Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Dyskalkulie

  1. #1
    Avatar von latica
    latica ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    3.002

    Standard Dyskalkulie

    Hallo!

    ist hier jemand mit Dyskalkulie unterwegs?

  2. #2
    Gabriela62 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    266

    Standard Re: Dyskalkulie

    Zitat Zitat von latica Beitrag anzeigen
    Hallo!

    ist hier jemand mit Dyskalkulie unterwegs?
    Hallo

    meine Tochter 7 wurde nun gestestet und Dyskalkulie festgestellt

    es wird nun ein Gutachten erstellt und sie soll dann übers Amt spezielle Förderung erhalten

    Gruss Gaby:)
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  3. #3
    Avatar von kirafinn
    kirafinn ist offline Alles nur eine Phase!!!
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    2.279

    Standard Re: Dyskalkulie

    Ja, Tochterkind ist in der 3. Klasse. Sie ist seit ein paar Monaten erfolgreich in Therapie und hat gerade eine 3+ in Mathe mit nach Hause gebracht

    Hast du Fragen?
    Alles Liebe, Eva mit
    Schneckentochter*12/99
    Räubersohn*06/04
    Sternenkind+11/05
    Eulentochter*10/07
    Sternenkind+04/09
    Mausetochter*03/10

    http://www.ticker.7910.org/an1cHjoFq...N0IHNjaG9u.gif
    :liebe:Meine MÄRZI-BINO ist Isabella008 mit klein Pauline im Arm.:liebe:

  4. #4
    Avatar von latica
    latica ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    3.002

    Standard Re: Dyskalkulie

    Ja, wie habt ihr es gemerkt das sie Dyskalkulie haben könnte? Wie hat es sich geäußert?

  5. #5
    Gabriela62 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    266

    Standard Re: Dyskalkulie

    Hallo laticia

    wäre ich nicht vorgewarnt da meine Tochter NF hat und Teilleistungsstörungen auftreten können hätte ich es wohl kaum so schnell bemerkt


    meine Tochter hat die Hausaufgaben immer sehr hingezogen,meckerte weinte und warf sogar mit Sachen um sich , Hilfe

    Rechenaufgaben wie z B 17+4 sind für sie eine Qual

    sie rechnet mit den Fingern ,mit Augen zu , den Kopf gesenkt , mit Gegenständen und rechnet fast immer Aufgaben plus minus eins daneben , manchmal hat man den Anschein sie würde das Ergebins erraten

    üben und der Förderunterricht bringt gar nichts , sie geht aber weiterhin zum Förder da es ihr Spass macht , ich glaube eher der Pc in der Schule hat es ihr angetan


    der Lehrer meinte dann einfach nur beim Elternsprechtag sie wäre einfach nicht so weit und sie soll die Klasse 1 wiederholen


    lesen ect. fallen ihr nun mittlerweile leicht


    von Dyskalkulie war seitens der Schule nie die Rede


    hätte ich als Mutter nun nicht die Eigeninitiative würde meine Tochter wohl so durchgeschleust , wie viele andere Kinder auch


    wie hast du es denn bemerkt?


    lieben Gruss Gaby
    Geändert von Gabriela62 (29.04.2009 um 14:24 Uhr)
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  6. #6
    leahchiara ist offline old hand
    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    792

    Standard Re: Dyskalkulie

    So wie Du das schilderst glaub ich das meine Tochter das auch hat!
    Sie ist jetzt in der 4.Klasse,geht nach den Sommerferien zum Gymnasium.Uneingeschränkte Empfehlung!Die Lehrerin sagt immer nur:Ja,in Mathe hat sie wohl einige Schwierigkeiten!Da braucht sie auf dem Gymnasium sicher Nachhilfe.Von Dyskalkulie ist aber nie die Rede gewesen!Sie schwankt immer zwischen 2,3 und 4,in letzter Zeit sinds aber mehr 4er.
    Also je mehr ich darüber lese,desto sicherer bin ich mir,das es bei ihr zutrifft.Mathehausaufgaben sind bei uns das Schlimmste,es wird gebockt,geweint,geschrien,Sachen rum geworfen,etc.Die einfachsten Dinge klappen nicht,plus minus,geteilt,mal alles wird verwechselt...bei den anderen Hausaufgaben gehts Ratzfatz,ohne Probleme.
    Wo und wie kann ich das testen lassen?Oder was soll ich machen?

    LG
    leahchiara

  7. #7
    Gabriela62 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    266

    Standard Re: Dyskalkulie

    Hallo Leahchiara


    ich habe aus Eigeninitiative bei der örtlichen Erziehungsberatungsstelle angerufen und mir dort einen Termin geben lassen

    ein super Pädagoge :) der sich viel Zeit für meine Tochter genommen hat denn die Tests sind aufwendig


    ich durfte bei den Tests dabei sein

    wenige Tage später folgte dann ein Auswertungsgespräch

    kann Dir nur empfehlen dort mal anzurufen


    Gruss Gaby
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  8. #8
    leahchiara ist offline old hand
    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    792

    Standard Re: Dyskalkulie

    Was kostet das testen denn?Wer zahlt das?Die Krankenkasse,oder wir selber?
    LG
    leahchiara

  9. #9
    Heidi1971 ist offline Stranger
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    1

    Standard Re: Dyskalkulie

    Hallo!!! Meine Tochter ist 8 und ich habe sehr schnell im 1. Schuljahr gemerkt das da etwas nicht stimmt. Bei den Lehrern rannte ich gegen eine Wand..Zu allem übel kam es auch noch zu einem Lehrerwechsel.
    Inzwischen hat sie 3 Rechentests gemacht und trotzdem komme ich nicht weiter. Keiner will mir das Bescheinigen. Es ist zum Mäusemelken.
    Ich habe ihr eine Therapie in Eigeninitative besorgt. 180Euro im Monat. Seid November bis März konnte ich das bezahlen aber da ich allein bin mit 2 Kindern geht das nicht mehr. Ohne Bescheinigung keinen Zuschuß vom Amt. Jetzt soll noch ein Test gemacht werden aber die kleine will das nicht mehr. der Druck ist einfach zu hoch. Sie fragt mich immer ob sie normal ist.
    Ich weiß echt nicht mehr weiter..
    LG HEIDI

  10. #10
    Gabriela62 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    266

    Standard Re: Dyskalkulie

    Hallo Laila


    testen lassen hab ich meine Tochter in der Erziehungsberatungsstelle was kostenlos übernommen wurde

    das Gutachten liegt nun beim JA vor, die Kosten für die Therapie soll das JA übernehmen

    meine Tochter gehört auch durch die NF zu der Gruppe seelisch bedrohter Kinder




    Heike ich würd doch nochmal einen Test machen lassen , bleibt beide hartnäckig auhc wenn deine Tochter grad nicht will, kanns nachvollziehen

    aber wenn es doch was bringt

    sehr ärgerlich macht es mich das die Lehrer oft nichts merken grad Mathelehrer , sorry


    wir Eltern meist wir Mütter leiten dann was in die Wege und noch legt man uns Steine seitens einigen Schulen in den Weg


    auf Kosten der Kinder


    berichtet mal was es weiter gegeben hat


    ich hoffe das das Gutachten bald anerkannt wird


    Gruss Gaby
    [SIGPIC][/SIGPIC]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •