Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Avatar von Frosch78
    Frosch78 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Welche Ausrede für Arbeitbeitgeber wegen der vielen Termine ?

    Hallo alle zusammen !

    Könnt Ihr mir helfen .... was erzählt denn Ihr so eurem Arbeitgeber wegen US - Termine oder Blutabnahme oder IUI?
    Ich habe mir morgen Urlaub genommen. Geplant ist eine IUI. Wenn aber der LH-Stick am So. oder Mo. morgen nichts anzeigt, soll ich morgen erst zur Blutabnahme ... evtl. morgen noch mal oder zum US um evtl. erst dann die IUI zu machen.
    Ich bin da etwas verzweifelt ... Ich habe doch morgen frei ... wie kann ich dann am Di. gleich wieder und vorallem so kurzfristig einen Arzttermin während der Arbeitszeit haben. Bei mir im Büro kann ich schon zum Arzt, aber ist das nicht alles irgendwann mal sehr auffällig ?
    Ich habe auch kein Problem Urlaub zu nehmen, aber ich bekomme keinen Urlaub wenn schon jemand anderes in meiner Gruppe Urlaub hat. Oder jemand krankgeschrieben ist.

    Wie macht ihr das? Was erzählt ihr eurem Arbeitgeber um mal schnell zum Arzt verschwinden zu können ? Es ist ja nicht der Chef dem man eine Rechenschaft ablegen muß, sondern auch die Kollegen fragen was soll ist.

    Brauche dringend ein paar Ideen !

    Liebe Grüsse
    Frosch
    1. IUI 07.07.08 - negativ
    2. IUI 05.08.08 - negativ
    1. ICSI - PU 30.10.08 - POSITIV !!!

    16. Juli 2009 mein Sonnenschein ist auf die Welt gekommen ...

    1. Kryo-TF 06.08.11 - negativ
    2. Kryo-TF 05.09.11 - negativ
    3. Kryo-TF - Blastozyste + Morula 04.11.11 - negativ
    2. ICSI - PU 02.01.12 BT - 17.01.12 - 8 HCG - zu wenig
    3. ICSI - PU 9.04.12 - TF - 14.04.12 - negativ

    4. Kryo - BT 28.06.12

  2. #2
    Avatar von MaikeR
    MaikeR ist offline einfach nur glücklich :o)

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Ausrede für Arbeitbeitgeber wegen der vielen Termine ?

    Ganz einfach, bei Dir ist gerade der Stoffwechsel durcheinander geraten (z.B. durch die Schilddrüse o.ä.) und du mußt regelmäßig zur Kontrolle.

    Gruß
    Maike

  3. #3
    Avatar von bunny81
    bunny81 ist offline endlich Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Ausrede für Arbeitbeitgeber wegen der vielen Termine ?

    Die Frage habe ich mir auch schon häufig gestellt. Wie wärs denn, wenn du irgendjemanden aus der Familie zu einem Termin in eine Klinik fahren musst. Eine Klinik, die vielleicht weiter weg ist. Die Ausrede kann man zwar nicht häufig benutzen, aber ab und an mal
    Meine liebe Bino ist joeda
    _____________________________________________

    1. IUI November 2008 - Negativ
    1. ICSI Januar 2009 - Negativ
    1. Kryo Mai 2009 - Negativ
    2. Kryo November 2009 - Negativ
    2. ICSI September 2010 - Negativ
    3. Kryo April 2011 - Negativ


    Nach 6 Jahren Kiwu dann doch noch ein Wunder...

    http://lb1f.lilypie.com/o7hTp2.png

  4. #4
    Avatar von Funmilayo
    Funmilayo ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Ausrede für Arbeitbeitgeber wegen der vielen Termine ?

    Hallo,

    also ich hatte bislang das Glück, dass ich die Arzttermine immer vor der Arbeit, d. h. um 7 Uhr morgens z. B. nehmen konnte, so fiel das mit den Ausreden aus.
    Diese Woche wird nun unsere 1. ICSI durchgeführt. Ich hatte jetzt gerade Urlaub und werde dann wahrscheinlich ab Mitte der Woche fehlen, da weiss ich auch noch nicht, wie ich das erklären soll. Klar kriege ich dann einen Krankenschein, aber was, wenn meine Chefin nach dem WARUM fragt....seufz...
    Werde wohl sagen müssen, dass es zu privat ist oder so...

    LG
    Funmilayo

  5. #5
    Avatar von kerstin.h
    kerstin.h ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Ausrede für Arbeitbeitgeber wegen der vielen Termine ?

    Ich arbeite als Erzieherin. Hab aber ziemlich Glück mit unserer Kiga Leitung. Sie hat das Ganze vor 20 Jahren auch mitgemacht. Und kennt die Abläufe. Sie hat totales Verständnis und es wirdimmer ne Lösung gefunden wenn ich mal wieder nen Termin hab, bisher hatte ich die immer früh morgens, und kam dann immer so 1-2 Std. zu spät. Für den Beratungstermin in der KIWU hab ich mir dann Überstunden genommen. Also ich spiele da voll mit offenen Karten, kann man natürlich nicht überall machen, wenigstens da hab ich Glück. Wie ist das denn am Tag der IUI, bekommt man da einen Krankenschein?

  6. #6
    Avatar von steff29
    steff29 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Ausrede für Arbeitbeitgeber wegen der vielen Termine ?

    Hallo,
    ich habs nach einer Weiler meiner Chefin und meinen engsten Kolleginnen gesagt. Die haben auch viel Verständnis dafür und Unterstützen mich, dass ist aber leider nicht selbstverständlich.
    Einige Kolleginnen wissen noch noch nicht, bei denen hab ichs mit der Schilddrüse. Aber irgendwann glauben sie bestimmt auch das nicht mehr. Vielleicht sag ich ihnen doch mal?!
    Schwierig ist für mich, dass ich kaum noch Urlaub hab und auch keine Überstunden. Pro Zyklus muss ich wenigstens 2mal in die KIWU, hab dann aber auch einen langen Fahrweg. Das bereitet mir immmer Sorgen. Letztens hab ich mich Krankgemeldet, hatte total schlechtes Gewissen.
    Für eine IUI wird man nicht Krankgeschrieben!

    LG Steffi
    Seit November 2007 in Behandlung KIWU- Zentrum

    1. IUI 24. Juni 2008 - negativ
    2. IUI 21. Juli 2008 - negativ
    3. IUI 21. August 2008 - negativ
    1. ICSI November 08 - negativ
    2. ICSI Juli 09- negativ
    Febr.2010 Immu- Erfolgreich 1/2 Jahr zeit
    3. ICSI April abgesagt! Wir adoptieren!

    Jan. 2010 Schilddrüsendiagnostik Endokrinologikum - Autoimmunthyreopathie!

    Meine BINO´s Kathl und Anita123

  7. #7
    Avatar von Frosch78
    Frosch78 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Ausrede für Arbeitbeitgeber wegen der vielen Termine ?

    Hallo,

    danke für den Ratschlag :o) Ja das ist wirklich immer nicht so einfach ... Ich kann auch zu meiner Chefin ins Büro gehen und sagen ich muß heute mal schnell zum Arzt .... in der Regel interessiert sie es nicht wo hin ich gehe, aber es kam jetzt auch schon mal die Frage " Ich hoffe es geht ihnen gut " oder sowas wie " solange es ihnen gut geht " meine Chefin will gar nicht danach fagen müssen, aber die Kollegen in der Gruppe wollen dann halt schon wissen was los ist. Ich hatte mir heute einen Tag Urlaub genommen ( gehofft, daß die IUI heute statt finden kann) hatte heute morgen einen Termin zur Blutabnahme und US. Vor 2 Stunden rief die KiWu - Klinik an ... wir machen morgen um 9:30 die IUI. Jetzt hatte ich heute einen Tag Urlaub und morgen muß ich zum 9:30 dort sein ... !? Zum Glück fahre ich max 20min. von der Arbeit zur Kiwu - Klinik. Mein Glück .. Ich werde wohl sagen, daß mein Frauenarzt mir am Freitag das falsche Rezept ausgestellt hat und ich deswegen heute dringend noch mal hin muß .... oder ich sage .... ich habe wieder mal eine Blasenentzüdung und will nur schell zum Dok um mir ein Rezept für Antibiotikum zu holen. Blasenentzüdung hatte ich im Jan schon mal .... und damals frage mich die Chefin ... haben sie das öfters ... ? Irgendwie sowas werde ich erzählen ... ich hoffe .... meine Chefin denkt sich nichts dabei ... solang ich spätestens 2 Stunden später wieder im Büro bin. Oh Mann ... aber schlimm mit den Ausreden ist das schon. Wir machen in der Regel keine Überstunden, und wenn doch dann werden diese nicht aufgeschrieben .... und verfallen dann. Ich habe also keine Möglichkeit Überstunden zu nehmen oder Gleitzeit habe ich auch nicht ...
    Aber was solls .... man muß einfach Prioritäten setzen ... und wenn ich irgendwann vielleich doch mal schwanger bin ... kräht kein Hahn mehr danach ... ob ich damals 2 Stunden weg war.
    Wenn ich diese Chance nicht wahr nehme wird sich nie etwas ändern ....

    Liebe Grüsse :o))
    1. IUI 07.07.08 - negativ
    2. IUI 05.08.08 - negativ
    1. ICSI - PU 30.10.08 - POSITIV !!!

    16. Juli 2009 mein Sonnenschein ist auf die Welt gekommen ...

    1. Kryo-TF 06.08.11 - negativ
    2. Kryo-TF 05.09.11 - negativ
    3. Kryo-TF - Blastozyste + Morula 04.11.11 - negativ
    2. ICSI - PU 02.01.12 BT - 17.01.12 - 8 HCG - zu wenig
    3. ICSI - PU 9.04.12 - TF - 14.04.12 - negativ

    4. Kryo - BT 28.06.12

  8. #8
    Avatar von Blaubeerkuchen
    Blaubeerkuchen ist offline Sooo glücklich!

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Ausrede für Arbeitbeitgeber wegen der vielen Termine ?

    Hallo,

    mir geht es ähnlich wie Dir. *seufz*

    Ich arbeite Vollzeit und kann im Büro keinem sagen, dass wir an unserem KiWu basteln. Zumindest würde ich mich das nie trauen, weil ich eben nicht weiß, wie man hier reagieren würde.

    Bisher habe ich mir die verschiedensten Ausreden ausgedacht, wenn ich nicht vermeiden konnte, dass Arzttermine in die Arbeitszeit fallen.

    Zum Beispiel als ich die Bauchspiegelung machen lassen musste, habe ich gesagt, ich hätte eine kleine OP vor mir. Kollegen haben dann auch nachgehakt und ich habe gesagt, ist was Frauentechnisches mit dem Unterleib, Zystenprobleme und ständig irgendwie Unterleibsschmerzen und so.

    Manchmal ist es aber auch echt stressig. Zum Beispiel wenn ich morgens später ins Büro komme, weil ich zum Blut abnehmen und US muss. Dann nachmittags muss ich telefonieren, um die Ergebnisse zu erfragen und wie es weitergeht, aber das soll ja keiner hören, also muss ich schauen, wo ich heimlich telefonieren kann usw.

    Da ist es echt schwierig, Arbeit und Privates immer zu trennen.

    Hab auch schon überlegt, ob ich es meiner direkten Vorgesetzten sagen sollte, aber sie hat selbst keine Kinder und ich weiß echt nicht, wie sie das finden würde...

    Nachher kommt etwas wie "na das ist ja toll, dass das jetzt schon Ihre Arbeit beeinflusst" oder so... :-(

    Letztens hab ich auch zum ersten Mal 'nen Tag krank gemacht, weil ich kurzfristig vormittags in die KiWu-Praxis einbestellt wurde und ich wollte echt nicht, dass es im Büro auffällt, dass ich schon wieder kurzfristig 'nen halben Tag Urlaub brauche.

    Doof ist das schon...

    Aber ich weiß auch nicht, wie ich es anders lösen soll. Das mit der Schilddrüse ist ne gute Idee.

    LG
    Blaubeerkuchen

  9. #9
    Avatar von kerstin.h
    kerstin.h ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Ausrede für Arbeitbeitgeber wegen der vielen Termine ?

    Wie lange ist man denn am Tag der IUI in der KIWU Klinik?

  10. #10
    Avatar von Wuestenschiff
    Wuestenschiff ist offline Foto: tierparkbedarf.de

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Ausrede für Arbeitbeitgeber wegen der vielen Termine ?

    Zitat Zitat von Funmilayo Beitrag anzeigen
    aber was, wenn meine Chefin nach dem WARUM fragt...
    Arbeitsrechtlich, musst Du ihr überhaupt nicht sagen warum Du krank geschrieben bist und wenn Du nicht die Adresse von der KiWu-Klinik/Praxis auf der Krankmeldung stehen haben willst: geh zu Hausarzt und der schreibt Dir dann eine.
    Aber ich finde das ja viel auffälliger wenn man sonst immer sagt warum man krank ist und jetzt plötzlich Funkstille - regt die Phantasie der Leute unnötig an - gib ihnen einen Knochen (ich mache gerade einen "Medikamententest"), dann sind sie beschäftigt. Fragen tun sie zwar trotzdem aber sie kommen dann nicht so schnell darauf was wirklich passiert!

    LG das Wuestenschiff

    1. ICSI negativ
    2. ICSI ß-hCG zu niedrig -> Abort
    3. ICSI abgebrochen
    4. ICSI POSITIV!
    Endlich Eltern! :)

    "Projekt" Geschwisterchen:
    1. ICSI keine Befruchtung

    dann hat sich jemand ganz heimlich eingeschlichen...
    ...und hat sich genauso still und heimlich wieder davon geschlichen *14. SSW

    2. ICSI abgebrochen
    3. ICSI wieder keine Befruchtung
    4. ICSI ß-hCG zu niedrig -> Abort
    5. ICSI ß-hCG zu niedrig -> Abort

    Wieder spontan schwanger und dieses Mal ist alles gut gegangen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close