Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Morgen IUI, Clomifen und Brevactid

  1. #1
    Katjan ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Morgen IUI, Clomifen und Brevactid

    Hallo,

    Wir sind heute beim Ultraschall gewesen. Habe nach Einnahme von Clomifen 50 mg links einen Follikel von 18,9 mm und rechts 16,8 mm. GMSH ist bei 10
    mm und 3Schichtig.
    Habe um 12 Uhr mit Brevactid 5000 ausgelöst.
    Morgen um 12 Uhr wird die IUI gemacht.

    Meine Frage ist, ob die Follikel noch weiter reifen nach Brevactid. Also ob dadurch die Chance gegeben ist, dass beide Follikel springen?

    Danke schon mal für eure Hilfe bzw. Antworten :)

  2. #2
    Zwergfussel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Morgen IUI, Clomifen und Brevactid

    Huhu katjan

    Das brevactid ist hcg ... damit wird die Reifung der Eizellen ausgelöst.
    Diese dauert 36-48 Stunden.
    Ja es besteht die Möglichkeit das beide folikel springen.
    Ob beide eine Eizelle enthalten bzw beide befruchtet werden....bzw beide sich weiter entwickeln und einnisten...
    Auf diese Frage wirst du erst in etwa 2 Wochen eine Antwort bekommen

  3. #3
    Steffi-Ffm ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Morgen IUI, Clomifen und Brevactid

    Hallo Katjan,
    Ja, Brevactid lässt die Eizellen nochmal reifen. Ich hatte gerade meine erste ICSI, da läuft das ja alles anders ab, aber drücke dir die Daumen, dass die beiden springen, reif sind und sich befruchten lassen und dann einnisten ;-)
    Alles Gute!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •