Umfrageergebnis anzeigen: Welche Krankheiten beeinflussen Euren Kinderwunsch?

Teilnehmer
654. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • PCO

    136 20,80%
  • Endometriose

    63 9,63%
  • Spermien

    212 32,42%
  • Sonstige Krankheiten

    120 18,35%
  • PCO+Spermien

    48 7,34%
  • Endo+Spermien

    18 2,75%
  • Sonstige Krankheit+Spermien

    57 8,72%
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 140
Like Tree1gefällt dies

Thema: Welche Krankheiten hindern Euch am Kinderwunsch???

  1. #11
    claudite ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Krankheiten hindern Euch am Kinderwunsch???

    Huhu Mädels
    ich war heute nochmal beim Frauenarzt und hab ihn genau gefragt wie er das SG meines Freundes findet, hatte ja bisher die Meinung der Kiwu Klinik. Der Arzt meinte das SG wäre normal, also ist mein Posting Endo + Spermien hinfällig ;o) Na wenigstens kann ich ja dann doch noch hoffen das es irgendwann mal klappt. Ich werde mich jetzt erstmal in die Wechseljahre versetzen lassen und was ich dann in nem halben Jahr mache ... überlasse ich dann dem Zufall.
    Toi Toi Toi Euch allen.
    Ist ja derzeit ein reger Babyboom bei uns zu verzeichnen, das macht Hoffnung.
    LG
    Claudia

  2. #12
    Katrinchen Gast

    Standard Re: Welche Krankheiten hindern Euch am Kinderwunsch???

    Hallo Anne,

    Canary stimuliert mit Clomifen, das sind Tabletten. Man sagt,
    dass man die höchstens 6 Monate nehmen soll, länger hat es
    keinen Sinn, wenn man in dieser Zeit nicht schwanger wird,
    liegt es an was anderem.

  3. #13
    Canary ist offline gelöscht

    User Info Menu

    Standard Re: @ Canary

    DANKE! Das ist so lieb. Immer wenn ich meine blöde Mens habe fühl ich mich so "unschwanger" und bin depri.
    Eigentlich glaube ich immer mehr, dass es klappen wird. Vielleicht nicht beim ersten mal, aber das wird schon. Ich weiß nicht wieso, aber es kommt so ein Gefühl in mir auf.
    Schließlich hat mir ein wahhhhnsinnig schlauer Klinikarzt mit suuuper hochtechnologisch ausgestatteten Geräten schonmal prophezeit, dass das mit meiner Eireifung nieeeeeemals was wird und ich mindestens seit sechs Monaten keinen Einsprung mehr hatte: da war ich bereits in der 1 Woche schwanger.
    Vielleicht darf ich ja nochmal ein Wunder erleben. *Hoff*

  4. #14
    karmina ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Krankheiten hindern Euch am Kinderwunsch???

    Hey Claudia,
    na das ist doch super. Weisst Du, genau das gleiche haben wir auch erlebt. Erst war das Sperma total schlecht, mein Mann hat auch gleich das Rauchen aufgegeben und wir haben mit Vitaminen angefangen (Zink, Folsäure, Selen usw.), und dann waren in ca. 3-4 Monaten alle Spermiogramme im normalen Bereich (wir hatten noch 3 gemacht).
    Nimmt Dein Freund eigentlich Zink und Folsäure? Futter ihn mal damit, das kann die Sache nur noch besser machen.
    Ich drück Dir die Daumen, dass alles so klappt, wie Du es planst.

    In zwei Wochen hab ich meinen Termin beim Arzt und da werden wir hoffentlich einen Termin für BS ausmachen können.Danach werde ich auch die künstlichen Wechseljahre bekommen. Keine schöne Aussichten, aber die Chancen weden dadurch immerhin steigen.

    LG karmina

  5. #15
    claudite ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Krankheiten hindern Euch am Kinderwunsch???

    siehe meine Mail an dich ;o)

  6. #16
    claudite ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Krankheiten hindern Euch am Kinderwunsch???

    ma schieben ;o)

  7. #17
    wilwarin ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Krankheiten hindern Euch am Kinderwunsch???

    Argh, hab aus Versehen auf den Knopf gedrückt udn teilgenommen, dabei hindert mich gar nichts.
    Wollte nicht die Umfrage verfälschen - kann man das irgendwie rückgängig machen?

  8. #18
    claudite ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Krankheiten hindern Euch am Kinderwunsch???

    Hallo Wilarin,
    ich glaube rückgängig kann man nix mehr machen. Aber die Tendenz der Umfrage ist schon heftig. Ich hätte nie gedacht das es bei vielen an den Männern liegt. Bevor man leider damit konfrontiert wird, unfruchtbar sein zu können, macht man sich gar keine Gedanken über dieses Thema. Man lebt in jungen Jahren ausschweifend und weiss manchmal gar nicht was dies für Folgen haben kann oder manchmal hat man ja leider keinen Einfluss auf solche Krankheiten *schnief* Die Welt ist schon ungerecht.

  9. #19
    Katrinchen Gast

    Standard Re: Welche Krankheiten hindern Euch am Kinderwunsch???

    Hallo Claudite,

    Ich bin mir nicht so sicher, ob man da überhaupt selbst dran
    schuld sein kann, wenn man wenig Spermien produziert.
    Mein Mann hat nie getrunken oder geraucht, immer relativ
    gesund gelebt, aber hat trotzdem OAT. Da spielen wohl
    auch Umweltfaktoren eine Rolle, die man nicht beeinflussen
    kann.
    Ich habe mal gelesen, dass Männer nicht so viel Fleisch und
    Geflügel essen sollen, weil das mit Östrogenen gemästet
    wird. Und ins Grundwasser gelangen diese Hormone auch.
    Mein FA hat mal gesagt, dass "wir Männer uns selbst
    sterilisieren, mit dem, was wir der Umwelt antun". Denn:
    wer trägt denn meistens die Entscheidungen für solche
    Maßnahmen? In den meisten Fällen Männer.
    Falls hier Männer mitlesen, die anderer Meinung sind, dürft
    Ihr Euch gerne wehren.

  10. #20
    claudite ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Welche Krankheiten hindern Euch am Kinderwunsch???

    Hallo Katrinchen,
    das stimmt das vieles von der Umwelt ausgeht. Schau Dir doch all diese anderen Krankheiten an, wie Allergien, Hautreizungen, Spermienprobleme, selbst Endometriose wird von der Umwelt beeinflusst. Viele Menschen nehmen unsere "Wehwehchen" gar nicht so wahr, da sie ja direkt gar nicht betroffen sind. Schade das man immer nur das sieht was man sehen will. Schade das die GROßEN immer nur in 4 Jahren denken, also von der einen Wahl zu nächsten, immer das Beste für sie selbst im Auge behalten und viel zu wenig an die Menschheit und das Resultat ihrer Aktionen.
    Schade das wir KLEINEN so wenig Einfluss haben auf die Geschehnisse in der Welt. Uns KLEINEN wird es erst bewusst, wenn wir selber von Etwas betroffen sind, was wir uns nicht erklären können und was unsere Zukunft beeinflusst.
    Ach ja trotzdem hoffe ich das wir doch noch Glück haben mit unserem größten Wunsch.
    LG
    Claudia

Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •