Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: schon seit 3 Wochen Fieber

  1. #21
    annette1984 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    also wir warten heute zum Vorgespräch, er hat ja die Beschwerden mit den Ohren schon seit über einem Jahr und die Flüssigkeit ging nicht weg. Und zum Fieber, wir sind jetzt seit Samstag Fieberfrei und der Husten löst sich auch. MOE hatten wir seit dem auch nicht mehr. Ich hoffe nur das es bis am Montag zum OP-Termin auch so bleibt.

    Habe nur noch mal eine neue Frage:
    Der Arzt sagte heute das nach der OP die Flasche und der Schnuller absolut Tabu sind. Unser kleiner nimmt die Schnuller zum einschlafen und trinkt morgens und abends noch seine Milchflasche. Er braucht das beides einfach noch um sich runterzufahren. Muss ich wirklich dann so konsequent sein und darf keine Flasche bzw. Schnuller geben??

  2. #22
    Britta02 Gast

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    Zitat Zitat von annette1984 Beitrag anzeigen
    also wir warten heute zum Vorgespräch, er hat ja die Beschwerden mit den Ohren schon seit über einem Jahr und die Flüssigkeit ging nicht weg. Und zum Fieber, wir sind jetzt seit Samstag Fieberfrei und der Husten löst sich auch. MOE hatten wir seit dem auch nicht mehr. Ich hoffe nur das es bis am Montag zum OP-Termin auch so bleibt.

    Habe nur noch mal eine neue Frage:
    Der Arzt sagte heute das nach der OP die Flasche und der Schnuller absolut Tabu sind. Unser kleiner nimmt die Schnuller zum einschlafen und trinkt morgens und abends noch seine Milchflasche. Er braucht das beides einfach noch um sich runterzufahren. Muss ich wirklich dann so konsequent sein und darf keine Flasche bzw. Schnuller geben??

    WIE alt ist er???



    Heißt das Fachwort für solche "braucht das noch"s nicht erlernte Hilflosigkeit?

  3. #23
    seehase ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    Habt Ihr mal nach den Gründen gefragt warum er diese nicht mehr benutzen darf? Liegt es an dem Saugen in Verbindung mit den Ohren?

    Gibt es da eine Alternative? Mit mal eben abgewöhnen ist ja meist schwer und nicht unbedingt von heute auf morgen zu erreichen

  4. #24
    annette1984 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    also er ist 2 3/4 alt. Er ist jeden Tag so aktiv das er abend das einfach braucht: bei Mama oder Papa liegen und Milch aus der Flasche trinken.

    Der Arzt sagte das er es wegen der Wunde der Polypen nicht darf, da die sonst nachbluten könnte.

  5. #25
    Britta02 Gast

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    Zitat Zitat von annette1984 Beitrag anzeigen
    also er ist 2 3/4 alt. Er ist jeden Tag so aktiv das er abend das einfach braucht: bei Mama oder Papa liegen und Milch aus der Flasche trinken.

    Der Arzt sagte das er es wegen der Wunde der Polypen nicht darf, da die sonst nachbluten könnte.
    Ich halte es für seeehr bedenklich, kuscheln, beruhigung mit Nahrungsaufnahme zu verbinden. Sorry, mein Verständis hört da auf.

    Versuch es einfach. Flasche weg, du nimmst den Becher, komm wir kuscheln noch, nein die Flasche können wir nicht mehr nehmen, aber ich kann dich in den Arm nehmen und was singen/vorlesen/zusammen CD hören...

    DU glaubst er braucht das noch. ER kann es sicher auch ohne. Wenn du nur überzeugt davon bist.



    Und ja, ich selbst war als Kind nachts um 3 kotzeelend und blutüberströmt beim Zahnarzt gesessen, weil eine Wunde nach saugen an einem Strohhalm am Abend sich einfach nicht mehr verschließen wollte. Es ist in der Tat ein Risiko, das ich nicht eingehen wollte.

  6. #26
    seehase ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: schon seit 3 Wochen Fieber

    Ok, wegen der Wunde ist nachvollziehbar.

    Weil Du sagtest, er braucht die Flasche...
    Meine Tochter kuschelte bei mir auch immer lieber an der Brust, hat dabei getrunken und ist dann Abends auch bei eingeschlafen. Wenn Sie nachts schrie, hab ich Sie oft auch gleich angelegt, denke das ist ja der gleiche Efekt.

    Ich hab Ihr das, obwohl Sie es best. noch nicht verstehen konnte kurz erklärt, dass es keine Brust mehr zum einschlafen und Nachts gibt und habe es einfach weg gelassen, Ihr Wasser angeboten und so mit Ihr gekuschelt. Es dauterte nur wenige Tage, da war es für Sie auch ok.

    Da dein Sohn ja schon 2 3/4 ist, trau Ihm das mal ruhig zu. Erkläre Ihm das er operiert wird und danach Schnuller und Flasche wegen der Wunde tabu sind und gewöhne Ihn da jetzt schon vorsichtig dran. So bringt er das mit der OP in Verbindung und nicht, als wenn Du Ihm was böses willst.

    LG

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •