Zitat Zitat von omaha Beitrag anzeigen
sei auf der Hut!!! Das kommt mir doch bekannt vor- Hier meine Geschichte, die ich eigentlich unter einem anderen Gesichtspunkt ins Netz stellen will
Y. wurde von einer Kita in die andere abgeschoben, weil er zu unruhig war und aggressive Verhaltensweisen zeigte. ER wurde er auf ADHS mit Ritalin behandelt. ´Nun verabreicht man dem Kind Risperdal, ein Medikament ursp. für Schizophrenie, Psychosen, Demenz und für Menschen mit unterdurchschnittlichen IQ. Die Pharmaindustrie erweiterte das Spektrum. Nun wird Risperidal auch verhaltensauffälligen Kindern verschrieben um sie ruhig zu stellen. Unter "Risperidal für Kinder" kann man einiges wie auch die verheerenden Wirkungen nachlesen.
Mein Eindruck: Die Medikamente verschlimmern den Y. Zustand. Er ist gerade erst 9 Jahre alt geworden und sein Leben ist schon zerstört. Mit der Mutter kann man darüber nicht reden. Die steht unter immensen Druck und sucht einen Ausweg aus der Misere "nicht beschulbar". Der Junge hat einen IQ von 140, aber bald wird sein Hirn / seine Emotionen völlig hinüber sein.
Hier wird ein Menschlein vernichtet, weil es in keine Schublade passt. Bin verzweifelt, weil ich nicht helfen kann. Jugendamt + Psychiatrie will Y. nun ins Heim stecken. Wer weiß, wie es ihm dort ergeht. Das Kind zeigt schwierige Verhaltensweisen, aber mit Liebe, Achtung und Konsequenz kamen wir zwei immer gut zurecht. H I L F E - was kann ich tun. Hier geschieht ein Verbrechen an einem Kind.[/I]

Hallo,
ie kommt man als Eltern dazu seinem Kind Medikamente ie risperdal o. ö. zu geben. Das Rezept legt man dem Aussteller in Einezlstücken auf seinen Tisch mit den Worten daß er das selbst schlucken kann.
Wieso Jugendamt? Wer hat die denn informiert KiGa oder Schule?
Hast d die Möglichkeit dir von außerhalb deines Wohnortes eine zeite oder gar dritte Meinung über die absolut nsinnige Medikaentengabe einzuholen? Ansonsten suche dir einen sehr sehr guten Anwalt.
Der Pharmaindustrie glaube ich eh kein Wort. die wollen nur eins. Ihre Taschen voll haben.
Andrea