Hallo ihr Lieben,
mein Freund hatte im Mai 2020 eine Refertilisierung bei Dr. Neubauer in Köln. Seine Vasektomie liegt erst drei Jahre zurück und er hat schon eine Tochter aus der vorherigen Beziehung. Ich rechne unsere Chance also relativ gut aus, dass mein Freund wieder zeugungsfähig wird. Am Montag bekommen wir die Ergebnisse von der ersten Spermaprobe. Ich habe natürlich gehofft, dass ich längst schwanger bin und wir auf das Spermiogramm verzichten können.

Wie sind eure Erfahrungen?
Bei wem habt ihr die Vasovasostomie durchführen lassen?
Wie lange hat es bei euch gedauert bis bewegliche Spermien nachweisbar waren oder seid ihr direkt schwanger geworden?

Ich würde mich über Rückmeldung sehr freuen.
Liebe Grüße Jennifer