Seite 38 von 60 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 594
Like Tree90gefällt dies

Thema: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

  1. #371
    Avatar von Fai
    Fai
    Fai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallöchen,

    @Träumerei&Banana: Daumen sind gedrückt für euch :).

    Ich dachte ich melde mich auch mal wieder. Heute war mal wieder Immunisierung, mit einem anderen Präparat als sonst weil das andere wohl nicht lieferbar ist (zum Glück ist die KiWuK da direkt in Austausch mit der Apotheke). Faszinierenderweise ist das Ersatzpräparat halt einfach noch teurer. Was man nicht alles tut.

    Vorher durfte ich zum Ultraschall gucken ob es den beiden gut geht. Sie sind jetzt gute 2cm groß und die Herzchen schlagen fleißig. Langsam nehmen sie auch Form eines kleinen Menschen an.

    Seit Freitag bin ich übrigens offiziell im Beschäftigungsverbot.
    Gestern wurde ich gefragt ob ich auf der Internetseite schon als „zur Zeit im Mutterglück“ gesetzt werden kann. Hab ich aber gesagt will ich nicht. Bisher ist es ja immer noch nicht offiziell bekannt, selbst bei der Familie nicht. Werde das trotzdem bis Ende 12.SSW durchziehen, auch wenn alles super läuft.

    April 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Mai 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Juni/Juli 2019 - Stimulation - Abbruch
    Dezember 2019 - 1. IVF - positiv mit * in der 6. Woche

    Mai 2020 - 1. Kryo - negativ
    Juli 2020 - 2. IVF - positiv mit * in der 10. Woche
    März 2021 - 3. IVF - positiv mit Zwillingen

  2. #372
    Banana88 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo ihr Lieben,

    danke euch allen für das liebe Daumendrücken!

    Träumerei, Dir auch nochmal ganz viel Glück!

    Fai, ich freue mich immer wieder zu lesen, dass alles gut läuft! Kosten sind natürlich ein leidiges Thema... Hoffe einfach, dass das jetzt der Schlüssel zum Erfolg ist und du endlich bis ganz zum Schluss kugeln darfst! Ich kann das mit den 12 Wochen gut verstehen. Habe beim Frischversuch meine Mama bei allen Schritten auf dem Laufenden gehalten. Als dann aus dem positiven Test der Abgang wurde, war mir das einfach zu viel neben unserer Traurigkeit auch noch ihre zu spüren. Sie hat nichts falsch gemacht und unser Verhältnis ist super, aber jetzt beim Kryo-Versuch wissen wirklich nur mein Mann und ich Bescheid (und ihr :)))) ) und das ist auch gut so.

    Ich bin heute ES+9 und TF +4. Warteschleife ist wirklich, wirklich schwer. Man kann sich (allein durch das Utro) nicht wirklich komplett ablenken. Ich versuche die Zeit irgendwie rumzukriegen. Totmüde bin ich. Hier und da ein Ziehen. Nichts worauf ich mir was einbilden kann. Testen werde ich wohl am Montag (mit Mann zu Hause). BT ist erst Mittwoch nächste Woche.

    Seid alle lieb gedrückt!
    Wildblume und Träumerei gefällt dies.

  3. #373
    Träumerei ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo!

    Ja, mir geht es genauso. Das Progesteron macht sehr müde und übel ist mir dadurch auch.
    Wildblume gefällt dies
    2 Kinder
    2014 und 2017
    Basteln an Nr. 3 seit 2 /2019

  4. #374
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Huhu,

    Träumerei und Banana es wird spannend. Drück euch ganz doll die Daumen.

    Ich habe morgen Kontrolltermin und hoffe sehr, dass ich dann nächsten Zyklus starten kann. Muss denen morgen dann nur nochmal verklickern, dass ich kein langes Protokoll will.

    Fai das klingt prima, auf das alles weiterhin gut geht.

  5. #375
    Träumerei ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo ihr Lieben,

    @fai: Das klingt traumhaft was du von den Zwergen schreibst!!! So ein Wunder

    @schnine: ich wünsche dir dass du nochmal darfst und es gut läuft!!

    @banana: wie geht es dir? Fit? Merkst du irgendwas? Nimmst du auch 3 Mal am Tag Progesteron und hast du davon Nebenwirkungen?

    @me: Mir geht's heute ziemlich dreckig. Seit heute Nacht habe ich Schmerzen. Es zieht überall im Unterbauch, im Rücken und in den Leisten...ich friere eledig... schätze ich habe Zysten entwickelt. Übel ist mir auch etwas. Ich habe öfter Zysten. Aber eigentlich hab ich dann andere Schmerzen. Ich hab mal ein Magnesium genommen. Hab 10h geschlafen und hab das Gefühl ich hätte garnicht geschlafen. Blöd
    2 Kinder
    2014 und 2017
    Basteln an Nr. 3 seit 2 /2019

  6. #376
    Wildblume ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Träumerei du arme. Ich hoffe die Magnesium hilft etwas. Mir geht es mit dem Progesteron auch immer so dreckig. Das ist ein scheiß Zeug.

    Schein viel Glück für deinen Termin. Hoffe das du dann schnell starten kannst. Finde das kurze Protokoll auch besser. Bei dem langen denkt man ja das es nie endet
    Hibbeln seid 08/15
    5x ICSI 17/18/19/20
    8x Kryo (* 8 SSW)17/18/19

    Klinikwechsel+Partnerimmunisierung

    6 ICSI 09/21 alles auf Eis
    9 Kryo 10/21

    Endometriose Grad4 + OATIII (+Hodenkrebs)

  7. #377
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    @fai super das es deinen beiden gut geht

    @schnine alles gute für den Termin... die Plan Änderung bekommst du sicher

    @banana Montag ist bald

    @träumerei deine symtome klingen spannend... testest du vor Bluttest?

    @me hatte heute US... unser kleines ist 6 cm groß und soweit von meiner gyn eingeschätzt... gesund ...
    Daher eine Ladung frischer Viren aus der 13. Ssw ... alle tief einatmen
    schnine gefällt dies

  8. #378
    lumia ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo Mädels!!

    @Träumerei das klingt nicht super typisch, aber es könnte eine (positive) leichte Überstimu sein - wenn die so spät einsetzt, dann häufig als Nebenwirkung des steigenden hcg Werts - wäre also ein Indikator das es geklappt hat. Ich würde dir empfehlen einfach zu dem Magnesium (schadet ja eh nie) noch Proteinshakes zu nehmen, das hilft falls es Symptome der Überstimu sind und ist ansonsten genauso harmlos!

    @Zwerg schön das ihr die erste Hürde hinter euch habt!!! Das ist immer ein tolles Gefühl - ich weiß man guckt dann immer gleich zur nächsten und macht sich auch direkt wieder ein wenig Sorgen, aber es ist trotzdem ein großer Meilenstein!! Gibt es aktuell im Forum einen Thread für schwanger nach IVF/ICSI? Ich war bei meiner großen in einem und das war super weil halt alle viel besser verstanden haben warum man manchmal etwas grundlos gerade wieder Panik schiebt! Ich bin jetzt mit unserem kleinen im 'Junibus' - auch eine sehr nette Truppe, aber sonst keiner mit KiWu Hintergrund.

    @Fai super das es beiden so gut geht - als nächstes kommt das 'Gummibärchenbild' - ich fand so SSW9/10 sehen die einfach aus wie ein sich windendes kleines Gummibärchen! Zum ETS waren es dann beides schon fast fertige sehr winzige Menschlein....
    Das mit den Kosten ist immer der Hammer...und es wird in der SS irgendwann der Moment kommen wo sie dich beim FA fragen ob du vielleicht den Masern Titer testen lassen magst....ist aber ne Privatleistung und kostet ca. 30€ (erster leicht hysterischer Lachanfall bei mir) und dann ein paar Woche später wollten sie wissen ob ich auf beta-streptokokken testen lassen möchte (ist ein Abstrich den man ein paar Wochen vor der Geburt machen sollte - falls der positiv ist gibts unter der Geburt Antibiotika) das wären nochmal irgendwie 30 oder 40€ - ich wusste da jedes Mal echt nicht ob ich die Tante auslachen sollte (die hat so ernst geguckt als wenn es ihr echt Leid tut das ich jetzt 40€ selbst bezahlen muss...) oder einfach ein bissel weinen soll bei dem Gedanken was wir alles ohne mit der Wimper zu zucken bezahlt haben um überhaupt vor dieser Entscheidung zu stehen

    @banana die Daumen sind gedrückt für Montag!!

    @wildblume Ich hoffe ihr habt einfach einen ganz entspannten Urlaub und startet dann frisch - ich glaube das ist besser! Ich fand Urlaub in der Warteschleife/ kurz danach beides mal sehr gut, weil es mich einfach mega abgelenkt hat und gleichzeitig hatten wir halt wirklich Zeit alles in Ruhe durchzusprechen. Nach unserer ersten Nullbefruchtung sind wir zwei Tage nach dem theoretischen Transfer nach Spanien geflogen und das war super: es war noch nicht so voll weil Vorsaison, trotzdem nettes Wetter im Vergleich zu Deutschland und wir hatten einfach Zeit und Muße wirklich einen Plan (oder eher 15) zu machen wie es jetzt überhaupt weitergeht, was für Optionen wir in Betracht ziehen würden und wann etc.. Nach dem positiven BT mit unserer Tochter später sind wir nach Süd-Italien geflogen - ich gebe zwar zu ich war mega angespannt die ganze Zeit und bin auch einmal kurz ausgeflippt als da ein micro-ml Blut in der Slipeinlage war, aber es hat die Zeit bis US trotzdem am Ende wesentlich ertragbarer gemacht und es war irgendwie auch total schön völlig befreit in jedem Restaurant sagen zu können 'ne danke den Absacker darf ich nicht' - weil da kannte einen einfach keiner und da war es egal das wir erst ziemlich theoretisch schwanger waren - zurück in DE haben wir wochenlang 'geschummelt' damit es nicht auffällt das ich nichts mehr trinke und bestimmte Sachen nicht esse.

    Wir hatten gestern erstes CTG und Anmeldung im KKH - total krass wie schnell das mit einem Mal alles geht....aber ich freu mich irgendwie total auf die Geburt (ja mein Mann hält mich für entweder bescheuert oder auf Droge) und ich hoffe immer noch das er etwas eher kommt als erwartet - die FA nennt ihn jedes Mal 'fett' und jetzt kommt auch noch ein ziemlich ordentlicher Kopfumfang dazu. Es sagen zwar alle ich soll mir keine Sorgen machen, beim zweiten ist das alles einfacher, aber versprechen kann einem das trotzdem keiner. Meine Hebamme hatte am Montag eine Zweitgebärende die 20h gebraucht hat - 8 mehr als beim ersten....

  9. #379
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    @lumia im ivf schwangeren Forum ist tote Hose... und im November Bus auch...macht aber nichts...
    Gefühlt ist mein gesamtes Umfeld gerade schwangerer als ich (ohne wirklich schwanger zu sein) ....
    Daher werde ich sofern es keine stört hier bleiben und viren verteilen

    Ich bin eigentlich seit 2-4 Wochen Tiefenentspannt... wirklich sorgen machen tue ich mir nicht ... es kommt wie es kommt...
    Meine gyn konnte mir gestern eine brauchbare Erklärung für die Blutungen geben... plazenta sitzt recht nahe am gmh .... durchs nach oben ziehen kann es eben bluten ....

    Ja über die "zusatz" labor kosten ... 65 Euro... musste ich auch schmunzeln....
    Selbst die Aufklärung bezüglich möglicher ss Diabetes und Insulin spritzen .... hat ihr nur ein müdes Lächeln eingebracht....

    Ich glaube nach dem Weg bis zum positiven sst gibt es wenig das mich wirklich aus dem Gleichgewicht bringen kann...

    Ob dein kleiner nach 4h oder erst nach 20h geboren ist kannst du nicht wirklich beeinflussen... was du aber kannst ist es auf die zukommen zu lassen ...
    Den egal wie es kommt ... es wird gut sein

  10. #380
    Joycee ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo ihr lieben Mädels

    * Banana & Träumerei, drücke euch alle verfügbaren Daumen, dass es sich eure Krümel bei euch schön gemütlich machen !!

    * Fai, freue mich sehr, dass sich deine zwei Kleinen so prima entwickeln !

    * Schnine, hoffe dein Termin verläuft heute zu deiner Zufriedenheit und ihr könnt bald wieder starten!

    * Zwergfussel, wie schön, dass du so entspannt bist - kannst du mir mal bitte erklären, wie du das machst? Ich bin ein Nervenbündel (siehe unten).

    * Lumia, Wahnsinn, wie weit du bist - der Juni ist wirklich ein wunderschöner Monat, um ein Baby zu bekommen. Wünsche dir, dass die Geburt - so gut es eben geht - für dich entspannt abläuft.

    * me, ich war eine Weile auf Tauchstation, da es mir nicht so gut ging. Hatte ja im April die 4. Kryo und bekam dann an ES+12/13 mensartige Blutungen und setzte meine Medis ab (Test war auch negativ). Danach ware die Blutungen aber wieder weg und am BT kam dann ein pos. Ergebnis raus, aber mit einem HCG unter Norm (die gleiche Höhe wie bei meiner FG an Weihnachten). Ich war dann völlig fertig und dachte ich muss mich wieder auf einen frühen Abgang einstellen. Der Wert stieg dann jedoch vorbildlich und gestern hatte ich an 6+4 meinen 1. US und durfte den Herzschlag bewundern.
    Es war einfach völlig surreal und überwältigend! Nichtsdestotrotz habe ich nach 6 Jahren Kiwu-Wahnsinn große Angst, dass etwas passieren könnte. Ich habe zudem eine 5cm große Zyste am rechten Ovar. Das kommt wohl öfter mal vor und die bildet sich mit der Zeit auch zurück - hatte das jemand von euch schonmal? Ich habe recht of UL-Schmerzen, kann wohl von der Zyste kommen, aber sie ist lt Ärztin eigentlich harmlos.
    Hibbeln seit 2015

    2017: Kiwu-Praxis
    Follireifestörung, GKS, Verdacht auf Endo

    2018: CIN III CIS (Unterleibskarzinom am GM-Hals) => Konisation
    2019: BS & GMS => großflächige Adenomyose, nicht operabel
    Dt. Kiwu sieht wenig Chance.

    2020: Spanische Kiwu!
    1. ICSI: Überstimu => kein TF

    1.& 2. Kryo => neg.
    3. Kryo * 6.SSW
    Immunologie & Gerinnung

    04/21: 4. Kryo (ASS & Heparin)
    05.05: 6+4 Herzchen schlägt

    Wir warten auf unser Weihnachtswunder!
    vET: 25.12


Seite 38 von 60 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte