Seite 250 von 308 ErsteErste ... 150200240248249250251252260300 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.491 bis 2.500 von 3079
Like Tree207gefällt dies

Thema: 1. ICSI, es geht los... :)

  1. #2491
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    schön, dass es Dir gut geht, Ricca!

    Heilfasten...wirklich vorstellen kann ich es mir ehrlich gesagt nicht. Wenn ich mal nicht regelmäßig esse bekomme ich derart übel Kopfschmerzen, bin völlig unterzuckert und meine Laune sinkt auf einen Tiefpunkt. Ich merke sehr deutlich, wie der Körper dann gar nichts mehr leisten will, ich komme keine Treppe mehr hoch und mag am liebsten liegen. Das wird erst besser mit entsprechender Nahrungszufuhr.
    Für mich ist es unverständlich, dass man sowas freiwillig herbeiführt und das dann auch noch gut findet :-)
    Noch dazu Mundgeruch...klingt irgendwie so überhaupt nicht reizvoll.

    Clomi scheint ein Dopingmedikament zu sein...steht im Beipackzettel *gg* ich bin gespannt, welche Höchstleistungen ich jetzt vollbringen werde :D
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  2. #2492
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von Thibia Beitrag anzeigen
    schön, dass es Dir gut geht, Ricca!

    Heilfasten...wirklich vorstellen kann ich es mir ehrlich gesagt nicht. Wenn ich mal nicht regelmäßig esse bekomme ich derart übel Kopfschmerzen, bin völlig unterzuckert und meine Laune sinkt auf einen Tiefpunkt. Ich merke sehr deutlich, wie der Körper dann gar nichts mehr leisten will, ich komme keine Treppe mehr hoch und mag am liebsten liegen. Das wird erst besser mit entsprechender Nahrungszufuhr.
    Für mich ist es unverständlich, dass man sowas freiwillig herbeiführt und das dann auch noch gut findet :-)
    Noch dazu Mundgeruch...klingt irgendwie so überhaupt nicht reizvoll.

    Clomi scheint ein Dopingmedikament zu sein...steht im Beipackzettel *gg* ich bin gespannt, welche Höchstleistungen ich jetzt vollbringen werde :D
    Naja, das ist ja wohl klar...Eierchen produzieren... *g*

    Fasten ist ja mehr als nichts essen...aber gewöhnungsbedürftig ist es schon. Man muss ja auch anfangs regelmäßig eine Darmreinigung durchführen. Quasi wie vor einer Darmspiegelung. Und so richtig Hunger hat man gar nicht immer, im Prinzip nur am Anfang, wenn der Darm noch nicht richtig leer ist. Und Gemüsebrühe darf man ja zu sich nehmen.
    Was ich sehr interessant fand, war, dass ich hinterher die Gewürze im Essen wieder viel besser geschmeckt habe. Wir kamen danach mit recht wenig Salz im Essen aus.
    Aber Du hast Recht, man muss mit einer positiven Grundüberzeugung rangehen, sonst bringt das alles nix und ist nur Quälerei.

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  3. #2493
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von ricca Beitrag anzeigen
    Naja, das ist ja wohl klar...Eierchen produzieren... *g*

    Fasten ist ja mehr als nichts essen...aber gewöhnungsbedürftig ist es schon. Man muss ja auch anfangs regelmäßig eine Darmreinigung durchführen. Quasi wie vor einer Darmspiegelung. Und so richtig Hunger hat man gar nicht immer, im Prinzip nur am Anfang, wenn der Darm noch nicht richtig leer ist. Und Gemüsebrühe darf man ja zu sich nehmen.
    Was ich sehr interessant fand, war, dass ich hinterher die Gewürze im Essen wieder viel besser geschmeckt habe. Wir kamen danach mit recht wenig Salz im Essen aus.
    Aber Du hast Recht, man muss mit einer positiven Grundüberzeugung rangehen, sonst bringt das alles nix und ist nur Quälerei.
    Klar, Eierchen produzieren :D
    aber da muss es ja mehr geben, wenn extra drin steht, man sollte es nicht als Dopingmittel nehmen...wenn das die einzige Hochleistungsprozedur wäre, würde man sich damit wohl eher nicht dopen.

    Der Doc meinte, wenn mehr als 2 Eier produziert würden, würde abgebrochen. Dann müsste man an der Dosierung was ändern. 3 wären zu viel und riskant. Das hätte er nur einmal gemacht, und das Paar musste unterschreiben, dass es das auf eigenes Risiko machen will. Ist das normal oder ist das sehr vorsichtig vom Doc?
    Dank PCO ist meine EZ-Quali wohl nicht die beste und die Flitzerchen sind zu 100% deformiert, die Wahrscheinlichkeit dass direkt 3 Treffer dabei sein sollten halte ich für extrem gering.

    Okay, Brühe darf man, aber das macht ja nu nicht satt...
    Ich esse aber auch keine Spatzenportionen. Ich brauche alle paar Stunden was, und dann bitte auch nicht nur ein Blättchen Salat (oder Brühe *gg*). Meine Arbeitskollegin kauft sich hier Mittags manchmal ein Schälchen Tomaten und einen Apfel. Es ist mir ein Rätsel, wie man damit auskommen kann. Gut, sie modelt...ich nicht :D Ich bin aber trotzdem normal-gewichtig.
    Geändert von Thibia (16.05.2013 um 10:31 Uhr)
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  4. #2494
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von Thibia Beitrag anzeigen
    Klar, Eierchen produzieren :D
    aber da muss es ja mehr geben, wenn extra drin steht, man sollte es nicht als Dopingmittel nehmen...wenn das die einzige Hochleistungsprozedur wäre, würde man sich damit wohl eher nicht dopen.

    Der Doc meinte, wenn mehr als 2 Eier produziert würden, würde abgebrochen. Dann müsste man an der Dosierung was ändern. 3 wären zu viel und riskant. Das hätte er nur einmal gemacht, und das Paar musste unterschreiben, dass es das auf eigenes Risiko machen will. Ist das normal oder ist das sehr vorsichtig vom Doc?
    Dank PCO ist meine EZ-Quali wohl nicht die beste und die Flitzerchen sind zu 100% deformiert, die Wahrscheinlichkeit dass direkt 3 Treffer dabei sein sollten halte ich für extrem gering.

    Okay, Brühe darf man, aber das macht ja nu nicht satt...
    Ich esse aber auch keine Spatzenportionen. Ich brauche alle paar Stunden was, und dann bitte auch nicht nur ein Blättchen Salat (oder Brühe *gg*). Meine Arbeitskollegin kauft sich hier Mittags manchmal ein Schälchen Tomaten und einen Apfel. Es ist mir ein Rätsel, wie man damit auskommen kann. Gut, sie modelt...ich nicht :D Ich bin aber trotzdem normal-gewichtig.
    Also, zum Clomifen...
    In der Sportszene wird Clomifen missbräuchlich nach dem Absetzen von Anabolika verwendet. Es kann möglicherweise auch bei Gesunden die Testosteroneigenproduktion der Hoden steigern.
    Das hab ich aus Wikipedia...vielleicht sollte ja Dein Herzallerliebster es nehmen...?

    Bei Eurer Diagnose find ich das schon ziemlich vorsichtig, aber wenn er das so einschätzt, wird da wohl was dran sein...

    Ich werd von Spatzenportionen normalerweise auch nicht satt, bei mir geht ordentlich was rein...aber derzeit komme ich gut mit kleineren Portionen zurecht. Was mir sehr recht ist. Bin immer noch 4kg unter Startgewicht, die Ärztin findet's noch ok.

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  5. #2495
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    So, ich hab den Tatsachen ins Auge geblickt, mir geht es nicht gut, weder emotional noch körperlich und ich krieg ein ganz schlechhtes Gefühl, bei dem Gedanken, dass ich nächste Woche arbeiten soll/will. Also bin ich zu meiner Ärztin gefahren, hab ihr das geschildert und bin mit ner AU bis Ende nächster Woche wieder raus. Dann war ich bei meiner Chefin und hab ihr die AU gebracht. Sie hat es zum Glück ganz gut aufgenommen. Ich musste aber schon sehr mit den Tränen kämpfen. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich diesmal so "fertig macht". Jetzt geht es mir besser, nachdem ich weiss, dass ich erst in 10 Tagen wieder zur Arbeit gehe (oder halt nicht, je nach Befinden) und meine Warteschleife zu größten Teilen zu Hause ausleben kann. Und das beste, ich darf machen, was mir gut tut, ich kann mich frei bewegen. *tieferseufzeraustiefsterseeleloslass*
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  6. #2496
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    So, ich hab den Tatsachen ins Auge geblickt, mir geht es nicht gut, weder emotional noch körperlich und ich krieg ein ganz schlechhtes Gefühl, bei dem Gedanken, dass ich nächste Woche arbeiten soll/will. Also bin ich zu meiner Ärztin gefahren, hab ihr das geschildert und bin mit ner AU bis Ende nächster Woche wieder raus. Dann war ich bei meiner Chefin und hab ihr die AU gebracht. Sie hat es zum Glück ganz gut aufgenommen. Ich musste aber schon sehr mit den Tränen kämpfen. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich diesmal so "fertig macht". Jetzt geht es mir besser, nachdem ich weiss, dass ich erst in 10 Tagen wieder zur Arbeit gehe (oder halt nicht, je nach Befinden) und meine Warteschleife zu größten Teilen zu Hause ausleben kann. Und das beste, ich darf machen, was mir gut tut, ich kann mich frei bewegen. *tieferseufzeraustiefsterseeleloslass*
    find ich gut!
    lass dich nicht stressen, nutz die Zeit für was Schönes, es gibt doch bestimmt Dinge, die du schon immer mal machen wolltest, aber für die nie Zeit war?!
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  7. #2497
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    So, ich hab den Tatsachen ins Auge geblickt, mir geht es nicht gut, weder emotional noch körperlich und ich krieg ein ganz schlechhtes Gefühl, bei dem Gedanken, dass ich nächste Woche arbeiten soll/will. Also bin ich zu meiner Ärztin gefahren, hab ihr das geschildert und bin mit ner AU bis Ende nächster Woche wieder raus. Dann war ich bei meiner Chefin und hab ihr die AU gebracht. Sie hat es zum Glück ganz gut aufgenommen. Ich musste aber schon sehr mit den Tränen kämpfen. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich diesmal so "fertig macht". Jetzt geht es mir besser, nachdem ich weiss, dass ich erst in 10 Tagen wieder zur Arbeit gehe (oder halt nicht, je nach Befinden) und meine Warteschleife zu größten Teilen zu Hause ausleben kann. Und das beste, ich darf machen, was mir gut tut, ich kann mich frei bewegen. *tieferseufzeraustiefsterseeleloslass*
    Ohje. Ich schick Dir mal nen ganzen Topf "Kraft-Brühe" rüber.
    Und jetzt denk Dir mal was Schönes aus, was Du die nächsten Tage machen kannst - Museum, Kino, Massage? Friseur?
    Wandern/spazieren gehen? Malen? Schreiben? Spontan zwei oder drei Tage wegfahren?

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  8. #2498
    Avatar von taramarie
    taramarie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    @Jewels: Das machst du genau richtig! Mich hat es auch ziemlich fertig gemacht in der WS zu arbeiten und ich kann das sehr nachvollziehen. Mach dir eine schöne, entspannte Zeit und konzentriere dich nur auf die angenehmen Dinge! Ich drück dir weiterhin die Daumen!

    Heute Morgen war mein 2. BT in der Kiwu. Alles in Ordnung! Puuuh, was bin ich erleichtert. Wert hat sich in zwei Tagen verdreifacht. In zwei Wochen darf ich zum US - bin also auch wieder in der WS angekommen.
    df320583, nykaenen88 und joeda gefällt dies.
    ------------------
    20.ÜZ. - 1. ICSI - BT positiv! - *7. SW

    05/10 - Kryo - 3. BT neg. (hCG fällt)
    Zwangspause Diagnostik und heiraten
    09/10 - 2. ICSI
    01.11.10 - BT pos.! *7. SW
    05.07.11 - endlich bist Du da!
    04/13 - 1. ICSI Geschwisterprojekt
    14.05.13 - 3fach-Wunder bis zur 9. SW



  9. #2499
    PerditaXY Gast

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Guten Morgen!

    Ich habe eine kurze Frage: wie wurde denn das bei euch mit Utrogest nach positivem Test gehandhabt? Wie lange musstet ihr das noch nehmen? Ich habe derzeit eine Dosis von 3x2 Stück und das macht wirklich müde - ganz abgesehen von dem Geschmiere.

    @jewels: nur das machen, was dir gut tut! (Aber lustig, wie verschieden die Menschen sind. Ich wäre zu Hause durchgedreht. Aber ich habe auch einen Bürojob.)
    @tara: Gut, dass alles fein ist! Ich hab am 27.5. ersten US. Bin schon sehr gespannt. Du hast doch zwei zurückbekommen, oder?

  10. #2500
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von PerditaXY Beitrag anzeigen
    Guten Morgen!

    Ich habe eine kurze Frage: wie wurde denn das bei euch mit Utrogest nach positivem Test gehandhabt? Wie lange musstet ihr das noch nehmen? Ich habe derzeit eine Dosis von 3x2 Stück und das macht wirklich müde - ganz abgesehen von dem Geschmiere.

    @jewels: nur das machen, was dir gut tut! (Aber lustig, wie verschieden die Menschen sind. Ich wäre zu Hause durchgedreht. Aber ich habe auch einen Bürojob.)
    @tara: Gut, dass alles fein ist! Ich hab am 27.5. ersten US. Bin schon sehr gespannt. Du hast doch zwei zurückbekommen, oder?
    Ich musste das Utro bei der IVF "nur" in der WS bis zum BT nehmen. Hatte auch nur 1x2 Stück am Tag (immer abends).

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •