Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

  1. #21
    Avatar von Cutty
    Cutty ist offline Familienmanagerin

    User Info Menu

    Standard Re: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

    Naja, wie sagt man so schön.
    "Du Ar.sch" ist leichter gesagt als "sie Ar.sch" :D

    Vermutlich gibt es einen bestimmten Grund dafür, irgendeinen Vorfall, irgendjemand hatte/hat ein Problem mit irgendwas....

    Bei uns ist das so, dass einige Eltern die Erzieherinnen duzen. Sie kennen die teilweise noch, weil sie selbst als Kinder in der Einrichtung waren oder mit den Erzieherinnen zusammen in die Schule etc gingen. Wir wohnen in einer Kleinstadt.

    Die Kinder sagen geschlossen "du Frau XY(Nachname)"

    Solange sich niemand beschwert geht das.
    Ich sieze die alle- bin eine Zugezogene fühle mich deshalb aber nicht ausgeschlossen oder sowas.

    PS: Bei uns (städtische Kita) wurde jetzt nur nochmal drauf hingewiesen, dass Geschenke nicht gestattet sind von wegen Vorteilsannahme etc.....wirklich Sinn macht das in dieser Berufssparte auch nicht, muss man aber auch so hinnehmen.
    Geändert von Cutty (26.02.2011 um 20:03 Uhr)
    Lg die Kati

    mit Kicker (11/05), Prinzessin (08/09), Pippilotta (11/10), Chaoskind (7/13) und Nesthäkchen (10/15)

  2. #22
    KleineSchnegge ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

    Sowohl im Spielkreis des Kleinen als auch im KiGa des Großen duzen wir die Erzieherinnen und die Erzieherinnen duzen uns.

    Finde es übertrieben das als Vorschrift zu machen vom AG. Aber was sagen denn die Erzieherinnen hat da vielleicht eine gesagt es paßt ihr nicht mit dem duzen?

  3. #23
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

    Zitat Zitat von sipa27 Beitrag anzeigen
    Mein Sohn, 2,5 Jahr geht seit 1,5 Jahren in die Kita. Unsere Einrichtung ist auf zwei Gebäude verteilt, in unserem Gebäude sind nur die 0-3 jährigen. Wir duzen uns mit einigen Erzieherinnen mit anderen nicht, je nachdem was sich so im Laufe der Zeit ergeben hat.
    Jetzt haben die Erzieherinnen den Eltern einen Brief geschrieben, das sie von der Einrichtungsleitung mit sofortiger Wirkung auf die Einhaltung einer Dienstanweisung verpflichtet wurden. Künftig müssen sie alle Eltern mit "Sie" und Nachnamen ansprechen und auch die Eltern dürfen die ERzieherinnen nur nopch mit "Sie" und Nachnamen ansprechen- auch wenn man sich vorher geduzt hat. Zuwiederhandlungen haben eine schriftliche Abmahnung zur Folge.

    Die Eltern sind ziemlich irritiert über diese Anweisung, nicht weil wir unbedingt alle Duzen wollen, sondern weil hier in unser Privatleben eingegriffen hat. Die Einrichtungsleitung argumentiert, dass sie damit die Erzieherinnen unterstützen will, sich abzugrenzen und den notwendigen Abstand zu haben, um die Kinder unbelastet beurteilen zu können. Mir will nicht in den Kopf, warum das vom Du oder Sie abhängen soll, in anderen Firmen wird so etwas auch nicht geregelt und es klappt doch auch.
    Welche Erfahrungungen und Regeln kennt ihr? Vielleicht gibt es ja Argumente, die schlüssig sind- zur Zeit kann ich es einfach nicht verstehen.
    Und wer kontrolliert das? Die Ansprachenpolizei? So ein Unsinn! Kann ich nicht so recht glauben.
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  4. #24
    devilinside ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

    Also ich finde die Regelung ganz ok.........erleichtert oft den Eltern gegenüber manche Dinge zu sagen, wenn man mit Sie angesprochen wird, wie mit DU.

    allerdings finde ich, sollte man hier vielleicht eine Regelung treffen.
    1. die Eltern die neu kommen, sollen gesiest werden..........
    2. wenn man jemanden persönlich kennt, dann sollte dies nicht so sein, wie klingt denn das wenn ich zu meiner Verwandschaft oder Freunden SIE sage und Verwandschaften und Freundschaften sind ja oft bekannt.
    3. kann da nicht ein klärendes Gespräch mit dem Elternbeirat stattfinden????
    4. es können vielleicht Entwicklungsgespräche mit der Erzieherin aus der Gruppe statt finden, mit denen man nicht per DU ist, wenn es möglich ist.
    Denn ich glaube genau das ist das Problem der Leitung, das sie bedanken hat, das es zu freundschaftlich wird.

    Ich persönlich finde die Regelung des SIE eher besser, ich habe es schon erlebt, das Eltern dann anderst auf die Erzieherin reagieren oder es einfach auch nicht mehr so ernst nehmen.

    Bei meiner Tochter, kenne ich 3 Erzieherin im Kiga, in der Gruppe hat mir eine Erzieherin das DU angeboten die ander sieste ich.
    UND sogar die Leitung hat dem Elternbeirat das DU angeboten....wie du siehst es geht auch so.

    ABER ein Patent gibt es leider nicht dafür......

  5. #25
    Avatar von NaddlH
    NaddlH ist offline Menschenkind

    User Info Menu

    Standard Re: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

    Bei uns duzt jeder jeden und das von Anfang an.

    Ich persönlich finde es in eurer Situation schwierig, Menschen die man geduzt hat ab jetzt zu siezen. Da kommen sich doch die Beteiligten völlig blöd vor.

    Ich hoffe, du kannst die Wogen etwas glätten und vielleicht eine Lockerung der Regel herbeiführen.

    In unserer Firma wird auch das DU befürwortet. Jeder wird mit Du und Vorname (seit Umstrukturierung von etwa 4 Jahren) angeredet/angeschrieben. Und ein Abfallen von Respekt oder Professionalität konnte ich zumindest nicht feststellen.

  6. #26
    Vegikat Gast

    Standard Re: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

    Zitat Zitat von Britta04 Beitrag anzeigen
    Karstadt-Regel?

    Edit: OK, habs gefunden. Heißt aber wohl nur in eurem Kiga so. Ganz googel gibt ansonsten nichts Preis.
    Der Ausdruck stammt von unserer Kita-Leiterin. Ich finde ihn aber sehr treffend. Die Erzieherinnen, die ja untereinander privat per du sind, verwenden die Regel auch, solange die Kinder dabei sind.

    Meine Große siezt übrigens mit fast 6 inzwischen Fremde, aber die Erzieherinnen spricht sie mit du an.

  7. #27
    Frisko ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

    Werden bei euch die Erzieherinnen denn von den Kindern alle beim Nachnamen genannt? Das hat mich grad beim Durchlesen etwas stutzig gemacht.

    Gut, in meiner Kindergartenzeit war das auch so, aber bei uns stellen sich alle Erzieherinnen mit Vornamen vor und werden von Kindern und Eltern so angesprochen. Und so kenn ich das von anderen Kigas auch. Daher dutze ich die Erzieherinnen auch. Einige Erzieherinnen dutzen mich (auf jeden Fall die Gruppenleiterin von Jona, wir sind auch fast gleichalt, passt irgendwie besser), einige, besonders aus den anderen Gruppen, siezen mich. Auf Elternabenden wird eigentlich immer das Du angeboten, aber im Alltag schleift sich dann irgendwie teilweise das Sie wieder ein.
    Eine Erzieherin aus Jonas Gruppe, die neu im Kiga war, hatte anfangs Probleme, sich an das Duzen zugewöhnen und hat mich abwechselnd gedutzt und gesiezt...

    Bei uns herrscht aber auch eine sehr freundliche Atmosphäre (zu Beleidigungen käme es glaub ich nie) und Erzieher und Eltern verstehen sich als Team. Da find ich es auch passender, wenn die Erzieherin mich fragt "wie geht ihr damit zuhause um".
    mit Städtezeichner 03/2007, Turnfloh 12/2011 und Krümelmaus 08/2017

  8. #28
    devilinside ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

    Ich denke das wird den meisten Eltern zum Problem werden.
    Das die Erzieherin sich mit dem Vornamen vorstellen und man als Eltern einfach davon ausgeht, wenn sie jemand mit dem Vornamen vorstellt, dass man sich duzen kann.
    Was aber von vielen Erzieherinnen nicht so gewünscht ist, sondern es sich einfach einschleicht, ohne das beide Seiten nachfragen oder was sagen.

    Ich kenne beide Seiten und ich kenne auch Kindergärten, in denen die Kinder DU sagen, aber Frau........... auch lustig. Aber da kann man sich jetzt auch streiten.

    Und hier ging es ja darum, das es um das DU und SIE gegenüber den Eltern und Erzieherteam ging und nicht um die Kinder

  9. #29
    Avatar von Priesemut
    Priesemut ist offline Freund von Nulli

    User Info Menu

    Standard Re: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

    Sie. Von vornherein. Ich käme auch nicht auf die Idee, das ändern zu wollen. Immerhin besteht hier ein vertragliches Dienstleistungverhältnis mit einer Einrichtung. Und das ist auch unabhängig davon, ob man eine Erzieherin mag oder nicht. Denn es ist eine indirekte Wertung der anderen Erzieherinnen(kolleginnen). Für mich ist das eher ein Zeichen von mangelnder Professionalität.
    Viele Grüße Schnubbi
    https://www.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=156264&dateline=1506  008002

  10. #30
    HalloSonne Gast

    Standard Re: Du oder Sie- Ansprache der Erzieherinnen

    Zitat Zitat von sipa27 Beitrag anzeigen
    Mein Sohn, 2,5 Jahr geht seit 1,5 Jahren in die Kita. Unsere Einrichtung ist auf zwei Gebäude verteilt, in unserem Gebäude sind nur die 0-3 jährigen. Wir duzen uns mit einigen Erzieherinnen mit anderen nicht, je nachdem was sich so im Laufe der Zeit ergeben hat.
    Jetzt haben die Erzieherinnen den Eltern einen Brief geschrieben, das sie von der Einrichtungsleitung mit sofortiger Wirkung auf die Einhaltung einer Dienstanweisung verpflichtet wurden. Künftig müssen sie alle Eltern mit "Sie" und Nachnamen ansprechen und auch die Eltern dürfen die ERzieherinnen nur nopch mit "Sie" und Nachnamen ansprechen- auch wenn man sich vorher geduzt hat. Zuwiederhandlungen haben eine schriftliche Abmahnung zur Folge.

    Die Eltern sind ziemlich irritiert über diese Anweisung, nicht weil wir unbedingt alle Duzen wollen, sondern weil hier in unser Privatleben eingegriffen hat. Die Einrichtungsleitung argumentiert, dass sie damit die Erzieherinnen unterstützen will, sich abzugrenzen und den notwendigen Abstand zu haben, um die Kinder unbelastet beurteilen zu können. Mir will nicht in den Kopf, warum das vom Du oder Sie abhängen soll, in anderen Firmen wird so etwas auch nicht geregelt und es klappt doch auch.
    Welche Erfahrungungen und Regeln kennt ihr? Vielleicht gibt es ja Argumente, die schlüssig sind- zur Zeit kann ich es einfach nicht verstehen.
    Die Kindergartenleitung kann ihren Arbeitnehmer also den Erziehern verbieten die Eltern innerhalb des Kindergartens zu duzen. Was sie außerhalb des Geländes machen geht den Arbeitgeber nichts an.

    Ob die Eltern von sich aus die Erzieher duzen geht die Kindergartenleitung überhaupt nichts an - weder im Kindergarten noch außerhalb. Da würde ich mir auch nichts sagen lassen

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •