Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: schon seit 3 Wochen Fieber

  1. #11
    wirsindwir ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    kurz mal reinschleiche

    bei meinem Fing es vor knapp 4 wochen mit einem Lockeren Husten an

    2 Tage später ne dicke Bronchitis ( Der Arzt hat uns schon mit ner Lungenentzündung das WE im KH gesehen, zum Glück wars nicht so)
    gab also 10 Tage AB
    dann nach den paar Tagen wieder zum Doc, weil das Fieber noch da war
    da wurde nen Virusinfekt Festgestellt
    Fieber ging zwar runter, aber erhöhte temperatur ( zwischen 37,8 und 38,2) haben wir immer noch

    wir haaben dann vor 13 tagen nochmal Ab bekommen, da er nun plötzlich auch Wasser hinter den Ohren hatte und der ganze schleim immer noch da war, so wie am Anfang auch

    War freitag nochmal beim Kia, denn ich denke nach knapp 3,5 Wochen sollte die Tem. al wieder normal sein

    aber Pustekuchen
    gestern den ganzen Tag immer 38,2 und 38
    heute morgen 37,8 eben auch wieder

    morgen früh müssen wir Urin abgeben ( er will ne Blasenentzündung ausschließen) und wenn der Urin ok ist wird ein Blutbild gemacht

    durch das Fieber ist der Kurze teilweise so geschwächt, dass er nun mehr schläft als vorher
    Sabrina mit der Rasselbande
    C 01, M 03, M 04, C 06 und C 09

  2. #12
    weezer ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    Zitat Zitat von annette1984 Beitrag anzeigen
    beim ersten AB war kein Fieber mehr da, erst wieder nach dem absetzen, aber beim 2. AB hatte er wieder Temperatur und auch Ohrenschmerzen. Kann es wirklich "nur" ein Virus sein wie uns die letzte Ärztin sagte?
    Hallo,
    wenn zusätzlich zum Virusinfekt eine bakterielle Entzündung hinzu gekommen ist, war vielleicht die AB Gabe zu kurz? Gewirkt hat es ja erstmal.

    Wenn es nur ein Virusinfekt war, kann es ja nicht helfen. Gibst du sofort ein fiebersenkendes Mittel? Das würde ich nur bei Schmerzen tun. Oder wenn das Fieber sehr hoch steigt. Und ich würde Nurofen Paracaramol vorziehen.

    Wenn das Kind anfällig für MOE ist, würde ich bei Schnupfen sofort reagieren, das sich die Nase ordentlich läuft. Ich gebe dann sofort Nasentropfen, vor Allem zum Abend, jede 30 min Sinusitis Hevert, und mache einen Aufguss aus Fenchelsamen, Kamillen, Holunder und Lindenblüten, Salbeiblättern und 1 TL Salz, das ganze mit 1 l kochendem Wasser übergießen und die Dämpfe einatmen. Bei aufkommenden ohrenschmerzen schneide ich eine Zwiebel in Würfel, lege sie auf ein Zewa, ganz kurz in der Mikrowelle erwärmen, in zewa einschlagen, in einen Waschhandschuh stecken und mit einem Stirnband am Ohr fixieren. Außerdem lasse ich fiebern, es seidenn ,es sind starke Schmerzen da. Und natürlich viel trinken, nicht kalt werden...Klar kann man so nicht jede Mittelohrentzündung vermeiden, aber seit wir diese Hausmittelchen anwenden sind Mittelohr und Mandelentzündungen wesentlich weniger geworden.

    Warst du schon mal beim HNO Arzt? Drücke die Daumen, daß das Fieber runter geht...gute Besserung!
    LG weezer
    mit Tochter und Sohn, *02/05

  3. #13
    Britta02 Gast

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    Zitat Zitat von wirsindwir Beitrag anzeigen
    kurz mal reinschleiche

    bei meinem Fing es vor knapp 4 wochen mit einem Lockeren Husten an

    2 Tage später ne dicke Bronchitis ( Der Arzt hat uns schon mit ner Lungenentzündung das WE im KH gesehen, zum Glück wars nicht so)
    gab also 10 Tage AB
    dann nach den paar Tagen wieder zum Doc, weil das Fieber noch da war
    da wurde nen Virusinfekt Festgestellt
    Fieber ging zwar runter, aber erhöhte temperatur ( zwischen 37,8 und 38,2) haben wir immer noch

    wir haaben dann vor 13 tagen nochmal Ab bekommen, da er nun plötzlich auch Wasser hinter den Ohren hatte und der ganze schleim immer noch da war, so wie am Anfang auch
    Wie kann ich mir das vorstellen? Hab ich noch nie gehört. Wie wurde festegestellt dass es Wasser ist? Ich hätte da als Laie eher auf geschwollene Lymphknoten getippt. Bin neugierig.

    War freitag nochmal beim Kia, denn ich denke nach knapp 3,5 Wochen sollte die Tem. al wieder normal sein

    aber Pustekuchen
    gestern den ganzen Tag immer 38,2 und 38
    heute morgen 37,8 eben auch wieder

    morgen früh müssen wir Urin abgeben ( er will ne Blasenentzündung ausschließen) und wenn der Urin ok ist wird ein Blutbild gemacht

    durch das Fieber ist der Kurze teilweise so geschwächt, dass er nun mehr schläft als vorher
    Der KiA kommt erst nach 3 Wochen Fieber darauf mal den Urin zu checken?
    Unser KiA macht das schon nach 1 Woche spätestens.

    Ich wünsch deinem Wurm gute Besserung.

  4. #14
    Andrea B ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    Zitat Zitat von annette1984 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr,
    mein Sohn 2 1/2 Jahre alt hat jetzt schon seit 3 Wochen immer wieder Fieber. Wir waren schon bei Kinderarzt und Hausarzt und haben schon 2 mal Antibiotika verschrieben bekommen, nur irgendwie bringt das alles nichts. Zu dem Fieber hat er auch noch Husten, Schnupfen und Mittelohrentzündung! Am nächsten Montag soll er die Polypen raus und ein Schnitt ins Trommelfell gemacht bekommen weil er schon öfters mit den Ohren Probleme hatte. Aber wie ich sehe und er immer wieder neu Fieber bekommt können wir das wohl abhaken. Ich weiß einfach nicht warum 1. das Antibiotika nichts bringt und 2. warum das Fieber immer und immer wieder kommt, es ist mal 1-2 Tag OK, dann geht es wieder los! Hat das auch jemand schon mal gehabt oder kann mir jemand sagen was das ist???

    Hallo,
    1. wird es sich wahrscheinlich um einen Virus handeln. Da bringt Antibiotika nunmal nichts.
    2. Wird er sich wohl immer und immer wieder bei den anderen Kindern was einfangen.
    Vergiss den Termin mit der OP bis es ihm wieder gut geht. Zumal ich bei einem 2 1/2 jährigen nicht gleich einer OP zustimmen würde. In dem Alter sind mehrere Infekte im Jahr auch kurz hintereinander durchaus normal.
    Andrea

  5. #15
    schnitte-returns ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    So ähnlich wars bei meinem Sohn auch..3 Wochen Fieber..2x AB und es half nichts.
    Dann hat die KIÄ einen Test gemacht und es kam heraus: Influenza A.
    Ist dein Kind geimpft?
    Falls nicht,dann lass das mal testen.
    Auf keinen Fall Zähne röntgen lassen,so wie eine andere Dame das hier vorschlägt

  6. #16
    tamimaus ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    Hallo,
    ich würde auch mal dringend versuchen, den Erreger zu bestimmen. Dann kann man auch gezielt behandeln. Nicht jedes AB hilft gegen jedes Bakterium. Zu einer Viruserkrankung könnte eine bakterielle Superinfektion gekommen sein.
    Spontan hätte ich jetzt auch an Influenza gedacht, kann man mit einem Abstrich testen.
    Unsere Maus hatte neulich eine Mycoplasmen-Lungenentzündung. Sie hatte auch 3 Wochen Fieber, trotz gezielter AB-Gabe. Mycoplasmen machen übrigens eine sog. atypische Lungenentzündung, die man beim Abhören oft nicht hört. Komplikationen wie Mittelohrentzündung würde auch dazu passen. Feststellen kann man es über eine Blutuntersuchung. RS-Viren könnten auch passen. Bei einer Blutentnahme unbedingt auch die Entzündungswerte und das grosse Blutbild bestimmen, dann hat man auch schon mal Hinweise ob Viren oder Bakterien da sind. Wenn Du noch Fragen hast, gerne auch PN.
    Alles Gute

  7. #17
    seehase ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    Hallo*,

    also wenn Ihr die Möglichkeit habt, fahrt mit Eurem Zwerg in ein Kinderkrankenhaus und besteht darauf dass nun endlich einmal genau geschaut wird, was der Grund für das ständige Fieber ist! Die OP würd ich erst einmal nach hinten verschieben!

    Für Euch alle ist das ja eine unheimliche Belastung und Sorge, zudem wird wiederholt Antibiotikum gegeben, was ja nur mäßig angeschlagen hat. Eine ständige Gabe von Fiebermitteln ist ja ebenfalls mit Vorsicht zu genießen.

    Wichtig ist doch den Grund für das Fieber zu kennen, ggf. ne Kultur dann anzulegen und richtig zu behandeln. Also nach der langen Fieber-Zeit ab ins Krankenhaus!

    Versuche mal gegen die Ohrenschmerzen Zwiebeln in ein Tuch und auf das Ohr legen, das hilft bei uns immer bombastisch gegen die Schmerzen und Entzündung. Und Zwiebelsaft zum schleimlösen.

    Unsere hatte auch Flüssigkeit hinter dem Trommelfell, das mehr als 3 Monate. Wir sind dann zum HNO und der hat gesagt, es wird nicht geschnitten sonder wir beobachten, wie sich die Ohrenprobleme weiter entwicklen und entscheiden dann länngerfristig. Nach mehr als 3 Monaten war die Flüssigkeit hinterm Trommelfell dann weg, ohne schneiden! Die Flüssigkeit soll wohl angeblich auch keine Schmerzen verursachen sagte er uns!

    Wir haben das beim letzten mal erfolgreich so gemacht:

    3 mal tägl inhalieren mit NACL
    3 mal täglich á 2,5ml Zwiebelsaft (half auch gegen das Fieber)
    3-4 mal täglich Zwiebel aufs Ohr
    Mehrmals täglich Nasenspülung mit NACL (kann auch gegen die Flüssigkeit hinterm Trommelfell helfen)
    Und Nasentropfen abschwellende ggf. vor der Nasenspülung wenn die Nase zu dicht ist
    Ggf. noch was gegens Fieber

    Jedoch müsst Ihr unbedingt wissen, was der Grund für das Fieber ist! Was ich oben geschrieben hab hilft euch vielleicht erst einmal etwas die Beschwerden zu lindern.

    Viele Grüße und ich drück Euch die Daumen

    Seehase

  8. #18
    wirsindwir ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    sorry meinte wasser hinterm Trommelfell

    ja der Kia hat diesmal etwas Länger gebraucht:-(


    Die 2 Blutwerte die er gestern kontroliert hat sind aber beide ok und der Urin auch

    soll jetzt mal ne woche kein Fiebermessen und wenns dann immer noch ist weiß er auch nicht weiter
    Sabrina mit der Rasselbande
    C 01, M 03, M 04, C 06 und C 09

  9. #19
    seehase ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    Wie gehts Eurem Stöpsel denn so überhaupt?

    Gibt ja Kids, die stecken auch so etwas gut weg und andere sind schon bei geringer Temperaturerhöhung total im Eimer

    Hm, ne Woche kein Fieber messen ändert ja aber nix an der Gesamtsituation oder?

    hast Du das Gefühl es bessert sich was, wenn auch nur schleichend?

    LG

  10. #20
    wirsindwir ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    er schläft etwas mehr als sonst und steht seitdem er das Fieber hat mitten in der nacht schreiend in seinem Bett

    davor hat er schön durchgeschlafen
    Sabrina mit der Rasselbande
    C 01, M 03, M 04, C 06 und C 09

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •