Seite 54 von 55 ErsteErste ... 44452535455 LetzteLetzte
Ergebnis 531 bis 540 von 545
Like Tree8gefällt dies

Thema: Im März und April sprießen die positven Tests

  1. #531
    Pihaa ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Im März und April sprießen die positven Tests

    Zitat Zitat von mariaS Beitrag anzeigen
    Patty, die Daumen sind gedrückt für einen wundervollen Ultraschall!
    Und Ämända hat es ja bereits gesagt, es hat nichts zu bedeuten, wenn du keinen Herzschlag sehen solltest! Aber ich hoffe natürlich für dich, dass du einen siehst🍀😊

    Quasimodo, positiv denken fällt manchmal echt schwer bei dem ganzen Gedankenkarusell! Aber das mit Symptomen ist so eine Sache. Da gibts alles und nichts und bei jedem etwas anderes😅 ich hab zum Beispiel immer auf schmerzende Brüste „gewartet“ naja, da warte ich immer noch😜😂
    Wo stehst du denn nochmal gerade?

    Mit den Besuchen beim Frauenarzt war es echt gewöhnungsbedürftig, dass mein Mann nicht einfach mit kann. Waren wir von der Kiwu einfach anders gewohnt. Er war immer dabei, immer mit drin bei allem und ohne Vorankündigung.
    Und beim Frauenarzt muss ich ihn anmelden, zu den drei großen Untersuchungen darf niemand mit und wenn er dabei ist wird er erst ins Zimmer gerufen, wenn die vaginale Untersuchung vorbei ist 🙄

    Echt ?? Find ich ja sehr komisch! Mich hat mein FA letztens gefragt, warum mein Mann denn NICHT mit ist !? Beim
    Ersten Mal war er mit und wurde sofort zu mir gerufen als der US losging - damit er genau sieht wie das Herzchen schlägt.
    Ist ja genauso sein Baby !

  2. #532
    Ämända93 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Im März und April sprießen die positven Tests

    Wie schon gesagt, ich fand das auch ziemlich befremdlich.. Besonders in unserer Situation. Mein Mann hat in der kiwu jeden einzelnen US mitgemacht. Von erster Untersuchung bis zum ersten Babyschall. Also, da ist der Transfer weitaus "schlimmer" als ein einfacher ultraschall. Besonders, wenn er oben steht. Was ich mir auch gedacht habe war: was ist denn mit der Geburt? 😂 Da sagt auch keiner: lieber nicht! Das entscheidet auch jedes Paar selber. Und ich sag mal so: spätestens jetzt im 21. Jahrhundert im westlichen Teil Europas sind die aller aller aller meistens Männer mit im Kreißsaal. Da wird doch ein Vaginaler ultraschall wohl machbar sein. 🤣

  3. #533
    mariaS ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Im März und April sprießen die positven Tests

    Phiaa, toller Frauenarzt!
    Ja ich war auch ganz baff und versteh es nicht so ganz, oder finde es auch schade. Weil wenn jemand nicht die zusätzlichen Ultraschalluntersuchungen Bucht und bei den dreien die es gibt darf der Mann nicht mit, dann sieht der Mann das Kind ja nie 🤷🏼*♀️
    Und von der Kiwu sind wir einfach auch anderes gewohnt...
    Jetzt in der Schwangerschaft, wenn man nicht nur für sich verantwortlich ist, fällt mir auch so noch mehr auf, mit dem ich nicht ganz zufrieden bin und überleg mir auch danach die Praxis zu wechseln, mal schauen.

    Wünsch euch allen einen schönen Feiertag 🌻🌞

  4. #534
    Sinfonie06 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Im März und April sprießen die positven Tests

    Ich brauche Hilfe zur Entscheidung:
    Wir waren heute in Dortmund in der großen kiwu zur Beratung. Ich hatte mir konkrete Aussagen erhofft aber würde sehr „schwammig“ beraten. Ich hab ja zwei negative icsi hinter mir. Der dr dort meine eigentlich liegt alles im Rahmen und er würde erst nach der 3. icsi an Dinge wie Spiegelung etc ran gehen. Angepriesen hat er deren Kultur-Brutkasten der wäre besser als in meiner kleinen kiwu wo ich jetzt war. Da können man die Zellen besser beobachten. Sonst aber keine verbesserungsvorschläge außer mal „Pause machen und leben“.
    Meiner kiwu hab ich ja ne Gebärmutter-Spiegelung aus den Rippen gequatscht. Die wollten auch erst nach der dritten aber haben es so akzeptiert. Der Dortmunder meinte dass ich mir aus psychischen Gründen da halt vorzeitige Diagnostik „erpresse und ein leichte Opfer bin“. Jetzt bin ich viel mehr durcheinander als vorher.
    Dazu kommt dass wir Ende Juni kirchliche Hochzeit haben. In meiner kiwu könnte ich mit Glück die Diagnostik und ne weitere icsi vorher machen (wäre dann zur Hochzeit wahrscheinlich grad Warteschleife oder am heulen oder so). Wechsele ich würden wir erst danach. Ganz ehrlich geht mir dieses „du brauchst Pause erhole dich“ auf n Sack. Ich hab n Problem, ich kann keine Kinder kriegen. Ich setzte mich hier nicht hin und genieße 3 Monate mein Leben und Blende das aus. Mir gehts eh schlecht bei den versuchen psychisch egal ob jetzt oder in 3 Monaten. Ich war richtig platt nach der 2. und es war gut dass wir kurz in Urlaub waren aber jetzt weiter rum hängen?
    Mein Mann meint aber vielleicht doch erst nach der Hochzeit wegen dem Stress vorher. Ehrlich gesagt hat er mich aber zur Hochzeit überredet und ich bin nicht die Tante die alles perfekt will für ihren Tag. Im Gegenteil. Nach dem neuen „ich bin schwanger-regen“ hab ich eigentlich kein Bock auf die ganzen weiber auf meiner Hochzeit. Mittwoch haben mal wieder 2 verkündet. So geil echt andere Menschen heiraten, bauen und Zack wenn sie es wollen und es passt werden sie schwanger.
    What macht ich nu????????

  5. #535
    Patty.S.83 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Im März und April sprießen die positven Tests

    @Sinfonie, oh man ich kann dich verstehen, es gibt Dinge die will man einfach nicht hören und da zu gehört dieses mach mal Pause und entspann dich dazu ... ich glaube man kann nur abschalten wenn man entweder wirklich mit dem Thema abschliesst und auch das dauert oder wenn man sich ins Koma legen lässt, auf Kommando abschalten nur weil es besser sein soll geht doch nicht 🤷*♀️ das müssten Grad die Ärzte wissen. Aber auch ich habe das schon von meinem gyn gehört, nicht unter Druck setzen, versuchen Sie weniger dran zu denken, witzig ...
    Und ich würde eine GMS vor der 3. ICSI sinnvoller finden, wenn da nämlich was wäre dann wäre es für die 3. ICSI behoben aber so zahlst du ja auch die 3. Und wenn dann was gefunden wird war es ja blöd gesagt umsonst 🤔 weiss täglich wieso er meint er dass du ein Opfer bist? Find ich jetzt sinnfrei, denn eine 3. Zu machen ohne Diagnostik wäre doch mehr Abzocke oder?
    Ich kann deinen Mann verstehen wenn er meint vor der Hochzeit ist genug Stress usw, aber auch dich wenn du jetzt einfach endlich weiter kommen willst. Die GMS vorher zu machen wäre jetzt meine Idee, dann hast du das auf jeden Fall. Und diese Untersuchung auf killerzellen, ist die da dabei? Weil wenn da was wäre und du ne Therapie bräuchtest müsstest du eh warten bis die durch ist aber die Zeit wäre nicht verloren. Und dann könntest du nach der Hochzeit den 3. Versuch starten 😊 ist echt schwierig dir da guten Rat zu geben, sind halt meine Gedanken aber ob es für dich das richtige wäre weiss ich nicht 🙈 .. viell kann dir jemand besser helfen der schon die GMS gemacht hat, viell auch vor dem 3. Versuch.
    es tut mir echt leid dass es dir so mies geht im Moment, dass alle um die rum schwanger werden und es dir unter die Nase reiben, das ist verrannt hart ... Wünsche dir von ganzem Herzen dass du bald dein Wunder erhälst, es wird wirklich langsam Zeit dafür 😊🙏

  6. #536
    Avatar von mika81
    mika81 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Im März und April sprießen die positven Tests

    Zitat Zitat von Sinfonie06 Beitrag anzeigen
    Sonst aber keine verbesserungsvorschläge außer mal „Pause machen und leben“.
    Sorry der Arzt ist mir jetzt schon unsympathisch. Ich sehe es wie Patty, wenn man einen Kinderwunsch hat, kann man den nicht auf Kommando abschalten und "leben" und er als Arzt, der täglich damit konfrontiert wird, müsste das auch wissen!

    Meiner kiwu hab ich ja ne Gebärmutter-Spiegelung aus den Rippen gequatscht. Die wollten auch erst nach der dritten aber haben es so akzeptiert. Der Dortmunder meinte dass ich mir aus psychischen Gründen da halt vorzeitige Diagnostik „erpresse und ein leichte Opfer bin“.
    Noch so eine bescheuerte Aussage. Erstens was soll das dich als leichtes Opfer hinzustellen? Und zweitens ich finde eine GMS, die ja ein unkomplizierter Eingriff ist nach 2 erfolglosen ICSI auch keineswegs als "vorzeitig". Meine Kiwu hat die GMS bereits nach der 1. ICSI (und 2 Kryos) gemacht. Es kann ja immer sein, dass man einen Polypen oder ähnliches hat, was die Einnistung verhindert.


    Ganz ehrlich geht mir dieses „du brauchst Pause erhole dich“ auf n Sack. Ich hab n Problem, ich kann keine Kinder kriegen. Ich setzte mich hier nicht hin und genieße 3 Monate mein Leben und Blende das aus. Mir gehts eh schlecht bei den versuchen psychisch egal ob jetzt oder in 3 Monaten. Ich war richtig platt nach der 2. und es war gut dass wir kurz in Urlaub waren aber jetzt weiter rum hängen?
    Mein Mann meint aber vielleicht doch erst nach der Hochzeit wegen dem Stress vorher. Ehrlich gesagt hat er mich aber zur Hochzeit überredet und ich bin nicht die Tante die alles perfekt will für ihren Tag. Im Gegenteil. Nach dem neuen „ich bin schwanger-regen“ hab ich eigentlich kein Bock auf die ganzen weiber auf meiner Hochzeit.
    Ich bin ganz bei dir. Sowohl was die Pause betrifft, als auch die Hochzeit (ich bin ja gar kein Hochzeitstyp, deshalb sind wir auch nicht verheiratet). Mich macht z.B. dieser Pausenzyklus auch viel mehr fertig, als wenn ich gleich hätte mit der Kryo weitermachen können. Warten ist total bescheuert!
    Aber vielleicht wäre es wirklich etwas viel, wenn du zur Hochzeit in der WS wärst und die ganze Stimu plus Hochzeitsvorbereitungen, das wäre sicher total stressig!
    Aber du könntest doch sicherlich die GMS und vielleicht zusätzlich auch mit der Biopsie wegen Killer- und Plasmazellen vor der Hochzeit machen. Je nachdem, ob das was gefunden wird, müsstest du ja dann eh eine Therapie machen.
    Tschüß Pille Dezember 2013
    Seit November 2015 in der Kiwu
    Mehrfach Zyklusmonitoring und IUI mit Clomi

    1. ICSI: 02/2018 negativ
    1. und 2. Kryo: negativ
    2. ICSI: 12/2018 & 3. ICSI: 04/19: negativ
    05/19 Kryo: negativ
    07/19 Kryo, Fehleinnistung
    Letzte Kryo BT 17.12. Hcg 1218
    17.1.20 Herzchen schlägt
    20.2.20 Harmonytest: It's a boy!



  7. #537
    Polli1980 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Im März und April sprießen die positven Tests

    Sinfonie, was ist‘n das für ein Arzt?!?!
    Meine Kiwu hat mich noch vor der 1. ICSI zur GM-Spiegelung geschickt weil sie meinten, sie möchten gerne sehen, ob alles schick aussieht bevor ich mir das ganze Prozedere antue. Und nach der Ausschabung hatte ich sogar noch eine, weil sie ganz sicher gehen wollte, ob da nicht doch noch Reste vorhanden sind, die den nächsten Kyroversuch beeinträchtigen könnten.

    Die Sprüche mit „warte und entspann dich. Wenn du nicht ständig daran denkst, klappt es auch viel eher“ können nur von Leuten kommen, die mit dem Thema nichts am Hut haben oder bei denen es sofort geklappt hat...

  8. #538
    Sinfonie06 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Im März und April sprießen die positven Tests

    Ihr seid cool
    Polli was macht dein Mann?

  9. #539
    Sinfonie06 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Im März und April sprießen die positven Tests

    Ja ach so war der ja nett und ehrlich gesagt finde ich bei mir in der Praxis dass die Leute auch zu früh Panik machen. Aber das Thema kiwu ist halt einfach essentiell und was andres als n Schnupfen. Mich verunsichert nur dass jede Klinik was anderes macht und nun hat er seinen tollen Brutkasten-angepriesen der mit Kamera läuft und meine kiwu nimmt die Zellen halt unters Mikroskop und nun denke ich schon wieder „die brauchen Ruhe und die tolle Kamera 😱😱😱
    Ich lasse am Wochenende mal sacken aber ich tendiere zu diagnostik und ein Versuch jetzt und dann sonst zum 4. Versuch wechseln aber dann nochmal ne andere Klinik in Richtung Hannover die auch gut sein soll zu kontaktieren 😱😱😱😱
    Geändert von Sinfonie06 (03.05.2019 um 14:48 Uhr) Grund: Textfehler

  10. #540
    Avatar von Frau Gurke
    Frau Gurke ist offline Knöpfchentaxi

    User Info Menu

    Standard Re: Im März und April sprießen die positven Tests

    @Sinfonie, ich war ja auch in DO und bin total irritiert.. wir hatten nicht einen Arzt, der uns solche Sachen sagte. Im Gegenteil, es wurden uns nach jedem negativ neue Möglichkeiten aufgezeigt, um der Sache weiter auf den Grund zu gehen. Auch zeitlich waren sie immer bemüht, möglichst schnell weiter zu machen. Klar, nach einer erfolglosen ICSI, haben sie einen Monat Pause empfohlen und den haben wir auch genommen, aber sonst haben sie immer versucht, dass alles schnell ins rollen gerät. Meine Freundin war dort auch in Behandlung und hat ähnliche positive Erfahrungen gemacht... Krass, diese Unterschiede ...
    [CENTER]Nach einer erfolglosen IVF und zwei erfolglosen ICSI hat uns die dritte ICSI unser Glück gebracht



    und diesmal hat eine ICSI gereicht