Seite 15 von 17 ErsteErste ... 51314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 164
Like Tree22gefällt dies

Thema: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

  1. #141
    Joycee ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Hallo ihr lieben Mädels

    * Fai & Zwerg: denke ganz feste an euch - auf das eure kleinen Schätze sich jeden Tag Stück für Stück erholen und eure Sorgen weniger werden!

    * Ela, drücke dir für den FA-Termin nächste Woche ganz feste die Daumen!

    *Alizee, zum Glück hast du die besch.... Infektion nun überstanden - und am Mi. schon PU! Wünsche euch, dass alles reibungslos verläuft und ein paar schöne Eichen befruchtet werden können!

    *Endo, Mädels ich habe auch eine lange Endo-Leidensgeschichte hinter mir und wollte euch kurz meine Erfahrungen zusammenfassen (auch wenn das Meiste euch sicher nicht neu ist:

    Ärzte sowohl in D als auch in ES sagten uns:
    - Endo in/an der GM beeinflusst die Einnistung höchstwahrscheinlich negativ - auch bei IVF/ICSI. An anderen Stellen (Ovarien etc.) spielt sie bei IVF/ISCI eigentlich keine Rolle.
    - 3-6 Zyklen nach der BS hat man die besten Chancen auf Erfolg. Nach spätestens 12 Monaten ist die Endo wieder nachgewachsen. Mit jeder BS erhöhen sich die Verwachsungen (bei den meisten Frauen).
    - Frauen, die bereits erfolgreich ein Kind bekommen haben - sei es durch IVF oder natürlichem Wege - haben trotz Endo eine höhere Wahrscheinlichkeit wieder schwanger zu werden (da die Endo höchstwahrscheinlich nicht an Einnistungsrelevanten Stellen sitzt).
    - Endo kann als Entzündung angesehen werden. Eine Ernährung, die entzündungsfördernde Stoffe weglässt (v.a. rotes Fleisch und tierische Eiweiße aus Kuhmilch) sowie entzündungshemmende Stoffe bevorzugt (u.a. Omega 3 Fettsäuren, Kurkuma, Broccoli), kann helfen.
    Zum letzten Punkt möchte ich euch kurz noch etwas schreiben: ich habe in Bezug auf die Endo eigentlich alles probiert in den letzten Jahren (Pille, BS, alles an Homöpathie was es gibt, Akkupunktur, Osteopathie, Meditation etc.) und nichts hat meinem Dauerschmerz/blutungen geholfen. Das einzige was ich noch nicht probiert hatte war pflanzenbasierte Ernährung (ich war immer der Überzeugung gesund zu essen). Nach ungefähr 4 Monaten hörten Dauerschmerz und Dauerblutung auf. Nach knapp 1,5 Jahren mit dieser Ernährung bekam ich einen 3D-US im Feb. diesen Jahres wegen meinen 3 Fehlversuchen und der FG. Die Ärztin war äußerst verwundert keine der im OP-Bericht vorhandenen Endo-Herde zu sehen. Das besondere war aber meine zuvor von Adenomyose-überzogenen Gebärmutter (das sah man sogar im normalen US): bis auf 2 Miniherde war alles fort. Ich konnte es selbst kaum glauben. Die Ärtzin meinte dann noch so: Verstehe überhaupt nicht, warum sie nicht schwanger werden! Ich habe dann total patzig reagiert, weil mich diese "Wunderheilung" ja auch nicht schwanger gemacht hat. Aber eines ist klar: meine Beschwerden sind so viel besser geworden und der nächste Versuche danach hat geklappt - Zufall?! Keine Ahnung, aber meine Lebensqualität hat sich soviel verbessert. Falls jemand interessiert ist, kann er mir gerne eine PN schreiben - habe euch schon genug voll gequatscht. Viele Grüße an euch alle !
    schnine gefällt dies
    Hibbeln seit 2015

    2017: Kiwu-Praxis
    Follireifestörung, GKS, Verdacht auf Endo

    2018: CIN III CIS (Unterleibskarzinom am GM-Hals) => Konisation
    2019: BS & GMS => großflächige Adenomyose, nicht operabel
    Dt. Kiwu sieht wenig Chance.

    2020: Spanische Kiwu!
    1. ICSI: Überstimu => kein TF

    1.& 2. Kryo => neg.
    3. Kryo * 6.SSW
    Immunologie & Gerinnung

    04/21: 4. Kryo (ASS & Heparin)
    05.05: 6+4 Herzchen schlägt

    Wir warten auf unser Weihnachtswunder!
    vET: 25.12


  2. #142
    Mimöschen ist gerade online addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Guten Morgen zusammen,

    @Ela: Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!
    @Alizee: Viel Erfolg morgen für die Punktion! Habt ihr Bregenz für euch nun ausgeschlossen?
    @Wildblume, ich habe jetzt nicht ganz auf dem Schirm, hast du heute TF? Jedenfalls viel Erfolg dir!!

    @me: Bei mir gibt es nichts Neues, ich habe ja erst kommende Woche wieder einen US-Termin und schwanke zwischen vorsichtiger Hoffnung und absoluter Resignation. Dass das gemessene Alter auf dem US einen Tag zurück war beim zweiten US macht mir nun mit etwas Abstand doch Sorgen, denn das könnte ja bedeuten, dass der Embryo vielleicht nicht richtig wächst trotz kräftigem Herzschlag. Aber es sind alles Mutmaßungen. Gestern hatte ich ein winziges Kleckschen frisches Blut (2 mm?) am WC-Papier und dachte, das war's, bis mir eingefallen ist, dass ich mich ja kurz vorher leicht am Daumen mit einer Reibe geschnitten habe und tatsächlich hat das auch leicht geblutet, also kam es wohl einfach von dort. Aber ihr seht, ich bin nervlich nicht gerade stabil.

    Symptome sind recht schwankend, nachmittags ist mir oft übel und ich brauche mittags nun eigentlich immer eine halbstündige Siesta, aber ich nehme ja auch noch Medikamente. Sollte es dieses Mal nicht "klappen", wären das auch drei Frühaborte hintereinander, sprich, ich wäre ein "habitueller Abort"-Fall (3mal hintereinander haben wohl nur 1-2 Prozent aller Frauen) und das würde bedeuten, bei jeder Schwangerschaft 50 Prozent FG-Wahrscheinlichkeit. Aber dann denke ich wieder, eigentlich sah es ja ganz gut aus und der eine Tag weniger heißt vielleicht wirklich nichts, weil vielleicht auch der Winkel nicht ganz stimmt oder oder. Nun heißt es durchhalten bis nächste Woche, bin dann 10+6, und nicht in Ohnmacht fallen vor dem Termin Sollte dann alles gut sein, stünden zwei Wochen später die Vorsorge-Untersuchungen an, also Harmony oder NIPT oder so, habe mich damit noch nicht intensiv beschäftigt, aber wir machen definitiv alles, was der Arzt empfiehlt.

    Verzeiht also, dass ich hier nur ab und zu reinschaue, ich versuche, mich möglichst abzulenken. Wünsche euch aber alles alles Liebe und auf bald!
    1. ICSI Juli 2019, 2 Blastos: natürlicher Abgang Windei in ca. 11. SSW
    2. ICSI Dezember 2019, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    3. ICSI März 2020, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    4. ICSI November 2020, 2-Blastos in A-Qualität: negativ
    1. Kryo Januar 2021, *9. SSW (Entwicklung Stand 7. SSW)
    2. Kryo Juni 2021: negativ
    5. ICSI August 2021, positiv. Herzschlag an 6+6 und zeitgerecht entwickelter Embryo
    November: NIPT-Test: Wir bekommen ein Mädchen!

    Noch 5 Blastos auf Eis...

  3. #143
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Huhu,

    Alizee dann frohes Hubbeln , erstmal eine angenehme Punktion. Auf das was Tolles bei rum kommt. Drück dir die Daumen.

    Joycee vielen Dank für deine ausführliche Info. Ich muss sagen, das alles von euch zu lesen, beruhigt mich erstmal und ich denke positiv, dass die endo, das Ganze erstmal nicht beeinflusst. Das freut mich für dich, dass deine Ernährung geholfen hat. Ich hab mich noch nie damit beschäftigt weil ja mit Pille war es nicht so schlimm. Aber ich finde dieser Mist bestimmt schon ordentlich dieses Lebebsgefühl. Schon verrückt. Wenn unsere Versuche vorbei sind , dann werde ich auf jeden Fall mit der Frauenärztin sprechen, so kann es nicht bleiben. Joycee Wahnsinn jetzt ist die Geburt gar nicht mehr so lang hin. Wie die Zeit vergeht.

  4. #144
    Wildblume ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Hallo liebe Hubbel Tanten,
    Mimöschen ich glaube dir das es schwierig ist da ruhig zu bleiben. Vor allem wenn du schon 2 mal eine Fehlgeburt hattest. Ich wünsche dir sehr das dieses Mal alles gut läuft und beim nächsten Termin weiterhin alles gut aussieht.

    Ich habe morgen den Transfer. Sie hatten sich am Samstag gemeldet und mir mitgeteilt das alle 4 das auftauen überlebt haben und den Termin zum Transfer für morgen nochmal bestätigt.
    Spritze dieses mal Prolutex und das klappt nicht besonders gut. Von jeder Injektion habe ich einen Knubbeln der weh tut. Hat da jemand vielleicht einen Tip wie das besser geht?

    Alizee viel Glück für morgen

    Hibbeln seid 08/15
    6x ICSI 17/18/19/20/21
    9x Kryo (* 8 SSW)17/18/19/21

    Klinikwechsel+Partnerimmunisierung

    9 Kryo/ 12 Transfer 10/21
    3.11 SST positiv!!!
    15.11 Herzschlag an 6+3

    Endometriose Grad4 + OATIII (+Hodenkrebs)

  5. #145
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    @wuldblume ich hatte progedex ... ist der selbe Wirkstoff wie prolutex...
    Egal wie ich das gespritzt habe, die Stelle war immer etwa 24h empfindlich

  6. #146
    Wildblume ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Zwerg schade, dann muss ich da wohl durch. das ist echt ein fieses Zeug
    Hibbeln seid 08/15
    6x ICSI 17/18/19/20/21
    9x Kryo (* 8 SSW)17/18/19/21

    Klinikwechsel+Partnerimmunisierung

    9 Kryo/ 12 Transfer 10/21
    3.11 SST positiv!!!
    15.11 Herzschlag an 6+3

    Endometriose Grad4 + OATIII (+Hodenkrebs)

  7. #147
    Avatar von Fai
    Fai
    Fai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    @Ela&Mimöschen: Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche euch eine ruhige entspannte Schwangerschaft.

    Allen bei denen Stimulation, Pubktion und Transfer anstehen sind die Daumen gedrückt!

    @Wildblume: Also ich musste ja fast 3 Monate Prolutex spritzen und muss sagen ich hatte nie knubbel und tat auch danach nie weh (halt mal beim stechen wenn ich eine dumme Stelle erwischt habe aber sonst nie). Eigentlich habe ich es genauso gemacht wie mit allen anderen Spritzen auch - Hautfalte (bzw eher Speckfalte) zusammen kneifen, reinstechen, spritzen und wieder raus.

    Thema Spritzen: Ende der Woche darf ich endlich die Thrombosespritzen absetzen yay.

    Ansonsten bei uns viel Stress. Eigentlich lief alles gut, Sonntag dachte sich meine eine Tochter sie nimmt die zweite Darmentzündung mit mit intubieren und allem. So ist sie allerdings fit - hat heute solange Theater gemacht bis sie sie extubiert haben. Meiner anderen Tochter geht es aber gut nur weigert sich grade zuzunehmen fürs Wärmebettchen.

    April 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Mai 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Juni/Juli 2019 - Stimulation - Abbruch
    Dezember 2019 - 1. IVF - positiv mit * in der 6. Woche

    Mai 2020 - 1. Kryo - negativ
    Juli 2020 - 2. IVF - positiv mit * in der 10. Woche
    März 2021 - 3. IVF - positiv mit Zwillingen

  8. #148
    Mimöschen ist gerade online addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Hallo zusammen,

    ich habe ja schon einige Zeit einen Angelsound hier rumliegen, gebraucht von jemand anders, und heute mal einen kleinen Rappel bekommen und es gewagt. Habe tatsächlich einen Herzschlag gefunden bzw. zwei. meinen viel langsameren und den ganz schnellen Ab morgen bin ich in der 11. Woche. Natürlich ist das jetzt keine Garantie, aber es stimmt ein bisschen optimistischer.

    @Wildblume, alles Gute für den TF! Wo spritzt du denn hin? Ich habe Agolutin als Progesteron gespritzt, aber intramuskulär und das hat mein Mann gemacht, also in den Po, ich finde aber, es war immer eher im Hüftbereich. Hatte einmal einen Knubbel danach, aber das wars. Das intramuskuläre Spritzen soll man aber wohl nur nach Anweisung machen. Fand die Spritzen besser als jetzt das Gesabbel mit dem Utrogest. Viel Erfolg auch dir morgen!
    Träumerei gefällt dies
    1. ICSI Juli 2019, 2 Blastos: natürlicher Abgang Windei in ca. 11. SSW
    2. ICSI Dezember 2019, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    3. ICSI März 2020, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    4. ICSI November 2020, 2-Blastos in A-Qualität: negativ
    1. Kryo Januar 2021, *9. SSW (Entwicklung Stand 7. SSW)
    2. Kryo Juni 2021: negativ
    5. ICSI August 2021, positiv. Herzschlag an 6+6 und zeitgerecht entwickelter Embryo
    November: NIPT-Test: Wir bekommen ein Mädchen!

    Noch 5 Blastos auf Eis...

  9. #149
    Wildblume ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Das wird einfach in die Bauchfalte gespritzt. Mache es nicht anders als die anderen Medis. Ist glaube etwas zähflüssig. Vielleicht liegt es daran das es sich dadurch nicht immer richtig verteilen kann. Aber das stimmt, es ist so vom „gesabbel“ her wesentlich angenehmer :))

    Mimöschen das ist ja toll. Wusste gar nicht das es sowas gibt. Würde bestimmt die ganze Zeit an dem Dingen hängen…

    Fai schön von dir zu hören. Ich hoffe weiter für euch das ihr bald nach Hause könnt und etwas Ruhe einkehrt. Sofern das möglich ist.
    Hibbeln seid 08/15
    6x ICSI 17/18/19/20/21
    9x Kryo (* 8 SSW)17/18/19/21

    Klinikwechsel+Partnerimmunisierung

    9 Kryo/ 12 Transfer 10/21
    3.11 SST positiv!!!
    15.11 Herzschlag an 6+3

    Endometriose Grad4 + OATIII (+Hodenkrebs)

  10. #150
    Ela12345 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    hey Mädels, hier ist ja einiges los!

    @ Wildblume, toi toi toi für Morgen!! ich muss mir auch seit Punktion Progesteron in den Gesässmuskel spritzen. Wenn du es in die Bauchfalte spritzt, dann ist dies m. M. nach subcutal (Fettschicht). Das Progesteron ist eher ölig, von daher könnte es einen Knubbel geben.
    @ Fai& Zwergi, ich freu mich von euch zu hören! Schön, geht es euren Familien den Umständen entsprechend gut.

    @ Allizee, viel Glück für die Punktion!

    @ Mimöschen, 11. SSW, dass ist genial! eine Bekannte von mir hatte auch dieses Gerät, es hat sie auch sehr beruhigt. wann hast du auf Utrogestan umgestellt?

    @ Joyceee, 30. SSW!!! Der Wahnsinn. hast du das Kinderzimmer bereits eingerichtet? Tasche gepackt? Name bereit? du bist sicher bereits kugelrund…
    Tschüssss Pille nach 15 Jahren 03/2019

    16 ÜZ GvnP negativ

>
close