Seite 43 von 60 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 594
Like Tree90gefällt dies

Thema: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

  1. #421
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hey Mimöschen das klingt ja prima. Dann viel Glück.

    Meine Mens lässt ganz schön auf sich warten, wenn man die schon mal braucht. Seit gestern leichte Schmierblutung aber mehr nicht. Man die soll hinmachen, sonst wird es dann doch wieder knapp mit dem Urlaub

  2. #422
    Zwergfussel ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Ich hoffe ihr hattet alle ein entspanntes Wochenende...

    @träumerei das ist echt mies mit der Wartezeit über Wochenende... wie geht es dir bzw deinen Symptomen

    @mimöschen verrückt wie genau eine kryo geplant werden kann ... es wird bestimmt alles gut

    @schnine ich weiß wie schwer es ist... aber versuch dich zu entspannen...
    Ihr macht nun antagonisten? Da sind zusätzliche Verschiebungen nach hinten eher selten ...

  3. #423
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Ja genau Antagonistenprotokoll. Eigentlich weiß ich es ja, dass man die Punktion theoretisch nicht so weit ziehen kann. Da war ich ja bei dem langen Protokoll echt baff, dass ich da gefühlt ewig gespritzt habe und am ZT21 die Punktion hatte. Verrückt. Na ich hoffe mal. Danke dir Zwerg

  4. #424
    Zwergfussel ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    @schnine wir hatten 4 mal antagonisten... pu war immer an zt 15 ...
    Erst an zt 21 ist schon heftig... das war die Null Befruchtung?

  5. #425
    Linzilla80 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Zitat Zitat von Quasimodo247 Beitrag anzeigen
    @Linzilla: Welcome back! Ich erinnere mich an dich. Magst du mir mal mehr zu Dr. Pfeiffer erzählen? :)
    Klar, was magst du wissen? Der Ablauf, oder wie es bei mir lief?

  6. #426
    Linzilla80 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Hallo ihr lieben Mädels,

    sorry bin mal wieder etwas im Stress und kann leider nicht auf alles eingehen, aber ich gebe mein Bestes

    Wir machen diesen Zyklus Pause, weil es zeitlich einfach nicht passt. Im nächsten Zyklus geht es dann weiter. Dann habe ich auch meine 2. Impfung und bin zumindest da erstmal safe.

    Träumerei ich drücke fest die Daumen für einen guten Wert

    Zitat Zitat von Joycee Beitrag anzeigen

    * Linzi, vielen lieben Dank für deine lieben Worte!! Wir hibbeln nun schon auch richtig lange zusammen und ich wünsche euch ganz viel Glück und Zuversicht für den nächsten Versuch! Hattest du beim letzen Versuch auch schon Kortison genommen? Oder nimmt man das erst ab TF? Ich hoffe sehr, dass dies eure Stellschraube zum Glück ist!
    Ich nehme jetzt eigentlich seit 2 Monaten das Kortison durch. Ich habe beim letzten Versuch nach dem TF angefangen. Aber wahrscheinlich schon etwas zu spät. Jetzt nehme ich es weiter und schaue dann ob ich es nach TF nochmal erhöhen muss.

    Ich hoffe das bleibt so mit der Übelkeit, die braucht man echt nicht. Aber ich kann deine Sorge verstehen Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass mit dem Krümmel alles okay ist. Ich bin schon sehr gespannt was du von dem US erzählst

    Zitat Zitat von Banana88 Beitrag anzeigen
    @me: heute war der BT und wir haben einen super Wert bekommen. Etwas über 600. Ich bin sehr glücklich mit dem Wert aber ihr kennt es, nun zittert man sich wieder zum nächsten Termin. Danke euch allen für die guten Wünsche!
    Das ist ein super Wert, Glückwunsch

    Zitat Zitat von lumia Beitrag anzeigen
    @Linzi willkommen zurück & das mit der IVF naturelle kann ich total verstehen, die Spritzerei macht einen ja schon ordentlich wahnsinnig und wenn es dann kaum was bringt ist so ein natürlicher Versuch sicher entspannter, auch wenn es halt immer mal die Enttäuschung gibt, dass es keinen TF gibt. Unsere Klinik hatte noch die Mini-IVF/ICSI im Angebot. Da gibt es glaube ich eher sowas wie Clomifen und sie rechnen mit nicht mehr als 4-6 Eichen und es wird auch auf jeden Fall ein Kyro-TF weil die eingesetzten Medis normalerweise keinen guten Schleimhautaufbau erlauben. Das wäre unser nächster Schritt gewesen, weil ich als low-responder ja echt am oberen Ende der Dosis für die stimu war und mehr als 3-6 Eier haben wir so auch nicht bekommen....
    Ja ich hatte ja auch bei der letzten IVF nur 2 EZ und das trotz Höchstdosis. Da ist das jetzt einfach nur entspannt und es ist auch nicht so schlimm für mich, wenn dann mal die EZ stehen bleibt oder keine dabei ist. Die ganze Situation ist viel erträglicher. Wir stimulieren jetzt im nächsten Zyklus auch mal ein paar Tage, aber nur, weil ich hier eine Packung Ovaleap im Kühlschrank habe. Ansonsten macht mein Arzt auch eher noch mit Clomifen was. Aber bisher war ja bei ihm immer eine EZ da, daher weiß ich noch nicht, ob ich in den folgenden Zyklen nochmal was machen würde. Ich habe auch noch nie Clomi genommen und weiß gar nicht wie meine Schleimhaut darauf reagiert.

    Zitat Zitat von schnine Beitrag anzeigen
    Linzilla - vom Namen her kenn ich dich auch noch irgendwie, super, dass ihr einen Weg gefunden habt, ich wünsche dir viel Glück dabei.
    Danke dir, ich glaube du kennst mich sogar noch unter Hope80

    Hoffe mit dir, dass die Mens bald kommt. Immer dieses Schei... Geplane

    Zitat Zitat von Mimöschen Beitrag anzeigen
    Ich habe hier wenig reingeschaut, weil mir der Abstand ganz gut getan hat zu dem Thema, also nicht jeden Tag noch aktiv damit beschäftigen, darüber nachdenken tue ich ja sowieso. Gestern ging es bei mir mit dem Downregulieren für den Kryo-Versuch los. Meine GSH lag übrigens an ZT 17 (wohl ES schon vorbei) bei 8,2 ohne Medis, war ja auch mal interessant zu wissen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es bei mir jetzt direkt nochmal klappen sollte, aber mal abwarten.... Ach ja, bei mir ist das ja schön durchgeplant, TF ist am 21. Juni.

    Alles Liebe euch!
    Ich drücke dir so sehr die Daumen dass es gleich wieder klappt und diesmal auch bleibt

  7. #427
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Linzilla, ja das stimmt, den Namen hab ich auch noch auf den Schirm. Es ist echt beschissen, wenn man überlegt, wie lang das her ist und ihr und sicher auch andere immer noch nicht das Ziel erreicht haben. Aber ich drücke dir ganz doll die Daumen.

    Zwerg ja genau, das war die Nullbefruchtung, obwohl wohl alles super war, ja keine Ahnung. Aber das war ein langes Protokoll mit nasenspray. Haken dahinter, hoffe auf Besserung. Und ja kann mich auch erinnern beim Antagonistenprotokoll hat das immer mit dem natürlichen Eisprung in etwa hingehauen, von daher passt es noch.

  8. #428
    Quasimodo247 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    @Träumerei: Uuuuuund? Habe feste die Daumen gedrückt.

    @banana: Ich finde den Wert auch prima. :) Wie geht's dir?

    @Mimöschen: Welcome back. Manchmal tut ein wenig Abstand ja gut. Schön, dass ihr weitermacht.

    @ Linzilla:
    Zitat Zitat von Linzilla80 Beitrag anzeigen
    Klar, was magst du wissen? Der Ablauf, oder wie es bei mir lief?
    Joa, also alles. Wer ist das, kann sie/er (?) was spezielles, dass du jetzt dort bist? Bin bloß hellhörig geworden, weil du schreibst, wegen Killerzellen usw. Das steht bei mir dann ggf. auch an, also zumindest mal der Test darauf und auf Plasmazellen, und ich habe mich nur gefragt, ob Dr. Pfeiffer mir weiterhelfen könnte, da ich ja eigentlich in Barcelona in Behandlung bin und meine Gyn hier nicht soooo viel Ahnung von den ganzen Spirenzchen mit künstl. B. hat usw. Ist halt eine "normale" Gyn, auch wenn sie sich superviel Mühe gibt, mir zu helfen wo sie kann.

    @me: Aktuell ist gerade alles irgendwie doof. Blumen doof, Sonne doof, Regen doof, Lockdown doof. Habe heute ZT 37 und keine Mens in Sicht. Weiß der Geier wieso. Offenbar werde ich einfach alt. Soll mir auch recht sein. Dann hat der ganze Zirkus ein natürliches Ende, ohne dass ich das so entscheiden muss. Aktuell überlege ich wieder hin und her, ob ich das alles überhaupt will. Also Kind, weiterer Versuch und so. Ich war letztes Jahr an dem Punkt, wo es völlig ok ohne Kind war... da wäre ich gerne wieder. Aber gleichzeitig auch nicht.
    Sorry für's Jammern... Schiebe sozusagen seit 1,5 Wochen PMS. LOL
    Diagnose: Azoospermie mit TESE
    04/2019 1. ICSI - positiv mit * in 6. SSW
    10/2019 2. ICSI - negativ
    11/2019 3. ICSI - negativ
    03/2021 Embryoadoption - negativ

  9. #429
    Linzilla80 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Zitat Zitat von Quasimodo247 Beitrag anzeigen


    Joa, also alles. Wer ist das, kann sie/er (?) was spezielles, dass du jetzt dort bist? Bin bloß hellhörig geworden, weil du schreibst, wegen Killerzellen usw. Das steht bei mir dann ggf. auch an, also zumindest mal der Test darauf und auf Plasmazellen, und ich habe mich nur gefragt, ob Dr. Pfeiffer mir weiterhelfen könnte, da ich ja eigentlich in Barcelona in Behandlung bin und meine Gyn hier nicht soooo viel Ahnung von den ganzen Spirenzchen mit künstl. B. hat usw. Ist halt eine "normale" Gyn, auch wenn sie sich superviel Mühe gibt, mir zu helfen wo sie kann.
    Ah okay, dann weiß ich wo ich anfangen muss

    Also ich habe Killerzellen untersuchen und zwar sowohl in der GM durch eine Biopsie, die nach Mannheim geschickt wurde, als auch durch eine Blutuntersuchung bei Dr. Pfeiffer. Es gibt wohl so zwei Immunologen in D, die auf sowas spezialisiert sind. Das sind Pfeiffer und Reichel-Frentz. Bei der RF ist aber wohl über Monate hinaus kein Termin zu bekommen. Bei Dr. Pfeiffer hat man da mehr Chancen. RF setzt wohl eher auf Intralipid und untersucht auch Kir-Gene und Dr. Pfeiffer nur die Killerzellen und setzt auf Omegaven.

    Erstmal die Biopsie ergab, alles schick keine erhöhten Killerzellen.
    Die Blutuntersuchung bei Dr. Pfeiffer ergab ein deutlicher Eisenmangel und Killerzellen auch im Normbereich. Aber nun haben wir nochmal nach dem TF auf die Killerzellen im Blut geschaut und da waren sie deutlich erhöht. Also scheint mein Immunsystem auf die Embryonen zu reagieren.
    Ich glaube ich bin bei Dr. Pfeiffer besser aufgehoben, denn ich glaube RF testet nicht mehr nach dem Transfer, aber genau weiß ich es nicht.

    Schwierig ist die Überweisung für die beiden zu bekommen. Die KiWu stellt es nicht aus und nur nach viel Betteln habe ich eine Überweisung von meinen HA bekommen.
    Denn ansonsten muss man bei RF mit Kosten von 2000-3000€ rechnen und bei Dr. Pfeiffer kostet es auch 700€.
    Das war übrigens auch ein Grund warum ich Dr. Pfeiffer gewählt habe. Die Kosten von RF hätte ich nicht tragen können plus die lange Wartezeit.

    Jetzt bekomme ich bei jeder IVF wöchentlich Infusionen (Omegaven) und nehme zusätzlich 10mg Kortison. Ab TF wird wöchentlich das Blut zu Dr. Pfeiffer geschickt und er entscheidet dann ob ich Kortison erhöhen muss und mehr Infusionen brauche.

  10. #430
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hibbeln und Plaudern in den Frühling

    Ach Quasimodo. Das tut mir sehr Leid. Ist doch alles ein Mist. Vielleicht ist es ja ganz gut mit der Pause, um zu schauen, wie sich die Gedanken weiter entwickeln. Muss mal blöd fragen, bei der Diagnose bei deinem Mann, ist da das natürlich völlig ausgeschlossen.

Seite 43 von 60 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte