Seite 46 von 62 ErsteErste ... 36444546474856 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 619
Like Tree65gefällt dies

Thema: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

  1. #451
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    @alizee ich drück die Daumen für deine PU morgen

    @mimöschen brav brüten

    @jema ich hoffe das es dir gut geht

    @lumia krass wie schnell Die Zeit vergeht

  2. #452
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Huhu,

    Alizee wie war die Punktion, ich hoffe, es hat alles geklappt, nach diesem ganzen Hin und Her. Muss jetzt mal fragen, wie läuft das jetzt bei einer PID ab? Vor allem so ein Quatsch, dass man sich nichts merkt, deswegen kann man das doch schon alles mal angesprochen haben. Unglaublich echt.

    Lumia - wahnsinn wie die Zeit vergeht. Fröhliches Weiterkugeln.

    Jema wie geht es dir?
    34 Jahre
    Diagnose: verschlossene Eileiter (jetzt 2/2021 entfernt), Endometriose Stadium III

    Unsere Zwillinge (3/2017) werden Groß (nach 3 IVF´s und 4 Kryo´s)

    August 2020 - Start neue KIWU für Baby Nummer 3
    1. IVF 03/21 - Nullbefruchtung - keiner weiß warum
    Plan 1. ICSI 05/21

    Das Motto bleibt: - Aufgeben gibt's nicht -

  3. #453
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Hallo Kuglerinnen, Brüterinnen und Hibblerinnen,
    ich hoffe s geht allen gut?!

    Ja Schnine gell, die Aussage war so bescheuert. Wir sind doch nicht blöd. Wenn ich bspw. weiss, dass ich nochmal ins Labor muss und der Zeitpunkt kurzfristig definiert wird, kein Problem! Dann bleibe ich halt stand-by.

    Es war heute stressig dort. Erst hiess es, wo ist Ihr Chip (den kriegt man für's Labor, um die Eier zuzuordnen) kurz bevor ich in den OP lief. Den hatten die mir gar nicht gegeben. Dann hiess es husch husch in den OP (Arzt hatte gerade mal 10 Sekunden mit mir gesprochen als die OP Frau reinplatzte). Kaum war ich verkabelt musste ich entkabelt werden weil der Akt mit dem Chip draussen beim Empfang (ich schon im OP-Hemd) abgewickelt werden musste. Kein grosses Ding, aber ich war richtig pissed und wollte es nur noch hinter mich bringen..
    Was für ein Segen, dass ich ne totale kurze Vollnarkose bekam und die in Ruhe ihre Arbeit machen konnten.
    Letztendlich konnten 4 EZ entnommen werden. Die Anzahl fand ich schon erstaunlich gut (ultra short protokoll), da bei mir im langen die letzten beiden Male auch nur 4 rauskamen.
    Ich versuche nun meinen Kopf auszuschalten und mich auf morgen zu gedulden, dann erfahre ich, ob was befruchtet werden konnte.
    Nun schlaf ich erstmal meinen Rausch aus.

  4. #454
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Oh man Alizee das ist ja echt der Oberhammer. Dann drücke ich die Daumen für eine super Befruchtungsparty. Ich hoffe so sehr für dich, dass dieser total Kauderwelsch eine Belohnung für euch parat hält. Wahnsinn echt. Ich war mal damals Zwischenzeitlich in einer Uniklinik in Behandlung, aufgrund der näheren Entfernung aber da waren Wartezeiten und damals bei der Punktion haben die mich vergessen weil sie mich auf eine Station gegeben haben und hätte mein Mann mich nicht gesucht, da war ich nach der Narkose auch total hinüber. Das kannte ich alles von der anderen Klinik nicht und auch die Atmosphäre. Dann sind wir wieder zurück gewechselt. Die Fahrtzeit war uns dann egal. Bin sogar für einen Bluttest 2 Stunden je Fahrt gefahren aber wir haben uns sauwohl gefühlt. Ich drücke dir echt die Daumen.

  5. #455
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Danke Du liebe. Ist ja auch übelst, was Dir in der Klinik widerfahren ist...!
    Du hattest noch wegen der PID gefragt.
    Disclaimer: bei mir wird es ja in der Schweiz gemacht, von der Gesetzeslage her und blah und blup ist es vlt. etwas anders, aber der technische Ablauf ist einfach:
    • es werden Blastozysten kultiviert
    • die werden dann biopsiert, also ein paar Zellen 'abgeschnitten'
    • die Blastozysten werden eingefroren
    • ein Speziallabor untersucht das Ganze, dauert 3-4 Wochen
    • mit positivem Resultat (keine schweren genetischen Auffälligkeiten) kriegt man die Blastozyste in einem Kryozyklus zurück.



    Kurz: mit der PID hat man einen Transfer im Auftauzyklus und somit immer einen Pausenzyklus nach der Punktion.
    In der Schweiz ist die PID auch reguliert, dh. sie muss vom Kantonsarzt (=Amtsarzt) genehmigt werden. Und genehmigt werden nur Fälle mit einer klaren Indikation wie: vorbelastete Familie, Fehlgeburten, Alter, wiederholte erfolglose Transfers. Es ist ein kleiner administrativer Akt, den die KiWu für mich anleiert, ich selbst spür eigentlich nix von dem, nur dass es halt dauert bis ich n Resultat hab.

  6. #456
    Banana88 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Liebe Alizee, schön dass du es geschafft hast und Glückwunsch zu der guten Ausbeute mit dem kurzen Protokoll! Jetzt drücke ich dir noch ganz fest die Daumen für eine tolle Befruchtungsrate!
    Was du zu den Abläufen schreibst kann ich gut nachfühlen. Auch bei unserer Klinik ist das oft chaotisch. Das hat dazu geführt, dass ich nun immer 3 Mal sicher gehe und nachfrage. Führt nicht immer zu den nettesten Blicken aber mir ist es Wurst. Nachdem ich 90 Kapseln Cetrotide auf meinem Rezept hatte ist das Vertrauen in die MTAs nun wirklich weg. Würden nicht genug andere Gründe fürs Bleiben sprechen, wären wir schon weg.

    Mimöschen, brüte schön! Viele Daumen auch an dich!

  7. #457
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Alizee ah ok, da werden sozusagen die gesündesten rausgesucht. Dann drücke ich dir die Daumen, dass alles prima verläuft und du dann wahrscheinlich im übernächsten Zyklus die Eichens oder Eins zurück bekommst ��

  8. #458
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Ja, so ist es.
    Das Labor sagte mir heute, 3 EZ liessen sich befruchten.

    Die PID betreffend habe ich noch neuen Input von der Klinik in Österreich erhalten, wo ich Erstgespräch hatte.
    Die halten wenig davon inzwischen. Die Aussage war, gem. neuerer Studienlage würde die PID die Schwangerschaftsrate nicht verbessern. Es könnten auch Blastozysten aussortiert werden, die ne Chance gehabt hätten. Sie rechnen mit 8 Blastozysten, um eine untersuchte und für gesund befundene zu erhalten, dh. der Ausschuss wäre gross. Kurz gesagt sie relativieren die 'Euphorie' um die PID.

    Ich muss das mal für mich ausklamüsern, was ich nun darüber denke. IIch wollte halt wirklich nicht nochmal ein FG-Drama durchmachen. Ich seh's momentan so:

    -PID machen, FG-Risiko deutlich reduzieren (ja, ne Garantie gibt's nie, logisch, aber altersbedingt dürfte die Mehrzahl der Embryonen von Anfang an 'nicht gesund' sein) und in Kauf nehmen, dass ich auch Embryonen verliere, die vlt. ne Chance gehabt hätten

    -wieder alle Blastozysten transferieren und mich damit der Lotterie aussetzen, und bewusst weitere FG in Kauf nehmen die halt mit der gut-Glück-Methode noch wahrscheinlicher sind

    Manchmal denk ich, je mehr man weiss, desto weniger kann man entscheiden was nun für einen gut ist...!

  9. #459
    JeMa-Hope ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    @ Alizee: Schön, dass du die PU geschafft hast, wenn es auch so holprig lief dort. Nicht schön, ich kann auf sowas gar nicht und muss auch vorbereitet sein und nicht irgendwelche Unsicherheiten in der Orga spüren. Wer weiß, vielleicht hat sich genau dieses Drama diesmal gelohnt :-) Hast du denn schon etwas gehört zur Befruchtung?

    @Mimöschen: Wie geht es dir? Was macht der Ruhepuls und hast du ein Gefühl? Wann testest du?

    @Schine, Banana, Lumia, Zwerg: Ich denke auch an euch in euren ganz verschieden Stadien ganz feste.

    @me: Ich habe es geschafft- keine Ausschabung. War heute morgen beim Gyn und er hat Entwarnung gegeben. Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, aber ich muss auch sagen, dass mich nach dem Wochenende auch alles andere gewundert hätte...Was da alles raus kam...Oh man, Wahnsinn was der Körper da schon alles gebaut hatte. Schmerzen waren auch ordentlich, vor allem immer zum Abend hin. Nun sind Schmerzen und Blutungen schon besser, aber noch nicht vorbei. Nun kommt erstmal die Pause, die ich wahrscheinlich schon längst mal gebraucht hätte. Ich muss jetzt nicht mehr zur Kontrolle. Er sagte, dass der neue Zyklus begonnen hat, mein Körper baut sogar schon nen neuen Follikel, alles wie es sein soll. Im Mai wird geheiratet (hoffentlich, wenn Corona es zulässt) und danach sehen wir weiter.
    KiWU seit September 2017
    Behandlung in Kinderwunsch-Klinik seit 03/2019
    1. ICSI in 08/2019 - Kein Transfer
    1.1. Kryo 09/2019 - Negativ
    1.2. Kryo 11/2019 - Negativ
    12/2019 BS+ GMS
    2. ICSI in 02/2020 - Kein Transfer
    2.1. Kryo 03/2020 - Negativ
    05/2020 ERA, EMMA, ALICE Tests
    2.2. Kryo 07/2020 - Einnistungsversuch, Negativ
    3. ICSI in 11/2020 - *8. Woche

  10. #460
    lena-sina ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Guten Morgen ihr Lieben,

    nach langer Zeit melde ich mich auch wieder. Ich bin im 2. ICSI Versuch und spritze seit letzten Dienstag.
    @Alizee: fühl dich gedrückt, ich kann deine Situation gut nachvollziehen, in meiner Klinik ist auch viel Chaos, sodass ich nach dem letzten Versuch lange dran zu knabbern hatte wie alles gelaufen ist.
    -zum Blutabnehmen vergessen, nach 45 Minuten mal nachgefragt
    -privatrezept statt kassenrezept erhalten
    -das Chaos mit der chipkarte kenne ich auch
    - falsches Formular zur spermaabgabe erhalten, sodass sie am Tag der Punktion keine Befruchtung machen wollten bis das richtige Formular unterschrieben ist
    -keinen Rückruf auf meine Fragen erhalten
    -Transfer wurde trotz Schüttelfrost durchgeführt, ich wurde von 2 Damen an den Beinen festgehalten, da ich so gezittert habe
    - mehrmaliges Blutabnehmen an einem Tag, weil sie ein Röhrchen vergessen haben

    Ist echt ein Scheißgefühl...

    Ich habe eine Frage an euch:

    Ich stimuliere mit gonal f 250 i.u.
    Weiß jemand, ob es einen gewöhnungseffekt bei diesem Medikament gibt? Ich reagiere nicht mehr gut drauf.
    Ich hatte 2018 3 ICSIs
    Ausbeute:
    1. ICSI: 25 Eizellen
    2. ICSI: 17 Eizellen
    3. ICSI: 12 Eizellen

    2020:
    4. ICSI: 11 Eizellen
    5. ICSI: 6 Eizellen bisher, Durchmesser unter 10 mm

    Wie ihr seht, nahm die Anzahl der Eizellen kontinuierlich ab. Ist das normal?
    Mein amh-Wert hat sich im Vergleich zu 2018 nicht geändert.

    Mein Arzt hält sich sehr bedeckt mit Aussagen dazu, er meint abwarten, morgen muss ich wieder zum Ultraschall. Es ist geplant am 15 zyklustag zu punktieren, so spät hatte ich das noch nie...

Seite 46 von 62 ErsteErste ... 36444546474856 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •