Seite 41 von 102 ErsteErste ... 3139404142435191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 1011
Like Tree85gefällt dies

Thema: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

  1. #401
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

    Zukunft: tolle News von Dir! Das freut mich.
    Und danke, ja. Momentan bin ich schon wieder ein halber Kugelfisch, haha...Aber dank Home Office kann ich mich gut um mich kümmern und hab bislang die gechillteste Stimulation ever!

  2. #402
    Avatar von Linzilla
    Linzilla ist offline Tanzbärchenmami

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

    Zitat Zitat von Hopeless88 Beitrag anzeigen
    Danke ocean und linzi für eure Antworten.

    Mein Gedankengang ging eher in die Richtung, dass sie zwar mit der stimu schneller groß werden, aber eben nicht reif. Ich habe immer schon relativ lang und auch hoch stimuliert und eigentlich hatte ich immer das Gefühl der doc wollte eigentlich noch länger von den Blut Werten her, ging aber nicht weil sie schon so groß waren. Bei PU aber dann nicht reif.

    Wir hatten 3mal das kurze und 1mal das lange. Bei den kurzen 5 reife und beim langen 4 reife. Beim langen habe ich aber fast 17 Tage stimuliert, also PU war erst an ZT 20, täglich 300 puregon plus 3 Ampullen menogon, also doppelt so hoch wie beim kurzen. Ergebnis war dann sogar schlechter. Bei diesem Versuch war ich zwar kurz ss, aber meine kiwu und ich eigentlich auch, sind der Meinung, dass das nicht am Protokoll lag, deswegen haben wir beim 4. Wieder das kurze gemacht. Hatte beim langen auch echt extrem mit den Nebenwirkungen zu kämpfen.
    Hmm ich weiß nicht wie das ein Arzt sehen würde, aber ich würde anhand deiner Erfahrung eher davon ausgehen, dass du besser auf niedrige Dosen reagieren würdest. Außerdem warum so hoch dosieren, wenn sowieso nur wenige herauskommen. Deine Idee von der Mini-ICSI scheint mir durchaus eine gute Idee zu sein.

    Zitat Zitat von Hopeless88 Beitrag anzeigen
    Linzi, nicht im kompletten natürlichen Zyklus, das wäre dann eine natürliche icsi oder icsi natural. Ich möchte gerne leicht stimulieren, also in etwa wie bei einer stimulierten IUI. Am liebsten nur mit tamoxifen, evtl minimal puregon dazu. Ziel wären dann so 3 bis 4 EZ. Bin mir aber noch unsicher ob ich die PU dann wirklich ohne Narkose machen soll? Eigentlich wäre so der Plan, aber da hab ich iwie schiss. Auch müssen wir uns noch überlegen ob ich denn ES mit orgalutran unterdrücke oder nicht...
    Achso. Das klingt doch ganz gut. Vielleicht hilft es wirklich bei der Qualität. Aber warum sollte man dann die PU ohne Narkose machen? Ich hätte ich auch Schiss vor.
    Aber muss es nicht auch bei so wenigen EZ der ES unterdrückt werden, damit man nicht noch eine verliert?

    Zitat Zitat von Fai Beitrag anzeigen
    Hallihallo,

    bin ziemlich fertig und müde von heute. Wollte aber dennoch wenigstens eine kleine Rückmeldung von meinem Termin geben.

    Wirklich schlauer bin ich nicht, Zufriedenheit eher naja.
    Ultraschall war soweit ok, OP/Transferraum wird momentan renoviert und kann vor nächster Woche nicht benutzt werden, Hormonpflaster soll ich keine kleben. Nächsten Montag soll ich wieder hin und dann gucken wir, wie weit der Zyklus ist/ob schon Eisprung war. Wenn noch keiner war wird evtl nächste Woche Transfer gemacht. Falls doch einer war heisst es warten.
    Dh jetzt hoffe ich darauf mein Körper lässt sich doch wieder Zeit wie vorher auch....
    dass der TF stattfindet

    Zitat Zitat von Alizée Beitrag anzeigen
    Zukunft: tolle News von Dir! Das freut mich.
    Und danke, ja. Momentan bin ich schon wieder ein halber Kugelfisch, haha...Aber dank Home Office kann ich mich gut um mich kümmern und hab bislang die gechillteste Stimulation ever!
    Ich bin eigentlich auch sehr froh, dass ich während der Stimu im HO bin und die PU fällt wohl in meinen Urlaub. Das ist einfach mal sehr entspannend, denn das Kugelfischsyndrom kenne ich auch.
    Wann hast du heute Termin? für einen guten US heute.


    Ich warte auf die Mens und habe mal gerechnet wann PU sein könnte. Wie immer ist es suboptimal. Evtl. könnte die PU auf einen Feiertag oder Wochenende fallen. Ich weiß gar nicht ob die am Feiertag oder Wochenende PU machen. Und dann wird doch wieder so rumgetrickst, dass es irgendwie mit einem Termin passt. Und ich weiß, dass es wahrscheinlich auf einen oder zwei Tage nicht ankommt, aber irgendwie macht man sich bei dem letzten Versuch doch mehr Gedanken.
    Und pünktlich zu meinem Geburtstag weiß ich dann wieder, dass es wieder nicht geklappt hat. Da freu ich mich doch schon. Happy Birthday, Linzi
    Ihr merkt, ich bin nicht sehr zuversichtlich, dass dieser Versuch klappt.
    Und dann mache ich jetzt auch alles zum letzten Mal. Zum letzten Mal spritzen, zum letzten mal PU, TF und testen. Und irgendwie bekomme ich so ein leichtes Traurigkeitsgefühl, dabei werde ich das mit Sicherheit nicht vermissen. Und auf der anderen Seite fühle ich mich mit jedem Tag befreiter, je näher die PU rückt, weil ich endlich ein Ende sehe.
    Gefühlstechnisch finde ich diese letzte IVF total anstrengend.

  3. #403
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

    Danke Linzilla.
    Der US war bei mir glaub's soweit gut, man konnte 6 Follikel sehn. Es sollten, wenn's wieder so läuft wie bei den letzten beiden Punktionen, noch was nachkommen Nun ja, ich werd's ja sehn. Am Dienstag ist wieder US, dann sollte ich def. wissen wann punktiert wird.

    Die ambivalenten Gefühle kann ich sehr gut verstehen. Möglicherweise ist das nicht sehr zuversichtliche Gefühl auch einfach ein automatischer Schutz, der Dich vor Enttäuschung bewahren soll. Anstrengend, ja.
    Noch zu der Userin, der ggf. eine Punktion ohne Narkose bevorsteht: was ist der Grund, das so zu machen?
    Bei meiner ersten PU liess die Narkose etwas zu früh nach, und die letzte Eizelle die geholt wurde, hat fürchterlich gezwickt. Ich kann mir gar nicht vorstellen, die gesamte Prozedur ohne zu überstehn?

  4. #404
    Avatar von Linzilla
    Linzilla ist offline Tanzbärchenmami

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

    Danke dir Alizee dann drücke ich dir die Daumen, dass da noch ein paar nachkommen

    Bei mir kam heute die Mens und am Samstag habe ich dann den ersten US. Da heute erst die Mens (ich hatte eigentlich schon gestern oder Samstag damit gerechnet) kam rechne ich mit einer Punktion am 25.05. Wäre sie früher gekommen, dann wäre es vielleicht schon am 22.05. gewesen. Da wir am 30.05. in den Urlaub fahren haben wir keine Zeit mehr die EZ zu Blastos zu entwickeln. Also werden es wohl keine Blastos werden wahrscheinlich, außer die PU ist doch früher.

  5. #405

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

    Huhu ihr Lieben,

    Linzilla lieber entspannt Urlaubszeller als unentspannt Blastos Ich persönlich bin ja ein großer Fan von einer frühen Rücknahme der Eizellen. Bei der Mami fühlen sie sich doch viel wohler als im Brutschrank :)
    Ich drücke Dir ganz feste die Daumen für diesen letzten Versuch.

    Alizee 6 sind doch schon super. Wie sah es denn heute im US aus?

    Ich muss noch fast 5 Wochen warten bis zum Termin *seufz*

  6. #406
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

    Heute leider dasselbe Bild. Es sind def. nur 6 Follikel. Ich bin etwas ernüchtert ehrlich gesagt, weil ich bei den anderen ICSI 9/10 EZ und letztendlich 4 Blastos hatte. Nun ist meine (berechtigte) Angst da, dass die Chancen bei so wenig Ausbeute noch tiefer sind.
    Linzilla: kann man denn den Rest noch weiterentwickeln zu Blastos und dann einfrieren? Und den Frischtransfer dann mit jüngeren Embryonen machen? Dann hättest Du beides.
    Und Urlaub, hach. Das klingt toll. Hab ich letzten Sommer auch so gemacht, ziemlich direkt nach dem Transfer. Da hatte ich wirklich eine gelöste Warteschleife.

  7. #407
    Hoffnung2020 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

    Hallo ihr lieben, nun auch hier mal ein kurzes Update von mir. Ich kann es noch gar nicht glauben aber nach unserem 11.transfer sind wir nun endlich schwanger. 🥰🤗
    Gestern der blutwert beim Frauenarzt war auch alles völlig im normbereich 🤗
    Jetzt hoffe ich das natürlich auch weiterhin alles gut wird.
    Also für alle Mädels hier, nicht aufgeben, die Hartnäckigkeit wird belohnt und wir freuen uns darauf unser Wunder im Januar in den Armen halten zu können 🤗🥰 Gebt nicht auf, es lohnt sich 😊
    starlite gefällt dies

  8. #408
    Hoffnung2020 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

    Zitat Zitat von Alizée Beitrag anzeigen
    Heute leider dasselbe Bild. Es sind def. nur 6 Follikel. Ich bin etwas ernüchtert ehrlich gesagt, weil ich bei den anderen ICSI 9/10 EZ und letztendlich 4 Blastos hatte. Nun ist meine (berechtigte) Angst da, dass die Chancen bei so wenig Ausbeute noch tiefer sind.
    Linzilla: kann man denn den Rest noch weiterentwickeln zu Blastos und dann einfrieren? Und den Frischtransfer dann mit jüngeren Embryonen machen? Dann hättest Du beides.
    Und Urlaub, hach. Das klingt toll. Hab ich letzten Sommer auch so gemacht, ziemlich direkt nach dem Transfer. Da hatte ich wirklich eine gelöste Warteschleife.
    Bei unserer 3.ivf hatte ich auch nur 6 Ez und war total enttäuscht da ich sonst auch 9/10 hatte. Von diesen 6 damals haben es aber trotzdem 3 zu expandierten blastos geschafft 😊 (auch wenn sich diese bei mir leider nicht wohl gefüllt haben &#128532 aber nicht aufgeben 😘

  9. #409
    Avatar von Linzilla
    Linzilla ist offline Tanzbärchenmami

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

    Zitat Zitat von Alizée Beitrag anzeigen
    Heute leider dasselbe Bild. Es sind def. nur 6 Follikel. Ich bin etwas ernüchtert ehrlich gesagt, weil ich bei den anderen ICSI 9/10 EZ und letztendlich 4 Blastos hatte. Nun ist meine (berechtigte) Angst da, dass die Chancen bei so wenig Ausbeute noch tiefer sind.
    Linzilla: kann man denn den Rest noch weiterentwickeln zu Blastos und dann einfrieren? Und den Frischtransfer dann mit jüngeren Embryonen machen? Dann hättest Du beides.
    Und Urlaub, hach. Das klingt toll. Hab ich letzten Sommer auch so gemacht, ziemlich direkt nach dem Transfer. Da hatte ich wirklich eine gelöste Warteschleife.
    Mach dir nicht so große Sorgen. Ich hatte beim letzten Mal auch nur 7 anstatt 11 und davon ließen sich sechs befruchten. Bei den 11 waren es auch nur 6 die sich befruchten ließen. Aber ich kann verstehen, dass du enttäuscht bist. Ich bin es ja auch immer. Aber wir hoffen jetzt einfach, dass jetzt das eine dabei ist

  10. #410
    Avatar von Linzilla
    Linzilla ist offline Tanzbärchenmami

    User Info Menu

    Standard Re: Neues Jahr, neues Glück Hibbeln und Plaudern

    Zitat Zitat von Hoffnung2020 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr lieben, nun auch hier mal ein kurzes Update von mir. Ich kann es noch gar nicht glauben aber nach unserem 11.transfer sind wir nun endlich schwanger. ����
    Gestern der blutwert beim Frauenarzt war auch alles völlig im normbereich ��
    Jetzt hoffe ich das natürlich auch weiterhin alles gut wird.
    Also für alle Mädels hier, nicht aufgeben, die Hartnäckigkeit wird belohnt und wir freuen uns darauf unser Wunder im Januar in den Armen halten zu können ���� Gebt nicht auf, es lohnt sich ��
    Hier auch nochmal, herzlichen Glückwunsch liebe Hoffnung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •