Seite 27 von 52 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 511
Like Tree69gefällt dies

Thema: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

  1. #261
    Quasimodo247 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Alizee, eigentlich ist doch jede Behandlung immer ein gewisses Risiko... ;-) No risk, no fun.

    Fai, das ist wirklich schön, dass du auf der Arbeit die Unterstützung hast! Das nimmt einem doch viel Druck.
    Alizée gefällt dies
    Diagnose: Azoospermie mit TESE
    04/2019 1. ICSI - positiv mit * in 6. SSW
    10/2019 2. ICSI - negativ
    11/2019 3. ICSI - negativ
    03/2021 Embryoadoption - negativ

  2. #262
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    @alizee schon krass ... Punktion ohne Narkose... da tue ich mir echt schwer mir das vorzustellen...
    Hatte ja einen TF wo mit Nadel die gm durchstochen wurde ... hat mir gereicht

    Hatte 4 Punktionen... alle im antagonisten Protokoll... also für die kiwuk schwer zu planen ... narkose mit propofol kostete immer ca 300 Euro extra ... egal ob unter der Woche oder Wochenende oder Feiertag....

    Die Kliniken werden alle gut bezahlt... ohne das sie ne Garantie abgeben das es wirklich klappt .....
    Da gehört meiner Meinung nach einfach dazu das sich nach meinem Zyklus gerichtet wird ...

    Welchen Vorteil hätte die kiwuk in Österreich?

  3. #263
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Exakt so seh ich das auch, Zwergli.

    Vorteil Österreich: dass sie Alte wie mich überhaupt noch behandeln ;-)
    Ernsthaft: und der Ruf, schon einige hoffnungsvolle Fälle zum Erfolg gebracht zu haben...daher sicherlich noch einen Versuch wert.

  4. #264
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Zwerg Wahnsinn wie die Zeit vergeht.

    Alizee krass ohne Narkose. Und der Meinung bin ich auch mit dem nach unseren Zyklus richten.

    Muss sagen das stand in meiner alten Klinik auch nie zur Frage, da war der Tag echt egal. Aber jetzt ist ja auch „nur“ Montag, Mittwoch und Freitag Punktion und auch Transfer. Heißt hätte es bei uns mit der Befruchtung geklappt, hätte ich keinen Tag 5 Embryo bekommen sondern am Freitag am Tag 4. na ja gibt schlimmeres. Deshalb bevorzugen die wahrscheinlich auch die DR, was bei der anderen Klinik echt egal war. Na ja ein Versuch noch dort. Habe heute den ICSI Behandlungsplan bei der Kasse abgegeben. Mal gucken. Wenn für mich die jetzige Klinik nicht so gut planbar wäre, wäre ich echt wieder in der Alten. Na vielleicht zum letzten Versuch.

  5. #265
    Joycee ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    * Banana, ich freue mich, dass du nun in den neuen Zyklus starten konntest! Wie sieht es aus - plant ihr jetzt im Anschluss gleich eine Kryo im natürlichen Zyklus?

    * Alizee, wenn du dich gut fühlst (du schriebst ja körperlich und emotional hast du ausreichend Kraft), würde ich auch nur 1 Zyklus warten und dann wieder starten. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass euer Durchhaltevermögen endlich belohnt wird

    * Schnine, oh Mann deine Schwester hatte schwanger Corona? Das wäre für mich die Alptraumvorstellung, aber nun geht es ihr wieder gut? Hoffe ihr könnt ganz bald in der 1. ICSI starten! Es ist wirklich unbefriedigend, wenn es keine Erklärung zu geben scheint. Eine Freundin von mir musste gerade auch eine Nullbefruchtung verkraften und der Arzt hat beim nächsten Mal das Flare-up Protokoll empfohlen. Musste das erstmal googeln. Ist wohl ein/das Ultra-short Protokoll. So ganz genau weiß ich es auch nicht.

    *Quasi, ich finde es super, dass du Trauer/Wut in Energie umwandeln kannst. Ich hoffe du kannst mit der Klinik in Spanien zeitnah einen 2. Versuch planen. Die Erfolgs-Wahrscheinlichkeiten stehen bei Embryoadoption ja richtig gut - drücke euch die Daumen, dass sie euch euer Glück bringt!!

    *me, vielen lieben Dank, dass ihr an mich und meinen TF gedacht habt ! Bin nun TF+5, es ist noch alles ruhig. Mein Gefühl ist aber eher negativ. Werden im nächsten Zyklus gleich mit ICSI Nr. 2 starten, wenn es so kommt. Mir graut es sehr, vor einer nächsten Stimu, da ich bei der letzten ja mit einer Überstimu auf der Covid-Isolierstation gelandet bin. Nach der PU ging es mir einfach fast 10 Tage ultraschlecht und ich hatte Fieber, Atmenbeschwerden etc. Ich hoffe einfach, dass es anders kommt !
    Hibbeln seit 2015

    2017: Kiwu-Praxis
    Follireifestörung, GKS, Verdacht auf Endo

    2018: CIN III CIS (Unterleibskarzinom am GM-Hals) => Konisation
    2019: BS & GMS => großflächige Adenomyose, nicht operabel
    Dt. Kiwu sieht wenig Chance.

    2020: Spanische Kiwu!
    1. ICSI: Überstimu => kein TF

    1.& 2. Kryo => neg.
    3. Kryo * 6.SSW
    Immunologie & Gerinnung

    04/21: 4. Kryo (ASS & Heparin)
    05.05: 6+4 Herzchen schlägt

    Wir warten auf unser Weihnachtswunder!
    vET: 25.12


  6. #266
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Oh man Joycee das klingt ja echt krass. Ich drücke dir die Daumen, dass es einfach jetzt schon klappt und du gar keine Stimu mehr brauchst. Mit deiner Freundin ist ja auch schlimm. Dieses Ultra Short Protokoll hab ich mal an meiner alten Klinik gelesen. Aber habe mich auch noch nie damit beschäftigt. Damals lag es ja immer nur an der Einnistung, alles andere funktionierte immer prima. Im Leben nicht hätte ich mit einer Nullbefruchtung gerechnet, aber es ist einfach alles möglich.

    Banana mit dem Zyklus ist echt doof. Drück dir die Daumen, dass du da bald Klarheit hast und genau weißt, wo du stehst. Aber wieso denn DR vor Kryo? Macht ihr einen künstlichen?

  7. #267
    sternchen_84 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo ihr Lieben,

    erstmal herzlichen Glückwunsch allen die positiv testen durften.
    Leider hat es bei uns immer noch nicht geklappt. Mittlerweile haben wir 13 Versuche hinter uns (inkl. einigen Kryos). Daraus wurde ich viermal schwanger, einmal ein Windei und drei biochemische SS. Wir sind mit unserem Latein am Ende. Die Kiwuklinik rät uns zur Polkörperdiagnostik. Hat das jemand schon mal machen lassen und kann mir dazu etwas sagen. Wir überlegen, ob wir das wirklich noch machen sollen, da ja die Vermutung naheliegt, dass mit unseren augenscheinlich perfekten Blastozysten etwas genetisch nicht stimmt, oder ob es besser wäre eine Eizellspende in Betracht zu ziehen. Was meint ihr denn? Wir sind ziemlich verzweifelt und wissen nicht mehr weiter. Vielen Dank im Vorfeld. Ach ja auf natürlichen Weg wurde ich zweimal auf Anhieb schwanger, leider waren es zwei ELSS.
    Februar 2018 ELSS links
    Juni 2018 ElSS rechts
    Dezember 2018 Start Kinderwunschbehandlung/ 1. Ivf
    Januar 2019 1. Kryo mit Natural Ivf
    Februar 2019 MA 7+1 SSW Diagnose Windei
    April 2019 2. Ivf
    Mai 2019 Natural Ivf
    Juni 2019 Natural Ivf abgebrochen
    August 2019 Natural Ivf abgebrochen
    Oktober 2019 3. Ivf
    November 2019 * biochemische SS 5+2
    Juni 2020 * biochemische SS (HCG 5,6)
    November 2020 * biochemische SS ( HCG 20)

  8. #268
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo Sternchen

    Wow da habt ihr auch schon einiges hinter euch ...
    Habt ihr bereits irgendwelchen genetischen Untersuchungen machen lassen ... geht meines Wissens nach bei einem Genetiker über eine Blutabnahme...
    Damit ließe sich ausschließlich das einer von euch beiden eine genetische Problematik mitbringt

  9. #269
    sternchen_84 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Wir haben schon einiges untersuchen lassen.
    Gerinnung: nehm ich Heparin zwecks Gerinnungsstörung
    Insulin und Zuckertest: wurde insulinresistenz festgestellt, nehm ich metformin
    Killer- und Plasmazellen: unauffällig
    Eileiterdurchlässigkeitsprüfung: unauffällig
    Gebärmutterspiegelung: unauffällig
    Blutentnahme Chromosomenanzahl: unauffällig

    Lange Liste... viele Baustellen...
    Februar 2018 ELSS links
    Juni 2018 ElSS rechts
    Dezember 2018 Start Kinderwunschbehandlung/ 1. Ivf
    Januar 2019 1. Kryo mit Natural Ivf
    Februar 2019 MA 7+1 SSW Diagnose Windei
    April 2019 2. Ivf
    Mai 2019 Natural Ivf
    Juni 2019 Natural Ivf abgebrochen
    August 2019 Natural Ivf abgebrochen
    Oktober 2019 3. Ivf
    November 2019 * biochemische SS 5+2
    Juni 2020 * biochemische SS (HCG 5,6)
    November 2020 * biochemische SS ( HCG 20)

  10. #270
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    @sternchen bei der polkörper Diagnostik wird die EZ vor Befruchtung untersucht... sagt die eben "nur" ez gut...
    Evtl wurde euch eine präimplations Diagnostik empfohlen... dabei wird von einer blasto vom äußeren Anteil eine minimale Zellanzahl entnommen und untersucht .... somit wird auch der väterliche Anteil mit betrachtet...

    Bei 13 TF würde ich sicher zum Genetiker... nur chromosomen zählen wäre mir zu wenig... und je nach Ergebnis ez spende oder Samen spende
    Oder direkt über Embryo spende nachdenken ... zb in Spanien oder Tschechien ....

Seite 27 von 52 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte