Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 118
Like Tree2gefällt dies

Thema: Unfall im Kindergarten und keiner half...

  1. #41
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    13.798

    Standard Re: Unfall im Kindergarten und keiner half...

    Zitat Zitat von Tani4ka75 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    ...ich weiß schon, warum ich in der Stadt wohne...
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  2. #42
    Gast

    Standard Re: Unfall im Kindergarten und keiner half...

    Ich bin eigentlich auch Großstadtkind, aber das Leben auf dem Land hat auch eindeutig seine Vorteile, so ganz schwarz und weiß kann man das nicht sehen - aber das ist ein ganz anderes Thema. ;-)

  3. #43
    Avatar von familie2020
    familie2020 ist offline newbie
    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    25

    Standard Re: Unfall im Kindergarten und keiner half...

    Liebe Tani4ka,

    ich finde die Geschichte unfassbar und würde an Deiner Stelle alles tun, um den Kindergarten zu wechseln, was ja leider offenbar schwierig ist. Wie schade! Auf jeden Fall solltest Du den Vorfall eskalieren, was Du in gewisser Weise durch die Anwesenheit des Elternbeirats bei dem Gespräch ja tust. Ich würde mir überlegen, ob es sich nicht auch anbietet, den Arbeitgeber/Chef der Kita-Leitung darüber zu informieren (handelt es sich um einen städtischen MKindergarten?). Deine Tochter ist vier und hat naturgemäß keine andere Möglichkeit, Schmerz zum Ausdruck zu bringen, als eben zu weinen (ob mit oder ohne Tränen ist ja nun wirklich egal). Du hättest angerufen werden müssen. Jemand hätte sich bis zu Deiner Ankunft um das Kind kümmern müssen! Die Leitung und die Erzieherinenn haben komplett versagt. Ich würde die Leitung fragen, wie der normale Vorgang ist, wenn ein Kind vor Schmerzen so sehr weint, dass es nicht beruhigt werden kann. Das muss ja in irgendwelchen Richtlinien definiert sein. Ich wünsche Euch alles Gute und hoffe, dass sich durch den Vorfall vielleicht etwas ändert, die Kinder ernster genommen werden etc.
    Alles Gute, familie2020



  4. #44
    Avatar von mops2008
    mops2008 ist offline Henne im Korb
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    25

    Standard Re: Unfall im Kindergarten und keiner half...

    Hallo,

    ich bin sehr bestürzt was da passiert ist. Meinem Mann erging es in der Schule mal genauso. Er hatte sich beide Arme gebrochen und auch da wurde nicht richtig gehandelt. Er musste sich mit den gebrochenen Armen noch seinen Pullover und Jacke anziehen und seine Mutter musste dann mit ihm zum Arzt...
    Sie hatte anschließend auch ein Gespräch und dadurch wurde wenigstens veranlasst, das sich ALLE Lehrer einen Kurs absolvieren mussten wie man sich in solch Situationen richtig zu verhalten hat.
    Vielleicht wäre das in eurem Kindergarten auch angebracht?

    Alles Gute!
    LG eure Tini
    ---------------------------------------------------
    http://img198.imageshack.us/img198/6791/startgifz.gif
    Unsere Homepage, Video mit den beiden Großen 1 + 2
    schaut mal rein... :)

  5. #45
    Gast

    Standard Re: Unfall im Kindergarten und keiner half...

    Danke Dir

    Das Problem ist folgendes:

    Die Kindergärten hier haben jeder ein Einzugsgebiet, und wir wohnen halt in dem Einzugsgebiet von diesem KiGa. Träger ist die Gemeinde. Der bei der Gemeinde zuständige Mann ist.....hm, wie sage ich das jetzt am besten? Ich hatte ihn mal wegen einer anderen KiGa-Angelegenheit angerufen und er hat mich nicht nur nicht ernst genommen, sondern auch noch den Lautsprecher angestellt, damit sein Kollege im Raum mithören kann (das erfuhr ich später) und hat nach Beendigung des Gesprächs gleich die Leiterin des KiGas angerufen, um mit ihr darüber zu tratschen Sie selber hat es mir dann erzählt, daher weiß ich das. Andere Eltern haben auch nur schlechte Erfahrungen mit ihm gemacht. Hinzu kommt, dass er und die Leiterin sich seit Jahrzehnten kennen, ich sag ja - Dorf :z Mich dorthin zu wenden, ist also zwecklos, wenn dann müsste ich gleich an den Bürgermeister, aber im Endeffekt würde die Geschichte dadurch eskalieren, das Verhältnis zu uns wäre dadurch nicht besser und das würde mein Kind zu spüren bekommen. Das ist natürlich das Letzte, was ich will.

    Der KiGa wird in 2 Jahren geschlossen werden, daher sind die Mitarbeiter nicht immer so motiviert wie sie sein sollten, und ich kann mir auch vorstellen dass von Seiten der Gemeinde keine Konsequenz kommen würde, da der KiGa ja eh "bald" schließt.

  6. #46
    Heike2202 ist offline Veteran
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    1.275

    Standard Re: Unfall im Kindergarten und keiner half...

    Wie lief denn das Gespräch?

  7. #47
    Heike2202 ist offline Veteran
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    1.275

    Standard Re: Unfall im Kindergarten und keiner half...

    Ach sorry, ist ja noch gar nicht Montag...

  8. #48
    Gast

    Standard Re: Unfall im Kindergarten und keiner half...

    Zitat Zitat von Heike2202 Beitrag anzeigen
    Ach sorry, ist ja noch gar nicht Montag...
    Ein Glück, jetzt ist erst mal Wochenende

  9. #49
    janet-1980 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    345

    Standard Re: Unfall im Kindergarten und keiner half...

    Ich verstehe das du sauer bist, auch zurecht, denn dein Kind hat sich schwer verletzt, aber die Erzieherinnen denke ich, versuchen die Situationen individuell nach bestem Wissen und Gewissen einzuschätzen und sind keine Ärzte oder Krankenschwestern....würden diese bei jedem schreienden Kind einen Arzt kommen lassen, könnte wohl gleich jede Tageseinrichtung einen solchen vor Ort beschäftigen. Das Ergebnis des Sturzes ist schlimm aber sicher nicht alltäglich und daher für die Erzieherinnen auch schwer einschätzbar.
    Auch mal aus deren Sicht betrachten... SORRY und es gibt ja nun auch viele Eltern die es "stört" bei jeder Verletzung ( Beule, Knieaufschlagen ) angerufen zu werden um dann ( zum Glück) feststellen zu können, dass alles halb so schlimm war. Ist halt eine Gradwanderung für die Erzieherinnen.

  10. #50
    Gast

    Standard Re: Unfall im Kindergarten und keiner half...

    Zitat Zitat von mops2008 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin sehr bestürzt was da passiert ist. Meinem Mann erging es in der Schule mal genauso. Er hatte sich beide Arme gebrochen und auch da wurde nicht richtig gehandelt. Er musste sich mit den gebrochenen Armen noch seinen Pullover und Jacke anziehen und seine Mutter musste dann mit ihm zum Arzt...
    Sie hatte anschließend auch ein Gespräch und dadurch wurde wenigstens veranlasst, das sich ALLE Lehrer einen Kurs absolvieren mussten wie man sich in solch Situationen richtig zu verhalten hat.
    Vielleicht wäre das in eurem Kindergarten auch angebracht?

    Alles Gute!

    ah ja

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •