Seite 265 von 308 ErsteErste ... 165215255263264265266267275 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.641 bis 2.650 von 3079
Like Tree207gefällt dies

Thema: 1. ICSI, es geht los... :)

  1. #2641
    Vanillalita ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Mit welcher Begründung hat die KiWu denn dann beim zweiten Versuch krank geschrieben? Bei mir meinte der Arzt, das sie so lange nicht krankschreiben können.

    Ich gehe eben nach nem positiven BT sowieso ins BV und arbeite auch was, was einem Baby wirklich schaden könnte. Darum gehts mir eher und auch darum, das ich für den PU Tag ja krankgeschrieben werde, mich dann theoretisch am nächsten Tag gesund melden müsste und dann nicht weiß wann ich wieder zu Hause bin, ob das mit dem Transfer dann überhaupt klappt.

  2. #2642
    gogggila ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Ja, ich weiß, es ist noch zu früh, doch ich habe bei einer gelesen, dass sie bereits am tag 7 nach transfer ein positiv hatte. es ist nun mein 6. versuch und erst einmal hat es geklappt, da setzt man sich schon so langsam unter druck... ist ja auch eine frage des geldes! wir sind selbstzahler und ein weiterer versuch würde im großen und ganzen wieder ca. 6000 - 7000 euro kosten....ist nicht ohne!!!!!

  3. #2643
    gogggila ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von Vanillalita Beitrag anzeigen
    gogggila, ich drück dir die Daumen das es nur zu früh war zum testen!!

    Wie haben es denn die anderen hier gehandhabt mit arbeiten nach PU bzw. nach TF??
    @ Vanillalita: Ich bin außer bei der ersten ICSI immer arbeiten gegangen, habe aber keinen körperlich anstrengenden beruf. ich bin der meinung, dass es besser ist, danach sein leben wie gewohnt fortzuführen...ansonsten denkt man viel zu viel nach! und frauen, die auf natürlichem wege schwanger werden, gehen ja auch normal weiterarbeiten. muss dazu sagen, dass ich nie schmerzen oder sonstige probleme nach der punktion hatte...hätte ich schmerzen oder wäre mein beruf körperlich anstrengend, so würde ich mich wahrscheinlich krank schreiben lassen.

  4. #2644
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von gogggila Beitrag anzeigen
    @ Vanillalita: Ich bin außer bei der ersten ICSI immer arbeiten gegangen, habe aber keinen körperlich anstrengenden beruf. ich bin der meinung, dass es besser ist, danach sein leben wie gewohnt fortzuführen...ansonsten denkt man viel zu viel nach! und frauen, die auf natürlichem wege schwanger werden, gehen ja auch normal weiterarbeiten. muss dazu sagen, dass ich nie schmerzen oder sonstige probleme nach der punktion hatte...hätte ich schmerzen oder wäre mein beruf körperlich anstrengend, so würde ich mich wahrscheinlich krank schreiben lassen.
    Ich hab genau entgegengesetzte Erfahrungen gemacht. Die beiden Versuche, bei denen ich durch die Schulferien aus dem Alltag draußen waren, waren meine beiden erfolgreichen. Wir sind sowohl bei der IVF als auch bei der zweiten Kryo zwischen TF und BT ein paar Tage weggefahren. Bei der ersten Kryo dagegen hatte ich meinen "ganz normalen" Alltag.

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  5. #2645
    gogggila ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von ricca Beitrag anzeigen
    Ich hab genau entgegengesetzte Erfahrungen gemacht. Die beiden Versuche, bei denen ich durch die Schulferien aus dem Alltag draußen waren, waren meine beiden erfolgreichen. Wir sind sowohl bei der IVF als auch bei der zweiten Kryo zwischen TF und BT ein paar Tage weggefahren. Bei der ersten Kryo dagegen hatte ich meinen "ganz normalen" Alltag.
    eigentlich wollte ich ursprünglich auch den kryo in den sommerferien machen, doch dann hat sich das alles blöderweise verschoben! eine kleine reise bzw. ein paar tag auf und davon wäre sicherlich keine blöde idee! aber leider spielt mein körper nicht so mit, wie ich das gerne haben möchte :-/

  6. #2646
    NJ1981 Gast

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Hallo Zusammen,

    Ich hoffe ihr nehmt mich in Eurer Runde noch auf. Ich Les schon seit ein paar Tagen still mit

    Ich bin aktuell in meiner ersten Stimuphase. Heute gab es die 3. Dosis Hormönchen und außer ein wenig ziepen links und rechts is alles gut. Das freut mich ungemein ! Ich hab soooooo Panik vor der Überstimu! Wie macht ihr das nur? In euren ganzen posts wurde diese Nebenwirkung zwar mal erwähnt, aber so richtig schlimm scheint ihr das gar nicht zu empfinden...
    Mach ich mir darüber zu viele Gedanken, oder bin ich wirklich so ne Memme?
    Eigentlich hätte ich am Montag meinen ersten Termin für US zur Überprüfung, habe aber schon gefragt, ob ich evtl. Freitag kommen darf, eben weil ich so Panik habe...

    Ach vielleicht noch kurz zu mir: ich bin 31, habe PCO und bin a bisserl zu schwer LoL... Mein Mann ist 40 und hat OAT II bis III, somit bleibt nur icsi! Und wir haben sehr lange darüber nachgedacht und eigentlich wollen wir schon seit Jahren ein Kind, aber ich hatte immer so viel schiss

  7. #2647
    gogggila ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von NJ1981 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    Ich hoffe ihr nehmt mich in Eurer Runde noch auf. Ich Les schon seit ein paar Tagen still mit

    Ich bin aktuell in meiner ersten Stimuphase. Heute gab es die 3. Dosis Hormönchen und außer ein wenig ziepen links und rechts is alles gut. Das freut mich ungemein ! Ich hab soooooo Panik vor der Überstimu! Wie macht ihr das nur? In euren ganzen posts wurde diese Nebenwirkung zwar mal erwähnt, aber so richtig schlimm scheint ihr das gar nicht zu empfinden...
    Mach ich mir darüber zu viele Gedanken, oder bin ich wirklich so ne Memme?
    Eigentlich hätte ich am Montag meinen ersten Termin für US zur Überprüfung, habe aber schon gefragt, ob ich evtl. Freitag kommen darf, eben weil ich so Panik habe...

    Ach vielleicht noch kurz zu mir: ich bin 31, habe PCO und bin a bisserl zu schwer LoL... Mein Mann ist 40 und hat OAT II bis III, somit bleibt nur icsi! Und wir haben sehr lange darüber nachgedacht und eigentlich wollen wir schon seit Jahren ein Kind, aber ich hatte immer so viel schiss
    hallo!
    ich hab zum glück nie keine besondere nebenwirkungen gehabt... obwohl ich echt bomben an hormonen zu mir nehmen musste und immer noch muss! jeder körper reagiert anders, aber wenn du einen guten arzt hast, dann reagiert er sofort auf überstimulationsreaktionen....dafür sind ja auch die ganzen ultraschalltermine, um zu überprüfen, wie dein körper die medikamente aufnimmt und darauf reagiert! toitoitoi für deine weitere behandlung :-)

  8. #2648
    Avatar von ricca
    ricca ist offline Sonnenscheinmama

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Zitat Zitat von NJ1981 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    Ich hoffe ihr nehmt mich in Eurer Runde noch auf. Ich Les schon seit ein paar Tagen still mit

    Ich bin aktuell in meiner ersten Stimuphase. Heute gab es die 3. Dosis Hormönchen und außer ein wenig ziepen links und rechts is alles gut. Das freut mich ungemein ! Ich hab soooooo Panik vor der Überstimu! Wie macht ihr das nur? In euren ganzen posts wurde diese Nebenwirkung zwar mal erwähnt, aber so richtig schlimm scheint ihr das gar nicht zu empfinden...
    Mach ich mir darüber zu viele Gedanken, oder bin ich wirklich so ne Memme?
    Eigentlich hätte ich am Montag meinen ersten Termin für US zur Überprüfung, habe aber schon gefragt, ob ich evtl. Freitag kommen darf, eben weil ich so Panik habe...

    Ach vielleicht noch kurz zu mir: ich bin 31, habe PCO und bin a bisserl zu schwer LoL... Mein Mann ist 40 und hat OAT II bis III, somit bleibt nur icsi! Und wir haben sehr lange darüber nachgedacht und eigentlich wollen wir schon seit Jahren ein Kind, aber ich hatte immer so viel schiss
    Hey,
    sicher hat jede die drohende Überstimu im Kopf und die eine geht mit der Sorge lockerer um als die andere. Es gab hier im Forum schon einige mit richtig doller Überstimu, auch mit KH-Aufenthalt. Das beste ist wohl, seinen Körper gut zu beobachten und die Symptome zu kennen. Und dann im Zweifel lieber einmal zu viel als einmal zu wenig bei der Kiwu nachzufragen.

    Das zu schwer kenn ich auch...hat beim Schwangerwerden mit IVF bzw. Kryo aber wohl nicht geschadet, bei mir gings immer ratzfatz. Allerdings sind wir ein Paar mit ungeklärter Sterilität auf beiden Seiten.

    lG ricca

    binolos, aber im Club der 76er-Zwilli-Mamas

    http://lb5f.lilypie.com/gVKmp2.png

    http://lmtf.lilypie.com/FWrbp1.png
    am 31.10.2013 <3

  9. #2649
    NJ1981 Gast

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Merci Mädels,

    Nachdem ich ja auch so viel darüber gelesen habe (vermutlich auch schon zu viel ), werde ich jetzt mal abwarten, was der Doc so sagt. Und dann vielleicht auch alle meine fragen auf ihm abladen und dann erstmal auf gute Antworten hoffen. zum Thema zu schwer meinte mein Doc sogar, dass es evtl hilft eine Überstimu bei PCO zu verringern, aber ich denke auch das sind Dinge, die bei jedem anders sind. Ich red meinem Körper jetzt mal gut zu und drohe ihm mit essensentzug, LoL, wenn er nicht so will wie ich! Ha ha ha

  10. #2650
    christkindchen2112 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 1. ICSI, es geht los... :)

    Hallo
    hatte auch Angst vor Überstimmu
    mein Arzt hat auch bei jedem Ultraschall gefragt was mein Bauch meint :-)
    hatte ziemlich zum Schluss ein leichtes ziehen.
    Hatte am Montag meine erste Punktion und morgen findet der Transfer statt.
    Bin schon etwas aufgeregt.
    Bin auch hier die Woche noch krankgeschrieben
    wird aber noch verlängert bis SST, arbeite im Rettungsdienst
    und der Arzt meinte das wäre dann nicht so toll wenn ich arbeiten würde wegen Infektionspatienten und dem schweren heben.

    Denke aber wenn man arbeiten geht ist man doch abgelenkt
    daheim macht man sich nur unnötig Gedanken.