Hallo,
Kurz mal zu meiner Geschichte. Mein Partner und ich versuchen seit 2,5 Jahren ein Kind zu bekommen. Leider ohne Erfolg. Es gab nach zahlreichen Untersuchungen keine Diagnose. Die Ärzte reiten uns zur IVF um auch weiteres ausschließen zu können. Die 1. IVF war positiv, endete jedoch schnell da das HCG wieder sank. Die Befruchtungsrate ist immer Top. Das Spermiogramm meines Mannes unauffällig. 2 IVF war negativ und die 1. Kryo nun auch. Nun haben wir nach einer Biopsie rausgefunden das meine Killerzellen sehr hoch sind (925) und es deshalb wohl nicht zu einer einnistung kommt. Dazu soll ich nun intralipid Infusionen bekommen.

Jetzt zu meiner Frage. Wenn es nur daran liegt, meint ihr ich hätte auch mit gvnp eine Chance? Wenn ich mir diese Infusionen geben lasse? Nächste kryo würde damit im Januar beginnen. Nun bin ich grade selber dran den ES zu bestimmen und soll mich dann zur Infusionsgabe melden.