Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39
Like Tree16gefällt dies

Thema: PU und befruchtete Eizellen

  1. #11
    Avatar von taramarie
    taramarie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: PU und befruchtete Eizellen

    Das hört sich alles super an!!! Ich drück dir ganz fest die Däumchen und wünsche dir sehr sehr ein POSITIV! So eine lange Wartezeit, ihr habt es mehr als verdient!
    Lika510 gefällt dies
    ------------------
    20.ÜZ. - 1. ICSI - BT positiv! - *7. SW

    05/10 - Kryo - 3. BT neg. (hCG fällt)
    Zwangspause Diagnostik und heiraten
    09/10 - 2. ICSI
    01.11.10 - BT pos.! *7. SW
    05.07.11 - endlich bist Du da!
    04/13 - 1. ICSI Geschwisterprojekt
    14.05.13 - 3fach-Wunder bis zur 9. SW



  2. #12
    Avatar von Lika510
    Lika510 ist offline mit Sternchen im Herzen..

    User Info Menu

    Standard Re: PU und befruchtete Eizellen

    Zitat Zitat von taramarie Beitrag anzeigen
    Das hört sich alles super an!!! Ich drück dir ganz fest die Däumchen und wünsche dir sehr sehr ein POSITIV! So eine lange Wartezeit, ihr habt es mehr als verdient!
    Danke
    KiWu seit 2006
    5x IVF/ICSI 02/08, 01/09, 03/13, 03/14, 05/14 negativ
    5x Kryo 03/08, 09/08, 10/08, 09/09, 06/13 negativ

    Diagnostik Juli 2013 -> Kir-Gen-Defekt & Gerinnungsstörung

    6. Kryo 10/13 positiv...FG 7.SSW
    7. Kryo 09/14 positiv, 23.10.14 Herzchen schlägt





    Projekt Geschwisterchen
    1. Kryo 08/17 positiv, unfassbar




  3. #13
    Avatar von -DatBloemsche-
    -DatBloemsche- ist offline Hand in Hand ins Glück!

    User Info Menu

    Standard Re: PU und befruchtete Eizellen

    wohoooo...das ist ja klasse. ich drücke fest die daumen. und deinen tip woanders mit der apo habe ich abgespeichert,denn wer weiß....
    Lika510 gefällt dies
    Moshi ist weltbeste Löwenkrümel-Binotante es

  4. #14
    Avatar von Lika510
    Lika510 ist offline mit Sternchen im Herzen..

    User Info Menu

    Standard Re: PU und befruchtete Eizellen

    Zitat Zitat von -DatBloemsche- Beitrag anzeigen
    wohoooo...das ist ja klasse. ich drücke fest die daumen. und deinen tip woanders mit der apo habe ich abgespeichert,denn wer weiß....
    Richtige Einstellung Maus...
    Danke, ich bin ganz glücklich mit der Ausbeute...
    KiWu seit 2006
    5x IVF/ICSI 02/08, 01/09, 03/13, 03/14, 05/14 negativ
    5x Kryo 03/08, 09/08, 10/08, 09/09, 06/13 negativ

    Diagnostik Juli 2013 -> Kir-Gen-Defekt & Gerinnungsstörung

    6. Kryo 10/13 positiv...FG 7.SSW
    7. Kryo 09/14 positiv, 23.10.14 Herzchen schlägt





    Projekt Geschwisterchen
    1. Kryo 08/17 positiv, unfassbar




  5. #15
    Avatar von Held_vom_Erdbeerfeld
    Held_vom_Erdbeerfeld ist offline voller HOFFNUNG

    User Info Menu

    Standard Re: PU und befruchtete Eizellen

    Wow, Lika, das sind ja tolle Nachrichten!
    14 EZ, 9 befruchtet, das ist doch suppi! (davon kann ich nur träumen)
    Ich drück die Daumen, dass sie sich schön weiterentwickeln und fleißig teilen, vielleicht habt ihr ja sogar 2 zum Einsetzen und sogar noch 1-2 Blastos zum frosten :-)
    Die Hoffnung ist der Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens.
    Friedrich Nietzsche

    Wer nichts waget, der darf nichts hoffen.

    KiWu seit 2008; zwischenzeitlich 15 Monate Zwangspause; in KiWu-Behandlung seit 10/11;
    2 Sternchen** im Herzen 01/2012; wir vermissen euch *schnief*
    1. IVF 09/12 - negativ; 2. IVF 11/12 - Kein TF; 1. IUI 02/13 - negativ
    3. ICSI Mai 2013; PU 10.05.; TF 13.05.; BT 27.05.
    Du bist willkommen kleine Seele :-) *Hoff*

  6. #16
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks

    User Info Menu

    Standard Re: PU und befruchtete Eizellen

    Zitat Zitat von Lika510 Beitrag anzeigen
    Ich hatte immer Angst das am Ende kein TF gemacht wird, weil sich keines weiter entwickelt hat. (damals durfte man ja auch nur max. 3 weiter kultivieren. Meine vorherige Klinik war auch nicht so begeistert von Blastos. Sie meinte das es besser wäre, wenn die Krümel so früh wie möglich wieder in ihre natürliche Umgebung kommen. Und so habe ich mich immer gegen Blastos entschieden. Aber diesmal bin ich mutiger. Ich denke, wenn sie es bis zum Blasto nicht schaffen, dann hätten sie es in mir auch nicht geschafft.

    Wir hatten beim ersten mal 21 Eizellen, von denen sich 14 befruchten ließen. 2 wurden eingesetzt, 12 eingefroren. 50% der Frostis hat das auftauen nicht überstanden.
    Beim zweiten mal hatten wir 11 Eizellen, von denen sich 7 befruchtet haben. 3 wurden eingesetzt, 4 eingefroren. 50% haben das auftauen nicht überstanden.

    Ich bin mir noch sehr unsicher ob ich jetzt 2 oder 3 zurück nehme.
    Ich bin für 3, mein Arzt rät mir 2.
    Ich habe Probleme mit der Schilddrüse und Endometriose, beides erschwert eine Einnistung, daher bin ich eher für 3.
    Wir schauen jetzt wie sich die Krümel bis Samstag entwickelt haben. Bei sehr guter Quali und Teilung nehmen wir 2, sonst 3.
    21 ?
    Wow, da wäre ich geplatzt. Mir hat das ja jetzt schon gezogen wie sonstwas.
    Hab jetzt von der PU auch noch recht starke Schmerzen. Aushaltbar, aber unangenehm.
    Hoffe mal, morgen sind die wieder weg. Bin froh, dass der Einzug ins 'Nest' noch ein paar Tage dauert. Da würde ich es mir derzeit auch nicht gemütlich machen wollen.

    Das Auftauen haben bei uns auch immer nur 50 % überlebt. Wir sind mit allem absoluter Durchschnitt.
    Ich muss auch nicht viel Stimulieren. Das klappt ganz gut

    Hm, das ist sicher eine schwere Entscheidung ob 2 oder 3. Hör da am besten auf dein Bauchgefühl.

    Wollt ihr denn noch weitere (Frisch-)Versuche machen? Habe mal ein wenig nachglesen, das ist ja schon ein harter Weg bei euch gewesen. Du klingst nun aber sehr positiv. Die Einstellung zu dir und deinem Körper ist jedenfalls eine gute Grundlage!

  7. #17
    Avatar von Lika510
    Lika510 ist offline mit Sternchen im Herzen..

    User Info Menu

    Standard Re: PU und befruchtete Eizellen

    Zitat Zitat von Held_vom_Erdbeerfeld Beitrag anzeigen
    Wow, Lika, das sind ja tolle Nachrichten!
    14 EZ, 9 befruchtet, das ist doch suppi! (davon kann ich nur träumen)
    Ich drück die Daumen, dass sie sich schön weiterentwickeln und fleißig teilen, vielleicht habt ihr ja sogar 2 zum Einsetzen und sogar noch 1-2 Blastos zum frosten :-)
    Danke
    Es wurden schon 4 im Vorkernstadium eingefroren, die haben wir auf jeden Fall noch. Hoffe das dann alle 5 Blastos gut genug sind.
    KiWu seit 2006
    5x IVF/ICSI 02/08, 01/09, 03/13, 03/14, 05/14 negativ
    5x Kryo 03/08, 09/08, 10/08, 09/09, 06/13 negativ

    Diagnostik Juli 2013 -> Kir-Gen-Defekt & Gerinnungsstörung

    6. Kryo 10/13 positiv...FG 7.SSW
    7. Kryo 09/14 positiv, 23.10.14 Herzchen schlägt





    Projekt Geschwisterchen
    1. Kryo 08/17 positiv, unfassbar




  8. #18
    Avatar von Lika510
    Lika510 ist offline mit Sternchen im Herzen..

    User Info Menu

    Standard Re: PU und befruchtete Eizellen

    Zitat Zitat von phina Beitrag anzeigen
    21 ?
    Wow, da wäre ich geplatzt. Mir hat das ja jetzt schon gezogen wie sonstwas.
    Hab jetzt von der PU auch noch recht starke Schmerzen. Aushaltbar, aber unangenehm.
    Hoffe mal, morgen sind die wieder weg. Bin froh, dass der Einzug ins 'Nest' noch ein paar Tage dauert. Da würde ich es mir derzeit auch nicht gemütlich machen wollen.

    Das Auftauen haben bei uns auch immer nur 50 % überlebt. Wir sind mit allem absoluter Durchschnitt.
    Ich muss auch nicht viel Stimulieren. Das klappt ganz gut

    Hm, das ist sicher eine schwere Entscheidung ob 2 oder 3. Hör da am besten auf dein Bauchgefühl.

    Wollt ihr denn noch weitere (Frisch-)Versuche machen? Habe mal ein wenig nachglesen, das ist ja schon ein harter Weg bei euch gewesen. Du klingst nun aber sehr positiv. Die Einstellung zu dir und deinem Körper ist jedenfalls eine gute Grundlage!
    Ja so gehts mir auch. Hab auch noch Schmerzen. Sind, glaube ich, schon etwas besser geworden, aber ich bin froh das wir die Krümel erst Samstag zurück bekommen.
    Also ich bin positiv das es zu keinem neuen "Frischversuch" kommt. Aber wenn es nicht klappen sollte, dann werden wir es weiter probieren. Der Wunsch nach einem eigenen Kind ist im Moment einfach noch zu groß.
    Ich habe die chronische Eileiterentzündung nun weg (mir wurden ja beide Eileiter am Schluss entfernt). Ich glaube das das der entscheidene Grund war, weshalb es nie geklappt hat. Wir werden sehen...
    KiWu seit 2006
    5x IVF/ICSI 02/08, 01/09, 03/13, 03/14, 05/14 negativ
    5x Kryo 03/08, 09/08, 10/08, 09/09, 06/13 negativ

    Diagnostik Juli 2013 -> Kir-Gen-Defekt & Gerinnungsstörung

    6. Kryo 10/13 positiv...FG 7.SSW
    7. Kryo 09/14 positiv, 23.10.14 Herzchen schlägt





    Projekt Geschwisterchen
    1. Kryo 08/17 positiv, unfassbar




  9. #19
    Avatar von Nuri72
    Nuri72 ist offline Sooo froh!

    User Info Menu

    Standard Re: PU und befruchtete Eizellen

    Hallo Lika und Phina,

    herzlichen Glückwunsch tur tollen "Ausbeute"! Ich bin leider weit abgeschlagen von Euch. Hatte gestern PU, und es konnten nur 3 Follikel punktiert werden, von denen einer leer war.
    Eine Eizelle hat es nun geschafft und teilt sich fleißig, bei der anderen sieht es wohl schlecht aus. Wir waren schon erstmal ganz schön geschockt, nachdem das letzte Mal 8 Eizellen punktiert werden konnten (was für meinen AMH-Wert super ist) und ich nun seit Monaten zur Vorbereitung TCM anwende...
    Schade... Morgen habe ich Transfer. Ich glaube aber fest an meinen Kampfkrümel und werde ihm ab morgen meine Welt "zeigen".
    Für Euch weiterhin gedrückte Daumen und ganz viel Glück,
    liebe Grüße, Nuri
    nach 7 Jahren Kinderwunsch, 2 IUIs, 4 ICSIs, einer ELSS und 2 Kryos, AMH bei 0,6
    unser langersehntes Wundermädchen mit einer Kryo-Eizelle: 29.5.2014

    Geschwisterchenprojekt:
    1. ICSI April 2017 negativ, AMH bei 0,07 (!)
    2. ICSI Sep 2017 negativ

  10. #20
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks

    User Info Menu

    Standard Re: PU und befruchtete Eizellen

    Zitat Zitat von Lika510 Beitrag anzeigen
    Ja so gehts mir auch. Hab auch noch Schmerzen. Sind, glaube ich, schon etwas besser geworden, aber ich bin froh das wir die Krümel erst Samstag zurück bekommen.
    Also ich bin positiv das es zu keinem neuen "Frischversuch" kommt. Aber wenn es nicht klappen sollte, dann werden wir es weiter probieren. Der Wunsch nach einem eigenen Kind ist im Moment einfach noch zu groß.
    Ich habe die chronische Eileiterentzündung nun weg (mir wurden ja beide Eileiter am Schluss entfernt). Ich glaube das das der entscheidene Grund war, weshalb es nie geklappt hat. Wir werden sehen...
    Sind die Schmerzen besser geworden?
    Wenn wir weiterhin alles ähnlich haben, dann sieht es für Samstag richtig gut aus
    Bei mir sind alle 4 gut dabei. Am Samstag ist dann auf jeden Fall Transfer.
    Mein Bauch wird auch langsam besser. Dieses Spannungsgefühl lässt langsam nach.

    Na, wir gehen jetzt erstmal davon aus, dass ein weiterer Frisch-Versuch gar nicht mehr nötig sein wird. Wir bekommen noch dieses Jahr unseren Wurm!

    Zitat Zitat von Nuri72 Beitrag anzeigen
    Hallo Lika und Phina,

    herzlichen Glückwunsch tur tollen "Ausbeute"! Ich bin leider weit abgeschlagen von Euch. Hatte gestern PU, und es konnten nur 3 Follikel punktiert werden, von denen einer leer war.
    Eine Eizelle hat es nun geschafft und teilt sich fleißig, bei der anderen sieht es wohl schlecht aus. Wir waren schon erstmal ganz schön geschockt, nachdem das letzte Mal 8 Eizellen punktiert werden konnten (was für meinen AMH-Wert super ist) und ich nun seit Monaten zur Vorbereitung TCM anwende...
    Schade... Morgen habe ich Transfer. Ich glaube aber fest an meinen Kampfkrümel und werde ihm ab morgen meine Welt "zeigen".
    Für Euch weiterhin gedrückte Daumen und ganz viel Glück,
    liebe Grüße, Nuri
    Hi Nuri,
    ich kann verstehen dass du geschockt warst. Vor allem wenn man so viel Hoffnung auch auf die TCM gelegt hat. Habe deinen Post im anderen Thread gelesen.
    Aber weißt du was: Eine die transferiert wird und sich einnistet reicht! Davon gehen wir einfach auch bei dir jetzt aus.

    Es ist mir lieber die nächsten 10 Tage glücklich und positiv gestimmt zu sein, als jetzt schon Trübsal zu blasen.
    Sollte es nicht klappen, ist noch genug Zeit traurig und enttäuscht zu sein
    Und weniger wird die Enttäuschung auch nicht, wenn man jetzt schon mit einem negativ rechnet.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •