Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
Like Tree5gefällt dies

Thema: IUI-Mädels...

  1. #1
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard IUI-Mädels...

    Hallo Ihr Lieben,

    irgendwie ist der alte Thread, in dem ich früher Zuhause war schon soooo alt, ich brauche eine neue Heimat :D

    Sind hier noch mehr Mädels, die es erst einmal mit IUIs versuchen?

    Lasst uns gemeinsam hibbeln...

    Ich bin 36, komme aus Köln und wir hatten am 11.11. unsere dritte Übertragung.
    Diesmal muss es einfach klappen, das Datum ist für einen kleinen Kölner doch irgendwie perfekt, nicht?

    Alles Liebe, Thibia
    Corky6579 gefällt dies
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  2. #2
    Corky6579 ist offline Krümel an Bord ;)

    User Info Menu

    Standard Re: IUI-Mädels...

    Hey Thibia, da drücke ich dir als grad nicht mehr Immi die Daumen für euren kleinen Jecken.
    Liebe Grüße Corky
    KiWu seit 2009
    ICSI 02/12 und 05/12 negativ und Nullbefruchtung, IMSI 10/13 biochemische Schwangerschaft, Kryo 12/13 negativ

    Und nu kütt et
    Kryo 02/14 positiv am 19.02.14




  3. #3
    Jeanny85 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: IUI-Mädels...

    Hallo Thibia,
    auch von mir viel Glück. Wir haben am 20.11 ein Termin zum Erstgespräch. Wenn die Eileiter bei mir durchgängig sind und das dritte SG nicht schlechter ausfällt als das zweite wollen wir es auch erstmal mit einer iui probieren. Welchen grad hatte bei euch das oat syndrom beim letzten SG?
    Geändert von Jeanny85 (13.11.2013 um 20:38 Uhr)
    9.7.13 Diagnose Kryptozoospermie SS laut Arzt auf natürlichem weg ausgeschlossen
    7.8.13 Diagnose "Nur" noch OAT I
    5.12.13 Diagnose OAT III

    12.1.14 Schwangerschaftstest POSITIV Ein Wunder


  4. #4
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: IUI-Mädels...

    Huhu,

    vielen Dank für die guten Wünsche.

    Das OAT-Symdrom wurde bei uns nicht mit einem "Härtegrad" beziffert...ich kann dazu gar nix sagen.

    Die aktuellen Werte habe ich diesmal nicht bekommen, sie sollen aber so gewesen sein, wie beim vorigen Versuch, der ja zum Erfolg führte.
    insgesamt 2,4ml
    21 Mio Spermien
    davon 0% A, B 21%, C 14% und D 65%.
    strikt normal geformt 0%

    nach Aufbereitung (swim up)
    0,4ml übrig
    A 0%, B 79%, C 15%. D 6%


    Ich kriege gerade die Krise...ich hab ne Zwischenblutung.
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  5. #5
    Corky6579 ist offline Krümel an Bord ;)

    User Info Menu

    Standard Re: IUI-Mädels...

    Hey Thibia,
    das kann auch ne Einnistungsblutung sein, mach dich nicht verrückt.
    Versuch ruhig zu bleiben.
    Ich drücke dir die Daumen,
    LG Corky
    KiWu seit 2009
    ICSI 02/12 und 05/12 negativ und Nullbefruchtung, IMSI 10/13 biochemische Schwangerschaft, Kryo 12/13 negativ

    Und nu kütt et
    Kryo 02/14 positiv am 19.02.14




  6. #6
    Jeanny85 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: IUI-Mädels...

    Zitat Zitat von Thibia Beitrag anzeigen
    Huhu,

    vielen Dank für die guten Wünsche.

    Das OAT-Symdrom wurde bei uns nicht mit einem "Härtegrad" beziffert...ich kann dazu gar nix sagen.

    Die aktuellen Werte habe ich diesmal nicht bekommen, sie sollen aber so gewesen sein, wie beim vorigen Versuch, der ja zum Erfolg führte.
    insgesamt 2,4ml
    21 Mio Spermien
    davon 0% A, B 21%, C 14% und D 65%.
    strikt normal geformt 0%

    nach Aufbereitung (swim up)
    0,4ml übrig
    A 0%, B 79%, C 15%. D 6%


    Ich kriege gerade die Krise...ich hab ne Zwischenblutung.
    Das ist ja fast so ähnlich wie bei uns. Wir hatten beim zweiten 2,6ml 14,5mio A 10% B 15% C 10% D 65% nach swim up 1ml A 0,3%. Der Kiwu arzt meinte zu uns das a und b im normalfall 32% betragen sollte der rest wäre uninteressant. Ist bei dir so weit alles in ordung? wurde vor der iui guckt ob die eileiter frei sind?

    Oh nee aber immer positiv denken. Wie Corky schon geschrieben hat es wird eine Einnistungsblutung sein
    9.7.13 Diagnose Kryptozoospermie SS laut Arzt auf natürlichem weg ausgeschlossen
    7.8.13 Diagnose "Nur" noch OAT I
    5.12.13 Diagnose OAT III

    12.1.14 Schwangerschaftstest POSITIV Ein Wunder


  7. #7
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: IUI-Mädels...

    Guten morgen,

    leider ist es noch keine Einnistungsblutung...das wäre mit Tag 3 auch deutlich zu früh. Beim letzten Mal hatte ich die exakt am 7. Tag. Ich habe jetzt zur Unterstützung Östrogene bekommen, die hat mein Doc mit gestern direkt verschrieben. Leider habe ich ständig mit Zwischenblutungen zu tun. Ich glaube, irgendwann bekomme ich noch den goldenen Tampon des Monats :D.

    Bei mir wurde PCO festgestellt, aber eine leichte Variante. Ich habe einen regelmäßigen, wenn auch langen Zyklus. Es bilden sich wohl regelmäßig mehrere Eizellen, bei denen es dann lange dauert, bis sich eine herauskristallisiert, die dann mal springen möchte. ES habe ich meist zwischen Tag 25 und 28. Im Schnitt dauert mein Zyklus 35/38 Tage.

    Nein, es wurde bei mir nichts auf Eileiterdurchlässigkeit getestet. Ich habe meinen Gyn darauf angesprochen, er meinte, wenn es mich beruhigen würde, dann würden wir das machen, aber er hätte keinen Anlass, von irgendwas anderem auszugehen. Er betreut mich ja schon seit vielen Jahren. Ich hatte vorgehabt, es nach dem zweiten missglückten Versuch zu machen (auch, um ein Argument zu haben, um meine Krankenkasse auf den Plan zu holen, ich bin privat, er ist gesetzlich versichert. Meine private zahlt 100%, seine gesetzliche nur 50%). Naja, dann war aber der zweite Versuch nicht missglückt, sondern es hat sich wirklich eingenistet. Also, durchlässig scheinen sie zu sein...
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  8. #8
    Avatar von LindaStern
    LindaStern ist offline processing...

    User Info Menu

    Standard Re: IUI-Mädels...

    Zitat Zitat von Thibia Beitrag anzeigen
    leider ist es noch keine Einnistungsblutung...das wäre mit Tag 3 auch deutlich zu früh. Beim letzten Mal hatte ich die exakt am 7. Tag.
    Wieso zu früh? Einnistung findet PU+5 bis PU+10 statt. Im Schnitt. Muss aber nicht sein, es gibt auch Ausnahmen. Und wie bei dem Zyklus kann es auch bestimmt bei eine Frau jedesmal unterschiedlich sein. Das letzte Mal war das letzte Mal und das ist jetzt halt ein anderes Mal. Wir sind ja keine Computerprogramme, die nach streng festgelegten Zeiten ticken.

    Woher weiß Du so genau, dass die Einnistung letztes Mal am Tag 7 war? Und was ist Tag 7? PU+7 oder TF+7?
    14 Versuche (8xICSI, 6xKryo)
    3 intakte Schwangerschaften:
    - 1 Sternensohn (*+ September '14 - 17. SSW)
    - 1 großer Sohn (August '15)
    - 1 kleiner Sohn (Februar '18)
    -----------------------------------------------------------------------------------
    Der frühe Vogel schnappt den Wurm. Ebenso der späte Vogel und der Vogel dazwischen. Weil es immer mehr als genug Würmer gibt.

  9. #9
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: IUI-Mädels...

    Bei einer IUI gibts keine PU...

    Beim letzten mal war es genau am 7. Tag nach ES, bzw. TF der Spermien.

    ES +3 fänd ich ganz schön arg früh...
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  10. #10
    Avatar von LindaStern
    LindaStern ist offline processing...

    User Info Menu

    Standard Re: IUI-Mädels...

    Zitat Zitat von Thibia Beitrag anzeigen
    Bei einer IUI gibts keine PU...

    Beim letzten mal war es genau am 7. Tag nach ES, bzw. TF der Spermien.

    ES +3 fänd ich ganz schön arg früh...
    Stimmt. Sorry. Ich sollte erst lesen und dann schreiben, aber manchmal geht das Schreiben halt etwas schneller als Lesen
    ES +3 - ja das wäre wirklich zu früh.

    Und warum weißt Du so genau, dass beim letzten Mal die Einnistung am ES+7 war?
    14 Versuche (8xICSI, 6xKryo)
    3 intakte Schwangerschaften:
    - 1 Sternensohn (*+ September '14 - 17. SSW)
    - 1 großer Sohn (August '15)
    - 1 kleiner Sohn (Februar '18)
    -----------------------------------------------------------------------------------
    Der frühe Vogel schnappt den Wurm. Ebenso der späte Vogel und der Vogel dazwischen. Weil es immer mehr als genug Würmer gibt.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte