Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline buntes etwas

    User Info Menu

    Standard Re: Kryo im natürlichen Zyklus

    Zitat Zitat von Dora2008 Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit Spontanzyklus musst du da vorher keine Tabletten einnehmen für die Gebärmutterschleimhaut?
    Ja, die Variante gibt es auch, dass man den Zyklus schlicht natürlich belässt, also ganz normal Follikel reifen lässt, was dann automatisch für die Gebärmutterschleimhaut sorgt.
    Setzt natürlich voraus, dass das gut funktioniert.

    Speziell mit Deinem Medikament hab ich keine Erfahrung, eben weil ich Kryos im natürlichen Zyklus gemacht habe, aber Übelkeit ist eine häufige Nebenwirkung bei Gynokadin.

  2. #12
    AimeeJay ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kryo im natürlichen Zyklus

    Hallo. Ich habe gerade meine erste kryo im natürlichen Zyklus hinter mir. Ich bekam am 3. Tag zwei gute 8Zeller zurück. Gestern leider negativer BT. Hab progestan abgesetzt und heut ist der rote Drache gelandet. Jetzt haben wir nur noch 3 Eisbärchen und hoffen auf einen zweiten kryoversuch noch im August. Bitte Daumen drücken.
    Wir hoffen das alle drei aufwachen und sich gut entwickeln.

  3. #13
    Sol09 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kryo im natürlichen Zyklus

    hi, ich hatte auch eine Kryo im natürlichen Zyklus und bin jetzt in der 6ssw. laut arzt soll ich weiterhin bis zur 12 ssw progesteron nehmen obwohl der wert passt und keine Gelbkörperschwäche. musstet ihr das auch so lang nehmen?

  4. #14
    Viena ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Kryo im natürlichen Zyklus

    Hallo,
    ich hatte vor 2 Jahren eine ICSI, die negativ war. Habe dann gleich im nächsten Zyklus weitergemacht, hatten noch 6 Eizellen auf Eis. Der 2. Versuch war eine Kryo im natürlichen Zyklus, 1 Embryo hat das auftauen überlebt. Im natürlichen Zyklus musste ich nur den Eisprung mit HCG auslösen und nach 7 Tagen nochmal nachspritzen. Ab dem Transfer habe ich Progesteron bekommen zur Unterstützung. Ich hatte Assistet hatching. Die kleine ist nun 2 Jahre alt und im Juni starten wir genauso wieder mit dem Geschwisterprojek. Ich würde dir aufgrund der 3 ICSI Versuche empfehlen mal eine Pause einzulegen. Deinen Körper und deine Seele erholen lassen und Kraft tanken! Ich wünsche dir ganz viel Kraft, Erfolg und Glück bei deinem nächsten Kryotransfer. Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Geschichte etwas Mut machen. Liebe Grüße

Seite 2 von 2 ErsteErste 12