Seite 26 von 62 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 619
Like Tree65gefällt dies

Thema: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

  1. #251
    Mimöschen ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    @Joyce: Tut mir leid, dass du auch wieder ein bzw. zwei Negativ einstecken musstest Wo seid ihr nun in Behandlung, im Ausland? Ich meine nur, weil in deiner Signatur ja schon auf ein Einnistungsproblem hingewiesen wird. Also ich habe nun ja schon 6 hübsche Blastos ("dieser da ist so schön, so einen schönen haben wir nur einmal im Monat!", "zwei Bilderbuchblastos!", "AA-Blastos") verbraten. Die Assistentin von der 1. Kinderwunschklinik hat mich nach zwei negativen ICSI nach dem Windei an die Uniklinik in eine Sprechstunde geschickt, weil sie meinte, das sei seltsam. Die wiederum meinten, ich solle nur die Gerinnung abklären, ansonsten sei alles im Rahmen und drei Versuche in meinem Alter (damals 38) überhaupt kein Thema. Ich kann dir gerne mitteilen, ob die neue KiWu-Klinik noch neue Ideen haben wird, rede am Dienstag mit denen. Ich habe aber auch Endometriose. Gerinnung und Gebärmutterspiegelung waren ergebnislos, da eine Einnistung stattgefunden hat, brauche ich keinen ERA-Test. Von Killerzellen halten alle drei bisherigen Ansprechpartner nix. Wie viele habt ihr noch eingefroren? Ich glaube schon, dass bei mir irgendwas nicht stimmt, zumal es beim ersten Mal ja fast geklappt hat und dann dreimal nicht. Vielleicht sind leider die Embryonen nicht in Ordnung.

    @Alizee: Super, das ist ja schon sehr bald, drücke die Daumen!!

    @me: Habe gestern meine Periode bekommen und im Vergleich zu sonst viel stärkere Schmerzen dieses Mal, kennt das jemand? Das Timing erfahre ich ja dann am Telefon kommenden Dienstag... Ich hatte ja hier auch geschrieben, dass mein Stiefbruder Papa wird, weil seine 42-jährige Freundin schwanger wurde. Ich gebe zu, mich hat die Vorstellung geschmerzt, aber nun bin ich dennoch traurig, dass sie eine frühe Fehlgeburt hatte Und während mein Stiefbruder mit meinem Vater über sowas redet, weiß der überhaupt nichts von unserem Weg, ich bin da eher verschlossen in der Verwandtschaft, auch komisch...
    1. ICSI Juli 2019, 1 Blasto in A- und ein Blasto in B-Qualität: natürlicher Abgang Windei in ca. 11. SSW
    2. ICSI Dezember 2019, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    3. ICSI März 2020, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    4. ICSI November 2020, 2-Blastos in A-Qualität: negativ
    1. Kryo Januar 2021, *9. SSW (Entwicklung Stand 7. SSW)

    Noch 5 Blastos auf Eis...

  2. #252
    Avatar von Fai
    Fai
    Fai ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Huhu, ich melde mich auch mal wieder.

    @Mimöschen @ Joycee: Tut mir leid für euch, dass es wieder nicht geklappt hat.

    Ich war gestern jetzt das erste mal wieder in der KiWuK nach der Fehlgeburt, bzw. ja eigentlich seit meiner Entlassung im August.
    Meine Ärztin ist mit mir dann erstmal einige Sachen durchgegangen, was man noch so testen könnte. Gebärmutterspiegelung war ja letztes Jahr unauffällig, Blutzucker ist im Griff, Gerinnung und Schilddrüse werden immer brav überprüft, Humangenetik wurde auch alles geguckt. Jetzt meinte sie nur, dass man evtl. auch mal auf Endometriose gucken könnte (war aber wie gesagt letztes Jahr im Januar alles unauffällig), dann kam der Vorschlag vom Scratching um die Einnistung zu begünstigen (aber die scheint ja nicht das Problem zu sein, da ja theoretisch 2/3 Versuchen positiv waren) und dann hat sie auch mit mir über Immunisierung gesprochen, aber da würde sie sich erstmal noch mit einer Kollegin beraten.

    Ich habe ihr auch von mir aus gesagt, dass ich erst wieder im Januar anfangen will, wo sie auch absolut zugestimmt hat.

    Letzte Woche hatte ich extremes Ziehen in den Eierstöcken und im Ultraschall war dann auch ein großer Gelbkörperfollikel zu sehen beim rechten Eierstock. Also scheint es wirklich einen Eisprung gegeben zu haben - das ist für meine Verhältnisse schon mal etwas worüber ich mich freue.
    Ansonsten halt wieder Blutabnahme (sie hat sogar mal mit HCG abnehmen lassen, aber so optimistisch bin ich dann doch nicht...).

    Nächster Termin ist halt erst am 19. Januar. Bis dahin versuche ich entspannt zu bleiben und bis dahin hoffentlich mein Zielgewicht erreicht zu haben (bis jetzt immerhin 32kg weniger als vor der ersten IVF ).

    April 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Mai 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Juni/Juli 2019 - Stimulation - Abbruch
    Dezember 2019 - 1. IVF - positiv mit * in der 6. Woche

    Mai 2020 - 1. Kryo - negativ
    Juli 2020 - 2. IVF - positiv mit * in der 10. Woche
    März 2021 - 3. IVF - positiv

  3. #253
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Hallo an alle, kurz ein Update zu mir, und entschuldigt, ich bin durch den Wind und gehe nächstes Mal auf die anderen Posts ein.
    Ich hatte heute Punktion. Von 4 punktierten Follikeln waren 2 leer!
    Erst musste ich mich auf die miese Ausbeute einstellen in den letzten 2 Punktionen und hab damit einigermassen meinen Frieden gemacht. Immerhin waren bei mir bislang Anzahl Follikel und Eizellen +/- 1 immer kongruent.
    Dass nun 50% einfach leer ist, ist richtig mistig.
    Die Antwort auf meine Frage, woran das liegen könnte (Ei doch vorher gesprungen, Störung der Eireifung, vielleicht doch n anderes Stimulationsschema besser für mich für die nächste Behandlung?), gab es wieder die eine geile Antwort: mit dem Alter werden es halt weniger EZ absolut und es gebe auch mehr leere Follikel. Nun Behandlungsschema zu wechseln sei eher ne "Verzweiflungstat", denn es würde das Resultat erfahrungsgemäss nicht ändern.
    Jetzt gerade kann ich eh nix machen, ausser bangen, ob sich überhaupt eine der 2 EZ befruchten lassen. Ich meine, ich hätte diesen verkorksten Zyklus sonst abbrechen müssen, aber das hätte mich ja auch nicht weitergebracht. Von daher bin ich froh, ihn dennoch durchgezogen zu haben, so nach dem Motto: ich hol alles raus was noch geht.
    Mir macht einfach echt Sorge, nächstes Jahr wieder eine ICSI zu machen und bald gar keine Eier mehr zu legen. Oder dass doch dieser Behandlungsplan für mich nicht zielführend ist, was ich aber nicht wissen kann da ich ja nur ein dummer Patient bin.

  4. #254
    Zwergfussel ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    @alizee ich finde die Aussage bezüglich Alter..
    Eine sehr hilflose Antwort...
    Ich drücke die Daumen das die 2 sich durch kämpfen

  5. #255
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Leider hat sich mein schlechtes Gefühl bestätigt. Die 2 EZ waren noch nicht reif. Im Labor gibt man denen noch bis morgen Zeit, vielleicht seien sie einfach später dran. Naja. Realistischerweise habe ich diesen Versuch abgeschrieben.
    Was mir aber echt quersitzt, ist die Aussage der Ärztin als ich fragte, ob der Behandlungsplan angepasst werden müsste, was sie verneinte. Muss das erstmal sacken lassen und dann weiter überlegen. Mich treibt halt der Gedanke um, dass ich möglicherweise mit der "falschen" Behandlung meine ohnehin schon schlechten Chancen Zeit verbrate und irgendwann dann halt wirklich zu alt bin.

  6. #256
    Hoiberlhex ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    @alizee ach nein, das tut mir so leid, dass ihr so zittern müsst. Und dann noch die Aussage der Ärztin.
    Habt ihr schonmal überlegt, ne 2. Meinung einzuholen?

    @fai du klingst positiv. Hoffentlich beißt sich das nächste anständig fest.

    @mimöschen und Joycee fühlt euch gedrückt
    Und joycee... ich denke auch, gerinnung macht absolut Sinn. Beim anderen würd ich Aufwand Nutzen abwägen, aber so richtig viel dazu sagen kann ich nicht.

    @schwangere hoffe ihr könnt schön ruhig Rumkugeln.

    Hoffe, ich hab niemanden vergessen...

    Zu mir... ich bin jetzt offiziell im Januar zur icsi dran. Hatte gestern bei ES+9 nen bluthcg test und der ist nur bei 0,5, also nix diesen Zyklus. Dezember die Pause und dann voller Schwung in den (Hoffentlich) glückszyklus.
    *10/2017 *11/2018 *09/2020 *01/2021





    PNH 02/13 Hashi 07/18
    Eileiterdurchlässigkeit 01/19 + 06/20- ok
    SG 03/19 - gut, 11/20 sehr schlecht
    Ab 08/20 Stimu +GVnP


  7. #257
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Ja, Anfang Dezember habe ich in meiner Heimatstadt hier einen Termin zur Zweitmeinung. Ich muss ja eh wieder Pausenzyklus machen und will den grad nutzen. Erstaunlicherweise hab ich so rasch nen Termin gekriegt! Dann hab ich noch ne weitere Klinik hier in meiner Stadt angefragt.
    Zusätzlich habe ich mir noch überlegt, doch schonmal in der Klinik in Österreich von der Video-Erstkonsultation Gebrauch zu machen. Coronabedingt will ich derzeit nicht ins Ausland, auch wenn das gehen würde. Ich müsste dort übernachten, und das will auch mein Mann auf gar keinen Fall wegen des Risikos. Aber vielleicht bringt mir die vorgezogene Zweitmeinung dort ja neue Erkenntnisse.
    Ich muss sagen, ein wenig fürchte ich mich vor der Zweitmeinung. Davor, dass nun einfach alles aufs Alter geschoben wird und die sich gar nicht mehr die Mühe geben, bei mir noch was rauszuholen.
    Als ich bei der alten KiWu meine Patientenakte verlangte, wurden mir nur die Labortests geschickt. Ich hoffe, es gibt nun kein Theater, wenn ich die Akten verlange. Die neue Klinik hat ne umfangreiche Checkliste, was sie alles wollen, und die brauchen wirklich alles. Sonst verlier ich da wieder viel Zeit.
    Das Wochenende werde ich erstmal zuhause bleiben und die Decke über'n Kopp ziehn.

    Ich hoffe, die anderen hier haben besseres zu berichten als ich...!

  8. #258
    Zwergfussel ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    @alizee an welche Klinik in at denkst du?
    Und darf ich fragen wie alt du bist?
    Wäre ez spende eine Überlegung für dich?

    Ich glaube das es sich viele Kliniken/Ärzte sehr leicht machen indem sie alles aufs Alter schieben...
    Habe erst vor kurzem einen Beitrag gelesen ... wonach es falsch sei das alle EZ mit Geburt angelegt wären ...

    Hast du eigentlich mal alle Hormone bestimmen lassen?
    Also auch pregnenolon und dhea?
    Wie sieht es mit b12, d3, retinol (vit a) aus ...

  9. #259
    Hoiberlhex ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    @alizee das klingt nach nem guten Plan.
    Hoffentlich hast du Erfolg bei der anderen klinik

    @fussel irgendwie fehlt mir noch/wieder/wie immer der überblick... was steht bei dir grad an?

    Ich bin grad voll zu boden gehämmert, es kommt mir wie eine Ewigkeit vor bis Januar. Da ich den Zyklus noch bis etwa 4. Oder 5. 12. Rauszögern möchte, dauert die schlechte laune vermutlich noch solange an... erst wenns blutet bessert sich das erfahrungsgemäß bei mir.
    *10/2017 *11/2018 *09/2020 *01/2021





    PNH 02/13 Hashi 07/18
    Eileiterdurchlässigkeit 01/19 + 06/20- ok
    SG 03/19 - gut, 11/20 sehr schlecht
    Ab 08/20 Stimu +GVnP


  10. #260
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Danke für Deine Worte und Input, Du liebe!
    Ich dachte an Bregenz, da ich Gutes hörte, es einen Versuch wert und vom Weg her machbar ist.
    Der erstmögliche Termin für n Video-Erstgespräch ist Mitte Januar (!!!), aber egal, hab den nun mal reserviert. Bei den langen Wartezeiten schadet's nicht, frühzeitig alles einzufädeln.
    Ich bin 41 und nein, EZ-Spende lehnen mein Mann und ich ab. Für uns wird der KiWu, wenn es nicht mit eigenen EZ klappt, zu Ende sein.
    Ja, das mit dem Alter denke ich eben auch. Und ich sag dann immer, ich hab aber schon mit 36 angefangen mit dem Kinderwunsch, und da war ich wohl noch nicht zu alt, oder? Ich will einfach nicht, dass die Kliniken es nun einfach aussitzen, mich nach Schema F behandeln bis dann wirklich die magische 42 (die die Altersgrenze der meisten Kliniken hier in der Schweiz darstellt) erreicht ist.
    Hormonspiegel wurde vor ca. 1.5 Jahren zuletzt gemacht, war alles schick. Dann hatte ich diesen Sommer nochmals drauf bestanden da ich das Gefühl hatte, schon in die Wechseljahre zu kommen.
    Da wurde nur ein Teil bestimmt und es hiess, das reiche auch: TSH, Freies T3/4, Prolakin, FSH, AMH.
    Die Werte die Du da nennst sagen mir gar nix, oh weh.
    Ich hoffe, nun alle Unterlagen der jetzigen KiWu zu erhalten (letztes Mal habe ich nur nen Teil erhalten, mega ärgerlich, immer diese Diskussionen um die Patientenakten!) und dass die Zweitmeinungs-Klinik mir da noch mehr Inputs geben kann.
    Vitamine und so sind bei mir alle ok, geprüft und werden ordentlich substituiert wo ich Mängel hatte (Eisen, D3, B12). Das hab ich also im Griff. Nur mit Hormonen und was man alles testen sollte und wann....manchmal hab ich sogar den Eindruck, hier im Forum mehr zu erfahren als bei den Ärzten....!

Seite 26 von 62 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •