Seite 59 von 62 ErsteErste ... 9495758596061 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 619
Like Tree65gefällt dies

Thema: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

  1. #581
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Das darf doch nicht wahr sein, Mimöschen.
    Ich war der felsenfesten Überzeugung, dass Du Dir (ich glaube, wir alle hier wären genau gleich unsicher in der Situation!) unnötig Sorgen machst.
    Ich umarme Dich

  2. #582
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Aber dann viel Erfolg mit deinem Abnehmvorhaben. Bin da auch gut dabei. Vor den Zwergen war ich immer gut und relativ zufrieden, dann nach der Geburt leichter wie vorher, da ich 5 Monate nur gekotzt habe. Und dann ging es stetig bergauf bis im letzten Jahr Juni der Knackpunkt kam, mich auf die Waage zu stellen, wusste, anhand der Kleidung, dass es mehr ist aber 10 Kilo. Bin fast tot umgefallen. Ab da hat es gefruchtet und ich mus sagen ohne großartige Bewegung und nur durch Ernährung bis heute 7 Kilo weg. Hätte nicht gedacht, dass ich es schaffe, denn ich liebe Chips und Nudeln und alles solch ein Zeug. Aber es geht. Viel Glück dabei. Und mit eurem Hund find ich auch eine tolle Sache. Find es super, dass du nach vorn schaust. Wirklich. Aber ich drücke dich trotzdem nochmal

  3. #583
    JeMa-Hope ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    @Mimöschen: Ich hatte ja hier während meiner FG Kontakt zu einer Hebamme. Ich habe ja insgesamt 7Tabletten Cytotec genommen um den Abgang einzuleiten. Da ist ja auch was passiert, aber immer wieder zu wenig. Die Hebamme hatte mir Sabina C30 gegeben. Das sind Kügelchen, die das auch vorantreiben und das hat auch gleich nach der ersten Einnahme gewirkt und es tat sich was. Vielleicht ist das was ohne gleich die Chemiekeuke rauszuholen. 2-3 mal täglich 5Stück kann man nehmen. Außerdem hatte sie mir Saft mit Eisenzusatz empfohlen wegen des Blutverlustes. Hab ich auch brav getrunken. Ach Mensch, du hast so viel hinter dir und nun nochmal sowas. Behalte dir deine Einstellung bei und mach einen großen Sprung über das Loch. Ich drücke dich.
    KiWU seit September 2017
    Behandlung in Kinderwunsch-Klinik seit 03/2019
    1. ICSI in 08/2019 - Kein Transfer
    1.1. Kryo 09/2019 - Negativ
    1.2. Kryo 11/2019 - Negativ
    12/2019 BS+ GMS
    2. ICSI in 02/2020 - Kein Transfer
    2.1. Kryo 03/2020 - Negativ
    05/2020 ERA, EMMA, ALICE Tests
    2.2. Kryo 07/2020 - Einnistungsversuch, Negativ
    3. ICSI in 11/2020 - *8. Woche

  4. #584
    Joycee ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    * Liebes Mimöschen, ich drücke dich ganz fest!! Es ist einfach nur unfähr und eine Riesen-Sch...! Aber ich bewundere deine Einstellung nach vorne zu schauen. Pläne zu schmieden - ich meine die Sache mit eurem Hund, die evt. für eine schöne Abwechslung sorgen.

    * Schnine, wie war das nochmal bei dir. Bist du in der Kryo oder im Frischversuch mit den Zwillis schwanger geworden (sorry, ich glaube ich habe es schonmal gefragt und wieder vergessen )

    * Alizee, ich wünsche dir weiterhin viel Kraft für euren Weg. Nach all der Warterei, dieses Ergebnis ist einfach auch nur ein Riesen-Mist.

    * Banana, ich denke ganz feste an dich !. Auf das ein kleiner Kämpferkrümel in dir heranwächst!!

    *Fehlgeburt: wie hat sich euer Zyklus danach wieder eingerenkt? Habt ihr unterstützend was eingenommen, z.B. bestimmte Tees etc.? Mein Zyklus ist irgendwie völlig im Eimer.
    Hibbeln seit 2015

    2017: Kiwu-Praxis
    Follikelreifestörung, GKS, Verdacht auf Endo

    2018: Pap 4a CIN III CIS (Unterleibskarzinom am GM-Hals) => Konisation
    2019: BS & GMS => großflächige Endo-Herde und Adenomyose, nicht operabel
    Dt. Kiwu sieht wenig Chance.

    2020: Spanische Kiwu!
    1. ICSI: Überstimulation => kein TF

    1.& 2. Kryo => negativ
    3. Kryo * 6.SSW
    Immunologie & Gerinnung & 3D-US

    04/21: 4. Kryo (ASS & Heparin)
    05.05: 6+4 Herzchen schlägt


  5. #585
    Mimöschen ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    @Jema: Danke dir! ich war nun mal in der Apotheke ums Eck, aber die haben mir zu nichts raten können und auch nichts Homöopathisches da, aber ich halte es mal im Hinterkopf. Ich habe ja die Hoffnung, dass weil es ein künstlicher Kryozyklus war, es schneller geht, denn soweit ich weiß, produziere ich ja eher wenig selbst? (sorry, falls ich das schon mal geschrieben habe)

    @Joycee: ich habe eben nochmal in meinem Kalender geschaut, das Windei ging bei mir nach 3,5 Wochen Warterei ab, aber dann dauerte der Folgezyklus "nur" 30 Tage und es war auch ein Follikel zu sehen in der Zyklusmitte, ich war ja um den Dreh beim Gyn, um zu schauen, ob alles raus war. Ich habe nichts zusätzlich genommen oder getrunken.

    Ja, wir sollten nun auch mal Urlaub planen usw. Blöd ist halt, dass die Wohnungssuche arg vom Kinderwunsch abhängt. In Zürich ist es einfach Quatsch, 5 Zimmer zu mieten, wenn man nur 3 braucht, das macht dann knapp 2.000 CH Unterschied pro Monat Was mich eben schon belastet, ist dieses "Stillstand"-Gefühl, was die KiWu-Zeit begleitet, wisst ihr, was ich meine? naja, in weiser Voraussicht habe ich für heute schon einen Termin bei der Psychotherapeutin gebucht, da gehe ich nun mal hin....
    1. ICSI Juli 2019, 1 Blasto in A- und ein Blasto in B-Qualität: natürlicher Abgang Windei in ca. 11. SSW
    2. ICSI Dezember 2019, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    3. ICSI März 2020, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    4. ICSI November 2020, 2-Blastos in A-Qualität: negativ
    1. Kryo Januar 2021, *9. SSW (Entwicklung Stand 7. SSW)

    Noch 5 Blastos auf Eis...

  6. #586
    JeMa-Hope ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    @Joycee: Ich warte nach der FG auch noch auf einen Zyklus. Ich war zunächst guter Dinge, denn beim letzten Termin beim Gyn im Januar als er gesagt hat, dass alles raus sein, da meinte er auch der neue Zyklus habe begonnen. Er sagte da ja aber auch er erwarte keine Blutungen mehr und dann ging es ja nochmal richtig ab. Insgesamt waren es 3,5Wochen. Nun nervt es mich, dass mein zuverlässiger Zyklus nun auch noch spinnt. Habe keine Ahnung wo ich stehe und was als Anfang zu betrachten ist. Wie ist es bei dir?

    @Mimöschen: Zitat Hebamme zu den Globulis: Die werfen wirklich alles raus. Das mit dem Termin bei einer Psycholgin finde ich toll, kann nur helfen. Was den Umzug angeht, kennst du ja meine Meinung. Lass nicht noch einen Traum warten. Man muss ja nichts riesiges nehmen, auch ein neues Zuhause mit 3Zimmern würde euch vielleicht ein tolles Gefühl geben und wenn die Zwillis irgendwann kommen, dann zieht man halt nochmal um.
    KiWU seit September 2017
    Behandlung in Kinderwunsch-Klinik seit 03/2019
    1. ICSI in 08/2019 - Kein Transfer
    1.1. Kryo 09/2019 - Negativ
    1.2. Kryo 11/2019 - Negativ
    12/2019 BS+ GMS
    2. ICSI in 02/2020 - Kein Transfer
    2.1. Kryo 03/2020 - Negativ
    05/2020 ERA, EMMA, ALICE Tests
    2.2. Kryo 07/2020 - Einnistungsversuch, Negativ
    3. ICSI in 11/2020 - *8. Woche

  7. #587
    Banana88 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Mimöschen, es tut mir auch wahnsinnig leid. Ich kann dieses Stillstand-Gefühl sehr gut nachvollziehen und dass du immer ungeduldiger wirst. Ich habe irgendwann begonnen alle gedachten Abhängigkeiten vom KiWu kritisch zu hinterfragen und ggf. trotzdem zu machen/anzugehen.

    Hoffentlich wartet euer Baby brav in der Kryo auf euch. Und wenn ihr demnächst eine süße Lagotto-Dame abzugeben habt, schreib mich bitte an :-)

    Joy, ich kann zwar noch nicht sagen ob es hält aber ich bin mit Endo im Frischversuch schwanger.

    Danke für eure Daumen! Hab die letzten 2 Tage jede freie Minute mit Googeln nach Erfolgsgeschichten mit niedrigem HCG verbracht. Damit höre ich jetzt auf, weil es wirklich Zeitverschwendung ist und nichts ändert. Muss jetzt einfach bis Montag durchhalten.

    Drücke euch!

  8. #588
    Mimöschen ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Guten Morgen,

    Banana: Super, wenn du dein eigenes Google-Verbot einhälst. Es ist wirklich Fluch und Segen zugleich, dass man ständig Informationen abrufen kann. Man könnte sich glaube ich, was das Ergebnis bei solchen Dingen angeht, auch eine einmalige Zeitspanne "gönnen" von 45 Minuten und im Anschluss gewinnt man eigentlich nichts dazu an Erkenntnis. Mir fällt das sehr schwer, dann trotzdem aufzuhören. Aber es sind nun nur noch wenige Tage.

    Hihi, ja was den Lagotto-Nachwuchs angeht, werde ich nun mal den Tierarzt kontaktieren, erster Schritt ist ja Hüften und Ellbogen röntgen. Da wäre ich ja schon mal rausgeflogen mit meiner Hüftdysplasie ;-)

    @me: Heute will das Labor wegen einer möglichen Überführung der Embryonen aus der anderen KiWu mit mir telefonieren, bin mal auch auf die Kosten gespannt. Die Kliniken liegen nur eine halbe Autostunde auseinander. Habe eben auch den HCG-Wert erfahren, etwas über 22.000. Denke, das wäre genau der Stand des Embryos, so Anfang 7. Woche, oder? Das würde sich auch mit den Symptomen decken, die ja schon deutlich waren, aber auch nicht mehr wurden.

    Jema: Ja, ich warte nun das Wochenende nochmal, danke für den Tipp! Die andere Apotheke könnte es sonst eventuell auch bestellen. Ich dachte gestern Abend, es tut sich vielleicht schon was, aber so viel Glück hat man wohl nicht. Immerhin: Da sieht man mal, dass nicht viel passiert, wenn man einmal Utrogest zu spät nehmen würde oder eine Progynova vergessen würde. Ist mir noch nie passiert, aber allein bei der Vorstellung bekomme ich ja schon Schnappatmung eigentlich.... Die Psychologin habe ich ja vor allem wegen der Lage rund um meine kranke Mutter und mein schwieriges Verhältnis zu ihr, beim Thema Kinderwunsch finde ich jetzt nicht so gut, aber was soll sie auch machen. Sie meinte: "Das stelle ich mir sehr schwierig vor." Hm, ja.... Gibt es bei euch eigentlich was Neues rund um die Hochzeit?
    1. ICSI Juli 2019, 1 Blasto in A- und ein Blasto in B-Qualität: natürlicher Abgang Windei in ca. 11. SSW
    2. ICSI Dezember 2019, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    3. ICSI März 2020, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    4. ICSI November 2020, 2-Blastos in A-Qualität: negativ
    1. Kryo Januar 2021, *9. SSW (Entwicklung Stand 7. SSW)

    Noch 5 Blastos auf Eis...

  9. #589
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    Huhu,

    Mimöschen ja mit dem Stillstand kann ich gut nachvollziehen, aber wie auch Banana sagt, wir haben damals oder besser ich, mein Mann war da immer etwas anders, einfach gemacht, was wir wollten und nichts mehr aufgeschoben oder danach ausgerichtet. Zum Beispiel auch beim Versuch als es geklappt hat. Nichts mit blasto oder sonstiges. Wir hatten Kurzurlaub gebucht und da musste am Freitag der Transfer sein weil wir Freitag anreisen wollten und das war dann Tag 2 mit einem 3 und 4 Zeller und ich habe Schwarztee und Kaffee getrunken, und das ganz viel. Waren wandern, ich bin gerannt und habe tatsächlich gemacht, was ich wollte, außer den Wein habe ich weg gelassen. Und nun werden die kleinen Frostis 4. ob es daran lag, einfach diese Unbeschwertheit keine Ahnung aber es gibt mir für jetzt ein gutes Gefühl und ich weiß, dass ich mich nicht nach der IVF richte, ich wünsche dir viel Glück, dass sich schnell etwas tut. Mit der Wohnung, das ist ja der Wahnsinn.

    Banana auch die drücke ich die Daumen, auch wenn ich immer das Gleiche schreibe, aber man kann nie genug Daumen haben. Sehr gut mit Dr. Google. Aber ich kann es gut verstehen.

    Joycee kein Problem. Es war eine Kryo. Ich hoffe auch für dich, dass sich dein Zyklus einpendelt.

    Auch für Jema hoffe ich, dass sich alles normalisiert.

    Ich hoffe, den anderen allen geht es auch gut
    34 Jahre
    Diagnose: verschlossene Eileiter (jetzt 2/2021 entfernt), Endometriose Stadium III

    Unsere Zwillinge (3/2017) werden Groß (nach 3 IVF´s und 4 Kryo´s)

    August 2020 - Start neue KIWU für Baby Nummer 3
    1. IVF 03/21 - Nullbefruchtung - keiner weiß warum
    Plan 1. ICSI 05/21 - Termin Kontrolle 06.05.

    Das Motto bleibt: - Aufgeben gibt's nicht -

  10. #590
    Joycee ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern durch den Herbst

    * Mimöschen, ich denke es lohnt sich, sich in einer Apotheke, die auf Homöpathie spezialisiert, beraten zu lassen. Ich glaube es gibt auf dieser Ebene eine Vielzahl an Möglichkeiten, bevor man auf die "Chemiekeule" zugreifen muss. Bezüglich Wohnungssuche kann ich dich total verstehen. Wir haben 10 Jahre lang unsere Wohnungssuche (allerdings immer nur zur Miete) auf die sich ja bald einstellenden 2 Kinder ausgelegt (so viel dazu ). Jetzt sind wir erstmals in eine kleinere Whg. gezogen, die uns aber sehr gut gefällt. Mir tut es irgendwie ganz gut, nicht immerzu an die potentiellen Kinderzimmer erinnert zu werden. Bezüglich Psychologin: ich denke es ist eine sehr gute Idee sich Hilfe zu holen. Ich habe bis jetzt gezögert, da ich immer dachte - eine Frau, die keine Ahnung von einer jahrelangen Kinderwunschzeit hat, kann einem auch nicht viel helfen. Es gibt aber auch speziell Coaching-Angebote von solchen Fraune, die das alles, was wir durchmachen, auch schon durchgemacht haben. Dazu habe ich im Internet Blogs und Podcasts gefunden. Fand einige garnicht schlecht.

    * Banana, Googel-Verbot ist für dein Seelenheil sicherlich das Beste - und Ablenkung. Und es auf sich zukommen lassen. Es ist wie es ist, wir können leider nichts dran ändern (sagt die, die sich gerne selber verrückt macht )

    * Jema, ich habe viel Schmerzen und SB, diesmal keinen ES und die letzten Male war meine 2. ZH 18 Tage und länger. Mir machen die Schmerzen und SB Sorgen, aber man sieht nix Besonderes im US. Man muss dem Zyklus wohl einige Monate Zeit geben. Ich nehme jetzt wieder so chinesische Kräuter als Tabletten, hat mir meine Akupunktur-Ärztin empfohlen. Habe ich in den Zyklen letztes Jahr auch schon öfter gemacht. Einen Unterschied habe ich jedoch nicht bemerkt. Klassisch zum Zyklus einpendeln sind ja Himbeerblättertee und Fraunenmanteltee. Oder auch Agnust Castus als Tabletten

    *Schnine, finde ich prima, dass du die IVFs nicht dein Leben bestimmen lässt. Ich bin diesbezüglich sehr unsicher, inbesondere was Sport nach TF angeht (mache eigentlich fast täglich Sport). Die ersten 2 TFs habe ich eigentlich wie immer trainiert => negativ. Beim 3. habe ich mich komplett zurückgehalten (=> FG). Ich weiß, es liegt sicher nicht daran, man muss versuchen das Kopfkino auszuschalten.

    *Zwergfussel, wie geht es dir so in der WS? Hoffe du kannst dich irgendwie halbwegs erfolgreich ablenken?
    Hibbeln seit 2015

    2017: Kiwu-Praxis
    Follikelreifestörung, GKS, Verdacht auf Endo

    2018: Pap 4a CIN III CIS (Unterleibskarzinom am GM-Hals) => Konisation
    2019: BS & GMS => großflächige Endo-Herde und Adenomyose, nicht operabel
    Dt. Kiwu sieht wenig Chance.

    2020: Spanische Kiwu!
    1. ICSI: Überstimulation => kein TF

    1.& 2. Kryo => negativ
    3. Kryo * 6.SSW
    Immunologie & Gerinnung & 3D-US

    04/21: 4. Kryo (ASS & Heparin)
    05.05: 6+4 Herzchen schlägt


Seite 59 von 62 ErsteErste ... 9495758596061 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •