Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

  1. #21
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Mit Hochbegabung hat sie doch auch gar nicht so rumgeworfen, oder?
    Die TE nicht, aber der Hoppelhase.
    Und letztlich ist es doch das, worauf die meisten hinauswollen und was die meisten gerne hören wollen, wenn sie erzählen, dass ihr Kind unruhig ist, die Gruppe stört, laut und wissbegierig ist und sich für die "Schuli"-Dinge interessiert.
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  2. #22
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

    Zitat Zitat von haeschenhuepf Beitrag anzeigen
    von hochbegabung hat keiner gesprochen.
    Doch du.

    Zitat Zitat von haeschenhuepf Beitrag anzeigen
    und natürlich sind die sozialen kompetenzen genauso wichtig.
    grundsätzlich muss man aber aufpassen, die kinder nicht zu spät einzuschulen, da kinder, die in der schule unterfordert sind, schnell auffallen, weil sie den unterricht stören und sogar als adhs- kinder womöglich angestempelt werden.

    eine weitere möglichkeit für solche kinder sind grundschulen, die 1.und 2., sowie 3.und 4. klasse gemeinsam unterrichten. dort können die anforderungen an die kinder jeweils individuell angepasst werden. die schon in einigen bereichen weiter sind, machen dann in gruppenarbeit aufgaben von der 2.klasse usw.
    finde ich sinnvoll.
    Mir scheint es, dass du gerne mal mit Kanonen auf Spatzen schießt. Das Kind der TE ist vier, deines noch nichtmal. Nun wartet doch erstmal ab, bevor ihr hier alle Pferde und Therapeuten wildmacht! Damit ist doch niemandem geholfen und am allerwenigsten dem Kind, das so bestimmt nicht in Ruhe SEINEN EIGENEN weg findet und nicht den, den seine Eltern gerne hätten.
    Ich finde es schopn übertrieben sein 3-Jähriges Kind überhaupt auf hb testen zu lassen, bloß weil es schon 1+1 zusammenzählen kann.
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  3. #23
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

    Zitat Zitat von Vegikat Beitrag anzeigen
    Doch. Im Ausgangspost schreibt die TE, daß ihr geraten wurde, im Schulalter auf Hochbegabung testen zu lassen.
    Ach guck, das auch noch...
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  4. #24
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

    Zitat Zitat von haeschenhuepf Beitrag anzeigen
    naja, das kind sollte schon fachmännisch begutachtet werden, ob es INSGESAMT soweit ist. davon bin ich mal ausgegangen.

    trotzdem sollte die TE ihr kind im auge behalten. es ist gut, wenn sie die tendenz jetzt schon im kindergarten bemerkt, um darauf reagieren zu können. wenn kinder unterfordert sind kann es eben sehr schnell ins gegenteil umschlagen und solche kinder stören dann den unterricht, weil sie schlicht und einfach gelangweilt sind.

    auch ewige wiederholungen sind ihnen zuwider, weil sie den unterrichtsstoff eben schon verinnerlicht haben und dann schalten sie einfach ab und passen nicht mehr auf.
    und dann wird schnell falsch diagnostiziert, das kind könne nicht stillsitzen und habe womöglich adhs.
    Und du willst mir erzählen, dass hier niemand auf Hochbegabung spekuliert?
    Du hast den wikipedia-Eintrag zu hb und adhs ja quasi auswendig gelernt...
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  5. #25
    Britta02 Gast

    Standard Re: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Die TE nicht, aber der Hoppelhase.
    Und letztlich ist es doch das, worauf die meisten hinauswollen und was die meisten gerne hören wollen, wenn sie erzählen, dass ihr Kind unruhig ist, die Gruppe stört, laut und wissbegierig ist und sich für die "Schuli"-Dinge interessiert.
    Ja, für Hochbegabte gilt Regeln einhalten müssen nämlich nicht.

  6. #26
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Ja, für Hochbegabte gilt Regeln einhalten müssen nämlich nicht.
    Echt? Du meinst die dürfen auch vier Flieger am Tag bauen?
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  7. #27
    Britta02 Gast

    Standard Re: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Echt? Du meinst die dürfen auch vier Flieger am Tag bauen?
    Klar, um zählen zu lernen.

  8. #28
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Klar, um zählen zu lernen.
    Ach Britta! Du hast aber auch echt keine Ahnung, das können die doch schon, bevor sie in den Kindergarten kommen. Guck auf Hases Kind, das konnte schjon mit 2 rechnen, ist aber doch erst mit drei in den Kindergarten gekommen, weil alles andere Misshandlung ist!
    Oder kann man mit Fliegern auch Prozentrechnung und Wurzelziehen...?
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  9. #29
    Andrea B ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

    Zitat Zitat von ebbertdorothee Beitrag anzeigen
    Hallo!!

    Ich habe grade eine morts Wut im Bauch, unsere Erzieherin will mal wieder ein Elterngespräch!

    Aber von vorne. Meine Tochter ist 4 Jahre alt und geht seit sie 2 Jahre ist in den Kindergarten. Letztes Jahr wurde ihre Gruppe von der U3 Betreuung zur U2 Betreuung umstruckturiert, natürlich ohne Umbaumasnahmen. Jetzt fangen die Probleme an. Die Probleme sind: sie ist unkonzentriert, sie wird zu schnell zu stark wütend, sie zappelt zu viel, sie frühstückt schlecht, sie schreit die Kinder an und sie ist zu laut. Zu Hause haben wir die Probleme nicht.
    Die Erzieherin rät uns die Erziehungsberatung einzuschalten und unser Kind auf Verhaltensstörungen zu testen. Wir machen ja alles wir sind ja gute Eltern und was kam raus: NIX!!!!!!
    Sie ist kern Gesund, sie ist aufgeweckt, willensstark und sehr wissbegirig. die Therapeuten raten uns die Einrichtung zu wechseln, da sie unterfordert ist und bei bedarf im Schulalter auf Hochbegabung zu testen.
    Jetzt 2 Monate später wieder Theater, ich bekomme aber keine andere Einrichtung alles voll!Das ist schon fast Mobbing.
    Unsere Tochter ist zu gesund für die Vorstellungen des Kigas die hätten gerne Frühförderung und Ergotherrapie!!
    Ich weiß nicht mehr weiter!!

    Verzweifelte Grüße

    Hallo,
    si mal so willensstark wie deine Tochter. Sage de KIGA-LEITUNG klipp und klar, daß es weder eine Frühförderung noch eine Ergotherapie bei deiner Tochter gibt.
    Wollen können die viel. Was gemacht wird entscheidest du.
    Andrea

  10. #30
    Britta02 Gast

    Standard Re: Hife!! Mein Kind passt nicht in die Schublade!

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Ach Britta! Du hast aber auch echt keine Ahnung, das können die doch schon, bevor sie in den Kindergarten kommen. Guck auf Hases Kind, das konnte schjon mit 2 rechnen, ist aber doch erst mit drei in den Kindergarten gekommen, weil alles andere Misshandlung ist!
    Oder kann man mit Fliegern auch Prozentrechnung und Wurzelziehen...?
    Flugbahnen berechnen, hyperbolische Funktionen einstudieren? Irgendeine Förderung wird das ja wohl sein, wenn Kinder sowas gerne spielen.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •