Erzieherinnen nichts machen. Ihn zb mit ins Spiel mit anderen Kindern einzubeziehen.
    Lg Krümel

  3. #3
    Avatar von mika28.07.05
    mika28.07.05 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kind spielt im Kiga fast immer allein

    Hallo Leica,
    bei meinem Sohn war das auch so. Er hat anfangs auch fast nur mit sich selber gespielt und ist auch nicht auf andere Kinder zugegangen.Er wird Ende Juli 5.Das letzte halbe/dreiviertel Jahr hat sich das geändert. Zum einen, da wir ihm immer etwas Hilfestellung gegeben haben und auch die Erzieherinnen haben darauf geachtet und waren ihm behilflich, daß er mit anderen kindern spielt.
    Das Problem ist zum einen, daß er ein Einzelkind ist, zum anderen ist er schon recht weit für sein Alter. Die gleichaltrigen Kinder haben ihn nicht interessiert und die Großen wollten nicht mit ihm spielen. Wie gesagt, es ist jetzt schon wesentlich besser geworden. Alleine auf andere Kinder zugehen tut er aber heute immer noch selten. Wenn andere ihn ansprechen ist das kein Problem, dann spielt er auch mit ihnen.Er orientiert sich aber hauptsächlich an größeren Kindern.
    Ich dachte auch, daß das nie wird und bin froh, daß er jetzt seine Kumpels hat.
    Grüße Petra

  4. #4
    telerie Gast

    Standard Re: Kind spielt im Kiga fast immer allein

    Zitat Zitat von Leica Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    mein Sohn, fast 4, ist jetzt seit letztem Jahr im Kiga. Ich habe das Gefühl dass er gern hin geht, doch was mir ein wenig Sorgen bereitet ist dass er kaum mit anderen Kindern spielt.Meist spielt er allein und auch Verabredungen am Nachmittag sind für ihn nicht aktuell...soll ich das in die Hand nehmen und Kinder einladen? Oder soll ich ihn einfach seinen Weg so gehen lassen. Er hat nun bald Geburtstag und möchte auch Kiga-Kinder einladen, doch die waren auch noch nie bei uns zum spielen und er auch noch nicht dort....ach bin ein wenig traurig, wenn ich höre dass er meist allein spielt...
    Hat jemand von Euch die gleichen Erfahrungen gemacht?
    Lg Leica
    Was sagen die Erzieherinnen dazu interessiert mich weil es bei uns ähnlich ist,er spielt zwar schon mit anderen er beschäftigt sich aber auch viel allein.
    LG telerie

  5. #5
    Kornblume08 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kind spielt im Kiga fast immer allein

    Das war bei meinem Sohn damals ähnlich. Er hat ein gutes Jahr gebraucht, bis er "aufgetaut" ist. Auch jetzt, mit 6, hat er zwei, drei gute Freunde und ist nicht der Typ für eine große Clique. Ab und zu kommen Freunde (hat damals ca. ein Jahr bis zur ersten Verabredung gedauert), aber er sagt am Nachmittag auch oft, dass er mal nur allein bzw. mit seiner Schwester spielen möchte.
    Wenn dein Sohn sich so wohl fühlt und auch nicht von anderen Kindern ausgeschlossen wird, sehe ich da kein Problem.
    Es gibt ja auch Erwachsene, die z.B trubeligen Cluburlaub toll finden und anderen ist das einfach zu viel, die brauchen mehr Muße.
    LG

    Kornblume mit Sohn 03/04 und Tochter 08/07

  6. #6
    Katarina78 Gast

    Standard Re: Kind spielt im Kiga fast immer allein

    Zitat Zitat von Leica Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    mein Sohn, fast 4, ist jetzt seit letztem Jahr im Kiga. Ich habe das Gefühl dass er gern hin geht, doch was mir ein wenig Sorgen bereitet ist dass er kaum mit anderen Kindern spielt.Meist spielt er allein und auch Verabredungen am Nachmittag sind für ihn nicht aktuell...soll ich das in die Hand nehmen und Kinder einladen? Oder soll ich ihn einfach seinen Weg so gehen lassen. Er hat nun bald Geburtstag und möchte auch Kiga-Kinder einladen, doch die waren auch noch nie bei uns zum spielen und er auch noch nicht dort....ach bin ein wenig traurig, wenn ich höre dass er meist allein spielt...
    Hat jemand von Euch die gleichen Erfahrungen gemacht?
    Lg Leica
    Meine spielt in ihrer Gruppe auch hauptsächlich alleine. Der Kindergarten hatte mich sogar drauf angesprochen.

    Wenn Dein Sohn erst seit September in den Kindergarten geht, dann kann es auch einfach sein, dass er länger braucht bis er sich in die Gruppe aktiver einbringt.

    Wegen dem Geburtstag würde ich mir keine Gedanken machen. Bei uns waren auch die Hälfte der Gäste zuvor nicht bei uns. Hat den Spaß nicht gemindert.


    Eine Freundin von mir arbeitet in der Elternberatung als ausgebildete Erzieherin und gibt Kurse. Sie hatte mir einige Fragen gestellt um zu sehen ob Handlungsbedarf besteht wegen dem alleine spielen.

    Ich kopiere Dir mal einen Teil der Mail von ihr, vielleicht hilft Dir das auch:

    wie geht es a.? schläft sie gut? geht sie gern in den kindergarten? erzählt sie von ihrem tag (wenn ja: eher positiv oder negativ gefärbt?)? was kann sie gut/was macht sie gern im kindergartenalltag? wie wirkt sie wenn du sie bringst und abholst? diese fragen werden gestellt, um die dringlichkeit deutlcih zu machen. wenn es dem kind gut geht, es gern (in eurem fall) in den kindergarten geht und es dinge gibt, mit denen es sich gern beschäftigt, dann ist die situation nicht "auffällig" oder änderungsbedürftig, sondern das kind einfach vielleicht schüchtern, anders, ruhiger. punkt. nicht mehr und nicht weniger. und das ist kein "problem".
    Liebe Grüße

  7. #7
    twins2006 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kind spielt im Kiga fast immer allein

    Hallo,

    hast du schon mit den Erzieherinnen gesprochen?
    Auch meine Tochter erzählt mir, daß sie nie mit anderen Kindern spielt.
    Als ich bei den Erzieherinnen nachfragte, erklärten sie mir, daß sie schon mit anderen spiele, aber auch noch viel nebeneinander her. Durch das Gespräch haben die Erzieherinnen ein Auge auf meine Tochter und ermuntern sie auch mit den anderen zu spielen. Also ruhig die Erzieherinnen einspannen.
    Zu den Geburtstagskindern kannst Du auch unbesorgt die Erzieherinnen fragen, welche der Kinder die dein Sohn dabei haben möchte gut passen.
    LG christa

  8. #8
    Leica ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kind spielt im Kiga fast immer allein

    Erstmal danke an Euch alle für die vielen Antworten. Also ich kann nur sagen, dass die Erzieherinnen ihn schon versuchen ihn mit ein zu beziehen und da auch wirklich sehr bemüht sind. Nur tut er sich damit wohl sehr schwer. Es ist bei ihm auch so, dass er schon recht weit ist für sein Alter und sich mehr an den Erwachsenen orientiert....und trotzdem hat er auch Kontakt mit anderen Kindern und wenn diese da sind speitl er auch mit ihnen.
    Glücklich im Kindergarten ist er auch, so denke ich, zumindest erzählt er positiv und geht auch gern hin...nun vielleicht braucht er wirklich nur Zeit oder er ist halt ein ruhigeres Kind....
    Lg und schöne Pfingsten an alle.

  9. #9
    Katarina78 Gast

    Standard Re: Kind spielt im Kiga fast immer allein

    Zitat Zitat von twins2006 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hast du schon mit den Erzieherinnen gesprochen?
    Auch meine Tochter erzählt mir, daß sie nie mit anderen Kindern spielt.
    Als ich bei den Erzieherinnen nachfragte, erklärten sie mir, daß sie schon mit anderen spiele, aber auch noch viel nebeneinander her. Durch das Gespräch haben die Erzieherinnen ein Auge auf meine Tochter und ermuntern sie auch mit den anderen zu spielen. Also ruhig die Erzieherinnen einspannen.
    Zu den Geburtstagskindern kannst Du auch unbesorgt die Erzieherinnen fragen, welche der Kinder die dein Sohn dabei haben möchte gut passen.
    LG christa
    Meintest Du mich? Du hast Deinen Beitrag an mich rangehangen.

  10. #10
    Avatar von sky667
    sky667 ist offline still strange...

    User Info Menu

    Standard Re: Kind spielt im Kiga fast immer allein

    Solange er dort gerne hingeht, scheint alle ok zu sein.

    Frag ihn doch mal, ob er sich mal verabreden möchte. Solange er im Kiga allerdings keine Kontakte hat, sagen die anderen Kinder nicht unbedingt einfach "Ja" zum Verabreden.

    Dann aber fällt das Einladen zum Geburtstag leichter.
    Sky mit Tröte 12/03 und Grief 09/06

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •