Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    BuNa74 ist offline OPTIMIST

    User Info Menu

    Standard warum Antibiotika beim Mann

    Hey,

    bei uns steht die 1. ICSI bevor und ich bin ja mitten in der DR. Ab Samstag soll die Stimu beginnen. Ich habe heute die weiteren Medis aus der Apo abgeholt. Darunter war auch ein Antibiotikum, welches mein Mann ab nächster Woche einnehmen soll.

    Kann mir jemand sagen, warum das notwendig ist? Mir war mir beim letzten KiWu-Gespräch gar nicht aufgefallen, dass auch ein Medi für meinem Mann mit aufgeschrieben war.

    Liebe Grüße, Nadine

    unsere Süße nach der Geburt:
    47,5 cm, 3170 gr, KU 34,5 cm

    http://lb1m.lilypie.com/rNqZp2.png

    Meine Bino: Cari1972

  2. #2
    Avatar von Cari1972
    Cari1972 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: warum Antibiotika beim Mann

    Hm, hast du das Rezept nicht mehr?

    Vielleicht war das Spermiogramm auffällig auf Bakterien? War bei meinem Mann bei dem ersten SG das er vom Urologen hatte auch so, ging dann aber ohne AB weg.

    Wow, geht ja jetzt richtig los bei dir!

  3. #3
    BuNa74 ist offline OPTIMIST

    User Info Menu

    Standard Re: warum Antibiotika beim Mann

    Zitat Zitat von Cari1972 Beitrag anzeigen
    Hm, hast du das Rezept nicht mehr?

    Vielleicht war das Spermiogramm auffällig auf Bakterien? War bei meinem Mann bei dem ersten SG das er vom Urologen hatte auch so, ging dann aber ohne AB weg.

    Wow, geht ja jetzt richtig los bei dir!

    Hallo liebe Cari,

    hab das Rezept schon noch, aber darauf steht ja nur das Medikament. Es heißt Amoxicillin und er soll gleich zwei davon einnehmen ab nächsten Dienstag.
    Von Bakterien wurde bei keinem SG etwas erwähnt.

    Die DR verkrafte ich bislang ganz gut. Kopfschmerz und gelegentlich Schwindel, aber ansonsten merke ich nichts davon. Ab Samstag geht es mit Gonal los, wenn denn die Mens endlich eintrudelt bzw. falls nicht ich morgen telefonisch dennoch das ok bekomme. Ich bin völlig aus dem Häuschen und kann schon die letzten Nächte nicht mehr richtig schlafen. Es geht mir ständig durch den Kopf: Wann gehts los, was muss ich bedenken, um welche Uhrzeit fange ich mit den Medis an, bekomme ich Nebenwirkungen, drehe ich langsam durch?

    Äh?Ja - ich glaube schon! Aber ich freue mich tierisch auf das, was da kommt...

    Wie geht es Dir denn? Habe beim spicken im Forum "SS nach.." gelesen, dass bei Dir alles wächst und gedeiht und der Bauch schon schön rund wird!?
    Ich möchte demnächst auch gern in der Lage sein auf Deinem Niveau zu jammern.

    Liebe Grüße, Nadine

    unsere Süße nach der Geburt:
    47,5 cm, 3170 gr, KU 34,5 cm

    http://lb1m.lilypie.com/rNqZp2.png

    Meine Bino: Cari1972

  4. #4

    User Info Menu

    Standard Re: warum Antibiotika beim Mann

    Hallo,

    mein Mann hat auch Antibiotika verschrieben bekommen, weil beim SG Keime gefunden wurden. Ansonsten kann ich leider nix dazu sagen.

    Gruß, roxolana
    3. Puregon-Zyklus: BT 26.07.2010 positiv
    http://lb2f.lilypie.com/WR45p2.png

    Binos: -seestern- und rosali11


  5. #5
    Avatar von DaBaer
    DaBaer ist offline Glück mal zwei

    User Info Menu

    Standard Re: warum Antibiotika beim Mann

    Kann ein Zusammenhang sein mit Entzündungszeichen im Sperma - hat bei uns die Andrologie auch mal versuchen wollen (obwohl eigentlich keine Anzeichen dafür da waren... die sind halt nicht so präzise beim Mann, da wird wohl gerne auch mal einfach was probiert).

    Die hätten das aber eigentlich schon vorher mit Euch besprechen dürfen, so als Anregung...
    Schlechtes SG (OAT III), natürliche FG, 3. IUI mit Clomi ->
    Großbär, Minibär einfach so hinterher - wunderbar!
    (eigentlich waren wir schon auf dem Weg zur ICSI)


    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/255.png

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/255.png

    Bilder und Texte, die ich hier einstelle, dürfen ohne mein ausdrückliches Einverständnis in keiner Weise vervielfältigt oder weitergegeben werden.

  6. #6
    SassyM ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: warum Antibiotika beim Mann

    Zitat Zitat von BuNa74 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Cari,

    hab das Rezept schon noch, aber darauf steht ja nur das Medikament. Es heißt Amoxicillin und er soll gleich zwei davon einnehmen ab nächsten Dienstag.
    Von Bakterien wurde bei keinem SG etwas erwähnt.

    Die DR verkrafte ich bislang ganz gut. Kopfschmerz und gelegentlich Schwindel, aber ansonsten merke ich nichts davon. Ab Samstag geht es mit Gonal los, wenn denn die Mens endlich eintrudelt bzw. falls nicht ich morgen telefonisch dennoch das ok bekomme. Ich bin völlig aus dem Häuschen und kann schon die letzten Nächte nicht mehr richtig schlafen. Es geht mir ständig durch den Kopf: Wann gehts los, was muss ich bedenken, um welche Uhrzeit fange ich mit den Medis an, bekomme ich Nebenwirkungen, drehe ich langsam durch?

    Äh?Ja - ich glaube schon! Aber ich freue mich tierisch auf das, was da kommt...

    Wie geht es Dir denn? Habe beim spicken im Forum "SS nach.." gelesen, dass bei Dir alles wächst und gedeiht und der Bauch schon schön rund wird!?
    Ich möchte demnächst auch gern in der Lage sein auf Deinem Niveau zu jammern.

    Liebe Grüße, Nadine
    hallo nadine, eine Freundin hatte auch ein antibiotikum weil beim BT festgestellt wurde, dass sie Chlamydieninfektionen mal hatte und der arzt sich gehen wollte dass diese vollständig weg sind. kann aber sicher viele ursachen haben, ich würde beim arzt nachfragen..
    :liebe: Termin in KIWU OAT3
    8.ÜZ Insemination/ Spontanzyklus -neg
    9.ÜZ 1. Icsi ,BT 03.05 neg
    2.Icsi Pünktchen und Anton
    30.06 BT positiv
    HCG steigt nicht genug- HCG steigt doch
    Fruchthöhle ist zu sehen :-)
    15.07. Herzchen bei 6+3:liebe:
    Es wird ein Junge :liebe:
    Geplanter geb 07.03
    Unser kleiner kommt am 14.02 per ks
    ...mit rosarotem Lolli in der Hand...
    Meine Bino Dobermannno1 ist happy mit Larissa
    http://md.lilypie.com/x5Gpp2/.png

  7. #7
    BuNa74 ist offline OPTIMIST

    User Info Menu

    Standard Re: warum Antibiotika beim Mann

    Danke für Eure Antworten.

    Wenn die Mens bis morgen nicht kommt, muss ich sowieso anrufen. Werde mich dann mal erkundigen.

    "Einfach" ein Antibiotikum zu nehmen, obwohl nicht notwendig, muss ja wohl nicht sein. Wie gesagt, er hat keinen Infekt und es wurde uns nie gesagt, dass beim SG Entzündigungswerte nicht stimmen oä. Schon komisch!

    Gruß, Nadine

    unsere Süße nach der Geburt:
    47,5 cm, 3170 gr, KU 34,5 cm

    http://lb1m.lilypie.com/rNqZp2.png

    Meine Bino: Cari1972

  8. #8
    Avatar von skydreamer
    skydreamer ist offline fliegen in den Traum

    User Info Menu

    Standard Re: warum Antibiotika beim Mann

    ich würde auf jedenfall in der Kiwu anrufen und noch mal nachfragen, warum AB und was für eine Sinn und Zweck die haben.

    Bin inzwischen auf dem Stand alles wirklich genau zu hinterfragen.
    liebe Grüße
    SKYDREAMER
    ==============================
    Kinderwunsch seit 2003/4
    nach 3 Icsi, * fest im Herzen, 1 Kryo
    bringt die chaotische 4. Icsi unser Wunder:liebe:
    20.05. PU + 14 HCG 250
    07.06. 2 Herzchen bubbern


    WENN MAN AUFGIBT HAT MAN VERLOREN


    http://lb2f.lilypie.com/9qEJp1.png

  9. #9
    Avatar von Cari1972
    Cari1972 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: warum Antibiotika beim Mann

    Ich würd auch anrufen und einfach nachfragen. einfach per se Antibiotika schlucken find ich auch nicht okay, gibt schliesslich schon genug resistente Keime.

    Und einfach mal verschreiben ohne vorher zu sagen warum und weshalb find ich mehr als kacke muss ich sagen.

    Amoxicillin hätte mein Mann auch nehmen sollen, scheint also in diese Richtung zu gehn.

    Drück die Daumen für deine Mens!

    Ja, mein Bauch wird rund, und nicht nur der...ist manchmal ganz schön unangenehm obenrum, aber ja, momentan jammer ich auf GANZ hohem Niveau

  10. #10
    Avatar von Currywurst
    Currywurst ist offline Lollis Papa

    User Info Menu

    Standard Re: warum Antibiotika beim Mann

    Also Chlamydien können es nicht sein, die sprechen auf Amoxi nicht an. Dann schon eher Metronidazol, das dürfte der einen oder anderen Dame hier bekannt sein. Haben die denn bei Deinem Männe einen "lustigen" Harnröhren-Bürsten-Abstrich gemacht? Bekommst Du auch ein Antibiotikum? Also ich weiß nicht, warum Amoxi gegeben wurde. Ist aber prinzipiell nicht schlimm, wird meist gut vetragen und eine eventuelle Atemwegs- oder Weichteilinfektion geht dann weg. :D
    ... wat schön'res gibt et nich als wie Currywurst...


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
>
close