Seite 3 von 54 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 534
Like Tree227gefällt dies

Thema: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

  1. #21
    Avatar von Meirutee
    Meirutee ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

    Also ich mit meine Mann Teile alle Gefühle und sorgen.. Wir reden, diskutieren.. Was wird wenn.. Er ist mein Mann aber auch mein beste Freund.. Manchen tagen wenn mir sehr schlecht geht er ist für mich da und zuhört mich.. Ich danke Gott das ich ihm habe...

  2. #22
    Avatar von Tinkerbell128
    Tinkerbell128 ist offline Keep the faith

    User Info Menu

    Standard Re: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

    Zum Thema mit dem Mann über die Gefühle sprechen. Ich weiß genau, dass ich es könnte, ich tu es aber nicht.
    Ich weiß, dass ihn die ganze KiWu-Behandlung auch sehr belastet - wenn nicht sogar mehr als mich.
    Wenn ich ihm sagen würde, wie es mir geht, würde er wahrscheinlich vorschlagen alles abzubrechen und dazu bin ich noch nicht bereit.
    Das nächste Mal wird ja "nur" der 7. Versuch. 😝
    Chrissy2014 gefällt dies

  3. #23
    Noelana ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

    Ich kann mit meiner Frau zum Glück über alles sprechen.
    Sie versteht mich manchmal nicht so ganz, kann nicht nachvollziehen, warum ich mir den ganzen masochistischen Selbstverletzkram antu und mich darauf freue Wirt für einen kleinen Parasiten zu sein , aber sie ist sehr dankbar darum, dass ich das alles auf mich nehme. Sie unterstützt mich wo sie kann und möchte aktiv Teil des Ganzen sein. Ich bin schon sehr dankbar, dass das bei uns beiden so gut klappt... obwohl die ganzen negativen Ergebnisse schon sehr an unserer Beziehung genagt haben...
    Vier Kappeninsemination zwischen 24.08.2016 - 26.12.2018 --> negativ
    ...Warten...
    ICSI 1: 30.09.2017 - 25.10.2017 (zwei 8-Zeller an PU+3) --> negativ, keine Kryos
    ...Warten...
    ICSI/IVF 2: 28.12.2017 - 25.01.2018 (15 Kryos, kein Transfer aufgrund drohender Überstimulation)
    ...Warten...
    Kryotransfer 1: 28.02.2018 - 04.04.2018 -> biochemische Schwangerschaft
    Kryotransfer 2: 05.04.2018 - 04.05.2018
    ...Warten...

    Hier könnt ihr unseren Weg zum Wunschkind mitverfolgen :)

  4. #24
    Avatar von DieChristina
    DieChristina ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

    Mein Mann steht voll und ganz hinter mir und stärkt mir den Rücken. Er ist so verständnisvoll wie er es sein kann, aber ich glaube nicht, dass er so ganz nachvollziehen kann wie es mir geht.

    Er wünscht sich sehnlichst ein Kind mit mir, aber ich würde behaupten, dass er nicht in einem Ausmaß leiden würde wie ich, wenn es nicht klappen sollte.

    Ich denke permanent an das alles und manchmal habe ich das Gefühl, dass ich ihn damit nerve, dabei will er nur nicht, dass ich mich verrückt mache.

    Ich bin froh, dass ich ihn habe und er so stark für mich ist.

  5. #25
    Kornblume1301 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

    @Desiree: Mach dir keine Sorgen! Bei den ersten 6 Transferen hatte ich im Anschluss immer alle möglichen Symptome und es hat nie zu einer Einnistung geführt. Erst beim letzten Mal hatte ich so gut wie gar keine Symptome. Und am Tag des BT hatte ich wahnsinnige Brustschmerzen, aber eher so als hätte ich Muskelkater und da hab ich etwas zu hoffen gewagt...und da hat es ja dann auch geklappt 😍 Man muss vorher nicht unbedingt etwas merken😉

    @Tinkerbell: Der 7. Transfer wird es dann! Hat mir auch Glück gebracht.

    Mit meinem Mann hab ich auch nicht viel über meine Gefühle gesprochen. Ging mir ähnlich wie dir.

    LG Kornblume

  6. #26
    Marie_g ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

    Hallo zusammen,

    Liebe Desiree gibt die Hoffnung nicht auf. Das hab ich das erste Mal gemacht und es war das negativ! Schön dass du auf Dienstreise bist. Ich bin auch auf Dienstreise und es leert den Kopf total!

    An alle andere meine Daumen sind für euch (und auch für mich :)) fest gedrückt.

    Mit meinem Mann kann ich auch über das alles reden aber manche von meinen Gefühlen versteht er nicht... Wie diese Neid manchmal die man vor anderen Babies oder Schwangeren hat. Er sagt er kann es nachvollziehen aber schön ist es nicht.... Na toll...

    Ich denke an euch alle egal wie weit ihr seid. Ich weiß nicht ob es bei mir positiv wird aber ich hab ein super Gefühl seit Transfer und fühle mich total optimistisch!
    Also Kopf hoch und immer schön Positiv denken!

    Vg
    Marie
    Noelana gefällt dies

  7. #27
    Avatar von Chrissy2014
    Chrissy2014 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

    Zitat Zitat von Tinkerbell128 Beitrag anzeigen
    Zum Thema mit dem Mann über die Gefühle sprechen. Ich weiß genau, dass ich es könnte, ich tu es aber nicht.
    Ich weiß, dass ihn die ganze KiWu-Behandlung auch sehr belastet - wenn nicht sogar mehr als mich.
    Wenn ich ihm sagen würde, wie es mir geht, würde er wahrscheinlich vorschlagen alles abzubrechen und dazu bin ich noch nicht bereit.
    Das nächste Mal wird ja "nur" der 7. Versuch. 😝
    Ist bei mir genauso. Meinen Mann belastet es mehr, er hat Angst um mich, meinen Körper, meine Seele = meine Gesundheit. Letztens sprach er an, dass die vielen Versuche und die vielen Medikamente bestimmt nicht gut tun.
    Bei der 9. ICSI habe ich ihm nicht einmal gezeigt, wie tief es mich getroffen hat, nur weil ich Angst hatte, dass er aufgibt. Wir sind halt das starke Geschlecht.
    Kiwu seit 2011
    Zwillinge sind da

  8. #28
    Avatar von DieChristina
    DieChristina ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

    Senga, gibt’s Neuigkeiten? Wie geht’s dir?
    senga gefällt dies

  9. #29
    Annemarie123 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

    Hallo Zusammen,
    ich bin ganz neu hier und habe mich soeben erst angemeldet, also noch völlig unerfahren und mein erster Beitrag

    Ich möchte mich euch kurz vorstellen:
    Ich werde in kürze 28 Jahre und mein Mann und ich basteln nun schon seit über zwei Jahren an einem Kind. Wir sind sehr optimistisch an die ganze Kinderwunschsache heran gegangen und haben nie nur einen Gedanken daran verschwendet, dass es nicht klappen würde... wir wurden eines Besseren belehrt...

    Wir sind seit Anfang des Jahres in einer KiWu-Klinik in Köln und haben nun drei Inseminationen ohne Erfolg hinter uns. Zwischen IUI 2 und 3 wurde bei mir auch eine Bauch-und Gebärmutterspiegelung sowie eine Eileiterdurchlässigkeitsprüfung gemacht. Mein linker Eileiter ist dicht und sie haben mir eine Zyste und Verwachsungen entfernt, laut Ärzte aber alles kein Gründe nicht auf normalen Wege schwanger zu werden... Das Sperma meines Mannes ist "leicht eingeschränkt".
    Nun stehen wir kurz vor unserer ersten ICSI und der Weg bis hierhin war echt schwer und nervenaufreibend, weil alles schief lief, was schief laufen konnte Sprich, meine Nerven liegen schon blank, bevor wir überhaupt richtig starten , wenn wir starten können, da mein Mann spontan beruflich mitten im Zyklus ins Ausland muss und es mit der Punktion knapp werden könnte, wenn nicht alles nach Behandlungsplan verläuft...also irgendwie alles zum

    Ist es bei euch mit der Planung auch immer so kompliziert?
    Vertragt ihr die Medikamente? Ich musste jetzt vor dem ICSI-Zyklus die Antibabypille nehmen und hatte hier schon alle Nebenwirkungen die man haben kann, wie soll das denn erst bei den richtigen Medis werden?
    Hat sich einer von euch psychologische Unterstützung gesucht?

    Jetzt habe ich einen endlos langen Text geschrieben und könnte noch weiter schreiben ... ich freue mich über einen Austausch mit netten Menschen, die in der gleichen Situation wie wir stecken, in unserem Umfeld leben nämlich nur sehr gebärfreudige Menschen, mit denen ich mich diesbezüglich nicht austauschen kann und möchte

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    seit 2015 Kinderwunsch
    seit 02/17 in KiWu-Klinik

    04/17 - 1. IUI --> negativ
    05/17 - 2. IUI --> negativ
    07/17 - 3.IUI --> negativ

    10/17 - 1. ICSI --> ?

  10. #30
    Eule2016 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Oktober 2017 - Hibbeln und Plaudern

    Huhu Senga, wo bist du? Wie sieht es aus??

    Miconia und Meirutee, bitte schreibt mir mal noch ein paar Eckdaten:
    Bei IVF/ICSI: der wievielte Versuch ist es? Ggf. Beginn DR? Stimu-Start? PU? TF? BT? (natürlich immer nur die Daten, die ihr schon wisst)
    Bei IUI/Kryo: Wann ist/war euer ZT1? Wann habt ihr den 1. US? TF? BT?
    Und gerne auch immer noch die Info: Auf das wievielte Kind hofft ihr? In welchen Bus steigt ihr?
    Ihr könnt auch gerne nebenan in der Oktober Hibbelliste schreiben

    Annemarie, herzlich willkommen bei uns! Hier bist du bestens aufgehoben!

    lG Eule
    Wahnsinnich för Jlöck
    Eulenkind (03/15) und Mini-Eule (09/18, 2. ICSI) fest an der Hand
    Sternchen (11/17, 9. SSW MA, 1. Kryo) und Zwillingshoffnung (02/18, 2. ICSI) immer im Herzen

    Ende gut, alles gut. Und wenn nicht alles gut ist, ist es noch nicht das Ende!

Seite 3 von 54 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
>
close