Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    woelkchen_82 ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    1.415

    Standard Tomate für`s Baby

    Wir machen ja BLW und jetzt hat mir N. eine ungekochte Tomate vom Teller gemopst. Und er liebt sie.
    Ich hatte Sorge wegen der vielen Säure, aber das scheint kein Problem zu sein, er hat sie gut vertragen. Meine Ma meinte, früher wurde geraten Babys keine Tomaten zu geben. Weiß da jemand was drüber? Und gibt es Lebensmittel (außer Nüsse etc.), die eure Babys erstmal nicht bekommen?

    Danke für die Antworten.
    3 Kinder, alles Jungs

    02/2011 - 06/2013 - 05/2015

    2** 2009/2012

  2. #2
    Avatar von Rocksana
    Rocksana ist offline old hand
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    977

    Standard Re: Tomate für`s Baby

    Also nach unserem normalen "Breiratgeber" dürfen wir Tomate ab 6. Monat geben und Gurke erst ab 7.

    Die logik dahinter habe ich aber nicht verstanden...wenn dann würde ich eher andersrum denken. aber weißte ja, anderes Land andere Sitten....
    Ich hab Tomate kosten lassen, kam aber nicht gut an.
    L. ist im Moment auf Zucchini-Diät ...alles andere lässt sie liegen

  3. #3
    woelkchen_82 ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    1.415

    Standard Re: Tomate für`s Baby

    Zitat Zitat von Rocksana Beitrag anzeigen
    Also nach unserem normalen "Breiratgeber" dürfen wir Tomate ab 6. Monat geben und Gurke erst ab 7.

    Die logik dahinter habe ich aber nicht verstanden...wenn dann würde ich eher andersrum denken. aber weißte ja, anderes Land andere Sitten....
    Ich hab Tomate kosten lassen, kam aber nicht gut an.
    L. ist im Moment auf Zucchini-Diät ...alles andere lässt sie liegen
    ja, zucchini wird hier auch geliebt. aber n. isst eigentlich alles, was man ihm gibt und er gut greifen kann.

    ich habe langsam den eindruck, jeder empfiehlt was anderes, die spinnen doch alle. eine ländergrenze lässt babys doch nicht völlig anders ticken...
    wir werden wohl nüsse etc. meiden und mit gluten langsam und vorsichtig dsein. ansonsten von fall zu fall entscheiden. man findet ja für alles pro und contra!
    3 Kinder, alles Jungs

    02/2011 - 06/2013 - 05/2015

    2** 2009/2012

  4. #4
    Avatar von Rocksana
    Rocksana ist offline old hand
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    977

    Standard Re: Tomate für`s Baby

    genau!

    naja, L. probiert alles, aber zucchini und Aprikose kann sie bisher "echt essen"...also da bin ich sicher, das was im magen landet...und bissl brot auch.

    Und wir machen es auch so, bis auf Nüsse und solche Sachen entscheide ich von fall zu fall.

    Hier gehen ja zum bsp. auch schon erdbeeren ab 6. monat...soweit ich weiß wird das doch in Dtl abgeraten vor dem 1. jahr, oder?!

    Von daher

  5. #5
    Avatar von maryme
    maryme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    5.408

    Standard Re: Tomate für`s Baby

    ja, wegen säure und rotem farbstoff sollte man tomate erst später geben. erdbeere ist eine nussfrucht und gilt somit als allergen und deshalb auch eher nicht so zeitig geben. beeren pur wegen der aspirationsgefahr (genau wie ganze nüsse) auch eher nicht. meine große bekommt jetzt noch keine kleineren beeren (johannis, blaubeeren) so, bonbons nur welche mit weicher füllung, die sind schnell gelutscht und auch schnell mal zerkaut. gummibärchen ungern nur unter aufsicht und keine nüsse (höchstens gemahlen oder klein gehackt im essen).

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Tomate für`s Baby

    Zitat Zitat von woelkchen_82 Beitrag anzeigen
    Wir machen ja BLW und jetzt hat mir N. eine ungekochte Tomate vom Teller gemopst. Und er liebt sie.
    Ich hatte Sorge wegen der vielen Säure, aber das scheint kein Problem zu sein, er hat sie gut vertragen. Meine Ma meinte, früher wurde geraten Babys keine Tomaten zu geben. Weiß da jemand was drüber? Und gibt es Lebensmittel (außer Nüsse etc.), die eure Babys erstmal nicht bekommen?

    Danke für die Antworten.
    ich glaube, bzw. denke, dass tomate kein problem ab dem 7. oder 8. monat sein sollte - allerdings nicht roh.

    ich verzichte hier darauf, weil ich als kind einen ganz schlimmen ausschlag rund um den mund von roten lebensmitteln bekommen habe (rote beete, tomaten etc.) und teilweise noch bekomme, von künstlichen farbstoffen in eis o.ä. (clown syndrom) und meine große auch probleme hatte schon bei roten gummibärchen (lachgummis) probleme und bekam nesselsucht.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Tomate für`s Baby

    nun weiß ich auch, wieso:

    Tomate kann deshalb problematisch sein roh, weil viel Histamin enthalten ist und das ist ja nun mal der Stoff der bei uns für allergische
    Reaktionen verantwortlich ist, deshalb kommts da oft zu Ausschlag, gibt sich dann aber im Laufe der Zeit.....

  8. #8
    Avatar von Rocksana
    Rocksana ist offline old hand
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    977

    Standard Re: Tomate für`s Baby

    damit ihr mal einen vergleich zu belgien habt. Hier unsere offiziele empfehlung

    4-6 monate

    Gemüse:
    Kartoffeln, Aubergine, Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Zucchini, Knollensellerie, Kopfsalat, Kürbis, Rote Beete, Spinat, Tomaten, Kresse, Feldsalat, Fenchel, Chicoree, Karotten und dann noch ein paar, bei denen ich nicht was das in deutsch ist

    Obst: Apfel, Banane, zitrone, kiwi, Mandarine, Mango, Melone, Nektarine, Birne, Pfirsisch, pampelmuse, Pflaumen, Orange

    plus verschiedenes getreidezeugs

    ab 6 Monate:

    Gemüse: Neue Kartoffeln, Avocado, Champignons, Erbsen, austernpilze, Pastinake, Prinzessböhnchen, Schnittbohnen, Porree

    Obst: Erdbeeren, Aprikose, Brombeeren, Himbeeren, Lychees, papaya, Passionsfrucht, Rabarber, Sharonfrüchte, Feigen, Sternfrucht

    Fleisch: Kalb, Pute, Huhn, Pferd, Rind, Schwein, wild, Tofoe, Forelle, Heilbutt, Kabeljauw, Thunfisch, Lachs, Ei (und wieder ein paar die ich nicht übersetzen kann)

    ab 8 monaten kommen dann noch Artischoke, Spargl, Gurke und Kohlrabi sowie Sojabohnen hinzu

    12 monate lass ich jetzt mal weg

  9. #9
    Avatar von arco-iris
    arco-iris ist offline spanischer Regenbogen ;o)
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    1.254

    Standard Re: Tomate für`s Baby

    mir würde jetzt als absolutes nogo im ersten jahr nur ei und honig einfallen.
    Lilo & Ernie 12/2010

    http://dvcf.daisypath.com/5ZEQp1.png


    aaaa

  10. #10
    Avatar von Pfannkuchen
    Pfannkuchen ist offline Smølf
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    892

    Standard Re: Tomate für`s Baby

    Ich würde auch sagen, Honig geht gar nicht, aber sonst werden wir uns so herantasten. Hier hat keiner Allergien und von daher sind die Kinder da auch noch nicht so vorbelastet, aber ich glaub ich würde Spinat, Rote Beete und Fenchel wegen diser Nitrat (Nitrit ?) Geschicht nur in kleineren Mengen geben.

    Und Nüsse und Kleinzeugs eben auch nicht wegen der Erstickungsgefahr.

    ABer mir gehts da ja auch so wie Rocksana, hier in DK sind da teilweise auch grosse Unterschiede, Ei darf hier gerne gegeben werden, cih glaub sogar schon ab einem halben Jahr, nur hartgekocht eben.
    Storesøster (12/07)
    Lillebror (01/11)

    http://lbdf.lilypie.com/aUl3p2.png

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •