Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Angel901 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Erste Insemination und total verwirrt

    Hallo Zusammen,
    ich bin neu hier und möchte mich kurz bei Euch vorstellen.
    Ich bin 34 Jahre alt und mein Mann und ich wünschen uns seit vier Jahren ein Kind. Bei uns kommen gleich mehrere Hindernisse zusammen und daher haben wir uns in die Behandlung einer Kinderwunschklinik überweisen lassen.

    Mein Mann hat eine eingeschränkte Spermienqualität und ich leider unter Endometheriose (?), habe unregelmässige Zyklen und ein Eileiter hat eine eingeschränkte Durchlässigkeit.

    Haben dann in diesem Zyklus angefangen mit Puregon zu stimulieren und gestern Vormittag den Eisprung ausgelöst. Heute hat dann die erste Insemination statt gefunden.

    Also ich muss sagen, schmerzfrei ist anders. Habe im Vorfeld viel zu diesem Thema gelesen und bin davon ausgegangen, dass es sich anfühlt wie eine ganz normale gynk. Untersuchung. Hat aber schon ganz schön gezwickt. Auch später dann noch...

    Der Arzt hat mir erzählt das, dass Sperma schon ganz schön schlecht sei. Zuwenig von der Anzahl und Dichte. Hab ich schon mal nicht so ganz verstanden, in der Aufregung aber auch nicht weiter nachgefragt. Die Chancen liegen wohl bei ca. 5%.

    Hat jemand Erfahrung - haben wir trotzdem eine Chance?

    Vor allem interessieren mich natürlich Geschichten die Mut machen....

  2. #2
    Pezi82 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Erste Insemination und total verwirrt

    Hallo liebe Angel!

    Was ich bei euch nicht verstehe, wenn dein Mann eine eingeschränkte Spermienqualität und du Endometriose hast, warum wird dann keine ICSI gemacht? Da hat meiner Meinung nach die Insemination gar keinen Sinn!

    Kann dir nur sagen wie es bei mir ist: Machen eine ICSI, bei mir ist alles in Ordnung, mein Mann hat ein schlechtes SG!
    Ich hab an 2. ZT angefangen mit Purgeon zu stimulieren und heute war mal der letzte Tag zum Spritzen (ZT10)
    Morgen hab ich US und wahrscheinlich am Fr die Punktion und 2-3 Tage nachher den Transfer!
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

    Drück euch trotzdem die Daumen!

    LG Pezi
    http://lbym.lilypie.com/G65vp2.png

    http://lb1m.lilypie.com/MAI4p2.png


    14.11.: 3. Versuch - diesmal eine PICSI
    29.11.: Bluttest - hcg 262 bei PU+15
    17.12.: Herzchen schlägt http://www.smileygarden.de/smilie/Li...artbeating.gif
    10.03.: Es wird ein JUNGE!

  3. #3
    Angel901 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Erste Insemination und total verwirrt

    Hallo Pezi,

    vielen Dank für Deine Antwort. Ich drücke Dir auch ganz fest die Daumen.

    Ja, ich kann es auch nicht so ganz verstehen und nachdem ich dann gehört habe, dass die Chancen bei 5% liegen, war ich erstmal total fertig.
    (Antwort des Arztes "eine Chance ist eine Chance und immer noch besser als auf normalem Wege".

    Jetzt heißt es sowieso erstmal abwarten und vielleicht geschieht ja doch ein Wunder.

    LG

  4. #4

    User Info Menu

    Standard Re: Erste Insemination und total verwirrt

    Hallo Angel, ich hatte im letzten Jahr drei Inseminationen. Alle ohne Erfolg. Die Beweglichkeit der Spermien meines Mannes ist leicht eingeschränkt. Im Nachhinein denke ich deshalb, dass es Zeit- und Geldverschwendung war und wir gleich mit der icsi hätten beginnen sollen, aber man macht nunmal das, was der Arzt einem rät. Und bei vielen klappt es ja auch. Drücke ganz fest die Daumen, dass es bei euch klappt. Die Inseminationen empfand ich auch als sehr unangenehm, aber Schmerzen hatte ich nicht.

  5. #5
    Angel901 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Erste Insemination und total verwirrt

    Hallo Irischka, das ist das Problem. Normalerweise glaubt man ja an das was der Arzt einenm sagt...
    Hast Du die ICSI hinter Dir?
    08.07.2014 erste IUI - jetzt erstmal abwarten

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: Erste Insemination und total verwirrt

    Ja, die erste icsi war im Januar und im Mai der daraus resultierende kryoversuch. Leider hatten wir kein Glück. Jetzt wechseln wir zum 01.09. die Krankenkasse und dann geht es mit der zweiten icsi los. Hoffe, dass ich bis dahin etwas positiver eingestellt bin. Im Moment fällt es mir irgendwie schwer, zu glauben, dass wir je ein Kind haben werden. Versuchen es schon seit 4,5 Jahren, werde bald 34, mein Mann 37.

  7. #7
    Angel901 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Erste Insemination und total verwirrt

    Das tut mir sehr leid für Dich. Ich kann es sehr gut nachvollziehen, wie es in Dir aussieht...
    Drück Dir ganz fest die Daumen, dass alles gut wird!!
    08.07.2014 erste IUI - jetzt erstmal abwarten

  8. #8
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Erste Insemination und total verwirrt

    Naja, das sieht jeder irgendwie anders...

    Mein Mann hat auch ein recht schlechtes SG, bei mir die Tendenz zu PCO.
    Ich war froh, erst mal die "harmlose" Variante zu testen, und hab fest dran geglaubt, dass das klappen kann. Von Wahrscheinlichkeiten war bei uns nie die Rede. Mein Doc meinte, sofern die aufbereiteten Spermien um die 10 Mio liegen pro Übertragung stehen die Chancen doch echt gut. Tja...was soll ich sagen....es waren nie 10 Mio, das erste Mal weiß ich schon gar nicht mehr, das zweite 5 Mio, das dritte 6 Mio. Kategorie A gabs nie, B nur ganz wenig. Und letztendlich bin ich im zweiten und dritten Versuch trotzdem schwanger geworden.
    Im zweiten wollte der Krümel nicht bleiben, der "dritte Versuch" kommt am 25.7. per Kaiserschnitt auf die Welt.

    Ich hätte alles drum gegeben, keine ICSI machen zu müssen...die Vorstellung der Punktion ist für mich der blanke Horror, und die hormonelle Stimu ist auch heftiger, als sie nun bei mir war.
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  9. #9
    LadyMel ist offline Neuling

    User Info Menu

    Standard Re: Erste Insemination und total verwirrt

    hallo mein Name ist Melanie,ich stehe kurz vor meiner ersten Insemination. dein bericht verunsichert mich jetzt leider noch mehr. darf ich fragen was du bezahlt hast? ; und wie habt ihr weiter gemacht ? LG

  10. #10
    Avatar von Muckile
    Muckile ist offline incredible happy :-)

    User Info Menu

    Standard Re: Erste Insemination und total verwirrt

    Nur kurz reingehuscht... ich hatte auch eine iui und es hat gleich geklappt. Ich habe überhaupt nichts gespürt. Ich denke, dass kommt auf die Erfahrung des Arztes an und auf deinen muttermund (hab ich mir sagen lassen :-))

    Viel Glück Angel!

    Und ladymel...keine Angst!
    http://lmtf.lilypie.com/Rcnep2.png

    unsere Kleine 20 Monate
    unsere Große - 7 Jahre

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte