Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 164
Like Tree22gefällt dies

Thema: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

  1. #51
    FrauTaui ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Guten Morgen,

    unser kleines Früchtchen hat es anscheiend nicht geschafft. Seit gestern Abend setzte leicht meine Periode ein. Ich bin am Boden zerstört, weil ich einfach nicht weiß ob wir überhaupt nochmal die Chance haben.

    Entschuldigt bitte, dass ich gerade auf niemanden konkret eingehen kann. Fühlt euch aber auch alle gedrückt bitte.
    KiWu seit 03/2016
    Diagnose PCO-Syndrom 07/2016
    Diagnose Azoospermie 10/2016
    KiWUKlinik seit 10/2016
    Erfolgreiche Tese 02/2017
    1. ICSI 04/2017
    2. ICSI 07/2017 : JK ist jetzt 3 Jahre alt!

    Wunschkind Nr. 2
    1.ICSI 07/2021

  2. #52
    Ela12345 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Ach Taui, lass dich drücken! Ich fühle mit dir, ganz fest!
    Hast du zur Sicherheit noch getestet?
    Tschüssss Pille nach 15 Jahren 03/2019

    16 ÜZ GvnP negativ

  3. #53
    schnine ist offline Hoffnung

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Frau Taui das tut mir wahnsinnig doll Leid. Fühl dich gedrückt.

    Zwerg oh man, das ist ja zum verrückt werden

  4. #54
    FrauTaui ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Obwohl ich es ja eigentlich schon wusste, ist die Gewissheit jetzt da, dass das Früchtchen es nicht geschafft hat.
    Mir fehlt gerade echt die Luft zum Atmen, da ich nicht weiß, wie es jetzt weitergeht.
    Eisbären haben wir keine und die drei restlichen Proben aus der Tese sind vermutlich nutzlos. Meine Ärztin hat gerade Urlaub und obwohl ich eigentlich erstmal alles verarbeiten möchte, kann es mir auf der anderen Seite nicht schnell genug gehen, damit ich erfahre wie und ob es überhaupt weiter gehen kann. Ich habe mich lange nicht mehr so leer gefühlt.
    Entschuldigt, aber das musste jetzt mal raus.

    Wie geht es euch?
    KiWu seit 03/2016
    Diagnose PCO-Syndrom 07/2016
    Diagnose Azoospermie 10/2016
    KiWUKlinik seit 10/2016
    Erfolgreiche Tese 02/2017
    1. ICSI 04/2017
    2. ICSI 07/2017 : JK ist jetzt 3 Jahre alt!

    Wunschkind Nr. 2
    1.ICSI 07/2021

  5. #55
    Mimöschen ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Hallo Frau Taui,
    ich schaue zwar nur sporadisch rein, aber wollte dir dennoch ein paar liebe Grüße dalassen!! Fühl dich gedrückt!

    Dass sich mittlerweile doch Spermien bilden, ist vermutlich ausgeschlossen? Käme für euch denn eine Samenspende in Frage?

    Ich fange am Freitag mit der Stimulation an, fühle mich eigentlich trotz Decapeptyl ganz in Ordnung. Vom Karyogramm haben wir noch nichts gehört, war ja klar, dass es sich überschneidet nach dem Blutabnehme-Chaos. Worst case wäre wohl, dass was bei rumkommt und wir dann die Embryonen genetisch untersuchen lassen müssten, aber ich könnte mir ja auch einen eingefrorenen einsetzen lassen in diesem Fall, mal sehen... Denn die eingefrorenen kann man sowieso nicht mehr genetisch untersuchen, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Ob der Versuch klappt oder nicht, werden wir dieses Mal wohl 1. in unserem ersten Urlaub seit langem und 2. an meinem 40. Geburtstag erfahren.... Naja, ich versuche aber trotzdem den Urlaub zu genießen und auch wenn nix bei rumkommt, diese ICSI als einen weiteren Schritt auf unserem Weg zu sehen.

    Seid gedrückt!
    1. ICSI Juli 2019, 2 Blastos: natürlicher Abgang Windei in ca. 11. SSW
    2. ICSI Dezember 2019, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    3. ICSI März 2020, 2 Blastos in A-Qualität: negativ
    4. ICSI November 2020, 2-Blastos in A-Qualität: negativ
    1. Kryo Januar 2021, *9. SSW (Entwicklung Stand 7. SSW)
    2. Kryo Juni 2021: negativ
    5. ICSI August 2021, positiv. Herzschlag an 6+6 und zeitgerecht entwickelter Embryo
    November: NIPT-Test: Wir bekommen ein Mädchen!

    Noch 5 Blastos auf Eis...

  6. #56
    Ela12345 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    hey Mädels

    @ Taui, ich drück dich aus der Ferne! Ich kann deine Ratlosigkeit verstehen und kann nur erahnen wie du dich fühlst. Warte nun den Besprechungstermin bei deiner Klinik ab und danach könnt ihr die nächsten Schritte planen, dass letzte Wort ist noch nicht gesprochen, da bin ich mir sicher!

    @ Mimöschen, ich wünsch dir am Freitag einen guten Stimu-Start, mögen die Follis herrvorragend gedeihen. Du warst beteits so nah an deinem Ziel, jetzt bist du an der Reihe! Ich würde mich sehr über deinen Verlauf freuen, denn ich starte demnächst mit der DR.
    Urlaub hört sich super an, wo geht es denn hin?

    @ me, ich starte in ein paar Tagen mit der DR. Für mich ist alles neu und ich habe grossen Respekt davor. Die Terminkoordination belastet mich auch, bei uns ist alles top secret, da ich die ständige Fragerei nicht möchte. ich arbeite im Dienstleistungssektor und muss mich nun für jede Abwesenheit abmelden. Dazu kommt noch, dass mir wieder zwei Mädels von ihrer SS erzählt haben… ich hoffe dann immer, dass niemand nachfragt, ob wir den auch gerne Kinder hätten.
    Tschüssss Pille nach 15 Jahren 03/2019

    16 ÜZ GvnP negativ

  7. #57
    Alizée ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Taui: es tut mir sehr leid, dass Dein Versuch für Dich enttäuschend war. Ich sende Dir eine grosse Portion Mitgefühl und gib Dir ruhig Zeit, den Frust zu verarbeiten!

    Mimöschen: ich hoffe, das Ergebnis kommt vor dem Transfer, sodass Du nicht unnötig bangen musst. Ich hatte mich im Rahmen der PID mal erkundigt, als eine Blastozyste nicht untersucht werden konnte. Da kam die Auskunft, man könne sie generell nochmals auftauen und erneut biopsieren, empfehle es aber nicht. Es ist nach meinem Wissen also nicht unmöglich, sondern vielmehr ein Abwägen welcher der grössere Schaden wäre.

    Ela: Viel Glück zum DR Start. Ich kann das mit dem Geheimhalten und dem Terminstress gut nachfühlen. Man fühlt sich beobachtet und denkt, jeder weiss was man im Schilde führt. Ich wünsche Dir ein gutes Pokerface ;-) Meist braucht man gar nicht so viele Termine, dass es gar nicht besonders auffällt.

    Viele Grüsse aus dem Pausenzyklus,

  8. #58
    Avatar von Fai
    Fai
    Fai ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    @Ela: Das mit den Terminen wird schon. Ich drücke dir die Daumen, dass sie da einfach zu Kooperativ sind wie meine Ärztin (die hat mir auch Termine eingeschoben, wo gar kein Platz mehr war damit es nicht während der Arbeitszeit war).
    Ja es ist immer doof, wenn dauernd jemand kommt und dir erzählt, dass er schwanger ist - hatte ich leider auf der Arbeit viel (Erzieherin in der Krippe, wenn gefühlt jede zweite Mama kommt und dir erzählt, dass es jetzt das nächste Geschwisterchen gibt).

    Du hattest nach den Killerzellen gefragt - bei uns in der KiWuK wird einfach von dir und deinem Partner Blut abgenommen und die Immunologie prüft das dann irgendwie wie sich das verträgt (sooo gut kenne ich mich da auch nicht aus). Wird im Normalfall nach 3 Fehlgeburten oder mehreren erfolglosen Transferen empfohlen. Meine Ärztin hat es mir nach den 2 (grundlosen) Fehlgeburten frei gestellt - da der Test selbst "nur" 150 Euro gekostet hat, hab ich gesagt ich mache es bevor ich die nächste IVF verballer. Und anscheinend haben die Infusionen gute Arbeit geleistet, wenn man bedenkt, dass sich gleich beide eingenistet haben, es dieses mal nicht mal minimale Blutungen oder so gab und es beiden bis jetzt echt super geht.

    @Mimöschen: Haben die denn nichts gesagt, wie lange es dauert mit den Ergebnissen für dieses Karyogramm? Das zieht sich ja auch schon gefühlt ewig. Daumen sind natürlich trotzdem gedrückt für die Stimulation.

    @FrauTaui: Tut mir leid, dass es nicht geklappt hat. Die Situation ist echt doof, hoffe ihr findet doch noch eine Lösung.

    @Zwerg: Das ist echt ärgerlich, dass diese Bakterien einfach nicht weggehen. Hoffe ansonsten geht es dir gut.

    @Alizeé: Ich hoffe dir geht es auch gut und du genießt trotzdem deine Pause.

    Thema Stillkissen: Also ich glaube wirklich ein Freund werde ich davon nie werden. Ich liege zwar besser als ganz ohne, aber bequem finde ich das trotzdem nicht. Drei Kreuze, wenn ich wieder in Ruhe auf dem Bauch schlafen kann (ja ich weiss Luxusproblem, aber musste es mal sagen).

    Ansonsten läuft bei uns eigentlich alles gut. Waren gestern zum Organultraschall. Der Arzt meinte es sieht alles gut aus - aber die zwei haben sich angestellt wie immer. Hatte den Arzt gefragt ob er mir ein schönes Bild machen kann, was natürlich unmöglich war, weil sie wie immer doof lagen. Aber er ist auch der Meinung es werden zwei "Ladies" :D - mein Mann wieder gespielt enttäuscht, natürlich freut er sich trotzdem.
    Sie sind jetzt etwa 450-500g schwer und haben sich natürlich mal wieder einen Fußkampf geleistet während dem Ultraschall.

    Jetzt am Wochenende kommt meine Familie und meine Schwiegereltern noch etwas meinen Geburtstag nachfeiern. Da bringt dann auch wieder jeder Babyzeug mit. Gefühlt steht jetzt schon alles voll.

    Sonstiges Befinden: manchmal bisschen Rücken, jetzt ab und an mal leichtes Sodbrennen, abends schmerzende Beine. Nix dramatisches. Außer, dass ich extrem schnell aus der Puste bin.
    Seit einer Woche kann ich jetzt auch ab und an beobachten, wie sich mein Bauch bewegt, wenn die zwei dagegen treten. Finde ich total spannend (auch wenn es bestimmt dämlich aussieht, wenn ich da sitze und erstmal eine halbe Stunde meinen Bauch anstarre). Mittlerweile sind die Kindsbewegungen zwar schon recht deutlich, aber trotzdem noch ziemlich selten und meistens merke ich es dann wirklich nur wenn ich mich in Ruhe auf die Couch setze. Aber sie sind da!

    Fühlt euch alle gedrückt und noch eine Runde Schwangerschaftsviren für euch! <3

    April 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Mai 2019 - Stimulation mit GVnP - negativ
    Juni/Juli 2019 - Stimulation - Abbruch
    Dezember 2019 - 1. IVF - positiv mit * in der 6. Woche

    Mai 2020 - 1. Kryo - negativ
    Juli 2020 - 2. IVF - positiv mit * in der 10. Woche
    März 2021 - 3. IVF - positiv mit Zwillingen

  9. #59
    Banana88 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Hallo ihr Lieben,

    Ich wollte euch auch mal wieder ein paar Grüße dalassen in euren jeweiligen Phasen.

    Frau Taui, weißt du schon mehr?

    Zwergi, wie geht es dir so?

    Wo stehen die anderen Hibblerinnen gerade?

    Mir ist aufgefallen, dass ich noch nie Viren verteilt habe. Schande über mich. Ich puste also ganz ansteckende Viren aus der 19. SSW. Wir hatten heute die 2. große Vorsorge und alles ist tutti. Meine FA hat das Mädchen-Outing bestätigt. Ich war schon etwas verunsichert nachdem alle möglichen Leute unabhängig voneinander ein Jungs-Gefühl hatten. Übelkeit ist zum Glück fast weg. Und langsam sieht man einen Mini-Bauch.

    Ich drücke euch ganz fest und hoffe, dass sich alles für euch bald erfüllt.

  10. #60
    Wildblume ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hubbeln und Plaudern in den Sommer

    Hallo ihr Lieben, wollte mich mal nach längerer Zeit hier melden. Ich hoffe es geht allen gut. Herzlichen Glückwunsch an alle Schwangeren und gewordenen Mütter.

    Quasimodo ich freue mich so für dich das du dich mit deiner Entscheidung so wohl fühlst. Nach dem ich jetzt mal etwas Abstand hatte kann ich mir das tatsächlich auch besser vorstellen.

    Nix desto trotz werde ich noch einen Versuch wagen und habe in 2 Wochen den Termin für die Partnerimmunisierung und den neuen Behandlungsplan. Ich habe etwas Angst vor dem Versuch weil es die letzten Male doch sehr schmerzhaft war und ich noch nicht so richtig weis wie das mit dem Transfer klappen soll.
    Die neue Klinik gefällt mir bis jetzt gut, aber kann noch nicht so viel mehr dazu sagen weil ich ja nur 2x dort war.
    Hätte da jetzt noch eine Frage an euch, bin etwas verunsichert. Und zwar wurde ein Folsäure und Vitamin B12 Mangel festgestellt. Möchte natürlich das die Depots bis zur ICSI aufgefüllt sind und war in der Apotheke um mir ein Kombie Präparat zu besorgen. Jetzt Zweifel ich daran ob es doch nicht besser wäre sich das ganze als Spritze geben zu lassen. Nicht das sich jetzt wieder alles deswegen verschiebt. Kennt sich da jemand mit aus. Hatte das letzte mal Anfang des Jahres was genommen und dann bis vor kurzem damit ausgesetzt. Aber nach dem man das so viele Jahre genommen hat wundert es mich schon ein bisschen. In den Normalen Tabletten für vor der Schwangerschaft ist zwar eine niedrigere Dosis drin als in den neuen. Aber schon komisch, oder? Nicht das der Mangel schon seit Jahren besteht und es nur nie aufgefallen ist.

    Liebe Grüße und allen Hibblern viel Glück, wo steht ihr gerade?
    Hibbeln seid 08/15
    6x ICSI 17/18/19/20/21
    9x Kryo (* 8 SSW)17/18/19/21

    Klinikwechsel+Partnerimmunisierung

    9 Kryo/ 12 Transfer 10/21
    3.11 SST positiv!!!
    15.11 Herzschlag an 6+3

    Endometriose Grad4 + OATIII (+Hodenkrebs)

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
>
close