Seite 227 von 308 ErsteErste ... 127177217225226227228229237277 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.261 bis 2.270 von 3079
Like Tree207gefällt dies

Thema: 1. ICSI, es geht los... :)

  1. #2261
    Avatar von Sugarbaby
    Sugarbaby ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Hallo Zauberwolke,
    willkommen bei uns!
    Ja das kann davon kommen. Immerhin spritzt du Hormone, die arbeiten im Körper. Das spürt man schon mal.
    Wenn das SG nach einer ICSI verlangt, hättet ihr euch den letzten Versuch auch sparen können - verschenktes Geld (wobei stimu mit GVnP vermutlich nicht so teuer ist). Verstehe aber deinen Mann, dass er diesen versuch für seinen Kopf braucht, es ist nicht so einfach für Männer, mit zeugungsunfähigkeit umzugehen.
    Ist bei dir sonst alles i.O.?
    Mein mann hat OAT 3, ich bin gesund, leider hat es noch nicht geklappt.
    Welches Protokoll macht ihr?
    Liebe Grüsse

    http://lbyf.lilypie.com/Qnh9p2.png

    http://lb2f.lilypie.com/mIpjp1.png

    KiWu seit 2010
    2012/2013: 3x ICSI + Kryo negativ
    Dez. 2013: spontanes Wunder
    März 2016: spontanes Wunder (FG 5 SSW)

    Meine liebe Bino ist Flausi

  2. #2262
    Avatar von Zauberwolke
    Zauberwolke ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Hallo Sugar. Danke für deine schnelle Antwort. Du hast Recht, für meinen Mann war es ziemlich schwierig sich an den Gedanken zu gewöhnen. Deswegen hab ich ihm die 3 Versuche gelassen. Die auch die KK bezahlt hat. Jetzt haben wir zum 1. Mai die KK gewechselt und jetzt kann es endlich losgehen. Bei uns liegt es leider an beiden. Ich hab ohne Stimulation keine Follikel und mein Mann hat auch OAT III :(
    Aber ich bin zuversichtlich, dass es hoffentlich mit der ICSI klappt.
    Immerhin hat das Wunder uns schon einmal erreicht und wir haben einen 2 Jahre alten Sohn.
    Natürlich drück ich euch allen ganz fest die Daumen.
    Geändert von Zauberwolke (28.04.2013 um 09:02 Uhr)

  3. #2263
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von Zauberwolke Beitrag anzeigen
    Guten Morgen ihr Lieben.
    Ich habe lange eure letzten Seiten gelesen und würde mich sehr gern zu euch gesellen. Bin froh, euch gefunden zu haben.
    Wir sind gerade im 3. und letzten Zyklus Stimulation + GVnP (Menogon und Brevactid) auf Wunsch meines Mannes, weil er es nochmal "so" versuchen wollte. Unser SG ist leider seehr schlecht :( Im Mai/Juni steht dann unsere 1. ICSI an. Habe die Unterlagen für die Krankenkasse schon mitbekommen.
    Jetzt hab ich noch eine Frage an euch: ich hab mir am Freitag morgen 10000 i.E. Brevactid gespritzt und habe jetzt seit gestern Abend ein schreckliches Ziehen im Unterbauch bis zum unteren Rücken. Kann das vom Brevactid kommen? Kennt ihr das?
    Einen schönen Sonntag euch,
    Zauberwolke
    Na, du hast mit dem Brevactid den Eisprung ausgelöst, das zieht auch mal kräftig (mein Anatomieprof. hat immer gesagt, er würde nie verstehen, warum das Sprung heisst, es ist ein über mehrere Stunden andauerndes "rausgequäle" des Ei aus dem Follikel) Wann sollt ihr "intensiv kuscheln"?
    Ich drück die Daumen!
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  4. #2264
    Avatar von Sugarbaby
    Sugarbaby ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Ich hab auch schon ein wunder, aus früherer Beziehung. Mein mann ist aber schon bei uns seit er ein knappes Jahr ist, er nimmt ihn voll und ganz als seinen Sohn an.
    War es eine spontane ss bei dir??
    Klar klappt es bei der icsi - warum auch nicht? Es ist nur eine frage der Zeit! Ich bin nach 3 Versuchen noch immer zuversichtlich.
    Wir hatten viel zeit uns an den Gedanken zu gewöhnen. Mein mann hatte krebs, mit der Diagnose stand auch diese Tatsache fest. Die Heilung stand natürlich im Vordergrund, alles andere war "egal".
    Liebe Grüsse

    http://lbyf.lilypie.com/Qnh9p2.png

    http://lb2f.lilypie.com/mIpjp1.png

    KiWu seit 2010
    2012/2013: 3x ICSI + Kryo negativ
    Dez. 2013: spontanes Wunder
    März 2016: spontanes Wunder (FG 5 SSW)

    Meine liebe Bino ist Flausi

  5. #2265
    Avatar von Zauberwolke
    Zauberwolke ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    @jewels Der Doc hat uns Freitag und Samstag ein Herzchen gemalt zum kuscheln.
    @sugarbaby Oje, eure Vorgeschichte tut mir Leid. Da habt ihr ja schon einiges zusammen durchgemacht. Ein Grund mehr, dass das Glück langsam mal an der Reihe ist :)
    Vor meiner ersten ss hab ich nur 2 Zyklen Clomifen genommen und dann hat es geklappt. Damals wussten wir noch nichts von nem schlechten SG usw. Heute macht es uns umso glücklicher, da es doch scheinbar ein riesengroßer Glückstreffer war.
    Trotzdem wünsche ich mir das Geschwisterchen genauso sehr wie damals unser kleines Wunder. Wie geht es denn jetzt bei dir weiter, liebes?

  6. #2266
    Avatar von taramarie
    taramarie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von Zauberwolke Beitrag anzeigen
    Guten Morgen ihr Lieben.
    Ich habe lange eure letzten Seiten gelesen und würde mich sehr gern zu euch gesellen. Bin froh, euch gefunden zu haben.
    Wir sind gerade im 3. und letzten Zyklus Stimulation + GVnP (Menogon und Brevactid) auf Wunsch meines Mannes, weil er es nochmal "so" versuchen wollte. Unser SG ist leider seehr schlecht :( Im Mai/Juni steht dann unsere 1. ICSI an. Habe die Unterlagen für die Krankenkasse schon mitbekommen.
    Jetzt hab ich noch eine Frage an euch: ich hab mir am Freitag morgen 10000 i.E. Brevactid gespritzt und habe jetzt seit gestern Abend ein schreckliches Ziehen im Unterbauch bis zum unteren Rücken. Kann das vom Brevactid kommen? Kennt ihr das?
    Einen schönen Sonntag euch,
    Zauberwolke
    Hallo und willkommen Zauberwolke!

    wir hatten vor der 1. ICSI auch erst GV nach Plan und Brevactid zum auslösen. Ich hatte auch immer ein starkes Ziehen, aber die Follis reifen dann auch nochmal das letzte Stück, bis hin zum eigentlich ES, nach. Das kann schonmal etwas schmerzhaft sein.

    Ich kann gut verstehen, dass ihr so nochmal probieren wollt. Dass man jetzt eine ICSI machen soll, muss man erstmal verdauen und sollte (für den Kopf ) alles andere ausschöpfen. Bei uns hatte es "so" leider nicht geklappt, aber mit der 2. ICSI. Unser Sohn wird auch im Sommer 2 Jahre alt und ich stehe aktuell vor der PU am Dienstag für´s Geschwisterprojekt.

    Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir vielleicht doch noch vorher klappt - aber wenn nicht, ist die ICSI, wenn man sich erstmal damit abgefunden hat, auch nicht so schlimm.
    ------------------
    20.ÜZ. - 1. ICSI - BT positiv! - *7. SW

    05/10 - Kryo - 3. BT neg. (hCG fällt)
    Zwangspause Diagnostik und heiraten
    09/10 - 2. ICSI
    01.11.10 - BT pos.! *7. SW
    05.07.11 - endlich bist Du da!
    04/13 - 1. ICSI Geschwisterprojekt
    14.05.13 - 3fach-Wunder bis zur 9. SW



  7. #2267
    Avatar von Sugarbaby
    Sugarbaby ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    @ zauberwolke
    Zur Zeit machen wir eine Pause. Müssen das alles erstmal verdauen, außerdem ist es körperlich kein Spaziergang und die letzten Monate waren wir nur noch Kinderwunschpaar. Jetzt ist mal wieder Ehepaar angesagt
    Planen gerade unseren Urlaub, wollen in die Sonne fliegen in den Ferien
    Die Eisbärchen laufen uns ja nicht weg.

  8. #2268
    Avatar von Zauberwolke
    Zauberwolke ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    @taramarie Danke für deine Worte. Es tut sooo unglaublich gut, mal mit jemandem darüber zu reden, der weiß wie man sich fühlt. Nicht nur immer von anderen hören: "Das klappt schon. Denk nicht soviel darüber nach!"
    Ich bin froh, dass es jetzt endlich vorangeht und sehe der ICSI eigentlich mit Freude entgegen. Das es kein Spaziergang wird, kann ich mir nach den 3 Zyklen Menogon schon vorstellen, aber es passiert endlich was. Mein Mann hat sich auch langsam mit dem Gedanken angefreundet. Ich muss am 13.5. zum US und wenn dann keine Zysten zu sehen sind, können wir noch im Mai mit der ICSI anfangen, sagt der Doc. Aber vielleicht haben wir ja auch vorher ganz viel Glück :)
    Könnt ihr mir auch Erfahrung berichten, ob es sinnvoll ist, gleich nach diesem Zyklus mit dem ICSI Zyklus anzufangen oder ist es besser erst einen Zyklus Pause zu machen? Hab ein bißl Angst, dass wir nachher mittendrin abbrechen müssen.
    @sugarbaby Ich wünsche euch eine schöne "freie" Zeit und einen tollen sonnigen Urlaub, indem ihr viel Kraft schöpfen könnt, um danach erfolgreich in die nächste Runde zu starten.
    2010 2 Zyklen Clomifen
    01/2011 Unser kleiner Tiger ist da!

    http://lb5f.lilypie.com/lexup2.png

    Projekt Geschwisterchen
    07/2013 1. ICSI negativ
    10/2013 2. ICSI positiv HcG 593

    http://lb2f.lilypie.com/CwY0p2.png

    Gehe Wege, die noch niemand ging,
    damit Du Spuren hinterlässt. 

  9. #2269
    Avatar von taramarie
    taramarie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von Zauberwolke Beitrag anzeigen
    @taramarie Danke für deine Worte. Es tut sooo unglaublich gut, mal mit jemandem darüber zu reden, der weiß wie man sich fühlt. Nicht nur immer von anderen hören: "Das klappt schon. Denk nicht soviel darüber nach!"
    Ich bin froh, dass es jetzt endlich vorangeht und sehe der ICSI eigentlich mit Freude entgegen. Das es kein Spaziergang wird, kann ich mir nach den 3 Zyklen Menogon schon vorstellen, aber es passiert endlich was. Mein Mann hat sich auch langsam mit dem Gedanken angefreundet. Ich muss am 13.5. zum US und wenn dann keine Zysten zu sehen sind, können wir noch im Mai mit der ICSI anfangen, sagt der Doc. Aber vielleicht haben wir ja auch vorher ganz viel Glück :)
    Könnt ihr mir auch Erfahrung berichten, ob es sinnvoll ist, gleich nach diesem Zyklus mit dem ICSI Zyklus anzufangen oder ist es besser erst einen Zyklus Pause zu machen? Hab ein bißl Angst, dass wir nachher mittendrin abbrechen müssen.
    @sugarbaby Ich wünsche euch eine schöne "freie" Zeit und einen tollen sonnigen Urlaub, indem ihr viel Kraft schöpfen könnt, um danach erfolgreich in die nächste Runde zu starten.
    Mir ging es auch so, dass ich mit Beginn der 1. ICSI das Gefühl hatte, zum ersten Mal realistische Chancen zu haben, schwanger zu werden und aktiv was dafür tun zu können. Ich hab mich in erster Linie auch nur gefreut.

    Ich weiß nicht genau, wie das mit dem Pausenzyklus aussieht. Wir haben die 1. ICSI direkt angeschlossen, allerdings habe ich vorab nicht stimuliert. Nach einer ICSI rät man schon zu einer Pause, damit die hormonell strapazierten Eierstöcke sich wieder erholen können. Aber das ist natürlich eine ganz andere Nummer, deshalb würde ich nochmal in der kiwu-Klinik nachfragen, ob das bei Stimuzyklen auch empfehlenswert, bzw. überhaupt nötig ist. Wünsche dir ganz viel Glück!
    ------------------
    20.ÜZ. - 1. ICSI - BT positiv! - *7. SW

    05/10 - Kryo - 3. BT neg. (hCG fällt)
    Zwangspause Diagnostik und heiraten
    09/10 - 2. ICSI
    01.11.10 - BT pos.! *7. SW
    05.07.11 - endlich bist Du da!
    04/13 - 1. ICSI Geschwisterprojekt
    14.05.13 - 3fach-Wunder bis zur 9. SW



  10. #2270
    Avatar von taramarie
    taramarie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von Flausi86 Beitrag anzeigen
    Hallo Mädels..

    ich knabbere immernoch am Ergebnis von gestern. Ich bekam mittags den Anruf, dass sie alle nicht gut aussehen und noch am selben Tag eingesetzt werden müssten weil sie nicht glauben, dass die Kleinen die nächsten Tage durchhalten. Als ich dann dort war, durfte ich mir die Bilder anschauen, die unregelmäßige Teilung und dass nicht mal ein Stadium festgestellt werden konnte. Nun wurden alle eingesetzt, der Dok sprach aber schon davon, dass wir beim nächsten Versuch über Alternativen nachdenken und sprechen müssten. Die Kryo-Spermien meines Mannes, hier wäre wohl kaum noch etwas über, was sich bewegt. Die Quali wäre sehr schlecht und meine EZ aufgrund vom PCO wohl auch. Mich trifft nicht nur, dass wir uns für den jetzigen Versuch keine großen Hoffnungen machen sollen, sondern vorallem, dass er wohl nicht daran glaubt, dass wir mit unseren eigenen Zellen schwanger werden können. Er sprach von Samenspende und da müssten wir uns mal unterhalten..

    Das war für mich ein richtiger Schlag. Denn für uns gibt es diese Alternativen nicht und ich bin auch noch nicht bereit über ein Ende nachzudenken. Wir haben noch 4 Versuche und die ziehen wir durch.. Allerdings hab ich ein großes Stück Hoffnung verloren gestern.. Wie soll ich denn nun an die Kleinen glauben die nächsten 2 Wochen?!
    Das tut mir sehr leid Flausi. Gibt es denn Möglichkeiten mit Medis die EZ-Quali zu verbessern? Ich würde an eurer Stelle auch alle Versuche nutzen. Jeder negative Versuch birgt ja auch die Chance dazuzulernen, was man nächstes Mal besser machen könnte. Hast du über begleitende homöopathische Maßnahmen schon nachgedacht? Ich mache jetzt zum ersten Mal Akupunktur. Für das SG hat mein Mann die letzten Monate Orthomol genommen. Jaaaa, sehr umstritten, alle sagen es bringt nichts. Hab aber nochmal die Auswertung gelesen und es hatte sich (zumindest beim letzten Test) von 0,4 auf 27 Mio. verbessert. (Dienstag bleibt mal abzuwarten...). Aber es hilft ja jetzt alles nichts. Ich drück dir einfach mal feste die Daumen, dass es vielleicht trotzdem klappt. Ich hab hier schon zu viel gelesen, um nicht von unwahrscheinlichen und dann positiven Ergebnissen überrascht zu werden. Glaub an deine Krümelz!!!
    ------------------
    20.ÜZ. - 1. ICSI - BT positiv! - *7. SW

    05/10 - Kryo - 3. BT neg. (hCG fällt)
    Zwangspause Diagnostik und heiraten
    09/10 - 2. ICSI
    01.11.10 - BT pos.! *7. SW
    05.07.11 - endlich bist Du da!
    04/13 - 1. ICSI Geschwisterprojekt
    14.05.13 - 3fach-Wunder bis zur 9. SW



>
close