Seite 69 von 106 ErsteErste ... 1959676869707179 ... LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 690 von 1059
Like Tree116gefällt dies

Thema: Hibbeln und Plaudern im Herbst

  1. #681
    bini25 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern im Herbst

    Huhu Sinfonie, und natürlich alle anderen auch 🙋*♀️
    ich hab mich ne Weile ausgeklinkt bzw. war nicht mehr online, weil es mir gar nicht gut ging bzw. geht. ich habe glaube ich so ziemlich alle schwangerschaftsbeschwerden die Frau in den ersten 12 Wochen haben kann. Fühle mich seit Wochen krank und kein Tag war mal angenehm um durchzuschnaufen. daher hatte ich einfach keine Muße kleine Buchstaben auf dem Handy zu lesen oder was zu schreiben 😂, sorry dafür.

    habe noch nicht alles lesen können, nur die letzten Tage.und wünsche euch, Sinfonie, volley und den dritten Namen hab ich grad verpeilt, herzliche Glückwünsche zum positiven SST und drücke die Daumen, dass alles gut bleibt!

  2. #682
    Quasimodo247 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern im Herbst

    Sternchen Abwarten, 3 EZ ist doch erst einmal was. Ich drücke die Daumen!

    Sinfonie Bin gespannt wie ein flitzebogen. :)

    Bini Schön von dir zu hören!
    Diagnose: Azoospermie mit TESE
    04/2019 1. ICSI - positiv mit * in 6. SSW
    10/2019 2. ICSI - negativ
    11/2019 3. ICSI - negativ
    03/2021 Embryoadoption - negativ

  3. #683
    lumia ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern im Herbst

    @sternchen mit drei ist noch nichts verloren - ich kann 100% nachvollziehen wie’s dir geht: 10-12 im letzten US und dann ohne Kommentar nur 3 bei der Punktion...ich hab den ganzen PU-Tag immer wieder geweint :( ABER die eine Glückszelle hat sich durchgekämpft und möchte jetzt ins Bett gebracht werden!!!!

  4. #684
    Patty.S.83 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern im Herbst

    @nadi, genau den gleichen Spruch hatte besagte Freundin auch schon gebracht ... aber von der eigenen Mutter ist das schon ein krasses Stück. Das kann man echt nix zu sagen 🙈
    Kannst du nicht einfach zu deinem normalen Gyn zum US? Er kann immerhin sehen wie es aussieht, ob die SH aufgebaut ist, ob der ES war viell auch ...
    Mir geht's ganz gut, alles beim Alten, Beschwerden gleich, nix neues kam dazu und nix ging weh 🤣 es bleibt spannend 🙈

    @Fai, ich würde das mit der krankmeldung auch machen, ganz ehrlich, mir währe es in deinem Beruf auch zu riskant ... und ganz ehrlich, als Erzieherin hast du ein BV sobald du schwanger bist, Grad wegen röteln, Masern, cmv etc und du bist ab TF rein theoretisch schwanger wenn man es genau nimmt, es liegt nur am einnisten. Also bleib daheim schau auf dich, das ist das wichtigste 😊 die Schwägerin einer Freundin hat sich vor dem 4. Monat mit cmv infiziert, ihr Baby starb dann in der 26. SSW im Bauch, war zu stark geschädigt 😢 so ein Risiko würde ich nicht eingehen ...

    @ Sternchen, das tut mir leid dass die PU so ernüchternd für dich war .. klar dass du traurig bist und die Hoffnung verlierst aber ich drücke dir fest die Daumen dass bei den 3 die eine richtige dabei ist, wie bei lumia, ganz fest drück ich sie ✊✊✊ wann ist denn TF?
    Zu den zyste kann ich dir leider nix sagen ...

    @Sinfonie, na na na, nicht so negativ, es gibt keine FG und mit reiten ist ab jetzt auch Schluss, für mindestens 10 Monate 😊☝️so, Machtwort gesprochen, mehr hab ich nicht zu sagen 😂😜
    Ah doch, zu mir kurz 😅 mir geht's gut, ist alles beim Alten 🤷*♀️🙈 also ein Zwiespalt zwischen mach ich mir jetzt Hoffnungen oder soll ich mit dem Versuch abschliessen 🤷*♀️

    @Bini, schön von dir zu hören 😊 wie geht's dir denn jetzt? Und Krümel?

  5. #685
    Ämända93 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern im Herbst

    @fai
    Ich bin auch Erzieherin. Und ich war da auch eher vorsichtig, bzw meine kiwu auch. Ich hatte PU am Montag und TF am Samstag. Da wurde ich komplett krankgeschrieben. War aber eher deshalb, weil ich so viele EZ hatte und der doc einen längeren Heilungsprozess voraussah. War auch so. Er hat mich nach TF gleich noch mal bis Mittwoch krankgeschrieben wegen überstimulation. Donnerstag war ich drin. Freitag krank gemeldet weil ich von Do auf Fr meine schlimmste migräne meines Lebens hatte. Montag vollen Tag drin, Dienstag nur zum Frühdienst weil es mir soo beschissen ging, zack: schwanger! Also, ich war nicht viel drin. 🤭🙈 Dann Betriebsarzt. Titer waren negativ. Daraufhin wäre ich ins Büro vom Jugendamt gekommen, wo sie keine Verwendung für mich gehabt hätten (ich weiß, wie es da läuft. "2x" am Tag ans Telefon gehen, paar Akten sortieren und allen anderen Kaffee kochen) und nach ein paar Wochen hätten sie mich in einen x-beliebigen hort mit extremen personalmangel um es bisschen auszugleichen. Ich hab mir mein BV damals erkämpft. 😉 Ich weiß aber, dass es bei anderen Trägern etwas einfacher läuft.

    @Sinfonie
    Ich hoffe, du hast bisher nicht berichtet weil du keine Zeit gefunden hast oder noch feierst!?

    @patty
    Wie geht's dir? Wann hast du nochmal BT?

  6. #686
    Avatar von mika81
    mika81 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern im Herbst

    Zitat Zitat von Mimöschen Beitrag anzeigen
    Nach der PU meiner Eizellen wurde auch gesagt, dass es weiterhin drücken kann, weil "die Zysten sich mit Wasser füllen", also vielleicht bleiben die Umhüllungen drin und man "punktiert" nur das Außenrum? Das ist nun wilde Spekulation, aber "Zyste" kann wohl vieles bedeuten.
    Ja so ist es, der Follikel ist eine mit Flüssigkeit gefüllte "Blase", in der die EZ sitzt. Es kann auch sein, dass in manchen Follis, keine EZ ist. Bei der PU werden die Blasen ausgesaugt, die Blase an sich bleibt erhalten und bildet sich u.U. zu einem Gelbkörper um (wenn nicht komplett leergesaugt).

    Sternchen Also ganz ehrlich, nach allem was du bisher erzählt hast, hätte ich den letzten Versuch nicht mehr bei dieser Kiwu gemacht. Die scheinen nicht sonderlich kompetent zu sein! Jetzt musst du aber nach vorne schauen, da nützt es nichts über "was wäre wenn" nachzudenken. Ich drücke fest die Daumen, dass sich alle 3 befruchten und weiterentwickeln!
    Tschüß Pille Dezember 2013
    Seit November 2015 in der Kiwu
    Mehrfach Zyklusmonitoring und IUI mit Clomi

    1. ICSI: 02/2018 negativ
    1. und 2. Kryo: negativ
    2. ICSI: 12/2018 & 3. ICSI: 04/19: negativ
    05/19 Kryo: negativ
    07/19 Kryo, Fehleinnistung
    Letzte Kryo BT 17.12. Hcg 1218
    17.1.20 Herzchen schlägt
    20.2.20 Harmonytest: It's a boy!



  7. #687
    Quasimodo247 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern im Herbst

    me Mal was neues zu mir: war heute zum Vorab-US. Soweit alles ok. Habe dann auch wieder die Rezepte für die Medikamente bekommen. Dieses Mal wird was umgestellt, weil ich beim letzten Mal ja auch "nur" die 3 EZ hatte und es mit TESE immer noch schwieriger bei der Befruchtung ist, daher wollen wir auf jeden Fall jetzt für den 3. Versuch mehr EZ. Bekomme in den ersten Tagen daher jetzt Purivex (oder so ähnlich?? habe den Namen gerade nicht mehr ganz im Kopf) in der Höchstdosis 300 IE, danach weiter mit Puregon, aber auch Höchstdosis 300 IE (letztes Mal waren es 250 IE). Bin gespannt. In diesem anderen Medikament ist wohl mehr FSH drin oder so? Ich hab zugehört, aber ich vergesse das irgendwie immer alles so schnell wieder. LOL Ach ja, und wenn wir wollen, können wir time lapse machen in diesem Brutkasten für die EZ, wo sie per Video beobachtet werden, statt dass man sie rausnimmt. Dann sieht man die Entwicklung einfach besser. Kostet rund 500 Euro extra...

    Abtreibung Ich hatte über das Thema gestern noch nachgedacht, weil das hier irgendwer erwähnte. Klar ist das für uns, die wir uns so sehr ein Kind wünschen, aber einfach nicht schwanger werden, ein anderes Thema. Nichtsdestotrotz finde ich, sollte man dafür niemanden verurteilen. Irgendjemand sagte, "wie leicht es sich manche machen abzutreiben". Ich denke nicht, dass das so ist, oder vielleicht in 1% der Fälle. Für alle anderen ist das sicherlich eine ganz, ganz schwere Entscheidung.
    Was mich viel mehr ankotzt: wie kann man so blöd sein und direkt 2x ungewollt ss werden?? So dass eine Abtreibung überhaupt "nötig" war. Mir ist selbst schleierhaft, wie man 1x ungewollt ss werden kann - heutzutage gibt's doch wirklich genug Möglichkeiten um das zu verhindern. Aber das dann auch noch ein 2. Mal?? Also sorry, aber da fehlt mir völlig das Verständnis für so viel Blödheit.
    Diagnose: Azoospermie mit TESE
    04/2019 1. ICSI - positiv mit * in 6. SSW
    10/2019 2. ICSI - negativ
    11/2019 3. ICSI - negativ
    03/2021 Embryoadoption - negativ

  8. #688
    Avatar von mika81
    mika81 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern im Herbst

    Zitat Zitat von Quasimodo247 Beitrag anzeigen
    Abtreibung Ich hatte über das Thema gestern noch nachgedacht, weil das hier irgendwer erwähnte. Klar ist das für uns, die wir uns so sehr ein Kind wünschen, aber einfach nicht schwanger werden, ein anderes Thema. Nichtsdestotrotz finde ich, sollte man dafür niemanden verurteilen. Irgendjemand sagte, "wie leicht es sich manche machen abzutreiben". Ich denke nicht, dass das so ist, oder vielleicht in 1% der Fälle. Für alle anderen ist das sicherlich eine ganz, ganz schwere Entscheidung.
    Was mich viel mehr ankotzt: wie kann man so blöd sein und direkt 2x ungewollt ss werden?? So dass eine Abtreibung überhaupt "nötig" war. Mir ist selbst schleierhaft, wie man 1x ungewollt ss werden kann - heutzutage gibt's doch wirklich genug Möglichkeiten um das zu verhindern. Aber das dann auch noch ein 2. Mal?? Also sorry, aber da fehlt mir völlig das Verständnis für so viel Blödheit.
    Sehe ich ein bißchen anders, eben weil heutzutage niemand mehr ungewollt schwanger werden muss. Ich nehme mal 15 Jährige Teenies und Gewaltopfer raus. Ansonsten habe ich die Devise, wer pimpern kann, der kann entweder verhüten, oder muss mit den Konsequenzen leben.
    Tschüß Pille Dezember 2013
    Seit November 2015 in der Kiwu
    Mehrfach Zyklusmonitoring und IUI mit Clomi

    1. ICSI: 02/2018 negativ
    1. und 2. Kryo: negativ
    2. ICSI: 12/2018 & 3. ICSI: 04/19: negativ
    05/19 Kryo: negativ
    07/19 Kryo, Fehleinnistung
    Letzte Kryo BT 17.12. Hcg 1218
    17.1.20 Herzchen schlägt
    20.2.20 Harmonytest: It's a boy!



  9. #689
    Volley83 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern im Herbst

    Ungewollt Schwanger werden hat auch viel mit Unwissenheit zu tun. Kenne ein Fall, die Schwanger geworden ist, weil sie nicht wußte, dass die Pille bei Antibiotika nicht wirkt. Muss aber dazu sagen, dass sie ihr Kind liebt und nicht an Abtreibung dachte. EIne Cousine von mir ist trotz Spirale nochmal Schwanger geworden. Gibt also auch ein paar Unglücksfälle dabei.

    @Krankschreibung. Sie hatten mich am Tag der PU gefragt ob ich eine Krankmeldung will. Hatte abgelehnt, weil ich kein Schein mit Stempel der Klinik abgeben wollte. Daher weß ich auch nciht, wie lange die Krankschreibung gewesen wäre.

    @me, am Auto ist der Leitungssatz am Getriebe defekt ... kostet mich 500 Euro. Hatte schon mit mehr gerechnet, da das Auto Getriebeschaden angezeigt hatte. Von daher kann ich damit leben.
    21. ÜZ - 1. ICSI - Oktober 2019
    BT am 1.11.19 - HCG 1000+

    SSW 6+2 - das Herz schlägt

    SSW 14+0 - es wid ein Mädchen
    29.06.2020*

  10. #690
    Quasimodo247 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern im Herbst

    Zitat Zitat von mika81 Beitrag anzeigen
    Sehe ich ein bißchen anders, eben weil heutzutage niemand mehr ungewollt schwanger werden muss.
    Das ist ja das, wo ich dir völlig zustimme. Für mich liegt der Fehler quasi VOR der Abtreibung. Das ist zu 95% Blödheit. (Wobei ich natürlich auch Gewaltopfer ausnehme; Teenis zur zu einem gewissen Grad - in Zeiten von Internet, BRAVO usw. kann mir keiner erzählen, er wüsste nicht wie's geht bzw. zu verhindern geht, komme auf dem Weg zur Arbeit an 2 riesigen Plakaten "Nutzt Kondome!" vorbei; es springt einen ja wirklich an heutzutage). Die anderen 5% sind vielleicht wirklich Unfälle (bei 'ner Freundin ist z.B. mal das Kondom geplatzt, aber sie hat sich dann direkt die Pille Danach besorgt - auch sowas gibt's ja).
    Was ich auch eigentlich nur sagen wollte: ich glaube einfach nicht, dass sich die Entscheidung zur Abtreibung leicht gemacht wird. Der Satz fiel halt so ähnlich hier und das hat mich etwas gestört.
    Ob man generell pro oder contra Abtreibung ist, ist natürlich nochmal was völlig anderes.
    Diagnose: Azoospermie mit TESE
    04/2019 1. ICSI - positiv mit * in 6. SSW
    10/2019 2. ICSI - negativ
    11/2019 3. ICSI - negativ
    03/2021 Embryoadoption - negativ

>
close