Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 77
  1. #11
    Avatar von Flausi86
    Flausi86 ist offline doing...

    User Info Menu

    Standard Re: Alles oder nichts ... letzte ICSI

    Danke für deine Worte, du verstehst mich wirklich gut. Ja im Moment ist es wirklich schwierig mit den Gefühlen umzugehen, wechselt immerzu.
    Aber ich glaube, dass es auch nicht einfacher ist, selbst zu entscheiden, wann man aufhört. Wenn man doch immernoch die Chance hätte, dass es klappen könnte. Uns wird hier eine Grenze gesetzt und ein kleiner Teil ist auch dankbar dafür, das nicht selbst entscheiden zu müssen. Wir haben dann alle Möglichkeiten ausgeschöpft und brauchen uns nie Vorwürfe machen oder fragen, hätte es der nächste viell. sein können.

    Ja bei uns ist es ähnlich, mein Mann ist auch der Optimist und hat immer daran geglaubt, dass es klappen wird. Nur nach der letzten ICSI war es dann auch bei ihm vorbei. Da ging es mir nicht so gut, Überstimu und ein großes Tief, nachdem von 26 EZ nur 2 übrig geblieben sind und sogar unser 1. Blasto nicht mehr aufgewacht war. Er wollte mich nicht mehr leiden sehen und wollte eigentlich auch keinen weiteren Versuch mehr machen. Aber er akzeptiert, dass ich diesen noch brauche und wir gehen den Weg natürlich gemeinsam. Nein Eizell- oder Samenspende kam für uns nie in Frage. Das hatten wir anfangs einmal besprochen und konnten uns damit nicht identifizieren. Wir sind eigentlich auch so ein Paar, das gerne reist, viele Interessen hat und wir können uns auch ein Leben ohne Kinder vorstellen - wenn es denn sein muss. Damit meine ich, wir wünschen uns wirklich ein leibliches Kind. Bestimmt verstehst du wie ichs meine.

    Darf ich fragen wie alt ihr seid?
    Und ja, wir hatten auch einen tollen Tag. Hab es geschafft einen ganzen Roman zu lesen heute das hab ich seit zig Jahren nicht mehr geschafft.
    Die nächsten Tage wird man bestimmt nicht mehr so gerne raus gehen bei der Hitze, wird für dich bestimmt auch sehr anstrengend :/

    Dir auch einen schönen Abend :)
    Liebe Grüße,
    Flausi


    1.-6. ICSI + Kryos 2012-2019 - negativ


    Manchmal muss man das Leben los lassen, das man geplant hat, um das Leben leben zu können, das auf einen wartet...
    (Joseph Campbell)

  2. #12
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Alles oder nichts ... letzte ICSI

    Wir haben noch nicht darüber gesprochen was ist wenn ....
    Ich denke dafür ist es noch zu früh.

    Im Moment hoffe ich das der sst positiv anzeigt. Teste seit tf+1 allerdings zeigt die Charge onesteps sehr spät an... bzw der Hauch von Strich verblasst dann

    Das warten und nichts tun ist für mich das schlimmste... habe normal alles unter Kontrolle...

    Flausi ich drück dir die Daumen das es diesen Versuch keine überstimu gibt und ihr bald euer wunder in armen halten könnt

  3. #13
    mariaS ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Alles oder nichts ... letzte ICSI

    Da hast du recht Flausi, so bewusst hab ich es noch gar nicht so gesehen, dass es auch schwierig ist sich selbst eine Grenze zu setzten. Genau wie du sagt „aber was ist wenn es der nächste Versuch wäre“...
    Aber das wäre allein schon finanziell bei uns sehr schwierig geworden und es ist auch sehr anstrengen sein Leben (fast) nur nach diesem Wunsch auszurichten. Also ich würde es jederzeit wieder tun, aber es beeinträchtigt auch. Nach dem negativ letztes Jahr, vor unserer Immunisierung, hatte ich das Gefühl ich will jetzt nicht mehr alles von Kinderwunsch abhängig machen. Also haben wir Urlaub gebucht uns den langen Traum vom Hund erfüllt, getrunken und geraucht🤭so wie wir Lust hatten. Das hat sooo gut getan. Wir mussten ja erstmal die Immu machen und konnten dieses halbe Jahr nur genießen.
    Ich hoffe, du verstehst mich richtig:) (ich steh dem Rauchen sehr kritisch gegenüber, haben ab Kinderwunsch aufgehört vor 6 Jahren, aber letztes Jahr war es für diese kurze Zeit ganz toll🙈&#128517
    Oh man, das ist echt fies, wenn von so vielen Eizellen nur so wenig bleibt und es einem dann auch noch nicht gut geht! Kann deinen Mann da gut verstehen finds aber ganz toll, dass er dich versteht und ihr den Weg noch gemeinsam zu Ende geht! Klingt mach einer tollen Partnerschaft die ihr da habt🥰
    Ja, das mit dem leiblichen Kind versteh ich sehr gut. Mir geht es da nicht anders. Ich könnte mir eine Adoption zwar Grundsätzlich vorstellen und ich bin mir sicher, dass ich dieses Kind lieben kann, aber ein leibliches Kind, er und ich in einem kleinen Menschen, da gibt es glaub einfach nichts vergleichbares.

    Na klar darfst du fragen 😄
    Mein Mann wird nächsten Monat (3 Tage nach dem errechneten Termin&#128517 41 und ich bin dieses Jahr 30 geworden. Und ihr, wenn ich fragen darf😜🙃?
    Wow, ein ganzen Roman an einem Tag, ich weiß nicht, ob ich das jemals geschafft habe😂

    Zwergfussel, wie lange habt ihr denn schon euren Kinderwunsch?
    Musst du nachspritzen? TF+ 1 ist sehr früh zum testen 😅
    Hast du Blastos zurück bekommen? Ich drück dir dolle die Daumen, dass du eine von den wenigen glücklichen dein darfst, bei denen es gleich beim ersten Mal klappt 🍀🍀🍀

  4. #14
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Alles oder nichts ... letzte ICSI

    @Maria wir waren im 13. Üz zum Erstgespräch in der kiwuk...
    Mein früh testen beweist das ich kein geduldiger Mensch bin 🤣🤣
    Wir hatten 5 reife EZ die sich befruchten ließen und geteilt haben...
    An Tag 5 wurde eine blasto TF ...
    Ein blasto und eine vermutlich morula eingefroren.
    Nein spritze gibst vorerst keine mehr... dafür Progesteron

    Bei uns liegt es "nur" am Eileiter... daher nur ein Zwerg....

    Ja es ist schon krass welch langen Weg manche hier schon hinter sich haben...
    Klar hoffen wir das es im ersten Versuch klappt... wirklich dran glauben kann ich aktuell nicht....
    Wobei dieses ich kann nicht glauben das dass funktioniert hatte ich seit der ersten spritze.

  5. #15
    mariaS ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Alles oder nichts ... letzte ICSI

    Zwergfussel 🤣🤣🤣da scheint jemand sehr ungeduldig zu sein 😜😂
    Also ich hab nach Blastozransfer TF+ 9 positiv getestet:)
    Damit es aussagekräftig ist kannst dich noch bissle in Geduld üben 😅😅
    Wann hast du denn Bluttest?
    Heute bist du TF+5 oder🤔?

  6. #16
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Alles oder nichts ... letzte ICSI

    Erst TF+4 😅... in 10 Tagen ist BT

  7. #17
    Hopeless88 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Alles oder nichts ... letzte ICSI

    Hallo liebe flausi 😊
    Eigentlich hatte ich mich letzte Woche hier aus dem forum verabschiedet, aber als ich deinen Post gelesen habe, muss ich dir kurz schreiben. Ich kann mich so so gut in deine Gedanken und Gefühle rein versetzen, wir standen vor 4 Wochen bzw eigentlich im Januar schon vor der gleichen Situation. Ich habe 2013 die Pille abgesetzt und seit Juli 2016 waren wir in der kiwu. Diagnose OAT 3 bei meinem Mann und bei mir bis auf Schilddrüse alles ok. In den letzten drei Jahren haben wir nur für den kiwu gelebt, wir haben 4 ICSIs, 2 kryos und eine frühe FG in der 6.ssw hinter uns. Die ICSI im Januar plus die daraus resultierenden kryo war unser letzter Versuch. Leider hat es nicht sollen sein und wir haben letzte Woche unser letztes negativ erhalten und somit ist der Weg für uns nun abgeschlossen. Eine Adoption lehnen wir genau aus den Gründen, die du genannt hast ab. Wir wollen nach 6 Jahren in der Warteschleife, nicht noch drei, vier oder mehr Jahre wieder in dem ständigen Hoffen und bangen leben, ob oder wann der entscheidende Anruf kommt. Wir planen unser Leben jetzt neu, ohne Kinder, und fangen endlich wieder an zu leben. Es wird wahrscheinlich noch viele Rückschläge geben und Tage an denen man mit dem Schicksal hadert, aber aktuell ist es ok für uns.

    Tja, eigentlich weiß ich gar nicht genau warum ich geschrieben habe, ich wollte dir nur sagen, dass ich die Gefühle zwischen Hoffnung und abschließen unglaublich gut nach empfinden kann und natürlich wünsche ich euch alles Glück der Welt, dass dieser Versuch euer letzter sein wird, weil euer Herzenswunsch endlich in Erfüllung geht 🍀🍀🍀🍀

    LG, hopeless

  8. #18
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Alles oder nichts ... letzte ICSI

    @flausi weißt du schon welche medis du für die stimu hast?

  9. #19
    Avatar von Flausi86
    Flausi86 ist offline doing...

    User Info Menu

    Standard Re: Alles oder nichts ... letzte ICSI

    Liebe Hopeless,

    danke für deine Worte, ich hab Gänsehaut.
    Ich habe deinen Abschied gelesen und es tut mir unendlich leid, dass ihr aufgeben müsst. Es ist furchtbar, wenn am Ende doch der ganze Weg umsonst war.
    Mir kommen die letzten Jahre auch ein wenig wie ein Film vor. Man hat zwar seine Urlaube gemacht und seinen Alltag gelebt, aber irgendwie drehte sich doch alles immer um dieses Thema, selbst in den Phasen, in denen man Pause gemacht hat. Und eben deswegen, das Leben muss auch danach weiter gehen. Wir waren doch vorher ohne Kinder auch glücklich. Daher brauchen wir diesen letzten Schritt jetzt auch, um endlich wieder richtig und bewusst zu leben, als Ehepaar, als Freunde, Tante, Onkel .. Auch wenn ich trotzdem Angst vor dem Tag habe. Und iiirgendwo natürlich auch noch einen Rest Hoffnung.
    Ich wünsche euch alles nur erdenklich Liebe und dass ihr einen Weg findet, mit dem "Verlust" umzugehen und euch ein neues Leben zu zweit aufzubauen. Vielleicht bleiben wir ja in Kontakt ..

    @Maria, mein Mann wird morgen 35 und ich bin 32.
    Ich verstehe sehr gut was du meinst mit eurer "freien Zeit" während der Immu.
    Ich hab auch vor unserer 1. ICSI aufgehört zu rauchen und generell versucht man ja, sehr gesund zu leben in der Zeit und setzt sich viele Grenzen.
    Wir hatten ja nach 2013 schonmal eine längere Pause und da haben wir auch beschlossen, nicht mehr nur Kinderwunschpaar sein zu wollen, sondern auch weiterhin Ehepaar mit Träumen und Wünschen. In der Zeit haben wir unser Haus gefunden und ich hab ein Fernstudium gemacht, das ich schon ewig vor mir her geschoben habe. Es tat sehr gut, auch mal wieder was für sich zu tun. Nun haben wir Haus, Garten, wohnen in einem idyllischen Dorf.. es fehlt halt trotzdem was. Aber morgen fahren wir auch zu einem Züchter und wollen uns wg. einem Hund beraten lassen. Das wäre mein kleiner Plan B.

    @Zwerg, ich fange morgen mit Pergoveris an (hatte ich bisher noch nie) und dazu Fragmin. Predni und ASS nehm ich schon seit Start des Pillenzyklus.
    Ich glaub ich würde mich verrückt machen, jeden Tag zu testen Wünsche dir so sehr, dass es gleich klappt!
    Liebe Grüße,
    Flausi


    1.-6. ICSI + Kryos 2012-2019 - negativ


    Manchmal muss man das Leben los lassen, das man geplant hat, um das Leben leben zu können, das auf einen wartet...
    (Joseph Campbell)

  10. #20
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Alles oder nichts ... letzte ICSI

    @flausi ich drück dir ganz fest die Daumen das dieses Protokoll euer Wunder bringt.

    Ja die sst hatte ich noch hier... verrückt machen tut es mich wirklich...
    Werde ich sicher kein 2tes mal so machen

    @hopeless
    Ich kann mir nicht ansatzweise vorstellen was es heißen muss den Traum nach eigenen gemeinsamen Kindern aufzugeben. ...
    Ich wünsche euch das ihr eurer Leben auch ohne Kinder glücklich genießen könnt.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
>
close