Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 93
Like Tree37gefällt dies

Thema: Weiter hoffen und bangen...

  1. #41
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Weiter hoffen und bangen...

    Ja, das kenne ich sehr gut. Weiter planen heißt eine Perspektive zu haben...

    Berichte mal von dem Termin heute. ich drücke alles was ich habe!
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  2. #42
    Avatar von LindaStern
    LindaStern ist offline processing...

    User Info Menu

    Standard Re: Weiter hoffen und bangen...

    So, der US ist nicht so toll gelaufen. Es gibt eine winzige FH von 2,8 mm, was für 5+4 deutlich zu klein ist. Der Arzt ist sehr skeptisch. Er meinte, dass es an meinem AMH-Wert liegt und daher sind meine Eizellen von schlechter Qualität und noch so ein Zeug. Dabei hatte ich bei einer normalen Stimulation (keine Pferdedosis) eine Ausbeute von 10 Eizellen, 8 davon waren reif und alle befruchtet. Es reichte sogar für Kryo. Und es ist letztendlich zur der Einnistung gekommen, auch wenn nicht intakt, aber dennoch. Daher sind seine Weltuntergangsstimmungen mir irgendwie ganz fremd und passen nicht in das Schema.

    Es ist nur wieder ein Stolperstein, aber wenn ich ihn höre, dann sollte ich wohl mich um einen Platz im Altersheim bemühen. Ich werde wohl die Klinik wieder wechseln für den nächsten Versuch, da solche negative Gedanken seitens Arzt mich nicht aufbauen.

    Jetzt wünsche ich mir nur, dass mein Körper es diesmal von alleine regelt und ich nicht wieder wochenlang auf die AS warten muss. Ich möchte am liebsten sofort in den neuen Versuch.
    Geändert von LindaStern (03.12.2013 um 13:19 Uhr)
    14 Versuche (8xICSI, 6xKryo)
    3 intakte Schwangerschaften:
    - 1 Sternensohn (*+ September '14 - 17. SSW)
    - 1 großer Sohn (August '15)
    - 1 kleiner Sohn (Februar '18)
    -----------------------------------------------------------------------------------
    Der frühe Vogel schnappt den Wurm. Ebenso der späte Vogel und der Vogel dazwischen. Weil es immer mehr als genug Würmer gibt.

  3. #43
    clau72 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Weiter hoffen und bangen...

    Liebe LindaStern,

    ich bin mittlerweile nur noch eine Querleserin...., ich weiß wie du dich fühlst, ich habe es auch schon mehrmals durch.., ich möchte dich nur ermutigen deinen Körper es regeln zu lassen..., ich habe eine super Frauenärztin gehabt die mich durch meine vielen Fehlgeburten gebracht hat, 3 mal ohne Ausschabung. Und da du so früh bist und du eine starke Frau bist würde ich es dir gerne ersparen...
    Es gibt ein Medikament, das heißt Cytotec, ist eigentlich bei Magengeschwüren im Einsatz, das Medikament hat Auswirkungen auf die Gebärmutterkontraktion....und es kommt zu einer Blutung. Frag doch mal deine Ärzte..DAs Medikament schlägt unterschiedlich an...
    Wenn du mehr wissen willst, kann ich noch ausführlicher berichten. Gerne per PIN
    gruß
    claudia
    LindaStern gefällt dies

  4. #44
    Avatar von Holly77
    Holly77 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Weiter hoffen und bangen...

    Ach Linda!
    Ich hatte für dich mit gehofft, dass der US anders verläuft. Lass dich mal drücken!!!
    Es tut mir leid, dass dein Arzt wenig Einfühlungsvermögen zeigte und kann verstehen, dass du dich dort nicht mehr wohlfühlst. Wünsche dir dass dein Körper die nächsten Schritte alleine hin bekommt und du ganz bald wieder durch starten kannst!
    Liebe Grüße
    Holly

    1. ICSI 02/08 NEGATIV
    1. Kryo 05/08 NEGATIV
    2. ICSI Juli 08
    - am 17.07.08 BT
    POSITIV!!!!!
    - 1. US 31.07.08 Herzchen schlägt
    - 13.03.09 KS
    1.ICSI August/September 2013
    - 24.09.13 BT
    POSITIV!!!!!
    - 14.10.13 US ZWILLINGE Herzchen schlagen
    - geplanter KS 9.5.14

  5. #45
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Weiter hoffen und bangen...

    Och Mensch,
    ich hätte sooo gerne hier was anderes gelesen.

    fühl dich fest gedrückt!

    Na der Arzt ist ja ein Held *kopfschüttel*, leider ist sowas nicht wirklich hilfreich.
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  6. #46
    Talpa Gast

    Standard Re: Weiter hoffen und bangen...

    mei linda. gerne hätte ich was anderes gelesen ...

  7. #47
    peeta ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Weiter hoffen und bangen...

    liebe linda,
    trotzdem ich gerade nicht viel von mir gebe, lese ich mit. ich hätte dir ein positiven ausgang von herzen gewünscht.
    lg peeta
    1.und 3.ICSI 12/2012 und 08/2013 und 1.Kryo 06/2013 negativ
    2.ICSI 04/2013 positiv FG 6 SSW und 4.ICSI 10/2013 positiv (HCG 95/350), dann Abfall

    2. Kryo Dez/Jan 2014 TF am 28.12, BT am 9.1 POSITIV

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...255/153/51.png

  8. #48
    Avatar von Lika510
    Lika510 ist offline mit Sternchen im Herzen..

    User Info Menu

    Standard Re: Weiter hoffen und bangen...

    Ich bin zur Zeit nicht oft hier, weil ich es im Moment nicht packe. Linda es tut mir so leid. Ich hätte dir sehr gewünscht das du einen tollen US hast.
    Aber ist das jetzt entgültig oder ist es nur etwas klein? Ich drücke dir sehr die Daumen das der Spuck ganz bald vorbei ist und du Klarheit hast.
    KiWu seit 2006
    5x IVF/ICSI 02/08, 01/09, 03/13, 03/14, 05/14 negativ
    5x Kryo 03/08, 09/08, 10/08, 09/09, 06/13 negativ

    Diagnostik Juli 2013 -> Kir-Gen-Defekt & Gerinnungsstörung

    6. Kryo 10/13 positiv...FG 7.SSW
    7. Kryo 09/14 positiv, 23.10.14 Herzchen schlägt





    Projekt Geschwisterchen
    1. Kryo 08/17 positiv, unfassbar




  9. #49
    Avatar von LindaStern
    LindaStern ist offline processing...

    User Info Menu

    Standard Re: Weiter hoffen und bangen...

    Zitat Zitat von clau72 Beitrag anzeigen
    Liebe LindaStern,

    ich bin mittlerweile nur noch eine Querleserin...., ich weiß wie du dich fühlst, ich habe es auch schon mehrmals durch.., ich möchte dich nur ermutigen deinen Körper es regeln zu lassen..., ich habe eine super Frauenärztin gehabt die mich durch meine vielen Fehlgeburten gebracht hat, 3 mal ohne Ausschabung. Und da du so früh bist und du eine starke Frau bist würde ich es dir gerne ersparen...
    Es gibt ein Medikament, das heißt Cytotec, ist eigentlich bei Magengeschwüren im Einsatz, das Medikament hat Auswirkungen auf die Gebärmutterkontraktion....und es kommt zu einer Blutung. Frag doch mal deine Ärzte..DAs Medikament schlägt unterschiedlich an...
    Wenn du mehr wissen willst, kann ich noch ausführlicher berichten. Gerne per PIN
    gruß
    claudia
    Claudia, danke Dir! Ich habe nicht gewusst, dass man es auch medikamentös beenden kann. Ohne Arzt werde ich es allerdings nicht machen.

    Mit den Ärzten habe ich irgendwie gar kein Glück. Ich muss mir einen neuen Gyn suchen. Ich hätte mir engmaschigen Kontrollen gewünscht, beim Gyn oder KiWu ist egal, aber dafür muss man bei meinem Gyn anscheinend im Voraus(!) Termine machen. Blöd ist nur, dass ich nicht im Voraus weiß, ob der Versuch klappt oder nicht. Ganz überraschend kann er nicht . Daher steht jetzt die Gynsuche auf meiner Liste ganz oben.
    14 Versuche (8xICSI, 6xKryo)
    3 intakte Schwangerschaften:
    - 1 Sternensohn (*+ September '14 - 17. SSW)
    - 1 großer Sohn (August '15)
    - 1 kleiner Sohn (Februar '18)
    -----------------------------------------------------------------------------------
    Der frühe Vogel schnappt den Wurm. Ebenso der späte Vogel und der Vogel dazwischen. Weil es immer mehr als genug Würmer gibt.

  10. #50
    Avatar von LindaStern
    LindaStern ist offline processing...

    User Info Menu

    Standard Re: Weiter hoffen und bangen...

    Zitat Zitat von Lika510 Beitrag anzeigen
    Aber ist das jetzt entgültig oder ist es nur etwas klein?
    Na, da liegt das Problem. Endgültig ist es erst, wenn AS gewesen ist oder spontan was abgeht. Ich hoffe auf das Letztere.
    Fakt ist:
    PU+18 - HCG 183
    PU+25 - HCG 952 + Fruchthöhle 2,8mm entspricht 4+6, ich bin heute 5+4.

    Man kann sagen, dass es noch 0,1% der Hoffnung besteht, dass ein Wunder geschieht und sich daraus eine intakte Schwangerschaft entwickelt. Alle Normwerte, Tabellen, Entwicklung und auch meine persönliche Erfahrung sprechen aber leider-leider-leider dagegen.

    Psychologisch ist es für mich einfacher damit abzuschließen und nicht mehr zu klammern. Ich gehe jetzt in die vierte Woche von der WS und es ist doch sehr anstrengend. Ich kann es nur schaffen, wenn ich im Kopf damit abschließe... Ich sage mir, wenn es gut weiter gehen soll, dann wird es auch ohne mein Glauben und Zutun gut weitergehen, dafür muss ich aber nicht verzweifelt am Strohhalm halten...
    Geändert von LindaStern (03.12.2013 um 18:13 Uhr)
    14 Versuche (8xICSI, 6xKryo)
    3 intakte Schwangerschaften:
    - 1 Sternensohn (*+ September '14 - 17. SSW)
    - 1 großer Sohn (August '15)
    - 1 kleiner Sohn (Februar '18)
    -----------------------------------------------------------------------------------
    Der frühe Vogel schnappt den Wurm. Ebenso der späte Vogel und der Vogel dazwischen. Weil es immer mehr als genug Würmer gibt.

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte