Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Semi ist offline old hand
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    1.072

    Standard doc bericht - angst vor bauchspiegelung

    hallo ihr lieben,

    bin total down obwohl ich heute geburtstag habe.
    war heute morgen beim gyn weil ich eine zyste letzte woche hatte.
    die zyste ist trotz mens nicht verschwunden. ist ca. 4cm groß.
    mein doc meinte letztens schon, dass man mal eine bauchspiegelung machen sollte,
    weil ich öfters zysten habe. er will bei der gelegenheit auch die eileiterfunktion überprüfen lassen.
    er meinte auch an dem linken eierstock wäre so eine art kleine veränderung so wie eine kleine verwucherung.
    er meinte zwar das alles nicht schlimm wäre aber dennoch bin ich total am down und hatte schon einen heulanfall heute.

    habe erstens total die angst vor der spiegelung an sich und zweitens total die angst vor dem ergebnis.
    wer hatte schon einmal eine bauchspiegelung und kann mir berichten wie es war?

    danke ihr lieben fürs zuhören ..... liebe grüße semi

  2. #2
    engelchenoder ist offline Zwillingsmama
    Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    1.163

    Standard Re: doc bericht - angst vor bauchspiegelung

    Hallo Semi,

    als erstes mal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG


    So...und nun fühl Dich mal gedrückt! Ich weiß...solche Meldungen vom Doc ziehn einen unheimlich runter...ging mir jetzt auch schon ein paar mal so!
    Leider kann ich Dir, zum Thema Bauchspiegelung, garnicht weiterhelfen! Aber es gibt hier bestimmt Mädels, die das schon hinter sich gebracht haben!!!!
    Kopf hoch...und genieße Deinen Geburtstag..wenigstens ein bisschen! Hier...ne Geburtstagstorte...blass die Kerzen aus...und wünsch Dir was!!!

    Liebe Grüße, Melli
    ____________________________________
    Viele Grüße
    Melli



    http://b2.lilypie.com/qm2Fp2/.png



    http://s6.directupload.net/images/10...p/h9z6fvi7.jpg



    http://s2.directupload.net/images/10...p/sqoqnxm7.jpg



    http://s11b.directupload.net/images/...p/ufnqmxi8.jpg


    Bilder und Texte von mir dürfen keinesfalls ohne mein ausdrückliches Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlich oder an Dritte weitergeben werden!

  3. #3
    Avatar von Mvampir
    Mvampir ist offline enthusiast
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    311

    Standard Re: doc bericht - angst vor bauchspiegelung

    Hallo Semi,

    herzlichen Glückwunsch und alles Gute zu deinem Geburtstag!!! Lass dir den Tag heute nicht versauen.

    Ich hatte letztes Jahr im März eine Bauchspiegelung, da wir nach 2 Jahren Übung leider nicht schwanger geworden sind. Die Bauchspieglung an sich war nicht schlimm. Danach hat es etwas gezogen und gezwickt und gedauert, bis die ganze Luft wieder draußen war, aber da gibt es echt schlimmeres. Und es ist beruhigend zu wissen, dass alles in Ordnung ist bzw. einige Sachen in Ordnung gebracht werden können oder man Gewissheit hat. Ich bin zwei Monate nach der Bauchspiegelung auch gleich schwanger geworden. Leider hatte ich in den 10.SSW einen Abgang und seit dem kein Erfolg mehr ;-( Aber aus diesem Grund würde ich jeder Frau eine Bauchspiegelung empfehlen! Also kein Grund zur Sorge.

    Habe einen schönen Tag,
    liebe Grüße,
    Mvampir

  4. #4
    Avatar von philamia
    philamia ist offline enthusiast
    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    206

    Standard Re: doc bericht - angst vor bauchspiegelung

    hallo semi,

    auch von mir erstmal ganz herzlichen glückwunsch zum geburtstag!!!

    und mach dich nicht verrückt! eine bauchspiegelung ist wirklich nicht schlimm! ganz, ganz ehrlich nicht! ich hab auch schon zwei machen lassen - die letzte mitte april diesen jahres...

    versuche es positiv zu sehen: nach der spiegelung weisst du, was los ist. und was ganz schlimmes wird man sicher nicht finden!

    übrigens: nach ner durchlässigkeitsprüfung der eileiter sind schon einige fix schwanger geworden ...
    http://www.cosgan.de/images/smilie/haushalt/e055.gif

    liebe grüsse
    phila

    1. Versuch: IVF im September 07 - leider NEGATIV
    GM-OP im Dezember 07
    2. Versuch: ICSI im März 08 - leider NEGATIV


    "Ein Träumer ist jemand, der seinen Weg ins Mondlicht findet und den Morgen vor dem Rest der Welt sieht." (Oscar Wilde)

  5. #5
    Stehauffrau ist offline wollsüchtige Stricktante
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    10.393

    Standard Re: doc bericht - angst vor bauchspiegelung

    Hi, auch von mir erstmal alles Gute zum Geburtstag!

    Ich hatte letztes Jahr im April eine Bauchspiegelung in Kombination mit einer Gebärmutterspiegelung bei der ein Myom in der Gebärmutter entfernt wurde. Grund für die BS war unser Kinderwunsch wo sich seit 2,5 Jahren nix tat, das Myom mußte ohnehin entfernt werden und ich wollte dann auch gleich die Eileiterdurchlässigkeit getestet haben, nach Endometriose suchen lassen usw.

    Angst brauchst du keine zu haben, die OP ist nicht schlimm. Bei mir dauerte es insgesamt etwas über 1 Std. aber wie gesagt in Verbindung mit der Gebärmutter-OP, "nur" Bauchspiegelung geht schneller.
    Als Nachwirkung von der Bauchspiegelung hast du einige Tage noch Gasreste im Bauch, das fand ich unangenehm, vor allem weil diese Gasreste nach oben aufsteigen wenn du nicht brav im Bett liegst und dann sowas wie muskelkaterartige Schmerzen auf Schlüsselbeinhöhe verursachen. Naja und ich war vier Tage nach der BS auf der Tauffeier meiner kleinen Nichte anstatt brav im Bett zu liegen :o.... Man ist also wirklich relativ schnell wieder fit.

    Die Narben sind überhaupt kein Problem weil die Schnitte ja absolut winzig sind, bei mir wurde noch nicht mal mehr genäht sondern nur geklebt und lediglich die eine Narbe seh ich überhaupt noch (Schamhaaransatz), die anderen beiden (Bauchnabel und Leiste) sind komplett unsichtbar verheilt.

    Das Ergebnis der BS war für uns nicht soo erfreulich weil meine beiden Eileiter tatsächlich verklebt sind und auch mit "Druckspülung" nicht freizuspülen waren. Aber immerhin wußten wir jetzt endlich woran es liegt daß es nicht klappt, die Ungewißheit war vorbei und der weitere Weg war klar - das fand ich nach dem ersten Schrecken doch erleichternd.
    Es blieb also definitiv nur der Umweg übers Reagenzglas um ein Baby zu bekommen, und aufgrund des relativ schlechten Spermiogramms wurde es dann eine ICSI.
    Die ICSI fand im August statt und war gleich ein Volltreffer, unser Kleiner kam am 23. Mai kerngesund zur Welt :).
    Geändert von Stehauffrau (19.06.2007 um 11:36 Uhr)

  6. #6
    Gast

    Standard Re: doc bericht - angst vor bauchspiegelung

    Hallo Semi,
    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag...nimm ein Taschentuch und wisch die Tränen weg.
    Eine BS ist wirklich kein Ding, ich hatte am 24.5. zum 2. Mal eine BS, diesmal bin ich morgens dran gekommen und war abends wieder topfit und ohne schmerzen zuhause. Ich habe pco und an jedem Eierstock mehr als 20 Zysten gehabt, meine eierstöcke waren wie aus Porzellan, beide eierstöcke wurden gestichelt , die eileiterdurchgängigkeit überprüft eine Ausschabung und so weiter. Und es war weder schlimm noch sonste was. Das einzige was war es hat mir beste Vorraussetzung für meine KIWU Behandlung geschaffen.
    Also Kopf hoch und alles Liebe!

  7. #7
    Semi ist offline old hand
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    1.072

    Standard Re: doc bericht - angst vor bauchspiegelung

    danke erst einmal für alle glückwünsche ihr lieben.

    ihr habt mir ziemlich die angst genommen. ein bissi ist immer noch da aber das muß wohl auch so sein. hört sich alles nicht so ganz schlimm an und evtl. hilft es sogar für die schwangerschaft.

    ich berichte euch nächste woche. hoffe ich bin schnell wieder fit.

    DANKE NOCHMALS

  8. #8
    Canary ist offline gelöscht
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    247

    Standard Re: doc bericht - angst vor bauchspiegelung

    Hallo,
    ich kann dich voll verstehen, habe auch immer Panik vor Eingriffen jeder Art.
    Eine Bauchspiegelung hatte ich wegen einer Eileiterschwangerschaft. Ich hatte kaum Schmerzen und war schnell wieder fit. Das blöde ist wirklich die Luft. Die muß halt raus, sonst steigt sie hoch und verursacht Kopfschmerzen.
    Das mit der Verwucherung würde ich nicht so locker sehen wie dein arzt. Ich hatte deswegen eine ELS und ein kerngesunder Embryo mit Herzschlag mußte in der neunten Woche entfernt werden :-(
    Laß dich da nochmal informieren. Ich glaube, wenn man von so Wucherungen weiß, können die entfernt werden. Auch in Rahmen einer Bauspiegelung. Da würde ich unbedingt nachhaken.
    Ansonsten alles Gute. Laß dich drücken. Das ist alles aufreibend, ich weiß.
    Halte durch. Nach jedem Gewitter kommt auch wieder Sonnenschein.

  9. #9
    Avatar von Ela1976
    Ela1976 ist offline Member
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    163

    Standard Re: doc bericht - angst vor bauchspiegelung

    Hallo Semi,
    also ich habe die BS auch schon hinter mir und kann nur sagen, ich würde es wieder tun wenn ich müsste.
    Klar ist so eine OP kein Zuckerschlecken und ich hatte auch unglaubliche Angst davor,aber mit den Schmerzen an sich hielt sich das in Grenzen, war halt ein bisschen Wundschmerz und die ersten 2-3 Tage war ich auf Jogginhose und möglichst wenig bewegen angewiesen. Aber wenn man erstmal in einer Position verharrt, merkt man gar nichts (ich zumindest nicht). Und dann so Druckschmerzen im Oberkörper und den Schultern vom Gas, ist aber eher so eine Art schlimmer Muselkater. Letzendlich: zwei Tage Magen-Darm-Grippe finde ich schlimmer :-)
    LG
    Ela

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •