Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Windel im KiGa weglassen?!

  1. #1
    Avatar von ms-os
    ms-os ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Frage Windel im KiGa weglassen?!

    Hallo, und zwar ist unser Sohn (2 1/2) seit fast 2 Wochen tagsüber trocken. Nun meine Frage würdet ihr ihn (wie ich es heute vorhabe) ohne Windel in den KiGa geben? ich stelle es mir recht kompliziert vor das bzw. wie er da aufs Klo gehen kann/soll?! klar die Erzieherinnen helfen, aber vielleicht hat er ja angst weil er es nicht kennt? habe ihn mal über eine Toilette reinpieseln lassen- klappte auch super- nur können 2 jährige auf ner KiGa-Toilette richtig sitzen?! habe doch keine Ahnung deswegen frage ich mal hier nach.

    Danke und nen schönen Tag auch noch.

  2. #2
    Wusel72a ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Windel im KiGa weglassen?!

    Unsere Tochter war ca. 2 Monate daheim tagsueber trocken bevor wir auch in der Kita die Windeln wegliessen.

    Am Anfang gab es jeden Tag 3-4 nasse Hosen. Die Erzieher koennen ja nicht jedes Kind mit Argusaugen beobachten und die Kleinen sind manchmal so im Spiel vertieft, da passiert schon mal etwas. Nach 1-2 Wochen hatte sich das aber eingespielt.

    Die Kita hat sowohl Mini-Toiletten als auch Toepfchen, je nachdem was das Kind mag wird benutzt. Allerdings haben die Erzieher unsere Tochter schon lange vorher immer mal wieder das Toepfchen/die Toilette ausprobieren lassen.

  3. #3
    azalea71 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Windel im KiGa weglassen?!

    Wir haben das mit der Erzieherin besprochen und dann auf Absprache die Windel weggelassen. Das ging direkt sehr gut. Allerdings ist Tochterkind auch vorher schon dort auf den Topf gegangen und hat Bescheid gesagt. Die nassen Sachen hielten sich dann auch in Grenzen.
    Ich würde mit der Erzieherin reden, dann klappt das schon und sie können vielleicht auch ein bisschen auf Deinen Sohn achten.

  4. #4
    Avatar von elke75
    elke75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Windel im KiGa weglassen?!

    Zitat Zitat von ms-os Beitrag anzeigen
    Hallo, und zwar ist unser Sohn (2 1/2) seit fast 2 Wochen tagsüber trocken. Nun meine Frage würdet ihr ihn (wie ich es heute vorhabe) ohne Windel in den KiGa geben? ich stelle es mir recht kompliziert vor das bzw. wie er da aufs Klo gehen kann/soll?! klar die Erzieherinnen helfen, aber vielleicht hat er ja angst weil er es nicht kennt? habe ihn mal über eine Toilette reinpieseln lassen- klappte auch super- nur können 2 jährige auf ner KiGa-Toilette richtig sitzen?! habe doch keine Ahnung deswegen frage ich mal hier nach.

    Danke und nen schönen Tag auch noch.
    also erstens sind die toiletten im kindergarten so niedrig, dass natürlich auch 2jährige darauf sitzen können und außerdem gibt es auch töpfchen....
    hier war es so, dass die 2jährigen alle "gemeinsam" zur toilette gegangen sind; also vorm rausgehen, vorm mittagsschlaf etc...
    mein sohn war der jüngste der gruppe und trug anfangs auch noch windeln, aber selbst dann ist er mit den andern zur toilette gegangen, so dass die windeln nach kurzer zeit trocken blieben
    da haben wir in absprache mit der erzieherin die windeln weggelassen, bzw hat er zum mittagsschlaf welche angezogen bekommen, die hat die erzieherin dann aber auch bald abgeschafft
    LG von Elke mit Junior (Mai 06)+ Madame (Dez 09)


    WARUM ???

  5. #5
    tamilein Gast

    Standard Re: Windel im KiGa weglassen?!

    Das würde ich mit den Erzieherinnen absprechen. Hier war das kein Problem.

  6. #6
    Schokodil ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Windel im KiGa weglassen?!

    Zitat Zitat von ms-os Beitrag anzeigen
    Hallo, und zwar ist unser Sohn (2 1/2) seit fast 2 Wochen tagsüber trocken. Nun meine Frage würdet ihr ihn (wie ich es heute vorhabe) ohne Windel in den KiGa geben?
    Unbedigt. Er ist doch schon trocken! Ich bin sowieso kein Windelfreund. Und die Kleinen gucken sich viel von den größeren ab, sitzen auch gerne auf den kleinen Klos, wenn alle das tun. Mit den Erzieherinnen muss man das natürlich besprechen und genügend Wechselsachen mitbringen, falls doch was passiert.

  7. #7
    Vegikat Gast

    Standard Re: Windel im KiGa weglassen?!

    Zitat Zitat von ms-os Beitrag anzeigen
    Hallo, und zwar ist unser Sohn (2 1/2) seit fast 2 Wochen tagsüber trocken. Nun meine Frage würdet ihr ihn (wie ich es heute vorhabe) ohne Windel in den KiGa geben? ich stelle es mir recht kompliziert vor das bzw. wie er da aufs Klo gehen kann/soll?! klar die Erzieherinnen helfen, aber vielleicht hat er ja angst weil er es nicht kennt? habe ihn mal über eine Toilette reinpieseln lassen- klappte auch super- nur können 2 jährige auf ner KiGa-Toilette richtig sitzen?! habe doch keine Ahnung deswegen frage ich mal hier nach.

    Danke und nen schönen Tag auch noch.
    Unsere Große wollte vom ersten Tag trockensein keine Windel mehr tagsüber anziehen. Ich hab dann im Kindergarten Bescheid gesagt und ordentlich Wechselkleidung hingebracht. Dort ist es dann üblich, ein großes Schild mit "xxx bitte an Toilette erinnern" im Erzieherinnenzimmer aufzuhängen und die Kinder werden eben regelmäßig gefragt, ob sie mal müssen. Hat gut geklappt.

  8. #8
    Avatar von ms-os
    ms-os ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Rotes Gesicht SO WAR ES GESTERN IM KIGA....

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe wirklich die Windel weggelassen.
    Er hat wohl 4-5x angesagt das er Pipi müsse und fand es wohl toll das sie immer mit ihm gegangen sind. Wobei die Erzieherinnen den Eindruck hatten das er nur testen wollte ob wirklich jemand mit ihm mitgeht?!er hat sich jedes Mal was rausgedrängelt.
    das glaube ich aber nicht, denn ich vermute mal, dass er es unheimlich toll fand auf diese kleinen Klos zu gehen :-), dann aber gestern auch noch ein herber Rückschlag. Mein Mann war draussen, Sohni in der Wohnung. Vorher ging Sohn aufs Töpfchen und ließ bloß Luft ab :-) tja und dann wars zu spät- er hat ausversehen (vermute mal er dachte es sei nur Luft) das große Geschäft in die Hose gehen lassen :-( zum Leidwesen meines Mannes :-)
    Heute morgen dann wollte sich unser Sohn eine Windel anziehen, die er auch kriegte. Dann wollte er etwas Süßes haben(welches er zur Belohnung fürs unterwegs nicht einmachen kriegte) haben, da sagte ich das kriegst du doch nur wenn du keine Windel trägst. Zack kaum ausgesprochen riss er sich die Windel ab. Ich weiß das ist Erpressung- aber es funktionierte. Was meint ihr dazu?!

    LG ms-os

  9. #9
    heikewe Gast

    Standard Re: SO WAR ES GESTERN IM KIGA....

    Hi,
    trau dem Sohnemann ruhig was zu. Er zeigt doch dass er ohne Windel kann, dann stärkt es doch sein Selbstbewusstsein, wenn er auch in der Kita unten ohne laufen darf.

    Für Notfälle gibt es doch den Beutel mit der Wechselwäsche.

    Viel Erfolg.

    Ergänzung: Nein mit Süßigkeiten würde ich sowas nicht belohnen. Ab wann willst Du damit aufhören?! Oder er wird dann seine Phasen haben wo er wieder einnässen einbaut, um dann mit Schoki belohnt zu werden, wenn er es nicht mehr macht. Oh oh.... also ich sehe da Gefahr in Verzug.

    Nein, ein großer Junge zu sein, nicht mehr einzumachen und dafür gelobt zu werden, sollte Lohn genug sein.
    Geändert von heikewe (06.10.2010 um 16:33 Uhr)

  10. #10
    Avatar von ms-os
    ms-os ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: SO WAR ES GESTERN IM KIGA....

    Zitat Zitat von heikewe Beitrag anzeigen
    Hi,
    trau dem Sohnemann ruhig was zu. Er zeigt doch dass er ohne Windel kann, dann stärkt es doch sein Selbstbewusstsein, wenn er auch in der Kita unten ohne laufen darf.

    Für Notfälle gibt es doch den Beutel mit der Wechselwäsche.

    Viel Erfolg.

    Ergänzung: Nein mit Süßigkeiten würde ich sowas nicht belohnen. Ab wann willst Du damit aufhören?! Oder er wird dann seine Phasen haben wo er wieder einnässen einbaut, um dann mit Schoki belohnt zu werden, wenn er es nicht mehr macht. Oh oh.... also ich sehe da Gefahr in Verzug.

    Nein, ein großer Junge zu sein, nicht mehr einzumachen und dafür gelobt zu werden, sollte Lohn genug sein.
    ja da hast du durchaus recht- werde es mir nochmal durch den kopf gehen lassen... danke!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •