Seite 30 von 60 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 594
Like Tree90gefällt dies

Thema: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

  1. #291
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    @banana unsere Klinik macht das nach Bedarf... laut der Ärztin im labor sehen sie unterm Mikroskop ob die äußere Schicht des Embryos verdickt ist ...
    Dann würde mittels Laser etwas abgetragen...

    Gemacht wurde es bei uns nie ... evtl handhabt eure Klinik das ja ähnlich ... weis nicht aus dem Kopf wie teuer das zusätzlich käme ...

    Laut unserer labor Ärztin sind wohl kryo Embryonen etwas anfälliger eine zu dicke Zona zu bekommen

  2. #292
    Avatar von Fai
    Fai
    Fai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    @schnine:
    Also ich verstehe schon die Gedanken im ersten Moment wenn es auf einmal zwei sind. Ich freue mich über zwei, aber trotzdem denke ich mir „wenn’s eins nicht schafft hast immer noch ein zweites“ (und ja das klingt jetzt auch total böse irgendwie). Hoffe natürlich darauf, dass es am Ende beiden gut geht, aber nach dem ganzen Scheiss letztes Jahr ist im Moment noch dieser wenigstens am Ende ein Baby haben Modus.
    Ich bin halt ziemlich minimalistisch was Zeug kaufen angeht und bin auch der festen Meinung man braucht definitiv nicht alles doppelt nur weil es zwei Kinder sind - für mich ist halt dann abwägen was man wirklich doppelt braucht. Finde schon auf der Arbeit überfüllte Gruppenräume (was man dann auch auf Kinderzimmer beziehen kann) ganz grauenhaft weil es einfach nur Reizüberflutung ist.
    Daumen sind gedrückt für ZT1.

    @Banana: Also anbieten tun sie bei uns Assisted Hatching auch. Habe ich allerdings keine Erfahrungen mit.


    Ich gebe heute mal die Dummheit von paranoiden Schwangeren preis. Ich gestern nach meinen Utrogest aufs Klo, Mini Mini minimal Blut an der Binde, was wahrscheinlich keinen normal Sterblichem aufgefallen wäre. Erster Moment Schock, dann Kontrolle Toilette, nix, Klopapier, so gut wie nix. Danach meinen normalen Menschenverstand wieder gefunden. Anscheinend einfach nur gekratzt beim Tabletten einführen.
    Danach konnte ich dann aber doch wieder über mich selbst etwas Lächeln.
    Habe heute dann auch in der Hämostaseologie angerufen und direkt nächste Woche da ein Termin bekommen. Läuft also.

    April 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Mai 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Juni/Juli 2019 - Stimulation - Abbruch
    Dezember 2019 - 1. IVF - positiv mit * in der 6. Woche

    Mai 2020 - 1. Kryo - negativ
    Juli 2020 - 2. IVF - positiv mit * in der 10. Woche
    März 2021 - 3. IVF - positiv mit Zwillingen

  3. #293
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Fai ich musste kurz schmunzeln aber ganz ehrlich, wenn schwanger und dann Blut, passt nicht zusammen egal wie wenig, wären auch meine Gedanken gewesen. Drücke die Daumen, dass es nur bei dem einem Mal bleibt. Und ich kann dich auch voll verstehen, genau Hauptsache eins. Und wenn es dann 2 sind, ist es umso schöner. Hihi

    Ich kann mich Zwerg nur abschließen. Bei uns gab es das auch immer als Bedarf mit dem Hatching und gerade im Kryo, da da die Hülle dicker sein kann. Aber ich glaube, wir brauchten es auch noch nicht.

  4. #294
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    @fai versuch ruhig zu bleiben ... wie du schon sagtest das kommt bestimmt vom utro einführen...
    Deinen zweien geht es bestimmt gut

  5. #295
    lumia ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    @Fai total verständlich - hatte ich auch einmal bei meiner Kleinen: absoluter Panikmodus für die nächsten paar Tage....ich hatte aber das Glück das meine FA da extrem verständnisvoll war und ich durfte immer kommen wenn ich besorgt war.

    @zwerg unsere Tochter wurde 'gehatcht': unsere Klinik hat das auch bei Bedarf angeboten und obwohl unsere Tochter ein Frischtransfer war, war wohl die Membran der Eizelle zu dick. Ich hab dann auch erstmal ein bissel meiner Couchzeit genutzt und mir die aktuellen Studien durchgelesen: Es gibt gerade beim Laser-Hatching eigentlich keine 'Kontraindikationen', also die Studien finden bisher nichts was sagen würde das es die Chance einer Einnistung verschlechtert, aber die Daten sind eben auch (noch) nicht aussagekräftig genug um zu sagen das es grundsätzlich einen Vorteil bringt. Deswegen ist es aktuell noch eine Wahlleistung. Wir haben bei zwei Eizellen ich glaube 240€ bezahlt - was ich etwas naja fand: sie haben es uns erst gesagt nachdems passiert war.
    Ich hab beim aktuellen Versuch (andere KiWu) auch gefragt ob wir es machen und sie meinte auch wieder 'bei Bedarf', aber dieses mal war die Membran wohl normal-dick.
    Also mein Fazit: kann man machen, die Datenlage ist besser (im Sinne von 'es bringt was') als bei z.B. Embryoglue und preislich ist es (finde ich) nicht so schlimm.

  6. #296
    Mimöschen ist gerade online addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo zusammen, nur kurz @Banana: Meine Klinik macht Assisted Hatching standardmäßig und ohne Aufpreis bei Kryo, weil die Eizellen aufgetaut wohl eine dickere Hülle haben. Ich dachte nun ja, dass sei mein neues "Erfolgsheheimnis", weil beim Frisch-TF kein Hatching war, aber tatsächlich im Nachhinen konnte ich mit einem Biologen sprechen, der mir genau die Dicke der einen Blasto vom Frisch-TF noch sagen konnte plus dass die zweite schlüpfend war, also haben die das genau im Auge. (Da arbeiten wohl auch mehr Biologen als Ärzte..) Im Kryo wurden wir auch gar nicht gefragt, sondern vor TF gesagt: "Wir haben AH gemacht..."
    Miss_SunShine gefällt dies
    1. ICSI Juli 2019, 2 Blastos: natürlicher Abgang Windei in ca. 11. SSW
    2. ICSI Dezember 2019, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    3. ICSI März 2020, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    4. ICSI November 2020, 2-Blastos in A-Qualität: negativ
    1. Kryo Januar 2021, *9. SSW (Entwicklung Stand 7. SSW)
    2. Kryo Juni 2021: negativ
    5. ICSI August 2021, positiv. Herzschlag an 6+6 und zeitgerecht entwickelter Embryo
    November: NIPT-Test: Wir bekommen ein Mädchen!

    Noch 5 Blastos auf Eis...

  7. #297
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo an alle,

    hoffe euch gehts gut.

    Joycee wie sieht es denn bei dir aus?

    Ich habe gerade mit der KIWU telefoniert, habe jetzt am 06.05. einen Termin zur "DR" bzw. zur Kontrolle, ob wir dann wieder starten können, bis dahin sollte die Kasse mir den bewilligten Behandlungsplan geschickt haben, aber ich denke, dass sollte passen.

    Habt eine schöne Woche.

  8. #298
    Banana88 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo ihr Lieben,

    Zwergi, schön, dass die Eingeweihnten sich gefreut haben! Und auch gut zu lesen, dass Du nun wieder mehr essen magst. Der Mittagsschlaf sei dir herzlichst gegönnt, du leistest hier schließlich was großartiges und lässt ein Menschlein wachsen!
    Danke für die Erklärung von 1 vs. 2 Blastos. Das macht Sinn!

    Tanja, jammer ruhig, alles gut! Das heißt ja nicht, dass man nicht gleichzeitig auch dankbar ist! Hattest Du schon euer Outing geschrieben? Sorry wenn ich es vergessen habe. Danke für die Viren, ich atme tieeef ein!

    Fai, so eine aufregende Zeit! Ich glaube das können Meschen ihne diese KB und FG Erfahrungen gar nicht nachvollziehen, wie man sich da von Tag zu Tag zittert! Ich bin ganz doll optimistisch für dich und drücke weiter fest alle Daumen!

    Schnine, yay! Jetzt geht es bei Dir auch endlich einen Schritt weiter! Hoffe der Plan geht auf und alles passt zeitlich mit dem Urlaub.

    Joy, ich denk an dich!

    @alle: Danke für euren Input zum Assisted Hatching! Leider machen die es bei uns nicht nach Bedarf. Das macht mir die Entscheidung auch schwer, weil das Risiko für eineiige Zwillige wohl durch AH erhöht wird. Und die Studien die ich finde, zwar eine höhere Schwangerschaftsrate aber keine höhere Lebendgeburtenrate nachweisen. Und dann ist da noch die (vllt irrationale) Angst, dass die Blasto "verletzt" werden könnte. Kann man wirklich schon in diesem Stadium einen Beschützerinstinkt für die kleinen Zellhäufchen haben?! Morgen habe ich meinen 2. US, da frage ich bei der Ärztin nochmal nach (bei der Biologin wäre sogar noch besser...)

    Guten Wochenstart Euch allen!
    schnine und Quasimodo247 gefällt dies.

  9. #299
    Avatar von Fai
    Fai
    Fai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Guten Abend,

    @schnine: Es ist ja schon fast Mai und dann geht es auch bei dir ganz schnell weiter.

    @Banana: Würde auch einfach nochmal fragen und dann aus dem Bauch heraus entscheiden.
    Hab mich ja anfangs auch schwer getan mit der Entscheidung zur Immunisierung, aber im Moment bin ich froh es gemacht zu haben.


    Zu mir: Mir geht es eigentlich relativ gut. Von Blut nix mehr zu sehen. Ansonsten weiterhin flau, Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen, müde.
    Heute zwicken die zwei Kleinen mich schon den ganzen Tag. Ist ein bisschen irritierend, aber ich sag ja solang nix blutet wird schon alles gut sein.

    Heute morgen habe ich dann auch bei meinem normalen Frauenarzt angerufen. Dort habe ich dann nächste Woche Donnerstag Termin zur Feststellung. Bis dahin bin ich dann sogar schon bei 7+5 - in der letzten Schwangerschaft hat der Embryo geschätzt bei 7+5 aufgehört zu wachsen. Dieses Mal bin ich aber optimistisch, dass es den Kleinen gut gehen wird.

    Mein Mann hat mich gestern erstmal gefragt, ob wir jetzt weiter sind als beim letzten Mal. Der hat einfach mal so gar keinen Überblick, aber zumindest fragt er (hat er sonst eigentlich nie).
    Ich hangel mich jetzt einfach weiter von Tag zu Tag.
    schnine und Quasimodo247 gefällt dies.

    April 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Mai 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Juni/Juli 2019 - Stimulation - Abbruch
    Dezember 2019 - 1. IVF - positiv mit * in der 6. Woche

    Mai 2020 - 1. Kryo - negativ
    Juli 2020 - 2. IVF - positiv mit * in der 10. Woche
    März 2021 - 3. IVF - positiv mit Zwillingen

  10. #300
    Träumerei ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo!

    @fai: Ich freue mich für dich! Eine Freundin von mir hat als "zweites" Kind Zwillinge bekommen und in unserem Kindergarten ist eine Mutter mit Drillingen...beide ohne IVF entstanden übrigens... Sind beide Mütter total tiefenentspannt. Nur der Transport der Drillinge war immer spannend in den Kindergarten: Doppelbuggy mit einem weiteren Einerbuggy mit Bändern zusammengeschnallt... Jetzt fahren die drei immer mit dem Rad. Die Zwillinge meiner Freundin (Bub und Mädle) spielen total schön zusammen. Ganz toll ist das. Einfacher als ein einzelnes. Ich erinnere mich auch noch wie sie die immer mit Brei gefüttert hat - einmal hier ein Haps und einmal da...schneller als ich meinen Einling... das lief ratz fatz und ist sicher toll... anstrengend aber toll.

    @me Ich habe ja schon 2 Kinder, fast 7 und 4... den Kleinen lassen wir gerade daheim, weil in einer anderen Gruppe in seinem Kindergarten 2Coronafälle waren u d ich keine Lust habe, jetzt den IVF Zyklus wegen Quarantäne oder ähnlich zu unterbrechen. Der Große ist eh daheim, da gerade mal wieder kein Präsenzunterricht ist... schätze wir werden dann jeweils beide zum Arzt mitnehmen müssen. Bin mir noch nicht so sicher wie wir das logistisch hinkriegen. ALso, ich hab mit dem 1. IVF-Zyklus begonnen...völlig unvorbereitet, hatte keinerlei Zeit mich einzulesen oder damit zu beschäftigen, was vielleicht sogar besser ist. Ich arbeite...mein Mann auch... am Donnerstag haben wir einen Termin zum US beim Frauenarzt...weiß wie gesagt noch nicht so genau was wir mit den Kindern machen. Vielleicht geben wir den Kleinen dann an dem Tag doch in den Kindergarten solange er noch offen ist...nächste WOche ist die Inzidenz sicher 200, dann ist er sicher zu. Der Große muß mit, der kann in der Zeit irgendwas lesen oder spielen und im Auto warten, mein Mann kann eh nur zum Blutabnehmen kurz rein. Ich bin nicht in einer Kiwu, mein Frauenarzt macht das. Ich bin seit 8 Jahren bei ihm und er kennt mich gut. Das Spritzen geben geht schon, wenn nicht gerade der 4-jährige dabei gegen die Badezimmertür hämmert. :) Wenn ich den Termin zur Punktion habe werden wir wohl auch wenigstens den Großen dabei haben, eventuell beide...dann muss mein Mann halt mit ihnen spazieren gehen oder im Auto warten oder sowas... na ich mache mir wieder viel zuviele Gedanken. Ich bin jedenfalls ziemlich froh und aufgeregt, es ist gut, was tun zu können und nicht warten zu müssen. HAbt ihr igrndwelche Tips für mich? :) Tut die Punktion weh?

    Ich wünsche euch allen alles Gute!!!
    2 Kinder
    2014 und 2017
    Basteln an Nr. 3 seit 2 /2019

Seite 30 von 60 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte
>
close