Seite 116 von 308 ErsteErste ... 1666106114115116117118126166216 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.151 bis 1.160 von 3079
Like Tree207gefällt dies

Thema: 1. ICSI, es geht los... :)

  1. #1151
    Avatar von Kalutschi
    Kalutschi ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    @ricca; das tut mir so leid, nehm Dich einfach mal in den Arm

    Puh, das ist schon ne ganze Menge für ne Kryo, und ich mecker als schon bei uns, da sind es ca 300-400 € und das einlagern für ein Jahr kostet 120 €.
    LG Kalutschi
    http://www.smilies.4-user.de/include...e_tier_105.gif


    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/255.png

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...02/102/204.png


    Schatten, die auf unser Leben fallen, sind nichts anderes als ein sicheres Zeichen dafür, dass es irgendwo ein Licht geben muss, das es sich lohnt zu suchen.
    Jochen Mariss

  2. #1152
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Einlagern kostet 150 CHF.

    Wie ist das bei Euch anderen eigentlich mit den ganzen Voruntersuchungen?
    Ich habe für die kompletten Voruntersuchungen vor dem Auftauen/TF nochmal eine Rechnung über gut 1100 CHF bekommen. Die kann ich aber komplett bei der KK abrechnen, das sind ja Spekularuntersuchungen, Hormonwertbestimmungen etc.

    Gerade vorhin ist mein Mann nach Hause gekommen und ich hab ihm vom Negativ erzählt. Er war irgendwie total überrascht, dass ein SST auch mal negativ sein kann - ich glaube, er hatte das Positiv schon fest eingeplant.
    Heute abend gibts jetzt erst mal ein schönes Glas Wein.

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  3. #1153
    Melle1982 ist offline Sternchenmama

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von ricca Beitrag anzeigen
    Einlagern kostet 150 CHF.

    Wie ist das bei Euch anderen eigentlich mit den ganzen Voruntersuchungen?
    Ich habe für die kompletten Voruntersuchungen vor dem Auftauen/TF nochmal eine Rechnung über gut 1100 CHF bekommen. Die kann ich aber komplett bei der KK abrechnen, das sind ja Spekularuntersuchungen, Hormonwertbestimmungen etc.

    Gerade vorhin ist mein Mann nach Hause gekommen und ich hab ihm vom Negativ erzählt. Er war irgendwie total überrascht, dass ein SST auch mal negativ sein kann - ich glaube, er hatte das Positiv schon fest eingeplant.
    Heute abend gibts jetzt erst mal ein schönes Glas Wein.
    Unsere KK hat damals keine Blutuntersuchung und auch nicht den US für die Kryo bezahlt. Aber dies war halt bei uns ein komplett Preis. Wir haben die Rechungen bei der Steuer angeben und etwas zurück bekommen.
    Bei uns sind Kryos komplette Selbstzahlerkosten.

    Lasst euch den Weinen schmecken...
    Liebe Grüße von Melle1982


    1.ICSI Mai/Juni 09 Frühabort
    Kryo September 09 negativ
    2.ICSI September/Oktober 10
    BT 22.10.2010 POSITIV
    FG 7./8.SSW
    3.ICSI Januar/Februar11
    BT 28.2.2011 POSITIV
    7.4.2011 MA 10.SSW
    4.ICSI März/April 12
    BT 30.4.2012 POSITIV
    31.05.2012 MA 9.SSW
    17.06.2012 Unser Bummler ist zu den Sternen gegangen
    5.ICSI Januar13 negativ
    Kryo Juni/Juli13 negativ
    6.ICSI Dezember13

  4. #1154
    Avatar von .Leena.
    .Leena. ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von PinkLady1986 Beitrag anzeigen
    Bin verzweifelt! Eigentlich soll nächste Woche die PU stattfinden! Bin allerdings jetzt Erkältet und muss Antibiotika nehmen! In der Kiwu wurde mir gesagt das dann keine PU gemacht werden kann wenn ich bis dahin nicht wieder fit bin! Habe so Angst das alles umsonst war! War jemand von euch auch schonmal in so einer Situation und kann mich etwas aufbauen?
    Ich hatte vor meiner Eileiter-OP plötzlich eine ganz starke Erkältung mit Kopfweh und Gliederschmerzen und so. 3 Tage vorher. Ich hab dann jeden Abend mit Kamille (die einfachen Teebeutel in heißes Wasser) inhaliert und mein Gesicht mit Rotlichtlampe bestrahlt und heißen Zwiebelsaft (geschnittene Zwiebeln mit wenig Wasser und viel Zucker aufkochen und dann den Sud trinken) getrunken.
    Und ich hab das echt bis zum Tag der OP weg bekommen. Antibiotika hab ich nicht genommen, weil ich damit nicht beim Arzt war.
    Dem Narkosearzt hatt ich das erzählt, dass ich so dolle erkältet war und er meinte damals zu mir, wenn sie am abklingen ist, ist das nicht so problematisch, weil es wohl darum geht, dass die Viren nicht bei der Narkose in die Atemwege und Lunge gelangen sollen. Ich hoffe, ich hab das jetzt so einigermaßen richtig wiedergegeben. Aber das war eben ne OP. Ob man das so auf PU übernehmen kann, weiß ich nicht.
    Ich hatte jedenfalls damals keine Probleme. Auch nicht nach der OP. Aber ich war vorher auch fix und fertig, weil ich dachte, jetzt muss ich die ganze OP verschieben.
    Ich wünsch Dir, dass Du ganz schnell gesund wirst!
    Geändert von .Leena. (16.01.2013 um 18:19 Uhr)
    Kinderwunsch seit 2009

    1. ICSI 06/2012 negativ , keine Frosties
    2. ICSI 10/2012 negativ , 5 Frosties

    Nach Regen kommt auch Sonnenschein!

  5. #1155
    Avatar von .Leena.
    .Leena. ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    @ ricca
    Schade, das tut mir wahnsinnig leid.
    Kinderwunsch seit 2009

    1. ICSI 06/2012 negativ , keine Frosties
    2. ICSI 10/2012 negativ , 5 Frosties

    Nach Regen kommt auch Sonnenschein!

  6. #1156
    PinkLady1986 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Da schläft man mal ein paar Stündchen und schon kommt man hier nicht mehr mit 😳

    @Amie und Leena: Ich habe einfach Angst das das Antibiotika irgendwie nicht gut ist während einer Stimulation und so kurz vor PU! Aber denke mein Arzt wird ja wohl wissen was er aufschreibt oder? Da ich halt schon einen kleinen Krümel hier herumlaufen habe ist das mit der Ruhe eher schwierig! Heute war er bei Oma aber ich kann und möchte ihn halt nicht jeden Tag abgeben! Hoffe einfach das alles gut geht! Rufe aber morgen früh vorsichtshalber nochmal bei der Kiwu an!

  7. #1157
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Im Zweifelsfall ist es sicher die beste Lösung, sich rückzuversichern und nachzufragen.
    Es gibt ja auch viele verschiedene Antibiotika, sodass man vll. das verträglichste raussuchen kann.

    @all
    Dieser Vorschlag, es nochmal mit Frischmaterial-IVF zu versuchen, fängt an, an mir zu nagen - auch wenn vom Göttergatten 100%ig der Einwand kommt, dass das ja dann wieder die volle Hormonbombe wird...und die Zwillinge...und die Frosties...und er ist schon so alt...

    Mann, das ist aber auch echt schwer! Ein weiteres Kind - super, genau das will ich und dass mich das heute so mitnimmt, zeigt mir auch, dass ich mir dieses Kind wirklich wünsche. Aber eine höhergradige Schwangerschaft kann ich mir grade fast nicht vorstellen, vor allem wenn ich mir die letzten sechs Wochen meiner Zwilli-SS in Erinnerung rufe.

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  8. #1158
    PinkLady1986 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Kann dich gut verstehen! Wir basteln ja auch am Geschwisterchen! Haben auch gut überlegt ob wir das machen sollen oder nicht! Wir haben uns dafür entschieden da ich mir später einfach keine Vorwürfe machen möchte das ich nicht alles versucht habe! Aber das ist ja auch bei jeden anders! Unser Wunsch ist jedoch auch so groß nach einem zweiten Kind! Ich lasse mir jedoch nur einen Embryo zurücksetzten so das das Zwillingsrisiko nicht so groß ist! Aber entscheiden muss natürlich jeder für sich!

  9. #1159
    Avatar von Sugarbaby
    Sugarbaby ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    @ ricca
    Wenn man bedenkt was die kryo bei euch kostet ist ein frischversuch auf jeden Fall wenigstens eine Überlegung wert. Die chancen stehen ja viel besser, wenn man bedenkt wie die überlebensrate deiner frostis war, ist das vielleicht rausgeworfenes geld!? Man weiß es nicht, genug kryo gehen auch positiv aus.
    Liebe Grüsse

    http://lbyf.lilypie.com/Qnh9p2.png

    http://lb2f.lilypie.com/mIpjp1.png

    KiWu seit 2010
    2012/2013: 3x ICSI + Kryo negativ
    Dez. 2013: spontanes Wunder
    März 2016: spontanes Wunder (FG 5 SSW)

    Meine liebe Bino ist Flausi

  10. #1160
    kiwi77 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    @ ricca
    tut mir total leid für euch. Fühl dich feste umarmt.

    @ sugar
    Dass mit der neuen Kiwu klingt doch sehr gut. Freut mich, dassihr euch da wohl fühlt. Wenn das Gefühl stimmt, ist das schon mal ein guter Anfang

    @ all
    Hatte heute PU - ohne Vollnarkose!!! Hatte so einen Beruhigungs-Schmerzmittelmix. Nach anfänglicher Panik, hast es aber gut funktioniert. Habe von der Prozedur fast nichts mitbekommen und konnte schon 15 Minuten nach dem Eingriff wieder aufstehen.
    Es sind 14 reife Eizellen geworden - morgen Mittag ruft der Biologe an und sagt, wie viele befruchtet werden konnten.
    Vier werden dann sich weiter entwickeln lassen, die restlichen (falls es welche gibt) werden eingefroren. Hab hier gerade die Einfrier-/kryodiskussion nachgelesen - macht mich jetzt ein wenig nachdenklich. Ich denke aber wir bleiben erst mal bei unserer Entscheidung und lassen einfrieren.
    Das beste war, dass ich sowohl die Spermien meines Mannes und auch meine Eizellen unter dem Mikroskop ansehen konnte. Da ich selbst auch Biologin bin, hab ich den Kollegen im Labor einfach mal gefragt.
    Liebe Grüße
    Töchterchen *09/09
    Kinderwunsch fürs Zweite seit 08/11

    http://lb4f.lilypie.com/j0hbp2.png